DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Die verdienten Sieger: Nach dem Olympiasieg und dem WM-Titel holen sich die Kanadier auch am World Cup of Hockey den Pott.
Die verdienten Sieger: Nach dem Olympiasieg und dem WM-Titel holen sich die Kanadier auch am World Cup of Hockey den Pott.Bild: X02835

Der World Cup of Hockey ist (leider) Geschichte – hier gibt's nochmal alle wichtigen Szenen

Kanada hat im heimischen Toronto verdient den World Cup of Hockey gewonnen. Das Turnier mit sämtlichen Superstars war die perfekte Einstimmung auf die NHL-Saison, die in zwei Wochen startet. Für dich zum Schwelgen gibt es hier noch einmal alle wichtigen Szenen.
30.09.2016, 15:0230.09.2016, 15:10
Donat Roduner
Donat Roduner
Folgen

Das entscheidende Tor:

Marchand beschert Kanada das Triple.Video: streamable

Im zweiten Finalspiel stand es 1:1, als die Kanadier in der letzten Minute der regulären Spielzeit in Unterzahl loszogen, um das Turnier zu ihren Gunsten zu entscheiden. Jonathan Toews legte zurück für Brad Marchand, der den starken Jaroslav Halak im Tor der Europäer bezwang.

Die Spielintelligenz des MVPs

Crosbys Tor gegen Russland.Video: YouTube/GoCanucksGo

Dass er der beste Hockeyspieler auf dem Planeten ist, zeigte Sidney Crosby bereits im Prestige-Duell gegen Russland. Es konnte nur einen MVP geben: «Sid the Kid» beendete das Turnier mit 10 Punkten (3 Tore/7 Assists) und einer sensationellen Plus-8-Bilanz. Unerreicht!

Die Skorerliste, eine kanadische Angelegenheit

Defensive Heldentat

Der deutsche Verteidiger Dennis Seidenberg hatte beim Sieg der Europäer alle Sinne beieinander: Mit eine blitzschnellen Reaktion rettete er für den geschlagenen Goalie Jaroslav Halak.

Grosser Effort für nichts

Video: streamable

Die nordamerikanische Auswahl scheiterte am World Cup of Hockey in der Gruppenphase. Am Effort hat es nicht gelegen, wie die dramatische Schlussphase im Spiel gegen Russland beweist.

Perfektes 2 gegen 0

Video: streamable

Nino Niederreiter und sein deutscher Teamkollege Leon Draisaitl zeigten im Gruppenspiel gegen die USA, wie man zu zweit dem Torhüter keine Chance lässt. Der Assist des Bündners sollte übrigens der einzige Schweizer Skorerpunkt im ganzen Turnier bleiben.

Dem Torerfolg am nächsten kam Roman Josi, der im zweiten Finalspiel unglücklich am Pfosten scheiterte:

Würdiges Ende einer fantastischen Verlängerung

Video: streamable

Das Verlängerungsformat 3 gegen 3 hat sich bewährt. Bestes Beispiel bot das Schlussbouquet zwischen Nordamerika und Schweden. Mit feiner Stocktechnik zwingt Nathan MacKinnon Goalie Henrik Lundqvist zur Entscheidung. Wer die Verlängerung in voller Länge sehen will, der findet sie hier – es lohnt sich.

Der Award für das beste Stickhandling ...

Video: streamable

... geht eindeutig an Auston Matthews. Der ehemalige Zürcher Löwe, der von den Toronto Maple Leafs als Nummer 1 gedraftet wurde, zeigte vor dem Spiel des Teams North America gegen Finnland, was für ein feines Händchen er besitzt. 

Der Schelm des Turniers

Video: streamable

Der Slowake Tomas Tatar war mit drei Toren massgeblich am Finaleinzug der Europäer beteiligt. Der Stürmer der Detroit Red Wings machte aber auch mit dieser nicht ganz fairen Aktion gegen Schwedens Nicklas Bäckstöm auf sich aufmerksam.

Weil's so geil aussieht, hier gleich noch Tatars Treffer im Final gegen Kanada gefilmt vom Schiedsrichter:

Das Tor mit dem witzigsten Vorspiel

Video: streamable

An Jewgeni Malkins 3:0 in der Gruppenphase gegen Finnland hatte der Linesman wesentlichen Anteil. Mit einem sauberen Check trennte er den Finnen Valtteri Filppula von der Scheibe. Malkin übernahm und versenkte souverän.

Der World Cup of Hockey war ...

Die besten Spieler in NHL 17

1 / 17
Die besten Spieler in NHL 17
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Unvergessene Eishockey-Geschichten

Alle Storys anzeigen

Hol dir jetzt die beste News-App der Schweiz!

  • watson: 4,5 von 5 Sternchen im App-Store ☺
  • Tages-Anzeiger: 3,5 von 5 Sternchen
  • Blick: 3 von 5 Sternchen
  • 20 Minuten: 3 von 5 Sternchen

Du willst nur das Beste? Voilà:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Abonniere unseren Newsletter

1 Kommentar
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1
Erstmals berechnet: So viel Treibhausgas verursacht der Schweizer Spitzensport

Bereits neun Sportverbände setzen sich zusammen mit Swiss Olympic für das Engagement «Sport schützt Umwelt» ein – und damit für die umweltverträgliche Ausübung ihrer Sportarten. Für 2021 legte Swiss Olympic erstmals eine Emissions-Bilanz vor. Demnach verursachte der Sport 1786,4 Tonnen Treibhausgas.

Zur Story