bedeckt10°
DE | FR
Sport
Fussball

Shaqiri wechselt nach Chicago – die 8 wichtigsten Fragen und Antworten

HANDOUT - .Midfielder Xherdan Shaqiri poses in the dress of the Chicago Fire Football Club of USA's Major League Soccer (MLS) in Basel, Switzerland, on Sunday, February 6, 2022. (Chicago Fire FC/ ...
Xherdan Shaqiri spielt ab sofort in der MLS für Chicago Fire.Bild: keystone

Die 8 wichtigsten Fragen und Antworten zum Shaqiri-Wechsel nach Chicago

10.02.2022, 14:3111.02.2022, 13:22
Mehr «Sport»

Xherdan Shaqiri wechselt von Olympique Lyon nach Übersee zu Chicago Fire. Wir haben die wichtigsten Fragen gesammelt und liefern die Antworten dazu.

Warum wechselt Xherdan Shaqiri bereits wieder?

Erst im Sommer 2021 wechselte der Schweizer vom FC Liverpool zu Olympique Lyon. In Frankreich wurde Shaqiri als neuer Star empfangen, die Hoffnungen waren gross und Präsident Jean-Michel Aulas sprach von einer «gewichtigen Investition für die kommenden Jahre». Nun, gewichtig war die Investition nur bezüglich Ablösesumme. Für die kommenden Jahre war sie, wie wir jetzt wissen, nicht.

Denn auf dem Feld funktionierte Shaqiri bei Lyon überhaupt nicht. Die ernüchternde Bilanz eines halben Jahres lautet: 16 Spiele, 2 Tore, 3 Assists. Auch wenn er in seinem letzten Einsatz mit einem Tor und einem Assist glänzen konnte, hätte der Schweizer bei Trainer Peter Bosz auch in der Rückrunde keine grosse Rolle gespielt. Ein erneuter Wechsel war deshalb naheliegend.

Wie viel bezahlt Chicago für seine Dienste?

Obwohl Xherdan Shaqiri ein enttäuschendes Halbjahr hinter sich hat, macht Olympique Lyon mit dem Schweizer noch ein kleines Transferplus. Chicago Fire überweist 7 Millionen Euro nach Frankreich und damit eine Million mehr, als Lyon im vergangenen Sommer an Liverpool bezahlte. Insgesamt hat Shaqiri mit seinen Transfers damit bereits 71.5 Millionen Euro bewegt.

Die Wechselhistorie von Xherdan Shaqiri.
Die Wechselhistorie von Xherdan Shaqiri.screenshot: transfermarkt.ch

Was verdient Xherdan Shaqiri?

Der Wechsel in die Major League Soccer (MLS) ist für Xherdan Shaqiri äusserst lukrativ. «Shaq» soll pro Jahr rund sieben Millionen Dollar verdienen – damit wird er vorübergehend zum bestbezahlten Spieler der gesamten Liga.

Die höchsten Löhne der MLS 2021
1. Carlos Vela, 6,3 Mio. $
Los Angeles Football Club
2. Javier «Chicharito» Hernandez, 6 Mio. $
LA Galaxy
3. Gonzalo Higuain, 5,8 Mio. $
Inter Miami
4. Alejandro Pozuelo, 4,7 Mio. $
Toronto FC
5. Luiz Araujo, 3,9 Mio. $
Atlanta United
6. Josef Martinez, 3,9 Mio. $
Atlanta United
7. Jozy Altidore, 3,6 Mio. $
Toronto FC
8. Rodolfo Pizarro, 3,4 Mio. $
Inter Miami
9. Maxi Moralez, 3,3 Mio. $
New York City FC
10. Victor Wanyama, 3,1 Mio. $
CF Montreal

Im Sommer wird Shaqiri dann aber deutlich an der Spitze abgelöst. Dann stösst der italienische Superstar und Europameister Lorenzo Insigne von Napoli zu Toronto. Der Flügelspieler wird 15 Millionen Dollar pro Jahr verdienen.

FILE - Los Angeles FC's Carlos Vela (10) celebrates after scoring against the Los Angeles Galaxy during the second half of an MLS soccer match in Los Angeles, in this Sunday, Aug. 25, 2019, file  ...
Vela Spieler verdiente bisher am meisten? Carlos Vela.Bild: keystone

Wie hoch ist das Niveau in der MLS?

Weil die Teams aus der MLS selbsterklärend nicht an den europäischen Klubwettbewerben teilnehmen, fehlt der direkte Vergleich zu unseren Ligen. Das macht die Beurteilung etwas schwieriger, man könnte die Liga aber insgesamt etwa gleichauf mit der Schweizer Super League einordnen.

Dass das Niveau in den USA nicht unterschätzt werden darf, erklärte zum Beispiel Ex-MLS-Profi Nicolas Hasler gegenüber dem «Blick». Der heutige Thun-Spieler macht darauf aufmerksam, dass immer mehr Talente aus dem südamerikanischen Raum schon in jungen Jahren den Schritt in die MLS statt nach Europa wagen.

Ein gutes Beispiel dafür ist Thiago Almada. Der Wechsel des 20-jährigen Argentiniers von Velez Sarsfield zu Atlanta United wurde gestern offiziell. Mit 16 Millionen US-Dollar Ablöse wird er zum teuersten Neuzugang der MLS-Geschichte.

Der 20-jährige Thiago Almada gilt als grosses argentinisches Talent: Er wechselte gestern zu Atlanta.
Der 20-jährige Thiago Almada gilt als grosses argentinisches Talent: Er wechselte gestern zu Atlanta.bild: imago

Wann beginnt die Saison in der MLS?

Die 27. Saison in der MLS beginnt am 26. Februar mit der Regular Season, die bis am 9. Oktober dauert. Die Teams sind unterteilt in die Eastern Conference (mit Chicago) und die Western Conference, in beiden spielen je 14 Teams. 12 der insgesamt 28 Mannschaften erreichen die Playoffs. Der Final findet am 5. November statt.

New York City FC players celebrate with the trophy after their penalty kick shootout win over the Portland Timbers in the MLS Cup soccer game, Saturday, Dec. 11, 2021, in Portland, Ore. (AP Photo/Aman ...
Der New York City FC holte 2021 den Titel.Bild: keystone

Welche Nummer wird Shaqiri tragen?

Shaqiri wird bei Chicago Fire mit der Nummer 10 auflaufen. So gehört es sich schliesslich auch für den «Alpine Lake Michigan Messi».

Es ist das erste Mal, dass der Schweizer auf Klubebene (in der U21-Nati trug er 2010/11 die 10) mit der Rückennummer 10 auflaufen wird. In der A-Nati läuft Shaqiri seit seinem Debüt mit der 23 auf, diese Nummer trug er auch beim FC Liverpool.

Kennt man weitere Spieler von Chicago?

Hierzulande dürfte vor allem Verteidiger Rafael Czichos ein Begriff sein. Der Deutsche spielte von 2018 bis 2022 beim 1. FC Köln. Er wechselt wie Shaqiri auf die neue Saison hin nach Chicago.

Ebenfalls einem breiten Publikum bekannt ist natürlich Fabian Herbers Fussballgott. Sonst besteht der Kader hauptsächlich aus Süd- und US-Amerikanern.

Bekannteste Figur aus Schweizer Sicht ist Sportdirektor Georg Heitz. Der Schweizer, der dieses Amt von 2008 bis 2017 beim FC Basel innehatte, arbeitet seit Dezember 2019 für Chicago Fire. Heitz war es auch, der die Übernahme des FC Lugano durch Chicago-Besitzer Joe Mansueto einfädelte.

Einen weiteren Schweizer verpasst Shaqiri um ein paar Monate. Raphael Wicky war von 2019 bis September 2021 als Cheftrainer bei Chicago engagiert.

Nach Übergangscoach Frank Klopas hat im November 2021 Ezra Hendrickson übernommen. Der Mann aus St.Vincent und den Grenadinen war zuletzt als Co-Trainer bei Columbus Crew zuständig.

FOXBOROUGH, MA - JULY 14: Los Angeles Galaxy assistant coach Ezra Hendrickson during a match between the New England Revolution and the Los Angeles Galaxy on July 14, 2018, at Gillette Stadium in Foxb ...
Der St.Vincenter, der Grenadinese, der St.Vincent und Grenadiner. Der neue Trainer. Bild: imago sportfotodienst

Welche Auswirkungen hat der Wechsel auf die Nati?

Für Shaqiri dürfte sich ein Wechsel insofern positiv auswirken, als er in der MLS zu mehr Spielpraxis kommen dürfte. Das war zuletzt weder bei Lyon, noch beim FC Liverpool der Fall. Die letzte Saison mit regelmässigen Einsätzen hatte Shaqiri 2018/19.

Dass Vertrauen und Spielpraxis für Shaqiri elementar sind, bestätigt Nationaltrainer Murat Yakin gegenüber dem «Blick»: «Von der Art her, wie Shaq spielt, ist es für ihn wichtig, dass er Spielminuten in den Beinen hat. Dass er zu ‹Gegge› Heitz kommt, ist ja irgendwie naheliegend. Das Vertrauen ist für Shaq wichtig, das bekommt er von ‹Gegge›. Schliesslich waren sie lange zusammen in Basel.»

Switzerland's head coach Murat Yakin, left, speaks with Xherdan Shaqiri during a training session the day before the 2022 FIFA World Cup European Qualifying Group C soccer match between Switzerla ...
Murat Yakin wird auch in Zukunft auf die Qualitäten von Xherdan Shaqiri vertrauen.Bild: keystone

Auch bezüglich der WM 2022, die ab November in Katar stattfindet, ist Murat Yakin optimistisch: «Ich mache mir da keine Sorgen in Bezug auf uns, denn ich bin sicher, dass Shaq bis zur WM im Rhythmus ist. Wie wichtig das für ihn ist, sah man an der EM 2021. In den ersten paar Spielen lief es ihm nicht wie gewünscht. Als er dann ein paar Partien in den Beinen hatte, war er richtig parat, die Spiele zu entscheiden. Darum ist die Konstellation, dass die WM erst im November ist, gut für ihn und für uns.»

Wie sehr Yakin weiterhin den Fähigkeiten von Shaqiri vertraut, unterstrich er gleich selbst: «Fussballspielen verlernst Du nicht, egal, in welchem Land du spielst. Und Shaq hat es immer hingekriegt, Leistung für die Schweiz zu bringen. Auch, wenn er nicht genug Spielpraxis hatte. Das wird er auch dieses Mal schaffen, davon bin ich überzeugt.»

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Shaqiris Erfolge mit Bayern München
1 / 10
Shaqiris Erfolge mit Bayern München
Einer der nicht zu unterschätzenden Siege: Im Schere-Stei-Papier Franck Ribéry einteilen.
quelle: ap / matthias schrader
Auf Facebook teilenAuf X teilen
So würden die Nati-Stars in anderen Ländern heissen
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
29 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Fred Feuerstein
10.02.2022 16:38registriert Januar 2022
Na ja, wenn man mir so ein Angebot machen würde.... Ich hätte es ohne wenn und aber angenommen.
580
Melden
Zum Kommentar
avatar
Thurgauo
10.02.2022 15:04registriert November 2017
Also ich denke das Niveau ist schon höher als in der Super League. Ausser Basel & YB würde der Rest marktwerttechnisch im unteren Viertel der der MLS mitspielen. Klar ist der Marktwert nicht alles, aber die Leistungsdichte ist definitiv höher.
5710
Melden
Zum Kommentar
avatar
harbourCity
10.02.2022 16:11registriert Januar 2021
Die MLS ist eine Spektakelliga, da passt er perfekt hin. Guter Transfer
441
Melden
Zum Kommentar
29
Bayern mit Last-Minute-Sieg + Manchester United mit erster Niederlage in diesem Jahr

Gerardo Seoane gelingt mit Borussia Mönchengladbach nach einer schlechten Phase ein Befreiungsschlag. Die Fohlen kommen in der 23. Bundesliga-Runde mit dem 5:2 gegen Bochum zum zweiten Sieg des Jahres.

Zur Story