DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Die nordirische Nationalmannschaft. Wie viele kennst du?
Die nordirische Nationalmannschaft. Wie viele kennst du?Bild: EPA NTB SCANPIX

So überlegen ist die Schweiz den Nordiren im Direktvergleich – ABER ...

Die Schweiz trifft in der WM-Barrage auf Nordirland. Einen Gegner, von dem man kaum Spieler kennt. Das hat einen guten Grund, denn die meisten Akteure der Nordiren spielen in unterklassigen englischen Ligen. Der Direktvergleich zeigt, wie deutlich die Schweiz dem Gegner von der grünen Insel überlegen ist. 
17.10.2017, 16:4618.10.2017, 06:21

Torhüter

Yann Sommer

Yann Sommer ist Bundesliga-Stammgoalie, hat für die Schweiz 29 Länderspiele absolviert und die deutliche Nummer 1 im Schweizer Tor. Mit Roman Bürki und Marwin Hitz hat die Schweiz sogar noch zwei weitere Bundesliga-Stammtorhüter in ihrer Reihe.

Bewertung Schweiz: ⭐️⭐️⭐️⭐️

Michael McGovern

Bei Nordirland ist die Torhüterposition deutlich schwächer besetzt. Michael McGovern spielt bei Norwich City in der Championship, der 2. englischen Liga. Trotz seiner 33 Jahre hat er erst 24 Länderspiele absolviert und war noch nie in einer Topliga.

Bewertung Nordirland: ⭐️⭐️

Michael McGovern nach der EM-Niederlage gegen Deutschland.
Michael McGovern nach der EM-Niederlage gegen Deutschland.Bild: AP/AP

Aussenverteidigung

Stephan Lichtsteiner, Ricardo Rodriguez

Auf den Aussenverteidiger-Positionen sind die Schweizer hervorragend besetzt. Stephan Lichtsteiner ist bei Juventus erfolgsverwöhnt und bringt eine Menge Erfahrung mit. Ricardo Rodriguez hat ebenfalls internationale Klasse und ist nach fünf Jahren in der Bundesliga nun auch bei der AC Milan Stammspieler. 

Bewertung Schweiz: ⭐️⭐️⭐️⭐️

Chris Brunt, Conor McLaughlin

Der 32-jährige Chris Brunt spielt in der Premier League für West Bromwich Albion, ist dort aber nicht unumstrittener Stammspieler. Brunt ist gelernter Mittelfeldspieler und hat dementsprechend viel Zug nach vorne. Als Rechtsverteidiger ist Conor McLaughlin gesetzt. Er spielt in der Championship bei Millwall. In die Premier League hat es ihm nie gereicht.

Bewertung Nordirland: ⭐️⭐️⭐️

Chris Brunt im Zweikampf mit Joshua Kimmich.
Chris Brunt im Zweikampf mit Joshua Kimmich.Bild: EPA/EPA

Innenverteidigung

Johan Djourou, Fabian Schär

Die grösste Schweizer Baustelle. Wenn ein Johan Djourou immer wieder von Beginn weg als Innenverteidiger ran darf, hat man ein Problem. Mindestens ein Bock pro Partie leistet er sich halt meist. So können auch unterlegene Teams durch Fehler jederzeit zu einem Torerfolg kommen. Fabian Schär zeigte in der Nati jeweils starke Leistungen und ist vorne torgefährlich. Er ist in der Primera Division bei La Coruña gesetzt.

Bewertung Schweiz: ⭐️⭐️⭐️ 

Jonny Evans, Gareth McAuly

Den wohl bekanntesten Namen im nordirischen Team trägt Jonny Evans. Der aktuelle Captain von West Bromwich spielte von 2006 bis 2015 mit Unterbrüchen für Manchester United und absolvierte für die «Red Devils» 198 Spiele. Neben Evans verteidigt in der Nationalmannschaft meist Gareth McAuly. Er spielt ebenfalls bei West Bromwich, ist aber schon 37 Jahre alt und nur noch Ergänzungsspieler. 

Bewertung Nordirland: ⭐️⭐️⭐️

Jonny Evans (rechts) spielte lange bei Manchester United.
Jonny Evans (rechts) spielte lange bei Manchester United.Bild: AP/AP

Zentrales Mittelfeld

Granit Xhaka und Co.

Bei der Schweiz derzeit die drei zentralen Mittelfeldspieler auszumachen ist schwierig. Es dürfte wohl auf die aktuelle Form ankommen, wer neben dem gesetzten Granit Xhaka ran darf. Petkovic hat mit Valon Behrami, Denis Zakaria, Remo Freuler, Blerim Dzemaili und Fabian Frei die Qual der Wahl.

Bewertung Schweiz: ⭐️⭐️⭐️⭐️

Steven Davies, Corry Evans und Oliver Norwood

Corry Evans spielt bei den Blackburn Rovers in der League One, der dritthöchsten englischen Liga. Er schaffte bei Manchester United nie den Durchbruch und spielte mit seinen 27 Jahren nie höher als in der Championship. Oliver Norwood ist beim FC Fulham in der Championship – auch er spielte nie höher. Der Captain der Nationalmannschaft, Steven Davis, spielt bei Southampton und ist der wohl beste Spieler der Mannschaft. Hat fast 300 Partien in der Premier League gemacht und für die Glasgow Rangers auch 12 mal in der Champions League gespielt.

Bewertung Nordirland: ⭐️⭐️⭐️

Nordirlands Captain Steven Davies ist der Star der Mannschaft.
Nordirlands Captain Steven Davies ist der Star der Mannschaft.Bild: AP

Flügelspieler

Xherdan Shaqiri, Admir Mehmedi

Xherdan Shaqiri ist gesetzt. Oft wird ihm vorgeworfen, sein Potential nicht ausschöpfen zu können. Genau so oft war er dann für die Schweiz da und hat wichtige Tore geschossen. Er wird auch gegen Nordirland wichtig. Auf der linken Seite ist Admir Mehmedi trotz viel Konkurrenz grundsätzlich gesetzt. Ist er ausser Form warten mit Steven Zuber und Breel Embolo zwei gute Alternativen.

Bewertung Schweiz: ⭐️⭐️⭐️

Josh Magennis, Stuart Dallas

Josh Magennis ist in der League One bei Charlton Athletic engagiert und erzielte in dieser Saison in zehn Spielen vier Tore. Der 27-Jährige spielte den Grossteil seiner Karriere in Schottland und nun in den unteren englischen Ligen. Stuart Dallas spielt bei Leeds United in der Championship. Er ist ebenfalls ein klassischer Spieler, dem es nicht ganz nach oben gereicht hat. 

Bewertung Nordirland: ⭐️⭐️

Sami Khedira hat mit seiner Grätsche Stuart Dallas im Visier. 
Sami Khedira hat mit seiner Grätsche Stuart Dallas im Visier. Bild: EPA

Sturm

Haris Seferovic

Hatte anfangs Saison bei Benfica Lissabon und in der Nati ein gute Phase. Ist aber einfach zu inkonstant und vor allem zu wenig torgefährlich. Ernsthafte Alternativen gibt es in der Nati jedoch nicht. Am ehesten noch Eren Derdiyok.

Bewertung Schweiz: ⭐️⭐️

Conor Washington

Nein, nicht Kyle Lafferty (Ex-Sion) sondern Conor Washington ist im Sturm von Nordirland gesetzt. Eine Tormaschine ist dieser aber auch nicht. In der Championship erzielte er für die Queens Park Rangers drei Tore in elf Saisonspielen. Total kommt er auf 10 Treffer in 66 Partien der Championship. Das macht uns keine Angst.

Bewertung Nordirland: ⭐️

Gestatten: Conor Washington, Nordirlands «Sturmjuwel». 
Gestatten: Conor Washington, Nordirlands «Sturmjuwel». Bild: AP/AP

Total

Schweiz: 20⭐️

Nordirland: 14⭐️

Die Schweiz ist im 1-zu-1-Vergleich deutlich überlegen – und zwar auf allen Positionen. Es wäre jedoch arrogant und dumm zu denken, dass die Partie deshalb ein Selbstläufer wird. Punkto Einsatz und Teamzusammenhalt sind die Nordiren Extraklasse und können so einen Teil ihrer spielerischen Unterlegenheit wettmachen.

Nichtsdestotrotz, die Schweiz kann ebenfalls kämpfen und ist unter dem Strich halt einfach die bessere Mannschaft. Wenn man ein aus zweitklassigen Spielern zusammengesetztes Nordirland nicht schlagen kann, hat man an der WM nichts verloren. Ende der Diskussion.

Einfach wird's nicht, weil in Belfast kann ein kühler Wind durch die Gassen ziehen:

Video: watson/Emily Engkent

Grosse Fussballer, die nie an einer WM waren

1 / 16
Grosse Fussballer, die nie an einer WM waren
quelle: ap/pa / david davies
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

30 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Hugh_Idiyit
17.10.2017 17:05registriert Oktober 2016
Will Grigg's on Fire
784
Melden
Zum Kommentar
avatar
häfi der Spinat
17.10.2017 17:39registriert Juli 2017
wieso ist Admir Mehmedi eigentlich "grundsätzlich" gesezt?
621
Melden
Zum Kommentar
avatar
AJACIED
17.10.2017 17:57registriert November 2014
Überlegen? Böhni der Klugscheisser vom Blick sagt sogar hochüberlegen.
Favorit ja aber nicht gleich übermütig werden wie gegen Portugal.
561
Melden
Zum Kommentar
30
Samuel Giger unwiderstehlich +++ Überraschungssiege an Schweizer Rad-Meisterschaft
Die wichtigsten Kurznews aus der weiten Welt des Sports.
Zur Story