Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

CL-Auslosung, 3. Runde, Platzierungsweg

Ajax – PAOK

Sparta Prag – Steaua Bukarest

Schachtar Donezk – YB

FC Rostov – Anderlecht

Fenerbahçe – Monaco

Croatia's Dario Srna, left, is challenged by Spain's Cesc Fabregas during the Euro 2016 Group D soccer match between Croatia and Spain at the Nouveau Stade in Bordeaux, France, Tuesday, June 21, 2016. (AP Photo/Petr David Josek)

Eben noch an der EM, jetzt schon bald im Stade de Suisse: Darijo Srna (l.). Bild: Petr David Josek/AP/KEYSTONE

YB trifft es in der CL-Quali hammerhart: Schachtar Donezk wartet



>>> Hier geht es zur Europa-League-Auslosung mit Luzern und GC!

Die Young Boys treffen in der 3. Qualifikationsrunde für die Champions League auf Schachtar Donezk. Das Hinspiel findet am 26. oder 27. Juli statt, das Rückspiel am 2. oder 3. August.

Begeisterung klingt anders.

Bei den Ukrainern stehen unter anderem die Brasilianer Bernard, Taison und Marlos unter Vertrag. Ebenfalls noch im Osten der Ukraine tätig ist mit Eduardo der ehemalige kroatische Nationalspieler mit brasilianischen Wurzeln. Captain ist der Kroate Darijo Srna.

Malmo's Oscar Lewicki (L) chases Shakhtar Donetsk's Bernard during their Champions League group A soccer match in Lviv, Ukraine, November 3, 2015. REUTERS/Gleb Garanich

Begehrter Jungstar: Der 23-jährige Bernard wird von diversen Vereinen gejagt.
Bild: GLEB GARANICH/REUTERS

Die Berner spielten noch nie gegen die Ukrainer. Donezk wurde von 2010 bis 2014 fünfmal in Serie Meister, die letzten beiden Jahren mussten die Ostukrainer nur Dinamo Kiew den Vorzug lassen. In der letzten CL-Gruppenphase wurden die Osteuropäer Dritter, erreichten dann in der Europa League die Halbfinals. Seit dem Jahr 2006 stand Donezk jedes Jahr mit einer Ausnahme immer mindestens in der Gruppenphase der Königsklasse.

Der Sieger dieser Begegnungen steht in den Playoffs für die Teilnahme an der Gruppenphase der Champions League, der Verlierer wird die Playoffs für die Teilnahme an der Gruppenphase der Europa League bestreiten.

Die Young Boys waren im Vorjahr in der dritten Qualifikationsrunde zur Champions League deutlich an Monaco (Gesamtskore 1:7) und später in den Europa-League-Playoffs am aserbaidschanischen Meister Karabach Agdam ebenfalls diskussionslos (0:4) gescheitert. (fox/sda)

Die grössten Schweizer Europacup-Erfolge im Fussball

Sportler unterhalten uns ... auf allen Ebenen

Höhlenmensch, Schrei-Baby, Bikini-Beauty, lahmer Gaul: So sehen wir Federer, Djokovic und Co.

Link zum Artikel

«Keiner schlägt seine Frau ausser Yassine, der denkt sich, das Chikhaoui» – wir haben mal wieder unseren Spass mit Fussballer-Namen

Link zum Artikel

Und jetzt die besten User-Memes: «Ich habe noch keinen Spieler zu Hause besucht – ausser bei Daniel Davari» 

Link zum Artikel

«Egal wie viele Medis er schon hat – Admir will Mehmedi» – die besten Egal-Memes mit Schweizer Sportlern

Link zum Artikel

«In allen Ehen weiss es der Mann besser, ausser bei Andrew hat das Weibrecht» – wir haben unseren Spass mit Skifahrer-Namen

Link zum Artikel

Shaqiri als Käse, Drmic als Katzenfutter oder Magnin als Guetzli: 10 Fussballernamen, die sich als Marke eignen

Link zum Artikel

Ideal fürs Transferfenster: Shaqiri und Co. geben ultimative Bewertungen für Fussball-Klubs ab

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Fast jeder fünfte Profifussballer kämpft mit Langzeitfolgen des Coronavirus

Müde Fussballer und ein Bundesligaspieler mit Atemproblemen: Auch für Profifussballer können die Langzeitfolgen des Covid schlimme Folgen haben – nicht nur bei schweren Verläufen. Ein Experte fordert deshalb mehr Tests.

Irgendwann geht es nicht mehr. Wolfsburg-Verteidiger Marin Pongracic stützt die Arme in die Knie, versucht nach Luft zu ringen. Es sind Bilder, die man sonst vielleicht in einer Verlängerung sieht. Gespielt in dieser Bundesligapartie sind aber erst 15 Spielminuten. Pongracic beisst weiter, stützt sich auch in den folgenden Minuten bei Unterbrüchen immer wieder auf seine Knie. Zur Pause muss er raus. Seine Atemnot ist eine Folge einer überstandenen Coronavirus-Erkrankung.

Pongracic ist kein …

Artikel lesen
Link zum Artikel