Sport
Fussball

Mit Zlatan Ibrahimovic kauft Manchester United den Titel ein

Mit den Kollegen von Paris Saint-Germain rockte Ibrahimovic (Mitte) die letzten Jahre Frankreich.
Mit den Kollegen von Paris Saint-Germain rockte Ibrahimovic (Mitte) die letzten Jahre Frankreich.
Bild: AP

Mit Zlatan Ibrahimovic kauft ManU den Titel ein – wenn eine sagenhafte Statistik weitergeht

Nun ist es fix: Zlatan Ibrahimovic setzt seine Karriere in der Premier League fort. Der schwedische Stürmerstar wechselt zu Manchester United. Dort tritt «Ibra» auf Ex-Trainer Mourinho.
30.06.2016, 17:5601.07.2016, 06:16
Mehr «Sport»

Zlatan Ibrahimovic wechselt definitiv von Paris Saint-Germain zu Manchester United. Der 34-jährige Schwede verkündete den Wechsel auf seinen Social-Media-Kanälen als fix. «Zeit, die Welt wissen zu lassen, dass meine nächste Station Manchester United ist», schrieb Ibrahimovic. In Manchester trifft er auf José Mourinho, seinen früheren Coach bei Inter Mailand, den er in seiner Biografie in höchsten Tönen lobt.

Der Stürmer verlässt den französischen Meister PSG nach vier Jahren ablösefrei. In 180 Spielen für die Pariser schoss Ibrahimovic 156 Tore. Über Ibrahimovics Wechsel zu den «Red Devils» war in den vergangenen Wochen immer wieder spekuliert worden.

Mourinho und Ibrahimovic kennen und schätzen sich aus gemeinsamen Zeiten bei Inter Mailand.
Mourinho und Ibrahimovic kennen und schätzen sich aus gemeinsamen Zeiten bei Inter Mailand.
Bild: Thanassis Stavrakis/AP/KEYSTONE

Wo Zlatan ist, ist der Erfolg

Der Schwede hat zwar mit der Nationalmannschaft nie einen Titel gewonnen und er triumphierte auch nie in der Champions League. Doch auf nationalem Parkett sammelte Ibrahimovic Pokale ohne Ende.

Er wurde Meister in Holland, Italien, Spanien und Frankreich – insgesamt 13 Mal. Der extravagante Ausnahmekönner lancierte seine Karriere zuhause in Malmö, ehe er als 20-Jähriger zu Ajax Amsterdam wechselte. Die Reise ging weiter nach Italien (Juventus Turin, Inter Mailand), ehe Ibrahimovic beim FC Barcelona unterschrieb. Dort wurde er unter Trainer Pep Guardiola nicht glücklich, weshalb er zur AC Milan ging. Seit 2012 war er mit überragendem Erfolg in Paris tätig. Mit allen Klubs gewann Ibrahimovic auf Anhieb den Meistertitel.

Drei schwache Jahre

Nun soll der zehnmalige schwedische Fussballer des Jahres auch Manchester United zu einem Titel ballern. Seit dem Ende der 27-jährigen Erfolgs-Ära von Trainer Sir Alex Ferguson im Jahr 2013 ist die Erfolgsmaschinerie vom Old Trafford ins Stocken geraten. In den drei Saisons seither resultierten die Ränge 7, 4 und 5 in der Premier League.

Ballert Ibrahimovic Manchester United zum Meistertitel?

In der zu Ende gegangenen Spielzeit holte Manchester United wenigstens den FA Cup – der erste Titel nach Fergusons Weggang. Trotzdem musste Trainer Louis van Gaal den Klub verlassen. (ram/sda)

In Zukunft an der Seitenlinie? So könnten Ronaldo, Messi, Ibra und Co. als Trainer aussehen

1 / 8
In Zukunft an der Seitenlinie? So könnten Ronaldo, Messi und Co. später als Trainer aussehen
Die Twitterer von Top Eleven haben in die Zukunft geschaut: Cristiano Ronaldo 2030 als Real-Trainer.
quelle: twitter/@topeleven
Auf Facebook teilenAuf X teilen

Unvergessene Fussball-Geschichten aus Grossbritannien

Alle Storys anzeigen

Hol dir jetzt die beste News-App der Schweiz!

  • watson: 4,5 von 5 Sternchen im App-Store ☺
  • Tages-Anzeiger: 3,5 von 5 Sternchen
  • Blick: 3 von 5 Sternchen
  • 20 Minuten: 3 von 5 Sternchen

Du willst nur das Beste? Voilà:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
13 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Randy Orton
30.06.2016 18:11registriert April 2016
Welcome Manchester United to Zlatan!
586
Melden
Zum Kommentar
avatar
Fly Boy Tschoko
30.06.2016 18:25registriert Mai 2014
Ruft Ibra werde ich im folgen. Denn er ist die Wahrheit und die Herrlichkeit in Ewigkeit. Zlatan.
609
Melden
Zum Kommentar
13
Trotz grandioser Form darf Mats Hummels nicht an die EM – das sind Nagelsmanns Gründe
Grandiose Grätschen, hervorragendes Stellungsspiel und Kopfballtore – Mats Hummels ist wieder in Topform. An die Europameisterschaft im eigenen Land darf der Weltmeister von 2014 trotzdem nicht. Das sind die Gründe.

Er ist das Gesicht des grossen Erfolgslaufs von Borussia Dortmund in der Champions League. Bei beiden Halbfinal-Siegen gegen Paris Saint-Germain wurde Mats Hummels von der UEFA als bester Spieler ausgezeichnet. Nicht nur mit seinen grandiosen Grätschen zum richtigen Zeitpunkt, mit denen er mehrere gefährliche Situationen bereinigte, sondern auch mit seinem 1:0-Siegtor im Rückspiel hatte er einen entscheidenden Anteil daran, dass der BVB in den Final eingezogen ist.

Zur Story