klar-2°
DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Sport
Fussball

Der FC Basel trifft zum ersten Mal in dieser Saison auf den FC Luzern

FC Luzerns Ardon Jashari im Fussball Meisterschaftsspiel der Super League zwischen dem FC Luzern und dem FC Winterthur am Samstag, 5. November 2022 in der Swissporarena in Luzern. (KEYSTONE/Philipp Sc ...
Ardon Jashari trifft mit dem FC Luzern auf den FC Basel. Bild: keystone

Dezimiertes Luzern empfängt Basel – dem FCL winkt der Sprung auf Rang 3

09.11.2022, 14:2009.11.2022, 17:51

Am Mittwoch wird in der Super League das Spiel der 3. Runde zwischen Luzern und Basel nachgeholt. Die beiden Teams stehen sich in dieser Saison erstmals gegenüber.

Mit einem Heimsieg würde Luzern in der Tabelle St.Gallen überholen und bis auf zwei Punkte an das zweitplatzierte Servette heranrücken. Allerdings treten die Innerschweizer mit einer dezimierten Offensivabteilung an. Beim 1:1 gegen Winterthur verletzten sich Pascal Schürpf und Dejan Sorgic, welche die beiden letzten Partien vor der Winterpause verpassen. Gegen Basel fehlt zudem Sofyan Chader, der eine Sperre absitzt. Luzern muss sich daher noch mehr auf seinen Toptorschützen Max Meyer verlassen (6 Treffer in 9 Spielen).

Nicht dem Anspruch entsprochen

Für Basel geht es indes darum, auf das dürftige 0:0 gegen Sion zu reagieren und sich in der Tabelle hochzukämpfen. Der 7. Platz entspricht nicht den Ansprüchen des 20-fachen Schweizer Meisters. Dafür braucht es eine Steigerung bei den Auswärtsauftritten. In bisher sechs Gastspielen holte der FCB bei einem Sieg (gegen Zürich) bloss fünf Punkte. Nur St.Gallen hat auf fremdem Terrain noch weniger Punkte (4) geholt.

Das ursprünglich am 31. Juli angesetzte Spiel musste wegen der am gleichen Tag stattfindenden Bundesfeier verschoben werden. (mom/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Fussballer, die als Star in die Schweiz wechselten

1 / 24
Fussballer, die als Star in die Schweiz wechselten
quelle: keystone / jean-christophe bott
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Papagei beklaut Reporter im Live-TV

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Dürr verhindert Shiffrins Rekordsieg – Gisin beste Schweizerin
Lena Dürr gewinnt zum ersten Mal einen Weltcup-Slalom. Die Deutsche siegt in Spindleruv Mlyn in Tschechien und stoppt vorerst die Rekordjagd der Amerikanerin Mikaela Shiffrin.

Dürr siegte mit sechs Hundertsteln Vorsprung vor der nach dem ersten Lauf klar führenden Shiffrin, die mit dem 86. Sieg die Bestmarke des Schweden Ingemar Stenmark eingestellt hätte. Dank Rang 3 sicherte sich das kroatische Talent Zrinka Ljutic seinen ersten Podestplatz im Weltcup.

Zur Story