Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa05283451 Zlatan Ibrahimovic (2-L) of Paris Saint Germain reacts with team-mates after Maxwell (unseen) scored the 1-0 lead during the French Ligue 1 soccer match between Paris Saint-Germain (PSG) and Stade Rennais FC at the Parc des Princes stadium in Paris, France, 29 April 2016.  EPA/YOAN VALAT

Auch als Meister zeigt sich PSG in herrlicher Spiellaune.
Bild: YOAN VALAT/EPA/KEYSTONE

Der Meister in Spiellaune: Ibrahimovic leitet bei PSG-Sieg ersten Treffer ein und macht die nächsten zwei gleich selbst

Es geht um nichts mehr, trotzdem lässt PSG nichts Anbrennen. Beim 4:0-Sieg über Rennes leitet Ibra erst ein schönes Tor von Maxwell ein und trifft danach zweimal selbst. Damit egalisiert der Meister seinen eigenen Punkterekord.



Paris St-Germain hat seinen eigenen Punkterekord aus der Saison 2013/14 egalisiert. Mit dem 4:0-Sieg gegen Stade Rennes (mit Gelson Fernandes) ist PSG bereits bei 89 Punkten angelangt.

Nach einer torlosen ersten Halbzeit erzielt Maxwell einen schön herausgespielten Treffer: Zlatan Ibrahimovic hebt den Ball gekonnt in die Tiefe, wo Edison Cavani mit der Brust für Maxwell auflegt. Dieser tunnelt erst noch seinen Gegenspieler, bevor er das Leder unter die Latte knallt.

abspielen

Das 1:0 durch Maxwell.
streamable

Den zweiten Treffer erzielt Ibrahimovic selbst. Nach einer Flanke von Angel di Maria in den Rücken der Verteidigung will es Cavani erst Maradona-like mit der Hand machen. Zum Glück für Ibrahimovic trifft er den Ball nicht und so kann der Schwede in Kung-Fu-Manier einnetzen.

abspielen

Das 2:0 durch Ibrahimovic.
streamable

Natürlich kann es Ibrahimovic nicht lassen, einem Mitspieler den schönsten Treffer des Abends zu überlassen. So haut auch Ibra den Ball noch via Latte ins Tor.

abspielen

Das 3:0 durch Ibrahimovic.
streamable

Für den Schlusspunkt ist Cavani verantwortlich, der eine schöne Kombination in der Nachspielzeit zum 4:0-Endresultat verwandelt. (qae)

abspielen

Das 4:0 durch Cavani.
streamable

Kurztelegramm

Paris St-Germain – Rennes 4:0 (0:0).
Tore: 49. Maxwell 1:0. 53. Ibrahimovic 2:0. 79. Ibrahimovic 3:0. 92. Cavani 4:0.
Bemerkungen: Rennes mit Gelson Fernandes. 56. Lattenschuss Cavani (PSG). (sda)

Auswertung: Beste Fussballer-Zitate

Fussball-Quiz

Hands oder nicht? Jetzt bist du der Schiedsrichter!

Link zum Artikel

Mach das Beste aus der Hitze und zeig im heissen Sportquiz, dass du on fire bist!

Link zum Artikel

Wer war der häufigste Mitspieler in der Karriere von …?

Link zum Artikel

Was weisst du über die Sponsoren der Premier-League-Klubs?

Link zum Artikel

Wer war alles dabei? Bei diesen legendären WM-Aufstellungen kannst du dich beweisen 

Link zum Artikel

Du wirst dich fühlen wie ein Clown – Teil 2 des Trikot-Quiz wird schwierig

Link zum Artikel

Dieses knifflige Rätsel löste mein Chef in 4:14 Minuten – bitte, bitte, sei schneller!

Link zum Artikel

Wenn du diese Trikot-Klassiker nicht kennst, musst du oben ohne spielen

Link zum Artikel

Fussball-Stadien, wie sie früher ausgesehen haben. Na, erkennst du sie auch alle?

Link zum Artikel

Italienischer Fussballer oder Pastasorte? Hier kannst du deine Bissfestigkeit beweisen 

Link zum Artikel

Huch, da fehlt doch was! Kennst du das Logo deines Lieblingsklubs ganz genau? Wir sind skeptisch ...

Link zum Artikel

Volume II: Erkennst du den Fussball-Klub, wenn du nur einen Teil seines Logos siehst?

Link zum Artikel

In der Disco, im Kino oder beim Fluchen – finde heraus, welcher Fussball-Star du am ehesten bist

Link zum Artikel

Vom Selfie bis zum Kokser-Fake – erkennst du die Fussball-Stars anhand ihres Jubels?

Link zum Artikel

Volume III: Erkennst du den Fussballklub, wenn du nur einen Teil seines Logos siehst?

Link zum Artikel

Dass dieser Bub Wayne Rooney ist, hast du bestimmt erkannt. Aber wie sieht es mit anderen Fussballstars aus?

Link zum Artikel

Wenn du von einem Fussballer nur den Lebenslauf siehst: Weisst du, wen wir suchen?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Zum Tod von Diego Maradona: Wie die «Hand Gottes» zur Legende wurde

Diego Armando Maradona stirbt im Alter von 60 Jahren. Kein anderer Spieler hat je eine WM so dominiert wie Diego Maradona 1986. Die beiden Treffer gegen England haben ihn nicht nur in Argentinien zum Fussballgott gemacht.

Diego Maradonas Augen waren noch glasig, sagen diejenigen, die ihn an diesem 22. Juni 1986 in der Kabine haben sitzen sehen. Sein Lächeln sei steinern gewesen. Er war sich bewusst, dass er mit seinem Tor zum 2:0 gegen England einen Akt sublimer Kunst vollbracht hatte. Sublime Kunst bedeutet, etwas Grosses, Überwältigendes, das nur mit dem Gespür für das Aussergewöhnliche überhaupt verstanden und nicht wiederholt werden kann.

Das war sein sublimes Kunststück: Er startete in der eigenen …

Artikel lesen
Link zum Artikel