trüb und nass
DE | FR
Sport
Fussball

Einreise verwehrt – GC-Verteidiger Vilotic verbringt Nacht am Flughafen Zürich

Einreise verwehrt – GC-Verteidiger Vilotic verbringt Nacht am Flughafen Zürich

09.05.2017, 12:2109.05.2017, 17:39
Mehr «Sport»
ARCHIV --- ZUM WECHSEL VON MILAN VILOTIC VON GC ZU YB STELLEN WIR IHNEN FOLGENDES BILD ZUR VERFUEGUNG --- Milan Vilotic, von GC, blickt in den Himmel, im Super League Fussballspiel zwischen dem Grassh ...
Nicht zu fassen: GC-Spieler Milan Vilotic wurde an der Einreise in die Schweiz gehindert. Bild: KEYSTONE

Milan Vilotic hat eine ereignisreiche Nacht hinter sich: Nach dem 4:2 gegen Vaduz vom Samstag reiste der Serbe am Sonntag in die Heimat. Bei der Rückkehr kam es für den 30-jährigen GC-Verteidiger gestern Abend dann zu Problemen am Schweizer Zoll.

Die Grenzbehörden verwehrten Vilotic die Einreise, weil während der Antragsprozedur für ein neues Arbeitsvisum alle Schengen-Regelungen ausser Kraft gesetzt würden. 

Die Aufenthaltsbewilligung für den Serben, der seit 2012 in der Schweiz spielt, ist am 17. April 2017 abgelaufen. Vilotic war deshalb bei seiner Wohngemeinde Opfikon ZH vorstellig geworden und flog am Sonntag mit provisorischen Papieren nach Serbien, wie der Blick berichtet.

GC's Milan Vilotic, Mitte, jubelt mit GC's Munas Dabbur, rechts und GC's Lucas Andersen, links, nach seinem 4-2 Tor gegen den FC Vaduz im Super League Fussballspiel zwischen dem FC Vadu ...
Vilotic (Mitte) nach seinem Kopfball-Tor am vergangenen Samstag gegen Vaduz. Bild: KEYSTONE

So kam es, dass Vilotic nicht einreisen durfte und die Nacht am Flughafen Zürich (im Transit-Hotel) verbringen musste: Das bittere an der Geschichte: Als Vilotic bei der Einreisekontrolle von der Kantonspolizei gefragt wurde, ob er als Tourist einreise, verneinte er und sagte, er sei Fussball-Profi – als Tourist hätte er ohne Probleme einreisen können. 

Mittlerweile konnte Vilotic den Flughafen verlassen. Heute Nachmittag steht für ihn bei den Grasshoppers bereits wieder ein Training an. Das nächste Spiel ist am kommenden Sonntag zuhause gegen Lausanne. (zap)

Die Super League im Zeitraffer – wie sich die Liga seit 1980 verändert hat

1 / 42
Die Super League im Zeitraffer – wie sich die Liga seit 1980 verändert hat
Meister: FC Zürich. Absteiger: CS Chênois.
Auf Facebook teilenAuf X teilen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
2 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
90er
09.05.2017 13:42registriert November 2014
Zum Glück verneinte er als er gefragt wurde ob er als Tourist einreist oder nicht. Grenzbehörden anzulügen ist wohl wesentlich schlimmer als eine Nacht im Transit-Hotel zu verbringen.
795
Melden
Zum Kommentar
2
«Sehr persönlicher Film»: Roger und Mirka Federer öffnen ihr Privatarchiv
Weshalb sich Roger Federer in den letzten Tagen seiner Karriere als Sportler auf Schritt und Tritt verfolgen liess. Und weshalb seine Frau Mirka nach fast zehn Jahren Schweigen in der Öffentlichkeit spricht.

Roger Federer sitzt an jenem Donnerstag, 15. September 2022, im Zürcher Nobelhotel Baur au Lac nahe des Bürkliplatzes, als er kurz nach 15.00 Uhr bekannt gibt, dass er nicht mehr auf den Tennisplatz zurückkehrt. In seiner Mitteilung spricht der Baselbieter er von einem «bittersüssen Moment»

Zur Story