Sport
Fussball

Real Madrid zum 36. Mal Meister – Arsenal und Manchester City souverän

epa11317918 Declan Rice of Arsenal celebrates after scoring 3-0 goal during the English Premier League soccer match of Arsenal FC against AFC Bournemouth, in London, Britain, 04 May 2024. EPA/TOLGA AK ...
Mit einem Tor und einer Vorlage wurde Declan Rice (l.) für Arsenal zum Matchwinner.Bild: keystone

Weil Barça in Girona verliert: Real zum 36. Mal Meister +++ Arsenal und City souverän

04.05.2024, 20:3104.05.2024, 22:48
Mehr «Sport»

Premier League

Manchester City – Wolverhampton 5:1

Nach dem Sieg von Arsenal am Nachmittag hat Manchester City die richtige Antwort bereit: Sie nennt sich Erling Haaland. Der norwegische Wunderstürmer traf beim 5:1-Erfolg gegen die Wolverhampton Wanderers viermal, Julian Alvarez und Hwang Hee-Chan für die Gäste erzielten die weiteren Tore. Damit verkürzt Manchester City den Rückstand auf Arsenal auf einen Punkt, wobei das Team von Pep Guardiola noch eine Partie weniger ausgetragen hat.

Die Zusammenfassung des Spiels.Video: YouTube/CANAL+ Sport

Manchester City - Wolverhampton Wanderers 5:1 (3:0).
Tore:
12. Haaland (Penalty) 1:0. 35. Haaland 2:0. 45. Haaland 3:0. 53. Hwang Hee-Chan 3:1. 54. Haaland 4:1. 85. Alvarez 5:1.
Bemerkungen: Manchester City mit Akanji.

Arsenal – Bournemouth 3:0

Arsenal gewinnt in der 36. Premier-League-Runde zuhause gegen Bournemouth ebenso souverän 3:0. Damit legen die Londoner im Meisterrennen vor und halten den Druck auf Manchester City hoch. Bukayo Saka per Penalty in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit, Leandro Trossard 20 Minuten vor dem Ende und Declan Rice in der 97. Minute sorgten für die Tore des Tabellenführers gegen den Zehnten der Premier League.

Die Highlights der Partie.Video: YouTube/CANAL+ Sport

Arsenal - Bournemouth 3:0 (1:0).
Tore:
45. Saka (Penalty) 1:0. 70. Trossard 2:0. 97. Rice 3:0.

Burnley – Newcastle 1:4

Am anderen Ende der Tabelle zeichnet sich der direkte Wiederabstieg von Burnley ab. Die Nordengländer, bei denen Zeki Amdouni erst fünf Minuten vor dem Ende eingewechselt wurde, bezogen beim 1:4 zu Hause gegen Newcastle United bereits die 22. Niederlage der Saison. Da Nottingham Forest das bereits als Absteiger feststehende Sheffield United 3:1 bezwang, beträgt der Rückstand von Burnley zum rettenden 17. Platz zwei Runden vor Schluss fünf Punkte.

epa11305248 Zeki Amdouni of Burnley looks on during the English Premier League soccer match between Manchester United and Burnley FC in Manchester, Britain, 27 April 2024. EPA/ADAM VAUGHAN EDITORIAL U ...
Zeki Amdouni muss mit Burnley wohl den Abstieg antreten.Bild: keystone

Burnley - Newcastle United 1:4 (0:3).
Tore:
19. Wilson 0:1. 35. Longstaff 0:2. 40. Guimarães 0:3. 55. Isak 0:4. 86. O'Shea 1:4.
Bemerkungen: Burnley mit Amdouni (ab 85.), Newcastle United ohne Schär (verletzt). 52. Isak (Newcastle) verschiesst Penalty.

Ipswich – Huddersfield 2:0 (2. Liga)

Den umgekehrten Weg geht Ipswich Town, das sich 2:0 gegen Huddersfield durchsetzte und so am letzten Spieltag der Championship vor Leeds auf Platz 2 bleibt. Damit steht der Klub aus der Grafschaft Suffolk als zweiter Aufsteiger nach Leicester City in die Premier League fest.

Für Ipswich ist es nach 22 Jahren Abstinenz die Rückkehr in die höchste englische Liga. Dem Team von Trainer Kieran McKenna gelang innerhalb von zwei Jahren der Durchmarsch von der drittklassigen League One in die Premier League.

Leeds United, Southampton, West Bromwich und Norwich mit Christian Fassnacht machen den dritten Aufsteiger in den Playoffs untereinander aus.

Bild

Bundesliga

Ligue 1

Monaco – Clermont Foot 4:1

Breel Embolo führt Monaco zu einem 4:1 über Schlusslicht Clermont. Damit stehen die Monegassen kurz vor der Qualifikation für die Champions League. Embolo traf in der 37. Minute zum wichtigen 2:1 für das Heimteam, nachdem die Gäste vier Minuten zuvor ausgeglichen hatten. Kurz vor seiner Auswechslung in der 65. Minute traf der Schweizer Nationalstürmer per Kopf gar ein zweites Mal. Da er zuvor im Abseits stand, zählte der Treffer jedoch nicht.

Das zweitplatzierte Monaco hat zwei Runden vor Schluss sechs Punkte Vorsprung auf Lille im vierten Rang. Die Bretonen haben jedoch ein Spiel weniger ausgetragen und können den Rückstand am Montag gegen Lyon verkleinern. Während die Plätze 1 bis 3 zur Champions League berechtigen, muss der Viertplatzierte der Ligue 1 in die Qualifikation.

Breel Embolo of AS Monaco celebrates after scoring a goal during the League 1 Ubert Eats match between AS Monaco and Clermont Foot 63 at Stadium Louis II in Monaco. FOOTBALL : AS Monaco vs Clermont Fo ...
Traf nach seiner langen Verletzungspause erstmals: Breel Embolo.Bild: www.imago-images.de

Monaco - Clermont 4:1 (2:1).
Tore:
16. Minamino 1:0. 34. Muhammed Cham 1:1. 37. Embolo 2:1. 57. Ben Yedder 3:1. 88. Ben Yedder 4:1.
Bemerkungen: Monaco mit Embolo (bis 65.), ohne Köhn (Ersatz) und Zakaria (verletzt).

Metz – Rennes 2:3

Da Le Havre gegen Strasbourg 3:1 gewann, wird die Luft für den Schweizer Nationalgoalie Yvon Mvogo im Abstiegskampf immer dünner. Nach der sechsten Niederlage in Folge (am Freitag 0:2 bei Lens) hat Lorient drei Punkte Rückstand auf Metz. Die Mannschaft aus der Region Grand Est verlor in letzter Sekunde 2:3 gegen Rennes, bei dem Fabian Rieder 90 Minuten auf der Bank sass. Metz liegt im 16. Rang, der zur Barrage um den Klassenerhalt berechtigt.

Metz - Rennes 2:3 (2:1).
Tore:
17. Mikautadze 1:0. 23. Gouiri 1:1. 45. Diallo 2:1. 73. Bourigeaud 2:2. 93. Kalimuendo 2:3.
Bemerkungen: Rennes ohne Rieder (Ersatz). 95. Rote Karte Mikautadze (Metz).

Bild

La Liga

Girona – FC Barcelona 4:2

Überraschungsteam Girona leistet Schützenhilfe für Real Madrid und entscheidet die spanische Meisterschaft mit dem 4:2-Sieg gegen den FC Barcelona zugunsten des Hauptstadtklubs. Zwar gingen die Gäste zweimal in Führung, doch bewies Girona in der zweiten Halbzeit Moral und vor allem grosse Klasse. Mit einem Doppelschlag durch Portu und Miguel Gutierrez in der 65. und 67. Minute drehten die katalanischen Gastgeber die Partie, bevor wieder Portu mit einem Traumtor zum 4:2 für die Entscheidung sorgte.

Dank des Erfolgs zieht Girona an Xavis Barça vorbei auf Platz 2 und qualifiziert sich erstmals in der Vereinsgeschichte für die Champions League.

Die Highlights.Video: YouTube/blue Sport

Girona - FC Barcelona 4:2 (1:2).
Tore:
3. Christensen 0:1. 4. Dowbyk 1:1. 45. Lewandowski 1:2. 65. Portu 2:2. 67. Gutierrez 3:2. 74. Portu 4:2.

Real Madrid – Cadiz 3:0

Die Königlichen sind zum 36. Mal spanischer Meister. Nach dem 3:0-Erfolg gegen Abstiegskandidat Cadiz fehlten Real Madrid noch zwei Punkte zum Titel in der Primera Division. Weil Verfolger Barça jedoch unterlag, kann das Team von Carlo Ancelotti nun definitiv feiern, nachdem schon länger klar war, dass die Madrilenen uneinholbar an der Spitze stehen. Die Tore für die Blancos, bei denen mit Blick auf das Halbfinal-Rückspiel in der Champions League vom Mittwoch einige Stars geschont wurden, erzielten Brahim Diaz, Joker Jude Bellingham und Joselu.

Die Highlights der Partie.Video: YouTube/blue Sport

Real Madrid - Cadiz 3:0 (0:0).
Tore:
51. Diaz 1:0. 68. Bellingham 2:0. 93. Joselu 3:0. (nih/sda)

Bild

Serie A

Sassuolo – Inter 1:0

Inter Mailand erleidet die erst zweite Niederlage in der laufenden Serie-A-Saison. Beim 0:1 in Sassuolo sass Yann Sommer aber lediglich auf der Bank, sein Ersatzmann Emil Audero wurde in der 20. Minute von Armand Lauriente bezwungen, wodurch dieser zum Matchwinner wurde. Inter steht bereits als italienischer Meister fest.

Sassuolo - Inter Mailand 1:0 (1:0).
Tor:
20. Lauriente 1:0.
Bemerkungen: Inter Mailand ohne Sommer (Ersatz).

Bild
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Sie waren «Golden Boys»: Zum besten Talent der Welt gekürt
1 / 23
Sie waren «Golden Boys»: Zum besten Talent der Welt gekürt
2023: Jude Bellingham (Real Madrid).
quelle: keystone / pablo garcia
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Chefsache: Keine Fussball-Fans im Büro, bitte!
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
1 Kommentar
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1
So viel Geld könntest du gewinnen, wenn Kroatien doch noch weiterkommt
An der Europameisterschaft 2024 in Deutschland ist Kroatien so gut wie ausgeschieden. Diese Szenarien brächten Luka Modric und Co. doch noch in den Achtelfinal – und dir eine Menge Geld.

Mit dem Ausgleich in der 98. Minute der Italiener ist die Europameisterschaft für Kroatien so gut wie zu Ende. Dies war auch den Spielern bewusst, die nach Abpfiff zum Teil weinend auf dem Boden lagen oder ihre Enttäuschung auf andere Weise zum Ausdruck brachten. Damit beenden Luka Modric und Co. die Gruppenphase mit nur zwei Punkten und einem Torverhältnis von 3:6.

Zur Story