Sport
Hopp Schwiiz Kanada

Liebe Kanadier, Fussball ist nicht Eishockey – hier der WM-Crash-Kurs

Bild
Bild: shutterstock
Hopp Schwiiz Kanada

Liebe Kanadier, Fussball ist nicht Eishockey – hier der Crashkurs

Kanada kann für einmal nicht nur im Eishockey, sondern auch an der Fussball-Weltmeisterschaft teilnehmen. Ein nicht ganz ernst gemeinter Blick auf Unterschiede und Gemeinsamkeiten der zwei Sportarten.
16.11.2022, 13:3617.11.2022, 21:20
Mehr «Sport»

Zum ersten Mal seit 1986 ist Kanada – unser offizielles Zweit-Team in Katar – wieder an einer Fussball-Weltmeisterschaft mit dabei. Während die Kanadier in ihrem Nationalsport Eishockey dominieren und praktisch mit Schlittschuhen an den Füssen geboren werden, ist der Fussball im «True North» nicht ganz so beliebt. Deshalb bieten wir den kanadischen Fans hier einen kurzen Fussball-Crashkurs an.

Dresscode

Richtig:

Animiertes GIFGIF abspielen
Bild: giphy

Ausnahmsweise auch richtig:

Animiertes GIFGIF abspielen
Bild: giphy

Fussball-Shirts sind kurzärmlig. Bei jeder normalen WM wären Hockey-Jerseys mit dem dicken Stoff und den langen Ärmeln ein No-Go – gerade für kälteerprobte Menschen wie die Kanadier. Doch da die WM in Katar stattfindet und deshalb in den November und Dezember geschoben werden musste, sind langärmlige Tenues für einmal vielleicht sogar eine gescheite Wahl fürs Public Viewing in der Heimat.

Spielplanung

Falsch:

Animiertes GIFGIF abspielen
Bild: giphy

Richtig:

Animiertes GIFGIF abspielen
Bild: giphy

Die korrekte Planung bei einem Fussballspiel ist wichtig. «Ich geh erst bei der zweiten Pause aufs WC», funktioniert nicht, denn es gibt nur eine Pause (nach 45 Minuten). Nutze sie, um alles zu erledigen, was es halt zu erledigen gibt.

Körperkontakt

Falsch:

Animiertes GIFGIF abspielen
Bild: giphy

Richtig:

Animiertes GIFGIF abspielen
Bild: giphy

Bodychecks, andere Checks und auch Faustkämpfe sind im Fussball leider nicht erlaubt. So ist das oberste Ziel in den Zweikämpfen nicht, auf den gegnerischen Körper zu gehen, sondern den Ball zu spielen. Sonst gibt es einen Foulpfiff. Das hat dann auch mit dem nächsten Punkt zu tun.

Reaktion auf Körperkontakt

Falsch:

Animiertes GIFGIF abspielen
Bild: giphy

Richtig:

Animiertes GIFGIF abspielen
Bild: giphy

Im Hockey stehen Spieler trotz Schmerzen einfach wieder auf und verlassen das Feld. Im Fussball ist das anders: Da geht es darum, auf möglichst theatralische Weise zu zeigen, wie gross die Schmerzen sind. Auch wenn du gar nicht getroffen wurdest …

Spielgerät

Falsch:

Animiertes GIFGIF abspielen
Bild: giphy

Richtig:

Animiertes GIFGIF abspielen
Bild: giphy

Kein Sport für Flat-Earther. Beim Fussball ist das Spielgerät keine Scheibe, sondern eine Kugel. Nicht umsonst heisst es: «Das Runde muss ins Eckige.»

Kickbewegung

Falsch:

Animiertes GIFGIF abspielen
Bild: giphy

Richtig:

Animiertes GIFGIF abspielen
Bild: giphy

Kicktore zählen im Eishockey nicht, nur leichtes Ablenken mit dem Schlittschuh ist erlaubt. Im Fussball ist beides möglich. Aber wenn du sichergehen willst, verpasst du dem Ball lieber einen richtigen Tritt.

Schiedsrichter

Falsch:

Animiertes GIFGIF abspielen
Bild: giphy

Richtig:

Animiertes GIFGIF abspielen
Bild: giphy

Eine Entscheidung des Schiedsrichters einfach mal akzeptieren? Nicht im Fussball. Es ist wichtig, nach jedem Pfiff ein Zeichen zu setzen und mindestens zu dritt den Schiedsrichter zu bestürmen. Die sogenannte Rudelbildung gehört zum guten Ton.

Offside

Richtig:

Animiertes GIFGIF abspielen
Bild: giphy

Zum Schluss noch eine Gemeinsamkeit: Fans beider Sportarten können sich über tolle Kisten freuen, die wenig später wegen einer Millimeter-Abseits-Entscheidung (auch wenn die Regeln etwas anders sind) aberkannt werden.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Diese 32 Teams haben sich für die WM in Katar qualifiziert
1 / 34
Diese 32 Teams haben sich für die WM in Katar qualifiziert
Costa Rica
6. WM-Teilnahme
Qualifiziert am: 14. Juni 2022
WM-Bestresultat: Viertelfinal 2014
quelle: keystone / noushad thekkayil
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Erschreckende Recherche – Hotels in Katar lehnen Schwule ab
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
4 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4
Usyk schlägt Fury im «Kampf des Jahrhunderts» und schreibt Geschichte – so war der Fight
Der Ukrainer Oleksandr Usyk schlägt den Briten Tyson Fury in einem hochklassigen Kampf und krönt sich zum ersten unumstrittenen Schwergewichtschampion seit Lennox Lewis 1999.

Die Boxwelt wartete lange auf diesen Kampf zwischen den beiden mit Abstand besten Schwergewichtsboxern der letzten Jahre. Zähe und langwierige Verhandlungen zwischen den beiden Lagern und ein verschobener erster Termin im Februar aufgrund einer Verletzung Furys strapazierten die Geduld vieler Boxfans, gleichzeitig stieg die Spannung damit umso mehr.

Zur Story