DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Liveticker

Federer scheitert in Miami in der zweiten Runde – die Nummer 1 geht wieder an Rafael Nadal



Liveticker: 24.03.18: Federer – Kokkinakis

Schicke uns deinen Input
Roger Federer
Roger Federer
Thanasi Kokkinakis
Thanasi Kokkinakis
6
3
2
6
6
7
Was für eine Partie
Roger Federer startet gut in die Partie, bucht ein Break und gewinnt den ersten Satz mit 6:3. Im zweiten Satz gelingt dann Kokkinakis, der Weltnummer 175, der Ausgleich, ebenfalls mit Break und dem Score von 6:3.

Im dritten Satz ist es ein stetes hin und her, bis das Tiebreak Tatsache ist. Dort erholt sich Federer zwar von einem frühen Mini-Break, macht am Schluss aber zu viele Fehler und muss sich tatsächlich geschlagen geben.

Durch die verlorenen Punkte muss Federer die Führung in der Weltrangliste Anfang nächster Woche wieder an Rafael Nadal abtreten.
Entry Type
6:3 3:6 6:7Match - Thanasi Kokkinakis
Das Spiel ist aus, Kokkinakis schlägt Federer!
Entry Type
4:6Matchball
Kokkinakis hat tatsächlich zwei Matchbälle. Das gibt's ja gar nicht, unfassbar. Der spielt richtig stark!
4:5
Federer verkürzt vorerst, jetzt hats Kokkinakis aber in seinen Händen, kann Federer tatsächlich aus dem Turnier werfen.
3:5
Gibt's nicht, Mini-Break für Kokkinakis. Die Nummer 175 der Welt.
3:4
Ach nein, Punkt für Kokkinakis. Jetzt muss Federer dringend liefern. Dringend!
3:3
Fehler Federer mit der Rückhand, wieder alles ausgeglichen.
3:2
Herrlich gespielt, Federer misst das Feld haargenau aus und platziert den Ball perfekt.
2:2
YESSSSSSS! Fehler Kokkinakis, Punkt Federer, alles wieder offen. C'MON!
1:2
Federer holt sich das Mini-Break zurück. Phuuu, aufatmen!
0:2
Kokkinakis bucht auch bei eigenem Aufschlag, es ist sein sechster Punkt in Folge!
0:1
Kokkinakis mit dem ersten Mini-Break, unglaublich. UNGLAUBLICH!
Entry Type
6:3 3:6 6:6Game - Thanasi Kokkinakis
Tatsächlich, wir sind im Tiebreak. Meine Güte, ist das spannend!
40:30
Jetzt hat Kokkinakis doch noch Spielball, die Schweizer Fans haben sich zu früh gefreut.
30:30
Neiiin, wieso spielt Kokkinakis jetzt so stark? Ausgleich nach Punkten, das gibt's nicht. Was für ein Game.
15:30
Der Schweizer jetzt mutig, versucht es mit der Rückhand, doch der Ball landet im Aus.
0:30
Federer mit der dritten Challenge in diesem Satz und diesmal hat er recht. Der Ball von Kokkinakis ist im Aus, noch zwei Punkte fehlen Federer! C'Mon!!!
0:15
Ein langer, toller Ballwechsel mit dem besseren Ende für Federer. Drei Punkte fehlen zum Sieg.
Entry Type
6:3 3:6 6:5Game - Roger Federer
Federer hat geliefert. Will er das Tiebreak verhindern, muss er jetzt breaken.
40:15
Ein Ass, Federer hat Spielball!
30:15
Dann ein wunderbarer Passierball von Kokkinakis, herrlich!
30:0
Federer hilft die Netzkante, er holt sich auch den zweiten Punkt.
15:0
Federer legt vor, es ist unheimlich spannend.
Entry Type
6:3 3:6 5:5Game - Thanasi Kokkinakis
Kokkinakis kann erneut ausgleichen.
40:15
Federer ist vorne am Netz und kann vorerst verkürzen.
40:0
Hoppla, Federer unkonzentriert, knallt einen Ball weit ins Aus.
30:0
Mit einem Servicewinner auch den zweiten.
15:0
Kokkinakis holt sich diesen ersten wichtigen Punkt.
Entry Type
6:3 3:6 5:4Game - Roger Federer
Federer holt sich dieses Game, jetzt schlägt Kokkinakis gegen den Matchverlust auf.
40:30
Diese Vorhand ist zu lang. Noch ein Spielball für Federer.
40:15
Dann kommt ein Ass, putzestark, der Schweizer.
30:15
Der Maestro lässt einen weiteren Winner mit dem Aufschlag folgen.
15:15
Federer wieder am Netz, diesmal punktet er volley, stark!
0:15
Federer ist am Netz, wird aber mit der Rückhand Kokkinakis' passiert.
Entry Type
6:3 3:6 4:4Game - Thanasi Kokkinakis
Das Game ist durch, Kokkinakis kann das Spiel nach wie vor offen halten. Jetzt ist wieder Federer an der Reihe, auf!
Vorteil Kokkinakis
Federer wieder mit der Challenge und wieder liegt er falsch. Erneut Spielball für Kokkinakis.
Einstand
Weltklasse, dieser Passierball mit der Rückhand. Solche Dinge kann wohl nur Federer.
Vorteil Kokkinakis
Federer hält lange dagegen, dann kommt Kokkinakis doch durch. Spielball für den erst 21-jährigen Australier.
40:40
Kokkinakis muss über den zweiten Aufschlag und dieser ist prompt ungenügend. Federer holt sich diesen Punkt.
40:30
Federer nimmt eine Challenge, liegt aber falsch. Spielball für Kokkinakis.
30:30
Doppelfehler von Kokkinakis, schon wieder. Und das bitterste: Der erste Aufschlag des Australiers wurde als aus gegeben, war aber drauf. Ein bisschen Glück für Federer in dieser Situation.
30:15
Kokkinakis lässt Federer laufen, eine letzte Vorhand des Schweizers schafft es dann nicht übers Netz.
15:15
Dann folgt aber ein Ass des Australiers, auch witzig.
0:15
Gibt's gar nicht, ein Doppelfehler zu diesem Zeitpunkt? Federer sagt innerlich wohl «danke».
Entry Type
6:3 3:6 4:3Game - Roger Federer
Federer holt sich dieses Game in 39 Sekunden und zu Null, putzestark! Der Schweizer ist einem Break doch definitiv näher.
40:0
Ein Servicewinner folgt, drei Spielbälle. Federer on Fire!
30:0
Ein Schmankerl des Schweizers, Serve-and-Volley mit der Rückhand, herrlich!
15:0
Dann gleich wieder Federer mit seinem ersten Punkt, ich komm kaum nach mit schreiben.
Entry Type
6:3 3:6 3:3Game - Thanasi Kokkinakis
Kokkinakis bringt dieses Game doch noch durch, auch stark, muss man so anerkennen. Ein Break hier für Federer hätte der Knackpunkt in dieser Partie sein können.
Vorteil Kokkinakis
Ohje, was war das denn? Federer hat viel Zeit und verballert dann seine Vorhand. Sehr schade ...
Einstand
Die Chance zum Break ist aber schon wieder dahin, Kokkinakis mit einem Servicewinner.
Entry Type
Vorteil FedererBreakball
Kokkinakis nimmt eine unglückliche Challenge, die Federer recht gibt, der Ball war drin.
Einstand
Waaaahnsinn! Ein langer Ballwechsel und dann eine sackstarke Rückhand longline des Schweizers. Wir sind entzückt.
Vorteil Kokkinakis
Wieder ist der Australier da, hat erneut Spielball.
Einstand
Wieder Deuce, Federer bleibt dran in diesem Game, ein Break wäre nach wie vor wegweisend.
Vorteil Kokkinakis
Jetzt hat der Australier Spielball, er punktet mit dem Aufschlag.
40:40
Kokkinakis wehrt das Break ab und jubelt laut. Ein tolles Spiel!
Entry Type
30:40Breakball
Federer hat Breakball, auf jetzt, das wäre grossartig!
30:30
Was für ein Fight, Federer hält zweimal dagegen, gegen die dritte Vorhand kann er dann nichts mehr ausrichten.
15:30
Yes! Federer vorne am Netz, Federer mit dem Volley, Federer mit dem Punkt. So lieben wir unseren Maestro. Das Tief aus Satz 2 ist weit weg.
15:15
Alles ausgeglichen nach den ersten beiden Punkten in diesem Game.
Entry Type
6:3 3:6 3:2Game - Roger Federer
Chum etze! Jawohl! Ein starkes Aufschlagspiel des Schweizers, Federer liegt wieder in Front in diesem dritten Satz.
40:15
Wieder ein Punkt mit dem Aufschlag, jetzt ist der Schweizer aber voll da!
30:15
Federer muss über den zweiten Aufschlag und bucht den Punkt mit einer wunderbaren Vorhand in die Ecke des Feldes.
15:15
Dann ein Ass des Maestros, allez!
0:15
Ach nein, eine Vorhand von Federer ist viel zu lang.
Entry Type
6:3 3:6 2:2Game - Thanasi Kokkinakis
Da ist das Game für Kokkinakis mit dem ersten ersten Aufschlag in diesem Spiel. Auch eine verrückte Geschichte.
40:30
Spielball für Kokkinakis, Federer war nahe, sehr nahe dran. Schade ...
30:30
Federer sagt: «C'Mon». Er gleich nach Punkten aus in diesem Game.
30:15
Was für ein Ballwechsel. Zweimal scheint Federer longline geschlagen, zweimal kann Federer aber reagieren. Am Schluss dann ein Fehler zuviel.
15:15
Jetzt einer Vorhand von Federer die im Aus landet, da ärgert sich der Schweizer.
0:15
Ein Ball von Kokkinakis wird nach einer Challenge als out bestätigt, Punkt also für Federer.
Entry Type
6:3 3:6 2:1Game - Roger Federer
Dann aber gleich wieder ein Servicewinner, Federer gibt in seinen ersten beiden Aufschlagspielen nur einen Punkt ab.
40:15
Okay gut, ein Doppelfehler, kann es mal geben.
40:0
Drei Bälle für dieses Game, Federer bei eigenem Aufschlag putzestark.
30:0
Yesss! Toller Volley und ein weiterer Punkt, die Zuschauer applaudieren.
15:0
Federer nun lauter als auch schon, spricht sich selber Mut zu. Gut so!
Entry Type
6:3 3:6 1:1Game - Thanasi Kokkinakis
Kokkinakis hält und buch das Game dank drei Punkten in Folge.
40:30
Nun also doch noch Spielball für Kokkinakis.
30:30
Federer ärgert sich über einen Fehler, alles wieder offen in diesem Game.
15:30
Federer zwingt seinen Gegner in den Ballwechsel, mit dem besseren Ende für den Schweizer.
15:15
Gut, Ausgleich nun nach Punkten.
0:15
Federer führt auch bei Aufschlag Kokkinakis, da ist wohl einer sauer mit dem aktuellen Spielstand.
Entry Type
6:3 3:6 1:0Game - Roger Federer
Mit einem Servicewinner holt sich Federer dieses erste Game zu Null. Stark!
40:0
Drei Spielbälle für Federer nach einem ziemlich missglückten Ball von Kokkinakis.
30:0
Ein Volley und die Leute im Stadion jubeln.
15:0
Start in den dritten Satz geglückt.
Entry Type
6:3 3:6Satz - Thanasi Kokkinakis
Tatsächlich, da ist der Ausgleich nach Sätzen. Das überrascht, ist aber verdient! Kokkinakis hat sich massiv gesteigert.
Der Australier macht neun Punkte mehr im zweiten Satz als Federer, dessen Spiel sich in den letzten 15, 20 Minuten komisch entwickelt an. Nun ja, wir schauen, was da passiert im dritten Durchgang.
Entry Type
40:0Satzball
Drei Satzbälle für Kokkinakis, jetzt aber.
30:0
Federers Vorhand im Netz, leider.
15:0
Der erste Punkt ist Tatsache. C'Mon Roger!
Entry Type
6:3 3:5Game - Roger Federer
So, dieses Game ist geschafft, jetzt serviert Kokkinakis aber zum Satzausgleich.
40:15
Ein Ass und damit Spielball.
30:15
Gut so, Federer legt wieder vor.
15:15
Ausgleich nach Punkten, Kokkinakis ist da.
15:0
Ein erster Schritt zu diesem Game ist getan.
Entry Type
6:3 2:5Game - Thanasi Kokkinakis
Da ist das Game für Kokkinakis, sein Aufschlag ist um Welten besser als noch im ersten Satz.
Vorteil Kokkinakis
Spielball für den jungen Australier.
40:40
Wow, eine Vorhand, die ganz knapp noch im Feld ist. Gut gespielt.
40:30
Vorerst nicht, Kokkinakis erarbeitet sich einen Spielball.
30:30
Federer geht etwas zum Netz und punktet mit einer wuchtigen Vorhand. Geht da noch was in diesem Game?
30:15
Kokkinakis schlägt nach aussen auf und erwischt Federer etwas auf dem falschen Fuss.
15:15
Alles wieder ausgeglichen, ein Servicewinner des Australiers.
0:15
Einer der längsten Ballwechsel der Partie bringt Federer einen ersten Punkt.
Entry Type
6:3 2:4Game - Roger Federer
Federer helfen vor allem seine ersten Aufschläge, das Game ist doch noch im Trockenen.
Vorteil Federer
Federer macht am Netz Druck und punktet mit einem Rückhand-Volley.
Einstand
Und wieder hält Federer dagegen. Ein Nervenspiel gerade.
Entry Type
Vorteil KokkinakisBreakball
Wieder Breakball für den Australier nach einem guten Return.
40:40
Das Break ist vorerst abgewehrt, Glück gehabt.
Entry Type
30:40Breakball
Wieder Breakball für Kokkinakis, Federer probiert es mit Serve-and-Volley und wird prompt passiert.
30:30
Was für ein Fehler von Federer volley am Netz. Das sieht man auch nicht oft ...
30:15
Mit der Wut im Bauch holt sich Federer diesen Punkt.
15:15
Ausgleich nach Punkten, eine Vorhand Federers landet im Netz.
15:0
Serve-and-Volley, Federer holt sich diesen Punkt.
Entry Type
6:3 1:4Game - Thanasi Kokkinakis
Wahnsinn, das sieht jetzt nicht schön aus auf der Resultattafel, aber so ist's halt. Der Australier hat sich definitiv gefangen und gibt im Moment den Ton an.
40:30
Kokkinakis spielt stärker und stärker, mit einem Ass erarbeitet er sich einen weiteren Spielball.
30:30
Alles wieder ausgeglichen.
15:30
Kokkinakis kommt wieder etwas heran.
0:30
Jetzt liegt Federer bei Aufschlag Kokkinakis mit zwei Punkten vorne.
Entry Type
6:3 1:3Break - Thanasi Kokkinakis
Da ist das Break, ein ganz schwaches Break von Federer.
Entry Type
0:40Breakball
Drei Breakbälle für Kokkinakis, das gibts ja nicht.
0:30
Hoppla, jetzt liegt Federer mit zwei Punkten zurück.
0:15
Federer etwas unkonzentriert mit der Rückhand, dieser Punkt geht an Kokkinakis.
Entry Type
6:3 1:2Game - Thanasi Kokkinakis
Das Game ist Tatsache, noch mag Kokkinakis dagegenhalten.
40:15
Der nächste Winner mit dem Aufschlag.
30:15
Jetzt aber ein Fehler mit der Rückhand, Federer ist dran.
30:0
Winner mit dem Aufschlag.
15:0
Ein Ass für Kokkinakis.
6:3 1:1
Da ist das Game, stark gemacht. Federer holt sich den entscheidenden Punkt mit dem Volley. Der Schweizer kontrolliert die Partie komplett.
40:15
Dann ist der Schweizer aber zurück auf den Posten, provoziert einen Fehler seines Gegenspielers und hat nun Spielball.
30:15
Ein erster Doppelfehler von Federer bringt Kokkinakis einen Punkt.
30:0
Servicewinner, der zweite Punkt in diesem Game.
15:0
Federer ist vorne am Netz und spielt mit viel Gefühl einen Volley, das ist der erste Punkt.
Entry Type
6:3 0:1Game - Thanasi Kokkinakis
Kokkinakis bringt dieses Game doch noch durch und geht zum ersten Mal in diesem Match in Führung.
Vorteil Kokkinakis
Ein Servicewinner, Kokkinakis hat Spielball.
40:40
Der ist vorerst abgewehrt, Kokkinakis stürmt ans Netz und punktet mit einem Volley.
Entry Type
30:40Breakball
Kokkinakis' vierter Doppelfehler bringt Federer bereits einen ersten Breakball.
30:30
Ausgleich nach Punkten, der Australier hat sich etwas gefangen.
15:30
Ein Ball Federers, der im Aus landet. Kokkinakis holt sich seinen ersten Punkt in diesem Satz.
0:30
Federer drückt, Kokkinakis hat Mühe.
0:15
Der Start in den zweiten Satz glückt Kokkinakis nicht, er liegt schon wieder hinten.
Der angesprochene Zauberschlag des Schweizers
Einfach nur wow!
Entry Type
6:3Satz - Roger Federer
Dann ist der Satz aber Tatsache, dank einem Ass des Schweizers. Erst 34 Minuten sind gespielt.
Entry Type
40:15Satzball
Zunächst wird der Schweizer einmal hübsch passiert, noch zwei Satzbälle
Entry Type
40:0Satzball
Federer hat Satzball!
30:0
Dann ein Punkt mit Serve-and-Volley. Noch zwei fehlen.
15:0
Ein erster Schritt ist getan, Federer lässt seinen Gegner laufen, bis einer der Bälle im Netz landet.
Entry Type
5:3Game - Thanasi Kokkinakis
Kokkinakis kann noch einmal verkürzen, jetzt serviert Federer aber zum ersten Satz.
40:30
Ein Return Federers der jetzt im Aus landet, Spielball für Kokkinakis.
30:30
Kokkinakis muss über den zweiten Aufschlag, dann fliegt der Ball einige Male über das Netz ehe eine Vorhand des Australiers viel zu lang ist.
30:15
Jetzt ein Ball des Schweizers, der im Aus landet, jänu.
15:15
Federer drischt eine Vorhand mit viel Zug ... leider ins Netz.
0:15
Da kommt Kokkinakis überhaupt nicht ins Game, Federer punktet mit einem Volley.
Entry Type
5:2Game - Roger Federer
Kokkinakis hechtet den Bällen nach, kann zuerst noch einmal abwehren, dann aber ein Fehler und nun spielt der Australier bereits gegen den ersten Satz.
40:30
Federer wird von Kokkinakis für einmal auf falschem Fuss erwischt. Noch bleibt ein Spielball.
40:15
Zwei Spielbälle für Federer, der Schweizer ist richtig gut drauf.
30:15
Serve-and-Volley, wunderbar gemacht von King Roger.
15:15
Nun aber eine Vorhand von Federer zu lang.
15:0
Eine Vorhand von Kokkinakis fliegt deutlich ins Aus.
Entry Type
4:2Game - Thanasi Kokkinakis
Der Australier verkürzt, Federer kann nun aber mit eigenem Aufschlag wieder auf drei Games davonziehen.
40:0
Federer geht ans Netz, spielt gute Bälle, wird dann aber auch stark passiert von Kokkinakis.
30:0
Gut gemacht vom erst 21-jährigen Australier. Service, dann ab ans Netz und der Punkt ist Tatsache.
15:0
Kokkinakis macht den Punkt mit einem zweiten Volley, zunächst hat sich Federer gut gewehrt.
Entry Type
4:1Game - Roger Federer
Federer spielte den Ball vorhin mit dem Schläger hinter dem Rücken durch, eine grossartige Körper- und Schlägerbeherrschung. Nur Sekunden später bucht der Schweizer sein viertes Game.
40:30
Zuerst ein Kunststück von Federer, wow! Dann aber punktet Kokkinakis.
40:15
Federer spielt richtig stark, lässt seinen Gegner gehörig laufen.
30:15
Kokkinakis' Return landet knapp im Seitenaus, etwas Pech für den Australier.
15:15
Diesmal ist ein Ball des Schweizers zu lang, ausgleich nach Punkten in diesem Game.
15:0
Federer macht gleich weiter.
Entry Type
3:1Break - Roger Federer
Da ist das erste Break, früh in dieser Partie, erst 15 Minuten sind gespielt.
Entry Type
Vorteil FedererBreakball
Klasse gemacht vom Schweizer, ein toller Return und somit der nächste Breakball.
Einstand
Das Break ist vorerst abgewehrt, Federers Return landet im Netz.
Entry Type
Vorteil FedererBreakball
Der Schweizer erarbeitet sich einen ersten Breakball, stark!
40:40
Der nächste Fehler des Australiers.
40:30
Der erste ist weg, Kokkinakis versucht es mit einem Stopball, Federer hat die Lunte aber gerochen.
40:15
Federers Return ist zu lang, das sind zwei Spielbälle für Kokkinakis.
30:15
Wieder ein Doppelfehler von Kokkinakis, bereits der zweite in dieser Partie.
30:0
Jetzt aber, Kokkinakis schickt Federer mit Wuch in die Ecke, dessen Ball landet dann im Netz.
15:0
Von beiden stark gespielt, mit dem besseren Ende für den Australier.
Entry Type
2:1Game - Roger Federer
Das ging zügig, Federer liegt in dieser Partie wieder vorne. Sieben von neun ersten Aufschlägen waren bisher im Feld.
40:0
Kokkinakis' Return segelt ins Aus, drei Spielbälle für den Maestro.
30:0
Ein Winner mit dem Aufschlag, der Schweizer hat es eilig.
15:0
Starke Rückhand von Federer, da misst er das Feld ganz genau aus.
Entry Type
1:1Game - Thanasi Kokkinakis
Ein Ball Federers ist zu lang, das Spiel nach Games nun ausgeglichen.
40:30
Dann aber ein Ass für den 21-Jährigen, er holt sich einen Spielball.
30:30
Doppelfehler des Australiers, hoppla.
30:15
Kokkinakis muss zwar über den zweiten Aufschlag, punktet dann aber doch mit einem Servicewinner.
15:15
Federer geht nach vorne ans Netz und punktet mit einem Volley.
15:0
Kokkinakis profitiert von einem Fehler Federers, der Ball des Schweizers landet im Netz.
Entry Type
1:0Game - Roger Federer
Mit einem Ass holt sich King Roger das erste Game.
40:15
Der Schweizer agiert bereits mit viel Druck und erarbeitet sich seinen ersten Spielball.
30:15
Eine vorher von Federer, die etwas zu lang ist.
30:0
Kokkinakis' Return fliegt ins Aus, Federers zweiter Punkt.
Entry Type
15:0Erster Aufschlag des Spiels - Roger Federer
Federer legt gleich los mit einem Servicewinner.
Die Spieler sind bereits auf dem Platz ...
... gleich geht es los mit Federers Erstrundenpartie gegen Kokkinakis.
Federer erstmals gegen Kokkinakis
Roger Federer bekommt es heute in Miami in seinem Startspiel mit Thanasi Kokkinakis (ATP 175) zu tun. Gegen den 21-Jährigen spielt der 15 Jahre ältere Federer zum ersten Mal. Bei den Junioren war Kokkinakis einst die Nummer 10, bei den Aktiven rückte er vor drei Jahren bis auf Platz 69 vor, musste dann aber eine 22-monatige Verletzungspause einlegen.

Für Federer geht es wie schon in Indian Wells darum, seine Nummer-1-Position zu verteidigen. Will er den in Miami verletzt fehlenden Rafael Nadal weiterhin hinter sich lassen, muss der «Maestro» mindestens den Viertelfinal erreichen. Nach dem famililären Plausch am Strand heisst es nun also wieder schwitzen auf dem Tennis-Court.

Federers Niederlagen, bei denen er Matchbälle vergab

1 / 25
Federers Niederlagen, bei denen er Matchbälle vergab
quelle: epa / laurence griffiths / pool
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Unvergessene Tennis-Geschichten

«Yips» beschert Kurnikowa einen unglaublichen Negativrekord – und trotzdem gewinnt sie

Link zum Artikel

Hingis bodigt in Melbourne erst Serena Williams und macht dann Kleinholz aus Venus

Link zum Artikel

Federer nach seinem ersten Sieg gegen eine Nummer 1: «Jetzt will ich in die Top 10»

Link zum Artikel

«Disgusting bitch!» – Patty Schnyder teilt mal so richtig aus

Link zum Artikel

Vier vergebene Matchbälle! Hingis' Traum schmilzt in Melbourne bei 50 Grad weg

Link zum Artikel

Eine krachende Vorhand rettet Federer auf dem Weg zum Karriere-Slam

Link zum Artikel

Paris verliebt sich in Nadal, das «Kind mit der donnernden Linken»

Link zum Artikel

Chang treibt Lendl mit Mondbällen und «Uneufe»-Aufschlag in den Wahnsinn

Link zum Artikel

Mit einem Return für die Ewigkeit beendet Federer die Wimbledon-Ära des grossen Sampras

Link zum Artikel

Oh là là! Eine Flitzerin stiehlt den Wimbledon-Finalisten kurz die Show

Link zum Artikel

Mit 16 wird Martina Hingis die jüngste Wimbledon-Siegerin des 20. Jahrhunderts

Link zum Artikel

Wimbledon-Triumph als Weltnummer 125 – Ivanisevics Traum wird endlich wahr

Link zum Artikel

Djokovic fügt Wawrinka die Mutter aller heroischen und bitteren Niederlagen zu

Link zum Artikel

Gut gebrüllt: «Niemand schlägt Vitas Gerulaitis ­17 Mal hintereinander!»

Link zum Artikel

Weil sich Courier von Kuhglocken irritieren lässt, darf die Schweiz vom Davis Cup träumen

Link zum Artikel

Frankreich holt sich den dramatischsten Davis-Cup-Triumph der Geschichte

Link zum Artikel

Im Interview mit CNN hat Roger Federer seinen legendären Lachanfall

Link zum Artikel

Wegen Rossets Dummheit des Jahres bricht Hingis beim Hopman Cup in Tränen aus

Link zum Artikel

Nach Federers Gegensmash schmeisst Roddick frustriert sein Racket weg

Link zum Artikel

Nach den Olympischen Spielen in Sydney entfacht die grosse Liebe zwischen Roger und Mirka

Link zum Artikel

«Who is the beeest? Better than the reeest?» – Federer rockt beim Davis Cup das Festzelt

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Djokovic schenkt jungem Fan das Racket – und der flippt komplett aus 😍

Novak Djokovic hat beim French Open dank eines 6:7 (6:8), 2:6, 6:3, 6:2, 6:4-Erfolgs gegen den Griechen Stefanos Tsitsipas (ATP 5) seinen 19. Grand-Slam-Titel geholt. Damit fehlt dem «Djoker» nur noch eine Major-Trophäe, um mit Roger Federer und Rafael Nadal gleichzuziehen. Seine beiden Erzrivalen stehen derzeit bei 20. Grand-Slam-Titeln.

Während bei der serbischen Weltnummer 1 die Emotionen in den Runden zuvor immer wieder hochgingen, blieb Djokovic nach seinem zweiten French-Open-Titel …

Artikel lesen
Link zum Artikel