Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

NHL-Resultate vom Samstag

San Jose Sharks' Timo Meier (28) celebrates after scoring against the Vancouver Canucks during the first period of an NHL hockey game Saturday, Feb. 16, 2019, in San Jose, Calif. (AP Photo/Josie Lepe)

Timo Meier feiert seinen Treffer gegen die Vancouver Canucks. Bild: AP/FR171606 AP

Meier verwertet sensationelle Kombination, Fiala trifft und Niederreiter assistiert



Timo Meier steuert beim 3:2-Sieg von San Jose gegen Vancouver ein Tor und einen Assists bei. Mit Kevin Fiala und Nino Niederreiter schaffen es zwei weitere Schweizer NHL-Söldner in die Skorerliste.

abspielen

Das 1:0 für die Sharks durch Timo Meier. Video: streamable

Timo Meier eröffnete im Heimspiel der San Jose Sharks gegen die Vancouver Canucks bereits in der 4. Minute das Skore. Der Appenzeller Stürmer verwertete im Powerplay eine sehenswerte Kombination zur 1:0-Führung. Vancouver schaffte in der Folge zweimal den Ausgleich, doch auf das 3:2 von Joe Pavelski gut sieben Minuten vor Schluss hatten die Kanadier, die erneut ohne den verletzten Sven Bärtschi antraten, keine Antwort mehr. Meier verbuchte beim Siegtor zudem seinen 30. Assist der Saison.

Mit seinem 21. Saisontor egalisierte der 22-jährige Herisauer seine persönliche Bestmarke aus der Vorsaison und schraubte seinen Saisonbestwert auf nunmehr 51 Skorerpunkte aus 56 Spielen. Den Schweizer Torrekord in der NHL-Qualifikation hält Nino Niederreiter mit 25 Treffern in der Saison 2016/17.

Carolina siegt, Nashville taucht in Las Vegas

Niederreiter reitet mit den Carolina Hurricanes weiter auf einer Erfolgswelle. Der Bündner belegt mit seinem neuen Team erstmals seit seinem Wechsel von Minnesota einen Playoff-Platz. Beim 3:0-Heimsieg gegen die Dallas Stars liess er sich beim Tor zum 1:0 von Sturmkollege Justin Williams zudem seinen 19. Assist der Saison gutschreiben.

abspielen

Nino Niederreiter mit seinem 19. Assist. Video: streamable

Einen Abend zum Vergessen erlebten die Nashville Predators, die beim 1:5 in Las Vegas die vierte Niederlage in den letzten fünf Partien kassierten. Immerhin kam Kevin Fiala zu einem persönlichen Erfolgserlebnis. Der Ostschweizer verkürzte zu Beginn des Schlussdrittels mit seinem zehnten Saisongoal auf 1:3. Fiala liess Vegas-Goalie Malcolm Subban, den jüngeren Bruder von Nashville-Verteidiger P.K. Subban, mit einer schönen Finte aussteigen. Beim letztjährigen Playoff-Finalist Vegas Golden Knights stach der frühere Ambri-Lockout-Stürmer Max Pacioretty als Doppeltorschütze heraus. (sda)

abspielen

Kevin Fiala erzielte den einzigen Treffer für Nashville. Video: streamable

Aktuelle Skorerliste der NHL-Schweizer:

Bild

Bild: screenshot nhl.com

Die Nummer-1-Drafts seit 1984 und was sie daraus machten

Unvergessene Eishockey-Geschichten

Bobby Orr entscheidet mit dem «Flying Goal» den Stanley-Cup-Final

Link zum Artikel

Ralph Krueger schreibt das wichtigste SMS der Schweizer Hockey-Geschichte 

Link zum Artikel

Deutschland verpasst die grosse Sensation, weil der Puck auf der Linie kleben bleibt

Link zum Artikel

NHL-Star Darryl Sittler stellt einen Rekord für die Ewigkeit auf

Link zum Artikel

04.01.1987: Als nach der grössten Prügelei aller Zeiten die Lichter ausgingen und ein Spiel die Eishockey-Welt veränderte

Link zum Artikel

16.01.1905: Nach 23 Tagen Anreise werden die Dawson City Nuggets im Stanley-Cup-Final mit 2:23 vermöbelt

Link zum Artikel

19.10.1996: Del Curto klärt seine Spieler auf: «Zum Schiri nüma ‹Fuck you› sägä, äs git zwei Minuta, hä!»

Link zum Artikel

24.02.2006: Neunmal das F-Wort in einer Minute – Greg Holst macht sich mit legendärem Ausraster-Interview unsterblich

Link zum Artikel

14.05.2008: Philippe Furrer schiesst das kurioseste Eigentor der Schweizer Hockey-Geschichte

Link zum Artikel

10.10.1979: Ein gewisser Wayne Gretzky bestreitet sein erstes Spiel in der NHL – er wird sämtliche Rekorde pulverisieren

Link zum Artikel

18.02.2006: Die «Eisgenossen» spielen kanadischer als die Kanadier und rächen sich für eine uralte Schmach

Link zum Artikel

11.03.1979: NHL-Haudegen Randy Holt prügelt sich zu einem bis heute gültigen Rekord – 67 Strafminuten in einem einzigen Spiel

Link zum Artikel

08.04.1980: Sie wissen nicht, was sie tun, als sich zwei Schweden als erste Hockeyspieler einen Playoff-Bart wachsen lassen

Link zum Artikel

28.01.2009: Die Zürcher Löwen krönen sich zu Europas Eishockey-Königen

Link zum Artikel

24.03.1936: Im längsten Hockey-Spiel aller Zeiten fällt das goldene Tor erst im 9. Drittel – um 2.35 Uhr nachts

Link zum Artikel

28.12.1999: «La Montanara» erklingt in Berlin – Ambri krönt sich zum europäischen Champion

Link zum Artikel

31.03.2009: Nie haben wir uns mehr über ein Tor gegen die Schweizer Nati gefreut als bei Omarks Penalty-Trick

Link zum Artikel

22.09.2012: Rick Nash meldet sich mit einem Blitz-Hattrick in der Schweiz zurück

Link zum Artikel

30.12.1981: Wayne Gretzky schafft den verrücktesten seiner Rekorde: 50 Tore in 39 NHL-Spielen

Link zum Artikel

26.12.1993: Dank Chomutow und Bykow träumt Aufsteiger Davos vom ersten Spengler-Cup-Titel seit 35 Jahren

Link zum Artikel

Amerikas College-Boys erlegen den russischen Bären

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

6
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Wunderwuzzi 17.02.2019 13:43
    Highlight Highlight Timo Time!!
  • Pat the Rat (der Echte) 17.02.2019 10:53
    Highlight Highlight Ich habe jetzt schon ein paar Tore von Meier gesehen. Dabei fällt mir auf, dass Er häufig völlig ungestört in den Slot fahren und sich postieren kann.
    Wird in der NHL nicht mehr "aufgeräumt" im Slot, oder ist Meier einfach so unscheinbar (oder schlau) dass man Ihn nicht bemerkt und Ihn gewähren lässt?
    • feuseltier 17.02.2019 13:28
      Highlight Highlight Ist mir auch aufgefallen. . Vorallem die Zeit die er noch hat um sich die Ecke auszusuchen. .

      Hey pat @ gesehen. . Trudel ist zurück bei Rappi und sind 2:0 vorgestellt in Denn Playoffs gegen ZSC. . :)
    • Wunderwuzzi 17.02.2019 13:54
      Highlight Highlight Wenns lä
  • NHL19 17.02.2019 09:16
    Highlight Highlight It's Timo Time 🚨
    Toll, das es ihm und seiner Linie wieder besser läuft. Erik Karlsson gibt ein gutes Comeback. Die Sharks werden nur sehr sehr schwer zu schlagen sein.

    Ein Super Tor von Kevin Fiala, das mag ich ihm gönnen, der hat es diese Saison nicht so leicht in Nashville.

    PS. Die Schweizer Scorerliste liest sich einfach wunderbar 💪🇨🇭
    • Mia_san_mia 17.02.2019 14:07
      Highlight Highlight Oh ja, einfach jedes Mal eine Freude das zu sehen 💪🏻🇨🇭

Timo Meier trifft erneut und nähert sich dem Schweizer NHL-Torrekord

Timo Meier erzielt beim 5:2-Heimsieg der San Jose Sharks gegen die Chicago Blackhawks sein 23. Tor in der laufenden NHL-Saison.

Meier traf zu Beginn des zweiten Drittels mit einem Ablenker zur zwischenzeitlichen 2:1-Führung für San Jose. Danach konnten die Gäste aus Chicago zwar noch einmal ausgleichen, die Sharks stellten den Heimsieg aber mit drei Toren im Schlussdrittel sicher. Dabei traf der schwedische Stürmer Melker Karlsson doppelt. Mit seinen 23 Saisontreffern fehlen Meier nur noch …

Artikel lesen
Link zum Artikel