wechselnd bewölkt
DE | FR
Sport
Schaun mer mal

Gary Lineker löst Wettschuld ein und moderiert in Unterhosen

Beinahe wie Gott ihn vor 55 Jahren schuf: Moderator Lineker.
Beinahe wie Gott ihn vor 55 Jahren schuf: Moderator Lineker.bild: bbc

Ehrenmann Gary Lineker löst Wettschuld ein und moderiert in Unterhosen

13.08.2016, 23:4714.08.2016, 08:36
Mehr «Sport»

Irgendwann während der märchenhaften Meistersaison von Leicester City kündigte Englands Ex-Nationalstürmer Gary Lineker an, er werde in der neuen Spielzeit in Unterhosen moderieren, sollten die «Foxes» tatsächlich den Titel holen. Das hat Leicester bekanntlich geschafft und so wartete die Fussballwelt heute gespannt auf die BBC-Sendung «Match of the Day».

Wie nicht anders zu erwarten, erwies sich Lineker als ein Ehrenmann, der seine Wettschuld pflichtgemäss einlöste. Er trug weisse Boxershorts mit Leicesters Klubwappen auf dem rechten Oberschenkel und sonst gar nichts. Ob sich der 55-Jährige in der Sommerpause bei der Glacé zurückgehalten hat?

Wird in die TV-Geschichte eingehen: Lineker moderiert in Unterhosen.streamable

«Viel hat sich nicht geändert»

Dass sich die beiden Co-Moderatoren Alan Shearer und Ian Wright beinahe kugelten vor lachen, kümmerte Lineker nicht. Souverän moderierte er die Sendung an und scherzte dabei: «Neue Titel, neue Trainer, neue Spieler – abgesehen davon hat sich eigentlich nicht viel geändert.»

Nun, ein bisschen tat sich dann doch: Meister Leicester verlor bei Aufsteiger Hull mit 1:2 und Xherdan Shaqiri schoss beim 1:1 von Stoke in Middlesbrough ein herrliches Freistosstor. (ram)

Shaqiri trifft beim Saisonauftakt.streamable

Die Adonis-Körper der Olympia-Schwimmer – oder gefallen dir die Turner besser?

1 / 29
Die Adonis-Körper der Olympia-Schwimmer – oder gefallen dir die Turner besser?
Kein Gramm Fett, perfekt geformte Muskeln und kein Häärchen, das bremsen könnte: Die Olympia-Schwimmer – hier der Brite Adam Peaty – sind um ihre Luxus-Körper wahrlich zu beneiden.
Auf Facebook teilenAuf X teilenWhatsapp sharer

Unvergessene Fussball-Geschichten aus Grossbritannien

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Addio, Alfa Romeo – das Sauber-Team zwischen Frust und Hoffnung auf den Aufschwung
In Abu Dhabi endete die sechsjährige Zusammenarbeit zwischen Alfa Romeo und dem Team Sauber. Ab nächster Saison heisst das Team aus Hinwil wieder Sauber und nicht mehr Alfa Romeo-Ferrari.

Der Umbruch kommt zur rechten Zeit. Das Ende der Saison 2023 war ein Schrecken ohne Ende: Doppelausfall in Brasilien, dann zwar ein gutes Qualifying in Las Vegas, in den letzten Rennen resultierten aber trotzdem nur die Plätze 15 und 17 (Las Vegas) sowie 17 (Zhou) und 19 (Bottas) in Abu Dhabi.

Zur Story