Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bereit machen zum Tauchen! Team New Zealand ist auch ein U-Boot



abspielen

Der neuseeländische Katamaran bohrt sich ins Wasser. Video: streamable

Das Emirates Team New Zealand ist im Challenge Cup, der Herausforderer-Runde zum America's Cup, vor Bermuda spektakulär gekentert. In der vierten Halbfinal-Begegnung der Challenger Playoffs gegen das britische Team gerät der neuseeländische Katamaran in einem Manöver in der Vorstartphase bei Windstärken von rund 21,5 Knoten ausser Kontrolle.

Die Bugspitzen bohren sich in das Wasser, das Boot überschlägt sich. Die sechsköpfige Crew von Steuermann und Olympiasieger Peter Burling bleibt unverletzt. Durch die Kenterung kommen die bislang enttäuschenden Briten mit Steuermann Sir Ben Ainslie zu ihrem ersten Halbfinal-Punkt und verkürzen ihren Rückstand zu den neuseeländischen Top-Favoriten auf 1:3.

Auch im zweiten Halbfinal-Duell haben das schwedische Team und die Japaner vor Bermuda vor allem gegen die starken Winde zu kämpfen. Die Schweden liegen nach zwei Niederlagen in den Rennen 3 und 4 mit 1:3 gegen die Japaner zurück. Die Halbfinal-Begegnungen der Herausforderer-Kandidaten für Cup-Verteidiger USA sollen am Mittwoch fortgesetzt werden. Sie enden, wenn ein Team fünf Punkte erreicht hat. (pre/sda)

Die hässlichsten und kuriosesten Pokale im Sport

Sportler unterhalten uns ... auf allen Ebenen

Höhlenmensch, Schrei-Baby, Bikini-Beauty, lahmer Gaul: So sehen wir Federer, Djokovic und Co.

Link zum Artikel

«Keiner schlägt seine Frau ausser Yassine, der denkt sich, das Chikhaoui» – wir haben mal wieder unseren Spass mit Fussballer-Namen

Link zum Artikel

Und jetzt die besten User-Memes: «Ich habe noch keinen Spieler zu Hause besucht – ausser bei Daniel Davari» 

Link zum Artikel

«Egal wie viele Medis er schon hat – Admir will Mehmedi» – die besten Egal-Memes mit Schweizer Sportlern

Link zum Artikel

«In allen Ehen weiss es der Mann besser, ausser bei Andrew hat das Weibrecht» – wir haben unseren Spass mit Skifahrer-Namen

Link zum Artikel

Shaqiri als Käse, Drmic als Katzenfutter oder Magnin als Guetzli: 10 Fussballernamen, die sich als Marke eignen

Link zum Artikel

Ideal fürs Transferfenster: Shaqiri und Co. geben ultimative Bewertungen für Fussball-Klubs ab

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Fussball verrückt in Sevilla: Torhütender Stürmer rettet gegen stürmenden Torhüter

Mit 13 Saisontreffern gehört Sevilla-Stürmer Lucas Ocampos zu den gefährlichsten Torjägern der Primera Division. Auch beim 1:0-Sieg gegen Eibar trifft der 25-jährige Argentinier – nichts Aussergewöhnliches also. Kurios wird der Abend von Ocampos dann allerdings in der Schlussphase der Partie.

Sevilla-Keeper Tomas Vaclik verletzt sich in der 96. Spielminute bei einer Rettungsaktion gegen Eibars Kike Garcia so schwer am Knie verletzt, dass der Ex-Basler nicht mehr weitermachen kann. Weil Trainer …

Artikel lesen
Link zum Artikel