DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa05716446 The crowd leaves the venue of the men's downhill of the FIS Alpine Ski World Cup at the Lauberhorn, in Wengen, Switzerland, 14 January 2017. The race had to be cancelled due to heavy snowfall.  EPA/JEAN-CHRISTOPHE BOTT

Ab nach Hause: Der starke Schneefall verhindert die Austragung der Lauberhorn-Abfahrt.  Bild: EPA/KEYSTONE

Keine Abfahrt am Lauberhorn: Der Neuschnee zwingt die Organisatoren zur Absage

Die Schneemassen sind zu gross. Obwohl zahlreiche Helfer den ganzen Morgen gegen den Neuschnee kämpfen, muss die Lauberhorn-Abfahrt abgesagt werden. 



Die schwierigen Wetterverhältnisse in Wengen lassen kein Rennen auf dem Lauberhorn zu. Die Jury entschied bereits am frühen Morgen, dass aufgrund des starken Schneefalls sicher nicht von ganz oben gestartet werden kann. Entlang der Strecke wurde danach mit Hochdruck darauf hingearbeitet, dass die Fahrer oberhalb des Hundschopfs am Kombi-Start ins Rennen geschickt werden können.

Alpine Skiing - FIS Alpine Skiing World Cup - Men's Downhill - Wengen, Switzerland - 14/01/17 - Course workers and soldiers remove last night's snow from the Lauberhorn course.     REUTERS/Ruben Sprich

Die Arbeit geht trotz Absage weiter: Neues Ziel ist der Slalom vom Sonntag. Bild: RUBEN SPRICH/REUTERS

Um 11.00 Uhr kam dann aber der definitive Entscheid, das Rennen abzusagen. Der Slalom am Sonntag bleibt auf dem Programm.

Wir hoffen immer, aber der Schneefall hört nicht auf. Wir kriegen die Piste nicht mehr sauber, so ist es zu gefährlich.

Markus Waldner, Renndirektor Männer

Wo das Rennen nachgeholt wird, steht noch nicht fest. Als Variante wurde Beaver Creek als Ersatzort ins Spiel gebracht. In der Station im US-Staat Colorado, wo die Rennen von Anfang Dezember wegen Schneemangels hatten abgesagt werden müssen, könnte in der Woche vor dem Weltcup-Finale im zwei Autofahrstunden entfernten Aspen gefahren werden. (sda/jsc)

Keine Abfahrt am Lauberhorn: Der Schnee zwingt die Organisatoren zur Absage

1 / 13
Keine Abfahrt am Lauberhorn: Der Schnee zwingt die Organisatoren zur Absage
quelle: x90072 / denis balibouse
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Kommentar

Alaba küsst nach 12 Bayern-Jahren das Real-Logo?! Eigentlich das Normalste der Welt

Die bayrische Fussball-Welt ist gestern etwas aus den Fugen geraten. Dass David Alaba sich nach 12 Jahren bei Bayern München mit den Klub-Bossen nicht über einen neuen Vertrag einigen konnte und deshalb zu Real Madrid wechselt, stiess den Anhängern des deutschen Rekordmeisters ja schon sauer auf.

Dass der 29-jährige Österreicher, der in München als Publikumsliebling und Identifikationsfigur galt, nun bei seiner Vorstellung in Madrid das Trikot seines neuen Arbeitgebers küsste, war für viele …

Artikel lesen
Link zum Artikel