Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
New Orleans Saints players surround quarterback Drew Brees after Brees broke the NFL all-time passing yards record in the first half of an NFL football game against the Washington Redskins in New Orleans, Monday, Oct. 8, 2018. (AP Photo/Butch Dill)

Gefeierter Held: Quarterback Drew Brees (Mitte). Bild: AP

NFL nimmt Spielern mitten in der Partie den Ball weg – und alle freuen sich darüber

Ganz grosse Bühne für Drew Brees: Der Quarterback der New Orleans Saints hat einen neuen Pass-Rekord aufgestellt. Ein wahrlich historisches Ereignis.



Bald ist Spielhälfte gegen die Washington Redskins, als Drew Brees den Ball erhält. Der Quarterback der New Orleans Saints schaut und schaut – und findet am rechten Flügel Tre'Quan Smith, der sein Team mit 26:6 in Führung bringt.

abspielen

Brees mit dem 62-Yard-Touchdown-Pass zu Smith. Video: streamable

Am Ende siegen die Saints mit 43:19. Doch es ist jener Touchdown-Pass von Brees, der im Fokus steht. Denn mit den 62 Yards kommt er nun auf 72'103 geworfene Yards in seiner Karriere – so viele wie kein anderer NFL-Quarterback.

Der 39-jährige Brees überholte Peyton Manning (71'940 Yards) und setzte sich an die Spitze dieser Rangliste. Ein Ereignis, das umgehend gefeiert wurde. Das Spiel wurde unterbrochen und der Ball sofort aus dem Spiel genommen, weil er in die Hall of Fame kommt.

abspielen

Mitten im Spiel wird gefeiert. Video: streamable

Brees' Frau Brittany, die drei Söhne Baylen, Bowen und Callen und Töchterchen Rylen waren da, der Spielmacher erhielt eine Urkunde und genoss die Ovationen des Publikums. Für die Fans der Saints war Drew Brees ohnehin schon ein Heiliger, seit er New Orleans im Jahr 2009 zum Super-Bowl-Champion machte.

Auch der nächste Touchdown wird historisch sein

Als Krönung zum Rekord zeigte Brees auch eine seiner gemäss ESPN besten Leistungen in 18 NFL-Jahren. Er warf drei Touchdown-Pässe, 23 seiner 26 Pässe kamen an und führten zu insgesamt 363 Yards Raumgewinn.

Eine nächste historische Marke wird Brees wohl schon im nächsten Spiel knacken. Denn er steht nun bei 499 Karriere-Touchdowns, womit er in dieser Rangliste auf Rang 4 steht, hinter Peyton Manning (539 Pässe), Brett Favre (508) und Tom Brady, der kürzlich sein 500. Touchdown-Zuspiel gab.

Das sind die 25 besten Quarterbacks aller Zeiten

Wenn Nike sich in die Politik einmischt, brennen Schuhe

abspielen

Video: watson/Emily Engkent

«In der Schweiz gibt es zu viel Old Money und zu wenig Smart Money»

Link zum Artikel

Keine Angst vor Freitag, dem 13.! Diese 13 Menschen haben bereits alles Pech aufgebraucht

Link zum Artikel

Der Kampf einer indonesischen Insel gegen den Plastik

Link zum Artikel

So erklärt das OK der Hockey-WM in der Schweiz die Ähnlichkeit zum Tim-Hortons-Spot

Link zum Artikel

So schneiden die Politiker im Franz-Test ab – wärst du besser?

Link zum Artikel

CVP fährt grosse Negativ-Kampagne gegen andere Parteien – die Reaktionen sind heftig

Link zum Artikel

Warum wir bald wieder über den Schweizer Pass reden werden

Link zum Artikel

Wo du in dieser Saison Champions League und Europa League sehen kannst

Link zum Artikel

Diese 9 Food Trucks aus New York wünschen wir uns in der Schweiz (weil absolut 🤤)

Link zum Artikel

St. Galler Polizist schiesst sich aus Versehen in den Oberschenkel

Link zum Artikel

Die lange Reise der Schiedsrichter-Pfeife an die Rugby-WM nach Japan

Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel zeigen es dir

Link zum Artikel

«Kein Brexit ohne Parlament!» John Bercow sagt Johnson in Zürich den Kampf an

Link zum Artikel

Shaqiri? Xhaka? Von wegen! Zwei Torhüter sind die besten Schweizer bei «FIFA 20»

Link zum Artikel

Migros Aare baut rund 300 Arbeitsplätze ab

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Banking-Apps wie Revolut – so gehen die Betrüger vor

Link zum Artikel

Die Geschichte von «Ausbrecherkönig» Walter Stürm und seinem traurigen Ende

Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

Link zum Artikel

Röstigraben im Bundeshaus: «Sobald ich auf Deutsch wechsle, sinkt der Lärm um 10 Dezibel»

Link zum Artikel

Die amerikanische Agentin, die Frankreichs Résistance aufbaute

Link zum Artikel

«Informiert euch!»: Greta liest den Amerikanern bei Trevor Noah die Leviten

Link zum Artikel

Federer/Nadal necken sich wie ein altes Ehepaar und McEnroe will «ihre Karrieren beenden»

Link zum Artikel

15 Bilder, die zeigen, wie wunderschön und gleichzeitig brutal die Natur ist

Link zum Artikel

«Ich hatte Sex mit dem Ex meiner besten Freundin…»

Link zum Artikel

YB droht Bickel mit Gericht, nachdem er als Sportchef 40 Mio. verlochte

Link zum Artikel

Matheproblem um die Zahl 42 geknackt

Link zum Artikel

Eins vor Tod will ich Sex und (eventuell) eine Ohrfeige

Link zum Artikel

Alles, was du über die neuen iPhones und den «Netflix-Killer» von Apple wissen musst

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

6
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Scrj1945 09.10.2018 17:00
    Highlight Highlight Wusste nicht, dass es in der nfl flügel spieler gibt. Wenn schon sind das wide receiver an der side line
  • measy88 09.10.2018 12:37
    Highlight Highlight GOAT :D
  • Connor McSavior 09.10.2018 11:07
    Highlight Highlight "Er findet am rechten Flügel..."
    Dieser Satz kann nur von europäischer NFL-Berichterstattung kommen :D
  • Mia_san_mia 09.10.2018 10:20
    Highlight Highlight Solche Sachen haben die Amis halt schon drauf 😎
  • Walter Sobchak 09.10.2018 09:35
    Highlight Highlight Einfach ein geiler Typ dieser Drew Brees. Und ein Leader, wie ihn sich jedes Team nur wünschen kann!
    Play Icon
    • Mia_san_mia 09.10.2018 10:20
      Highlight Highlight 💪🏻💪🏻💪🏻

Football-Spieler Ryan Russell outet sich als bisexuell – die Reaktionen bleiben nicht aus

«Coming out & coming back», schrieb Football-Profi Ryan Russell am Wochenende auf Instagram. Der 27-Jährige, der aktuell auf Vereinssuche ist, hatte ein paar Tage zuvor sein Coming-out. Russell habe nun zwei grosse Ziele: «In die NFL zurückzukehren und mein Leben offen zu leben».

Er ist der erste Sportler aus den grossen US-Sportligen, – MLB, NFL, NBA und NHL – der sich zu seiner Bisexualität bekannt hat. Zuvor war NFL-Profi Michael Sam der erste offen schwule Football-Spieler. Sam hatte …

Artikel lesen
Link zum Artikel