Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Er hat das Unmögliche geschafft! Mark Beaumont fuhr in weniger als 80 Tagen um die Welt



Mark Beaumont hat sein Ziel hoch gesteckt. 29'000 Kilometer in 80 Tagen, 385 Kilometer pro Tag – mit dem Velo. Heute Abend kam er in Paris an. Der 35-jährige Schotte hat es tatsächlich geschafft, mit dem Fahrrad die Welt zu umrunden – in sage und schreibe 78 Tagen, 14 Stunden und 40 Minuten. 

Ziemlich erschöpft aber überglücklich fuhr er um 18.40 Uhr französischen Hauptstadt ein und fiel als aller erstes seiner Familie in die Arme.

Unterwegs berichtete er immer wieder über Twitter und Facebook von seinen Erlebnissen. Beaumont fuhr meist schon Mitten in der Nacht los, um auf sein Etappenziel zu kommen. Geschlafen hat er selten mehr als fünf Stunden. Dazu verbraucht der Extremsportler täglich zwischen von 8000 bis 9000 Kalorien, die er in einem genauen Menüplan wieder zu sich nehmen musste.  

Kurz vor dem Ziel:

Ob der Abenteurer und Extremsportler bereits ein nächstes Projekt ins Auge gefasst hat? «Zuerst werde ich mich erholen, Zeit mit meiner Familie verbringen und ein Glas Rotwein geniessen – dann schauen wir weiter», schmunzelte Beaumont in einem Facebook-Live-Video. (ohe)

Schaulustige erwarten Beaumonts Ankunft:

Das könnte dich auch interessieren:

Wir wollen viel zu viel: Sexbots, die was fühlen und geklonte Mammuts

Link to Article

Sozialdetektive-Befürworter leaken Betrüger-Videos – laut Datenschützer ist das verboten

Link to Article

5 Hashtags, die viral gingen und tatsächlich etwas verändert haben

Link to Article

Lieber Arno, ich glaube leider, es ist wirklich an der Zeit zu gehen

Link to Article

27 Witze, die jeden Nerd zum Schmunzeln bringen

Link to Article

Vormarsch der Demokraten: Es gab doch eine «Blaue Welle» bei den Midterms

Link to Article

Mayotte – Europas zerrissenes Paradies am Ende der Welt

Link to Article

Ein junger Jude verliebt sich in eine Schickse – Orthodoxe fühlen sich im falschen Film

Link to Article

Hallo, Impfgegner – diese 7 Antworten zur Grippeimpfung sind speziell für euch

Link to Article

Die 11 schönsten Höhlen der Welt, in denen du dich vor der Fasnacht verstecken kannst

Link to Article

Die tiefe Spaltung der USA ist alarmierend – und ein Zeichen der Zeit

Link to Article

Wichtig: Eine Rangliste der 18 besten Drunk Foods aus aller Welt 🍺🍕🍻🍔🍺

Link to Article

Wie zwei Nerds die Welt eroberten – und ihre Ideale verrieten

Link to Article

Diese 10 Dinge kommen Ausländern als Erstes in den Sinn, wenn sie an die Schweiz denken

präsentiert vonBrand Logo
Link to Article

Eklat beim F1-Grand-Prix von Brasilien: Verstappen pöbelt Ocon nach dem Rennen an

Link to Article

Es ist Tag der schlechten Wortspiele oder wie wir vom Sport sagen: Heimspiel!

Link to Article
Alle Artikel anzeigen
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

Themen
10
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
10Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Whitebeard 19.09.2017 07:40
    Highlight Highlight 8000-9000 Kalorien am Tag ... sollte ich auch mal probieren
    1 0 Melden
  • MeinSenf 19.09.2017 06:57
    Highlight Highlight Waren es nun 80 oder 79 Tage? Jules Verne lässt grüssen😉
    2 1 Melden
  • Maya Eldorado 19.09.2017 01:12
    Highlight Highlight Ja wirklich tolle sportliche Leistung! Aber was hat er mitbekommen, da wo er durchgefahren ist? Alle diese Länder, fremde Kulturen mit ihren Menschen?
    1 6 Melden
  • FranciscoTarrega 18.09.2017 22:50
    Highlight Highlight Und ich nehme in der Uni den Lift für zwei Stockwerke...
    44 0 Melden
  • Dreitannen1934 18.09.2017 20:24
    Highlight Highlight Diesem Herren gebührt der allerhöchste Respekt, beinahe 400km pro Tag, wir können uns nicht mal annähernd vorstellen, was dieser Mann geleistet hat! Chapeau.
    51 3 Melden
    • Tiny Rick 18.09.2017 22:51
      Highlight Highlight Würde gerne seine Beine sehen. Bestimmt riesen Muskel nach so viel Training.
      5 5 Melden
    • speaker33 19.09.2017 06:03
      Highlight Highlight tiny rick, eher nicht, die sehen eher so aus wie die eines Radprofis während der TdF
      0 0 Melden
  • saugoof 18.09.2017 19:57
    Highlight Highlight Gratulation! Ich habe seine Tour mehr oder weniger live im Web mitverfolgt. Vor ein paar Tagen habe ich dann ganz zufällig sein Support team auf dem Weg nach Lisabon getroffen (ich bin gerade selber mit dem Velo auf dem Weg nach Marokko). Mark war da allerdings noch in Kanada. Das Supportteam hatte gerade die Route von Lisabon nach Spanien recherchiert.
    36 3 Melden
  • Illuminati 18.09.2017 19:36
    Highlight Highlight Ach du heiliger Bimbam ....
    Was für eine unglaubliche Leistung! Und ich empfinde schon Schmerzen wenn ich mehrere Tage auf dem Velosattel sitze...
    @Watson: bringt ihr noch einen ausführlicheren Bericht?
    Auf Watson hat es sicher genug Velofans, welche diese Geschichte noch viel detaillierter interessieren würde.
    79 2 Melden
    • Mia_san_mia 18.09.2017 23:51
      Highlight Highlight Nicht nur Velofans 😉 Das bin ich nàmlich nicht, aber die Geschichte dieser unglaublichen Leistung interessiert mich trotzdem!
      2 0 Melden

Das wären die Logos von Hockey-Nationalteams, wenn es nach Klischees geht

Der Deutschland Cup steht vor der Tür. Erstmals seit der Silber-WM vom letzten Frühling steht Patrick Fischers Nationalteam wieder im Einsatz. Eigentlich eine spannende Ausgangslage. Für die meisten hiesigen Hockey-Fans sind diese Länderspielpausen allerdings nur ein mühsamer Unterbruch der heimischen Meisterschaft. Doch auch Nationalmannschaften können unterhaltsam sein.

Hast du dir das Logo des ägyptischen Eishockey-Nationalteams mal angeschaut? Vermutlich nicht. Sie sind zwar nicht am …

Artikel lesen
Link to Article