TV
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Der erste Trailer von «Top Gear» ist da. Und, na ja, ähm, tja ... 



Es ist das schwierigste TV-Unterfangen seit dem Fake der Mondlandung: Matt LeBlanc Joey Tribbiani, Chris Evans, Sabine Schmitz und ein paar weitere Glücksritter versuchen in die Fussstapfen von Jeremy Clarkson, James May und Richard Hammond bei «Top Gear» zu treten. 

Kann sowas gut gehen?

Hier der erste Trailer und vergesst nicht, an der Umfrage weiter unten teilzunehmen!

Wie fühlst du dich nach diesem ersten «Top Gear»-Teaser?

(tog)

Mehr Beifang? Hier entlang …

Wurde der Valentinstag von der Rosen- und Schoggi-Industrie erfunden? Bullshit!

Link zum Artikel

Deshalb gibt es überall gefrorene Hosen in der USA

Link zum Artikel

Das kommt dabei heraus, wenn Kinder einen Schweizer Hollywood-Veteranen mit Fragen löchern

Link zum Artikel

Donald Trump ist der beste Stand-Up-Comedian ever! Believe me!

Link zum Artikel

Nach diesen 5 Kavanaugh-Parodien hast du Lust auf ein Bier – oder zehn

Link zum Artikel

So wird «Der Bestatter» aussehen, wenn dem SRF das Geld ausgeht

Link zum Artikel

Best of Hate: So reagieren die watsons auf eure Hasskommentare

Link zum Artikel

Cambridge Analytica: Der Facebook-Skandal einfach erklärt

Link zum Artikel

So musst du dich an kalten Tagen verhalten – genau so!

Link zum Artikel

Wenn Eishockey-Spieler im Büro arbeiten würden

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Diese Geschichtsfrage für 125'000 Euro konnte nicht mal ein Geschichtslehrer beantworten

Bei «Wer wird Millionär» hat es der 30-jährige Marco Möller zu Günther Jauch auf den Stuhl geschafft. Der Sozialpädagoge aus Paderborn entscheidet sich für die Risikovariante mit vier Jokern.

Für die ersten 12 Fragen hat er drei dieser Joker aufgebraucht. Wie hättest du abgeschnitten?

Marco Möller hat damit die 64'000 Euro und darf sich mit dem Telefonjoker in der Hinterhand den 125'000 Euro stellen. Und zwar wartet folgende Geschichtsfrage auf ihn.

Möller weiss es nicht, vermutet aber, dass es …

Artikel lesen
Link zum Artikel