USA
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
FILE - In this Wednesday, Jan. 18, 2017, file photo, Tom Hanks arrives at the People's Choice Awards at the Microsoft Theater in Los Angeles. The Oscar-winning actor’s first book, “UNCOMMON TYPE: Some Stories,” features 17 stories, each in some way involving a different typewriter. It’s due out Oct. 24, 2017, from Alfred A. Knopf. (Photo by Jordan Strauss/Invision/AP, File)

Tom Hanks greift den Journalisten im Weissen Haus unter die Arme. Bild: Jordan Strauss/Invision/AP/Invision

Weshalb Tom Hanks dem Weissen Haus gerade eine Kaffeemaschine geschenkt hat



US-Schauspieler Tom Hanks greift den Reportern des Weissen Hauses bei ihrer Arbeit unter die Arme. Der Hollywoodstar schenkte den Journalisten am Donnerstag eine neue Espressomaschine.

Seinem Geschenk legte er eine Grussbotschaft bei: «An die Journalisten des Weissen Hauses. Macht weiter mit dem guten Kampf für die Wahrheit, die Gerechtigkeit und den amerikanischen Weg. Besonders für die Wahrheit.»

Es ist bereits das dritte Mal, dass Hanks den Reportern des Weissen Hauses eine Kaffeemaschine schenkt. Erstmals zeigte er sich in der Amtszeit von George W. Bush spendabel, nachdem er erfahren hatte, dass die Journalisten im Weissen Haus keine anständige Maschine besassen. Unter Barack Obama gab es 2010 die nächste Maschine – und eine lieb gemeinte Schelte, dass die erste so schlecht gepflegt wurde.

Bruch mit der Tradition

Das Verhältnis zwischen Trump und der Presse ist mehr als angespannt. Schon im Wahlkampf hatte er auf die Medien geschimpft, seit seinem Amtsantritt im Januar setzte er seine Angriffe fort. Vielen Zeitungen und Nachrichtensendern wirft er regelmässig vor, Falschnachrichten zu verbreiten, einige Medien bezeichnete er kürzlich als «Feinde des Volkes».

Vor einigen Tagen hatte Trump seine Teilnahme am traditionellen Dinner der Korrespondenten im Weissen Haus abgesagt. Damit brach er mit einer jahrzehntelangen Tradition. (cma/sda/afp)

Das könnte dich auch interessieren:

Miet-Weihnachtsbäume sind in Hipster-Hochburgen in – doch die Sache hat einen Haken

Link to Article

Knatsch im Bundesrat? Das zähe Ringen um die Schlüsseldepartemente

Link to Article

In diesem Land wohnt nur ein einziger Schweizer. Wir haben mit ihm gesprochen

Link to Article

Welche dieser absolut dämlichen Studien gibt es tatsächlich?

Link to Article

Brennende Leichen und blühender Aberglaube – ein Besuch in Indiens heiligster Stadt

Link to Article

Jetzt ist es da! Das geilste Polizeiauto der Schweiz

Link to Article

Viva la nonna! – weshalb ich mega Fan vom neuen Jamie-Oliver-Buch bin (dazu 5 Rezepte)

Link to Article

Über Zürich fliegen jetzt die Viren-Drohnen

Link to Article

«Meine 20 Jahre ältere Affäre erniedrigt mich»

Link to Article

Diese 13 Bilder zeigen, wieso «Doppeladler» völlig zu Recht das Wort des Jahres ist

Link to Article

Ade Pelz: Schweizer zeigen Canada Goose die kalte Schulter

Link to Article

Doch noch geeinigt! 30 Minuten vor Ablauf der Deadline rief Nylander in Toronto an

Link to Article

Queen Ariana Grande singt sich mit neuem Song auf den YouTube-Thron 👀

Link to Article

11 Dinge, die du schon immer von einem orthodoxen Juden wissen wolltest

Link to Article

So läuft das Weihnachtsessen mit den Arbeitskollegen ab. Immer. Jedes Jahr. Die Timeline

präsentiert vonBrand Logo
Link to Article

Warum die Chinesen die Amerikaner im KI-Wettrennen schlagen werden

Link to Article

Der Super-Beau, der in weniger als 15 Minuten alles verkackt!

Link to Article

Netflix killt die nächste Superhelden-Serie

Link to Article

Die Weihnachtswünsche dieser alten Leute sind so bescheiden, dass es dir das Herz bricht

Link to Article

7 ausgefallene Punsch-Rezepte, die du diesen Winter unbedingt ausprobieren solltest!

präsentiert vonBrand Logo
Link to Article

Herzschmerz pur! 15 Leute erzählen, wie sie vom Seitensprung ihres Partners erfuhren

Link to Article

7 Duschmomente, die uns (vermutlich) allen bekannt vorkommen 

Link to Article

Du regst dich über die Migros-Suppe auf? Dann kennst du diese Gender-Produkte noch nicht!

Link to Article

Wutbürger nehmen Grossrätin wegen Baby ins Visier– und so reagiert der Grossvater 

Link to Article

Nach SBI-Niederlage: Jetzt beginnt der nächste Streit in der Aussenpolitik

Link to Article

Das Sexismus-Dinner des FC Basel sorgt weltweit für Schlagzeilen

Link to Article

«Es war alles ein verdammter Fake»: Schweizer Adoptiveltern packen aus

Link to Article

Führerscheinentzug nach 49 Minuten – so witzelt die Polizei über den «Tagesschnellsten»

Link to Article
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Themen
1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

«Niemand ist schuld» – Cardi B ist wieder solo

US-Rapperin Cardi B hat sich von ihrem Ehemann und Kollegen Offset getrennt. «Niemand von uns ist schuld. Ich werde immer viel Liebe für ihn empfinden, denn er ist der Vater meiner Tochter.»

Sie seien nicht mehr zusammen, «aber noch sehr gute Freunde und Geschäftspartner», sagte die 26-Jährige in einem Video, das sie in der Nacht zum Mittwoch (Ortszeit) auf ihrem Instagram-Account veröffentlichte. Die Scheidung werde einige Zeit in Anspruch nehmen, sie und ihr Ex-Partner blieben aber weiter in Liebe verbunden, betonte die Musikerin.

Cardi B, mit bürgerlichem Namen Belcalis Almanzar, ist seit 2017 mit dem 26-jährigen Rapper-Kollege Offset (bürgerlich: Kiari Kendrell Cephus) der …

Artikel lesen
Link to Article