Videos
Tier

Der wohl einzige Albino-Panda der Welt: China veröffentlicht Aufnahmen

Video: watson/lucas zollinger

China veröffentlicht Aufnahmen des (vermutlich) einzigen Albino-Pandas

31.05.2023, 19:02
Mehr «Videos»

Das chinesische Staatsfernsehen China Central Television hat kürzlich einzigartige Aufnahmen von Wildkameras aus dem Wolong-Naturreservat im Südwesten des Landes ausgestrahlt. Darin zu sehen: ein Grosser Panda. Das ist erstmal nichts Aussergewöhnliches, ist das Reservat doch eigens zum Schutz dieser Tiere gegründet worden. Dieser Panda jedoch ist ausschliesslich weiss. Und könnte damit der weltweit einzige sein.

Video: watson/lucas zollinger

Wildlebende Pandas gibt es Schätzungen zufolge nur noch rund 2000. Alle leben in China, davon über 150 – inklusive des Albinos – im Wolong-Reservat in der Provinz Sichuan. Das Reservat wurde 1963 eigens zum Schutz der Tiere eingerichtet.

Könnte der einzige Albino sein

Beim Tier in den Aufnahmen könnte es sich laut den chinesischen Medienberichten um das einzige Albino-Exemplar weltweit handeln. Es wird auf ein Alter von fünf oder sechs Jahren geschätzt. 2019 tappte es bereits einmal in eine Fotofalle, aber damals waren die Aufnahmen weit weniger detailliert als jetzt. (lzo)

Mehr spannende Aufnahmen von Wildkameras. Hier:

Forschende wollen mit Kamera Wölfe sichten – dieser Bär hat andere Pläne

Video: watson/Fabian Welsch

Dramatisches Rettungsdrama auf Wildkamera erfasst

Video: watson/een

Fuchsbabys und kämpfende Hirsche – Die Fotofallen bringen es ans Licht!

Video: watson/Roberto Krone
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Jösses, sind diese kleinen Pandas herzig!
1 / 11
Jösses, sind diese kleinen Pandas herzig!
23 Pandas sind in diesem Jahr im chinesischen Chengdu bereits auf die Welt gekommen.
quelle: x01745 / china daily
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Und jetzt der Aufsteller des Tages: Pandas im Schnee
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Nach Witz über Trump-Attentat – Jack Black stoppt Tenacious-D-Tour

Dieser Witz war zu viel: Der US-Schauspieler, Comedian und Rockmusiker Jack Black hat sämtliche angekündigten Konzerte und Projekte seiner Band «Tenacious D» eingestellt, nachdem sein Kumpel Kyle Gass bei einem Konzert in Australien einen makaberen Spruch über das versuchte Attentat auf US-Ex-Präsident Donald Trump gemacht hatte. Die Szene wurde von Fans auf Video festgehalten:

Zur Story