Wirtschaft
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Trump Ehekrise Foxnews

Was bisher undenkbar war: Die rechtsradikale Bloggerin Ann Coulter greift Donald Trump heftig an. Bild: montage: watson / material: keystone, shutterstock

Analyse

In der Ehe zwischen Trump und Fox News kriselt es – und zwar heftig!

Der Pelosi-Schock ist bei der Trump-Basis ganz schlecht angekommen. Jetzt versuchen Sean Hannity & Co. zu retten, was noch (oder nicht mehr) zu retten ist.



Am vergangenen Freitag gab Donald Trump auf dem Rasen des Rosengartens vor dem Weissen Haus bekannt, er werde den Shutdown per sofort aufheben. Dabei hatte er keinen müden Dollar für seine Mauer erhalten. Für seine Basis war das ungefähr so, wie wenn ein Manager seiner Ehefrau bekennt, er habe ein Verhältnis mit seiner 20 Jahre jüngeren Sekretärin.

abspielen

Von Trump enttäuscht: Fox-News-Moderator Lou Dobbs. Video: YouTube/Tony Dortie - 24/7 Eyes

Kein Wunder reagierte die Basis wie die betrogene Ehefrau: mit Schock und Wut. «Pelosi hat gewonnen», tobte Fox-News-Talkmaster Lou Dobbs. Er gehört zu den schlimmsten Speichelleckern von Trump. Noch härter ging Ann Coulter mit dem Präsidenten ins Gericht. Sie ist Buchautorin, Hardcore-Fan von Trump, regelmässiger Gast auf Fox News und einflussreiche Bloggerin.

Coulter war es auch, die Trump mit einem Tweet dazu bewogen hatte, den zuvor schon beschlossenen Budget-Deal mit dem Kongress wieder abzublasen und so den Shutdown einzuleiten. Jetzt, nach der präsidialen Pressekonferenz tweetete sie umgehend: «Gute Nachrichten für George Herbert Walker Bush. Seit heute ist er nicht mehr der grösste Feigling, der je als Präsident der USA regiert hat.» (Bush hatte seinerzeit sein Versprechen gebrochen, niemals die Steuern zu erhöhen, Anm. d. Verf.) Auch am äussersten Rand wurde Trumps Deal sehr ungnädig aufgenommen.

abspielen

Die rechtsradikale Bloggerin Ann Coulter weint sich beim linksliberalen Bill Maher aus. Video: YouTube/Real Time with Bill Maher

Auf der Plattform «Daily Caller» – rechts von denen steht wirklich nur noch die Wand – lautete die Schlagzeile «Trump ist eingeknickt». Die Krise ist noch lange nicht ausgestanden. Ann Coulter legte in den wöchentlichen Show des linksliberalen Comedian Bill Maher noch einen drauf. «Ich gehöre zur Basis, und die Basis hat rebelliert», erklärte sie und fügte trotzig hinzu: «Wir verzeihen Trump alles – ausser wenn er seine Immigrationspolitik ändert.»

President Donald Trump listens Fox News' Sean Hannity speak during a rally at Show Me Center, Monday, Nov. 5, 2018, in Cape Girardeau, Mo.. (AP Photo/Carolyn Kaster)

Versucht sich als Ehetherapeut: Sean Hannity interviewt Donald Trump. Bild: AP/AP

Nun versuchen sich die führenden Köpfe bei Fox News als Ehetherapeuten. Das sei kein Nachgeben von Trump gewesen, sondern ein geschickter Schachzug, verkündete etwa Sean Hannity. Er ist das Alpha-Tier der Trump-Jubel-Fraktion und soll fast täglich mit dem Präsidenten telefonieren. «Alle, die glauben, er sei eingeknickt, kennen Donald Trump nicht», beschwor er seine Fan-Gemeinde.

Ins gleiche Horn stiess auch Judge Jeanine Pirro, Hannitys weibliches Pendant. Der Krieg sei noch nicht vorüber, versicherte sie ihren verunsicherten Zuschauern. Der Präsident habe bloss die entscheidende Schlacht auf einen anderen Tag verschoben. Das dürfte Wunschdenken sein.

abspielen

Der Präsident werde den Krieg gewinnen, versichert Judge Jeanine Pirro. Video: YouTube/Fox News Live Now

Trump hat sich mit dem Shutdown mehr als nur verzockt, er hat sich in eine Sackgasse manövriert, aus der es keinen Ausgang gibt. Ausser Spesen – immerhin rund elf Milliarden Dollar soll der Spass gekostet haben – ist nichts gewesen. Innerhalb knapp drei Wochen soll nun eine überparteiliche Kommission eine Lösung erarbeiten.

Dass dabei ein Vorschlag herauskommt, den Trump akzeptieren kann, ohne seine Basis ein zweites Mal vor den Kopf zu stossen, ist unwahrscheinlich. Warum sollten die Demokraten Konzessionen machen? Alle Umfragen zeigen, dass die Mehrheit der Amerikaner auf ihrer Seite ist. Trump gibt sich denn auch bereits resigniert und beziffert die Chancen eines Deals auf «unter 50 Prozent».

Gleichzeitig hat sich der Präsident gegenüber den Fox-News-Demagogen in Geiselhaft begeben. Lou Dobbs, Sean Hannity & Co. verlangen nun ultimativ, dass Trump die Mauer mithilfe des Notrechts erzwinge. Das ist jedoch äusserst heikel. Selbst Republikaner wie Mario Rubio raten energisch davon ab, weil sie einen Präzedenzfall befürchten. Sollte Trump damit durchkommen, werde künftig jeder Präsident den Kongress auf diese Weise austricksen, gibt Rubio zu bedenken.

Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass Trump mithilfe des Notrechts seine Mauer bauen kann. Gegen einen solchen Beschluss würden die Demokraten sofort juristische Schritte einleiten. Auch Landbesitzer, die wegen des Mauerbaus enteignet werden, würden zum Kadi eilen. Richter der verschiedensten Instanzen müssten sich so während Jahren über den Fall beugen, bevor der erste Spatenstich erfolgen könnte.

abspielen

Vollkommen nach Absurdistan abbgedriftet: Tucker Carlson. Video: YouTube/CountryBall Animation

Im Fox-News-Lager ist daher die Lage verzweifelt. Irgendwann können Hillary Clinton oder die xte Flüchtlings-Karawane nicht mehr als Ablenkung herbeigezogen werden. Wie ratlos die Spin-Doktoren derzeit sind, zeigt das Beispiel von Tucker Carlson. Er setzt nun auf die Karte Roger Stone.

Stone ist der dienstälteste Kumpel von Donald Trump. Er wurde am Freitag in einer spektakulären FBI-Aktion verhaftet und einem Gericht in Florida vorgeführt. Der Sonderermittler hat ihn wegen Behinderung der Justiz, Zeugenbeeinflussung und Meineid angeklagt. Inzwischen befindet sich Stone dank einer Kaution von 250’000 Dollar wieder auf freiem Fuss.

Carlson versucht nun allen Ernstes, Stone als harmlosen ehrenwerten Bürger und den Sonderermittler als skrupellosen Gestapo-Polizisten darzustellen. Man stelle sich vor: Stone, ein zwielichtiger Gauner, der sich mit Kontakten zur Mafia brüstet, soll nun ein Musterdemokrat sein. Robert Mueller, ein Kriegsheld und integrer Mafia-Jäger, soll die amerikanische Demokratie in Gefahr bringen. Selbst diejenigen, die neuerdings glauben, die Erde sei flach, werden dies nicht glauben!

Political consultant Roger Stone attends a screening of

Wem würdest du einen Occasionsauto abkaufen? Ihm (Roger Stone)... Bild: Brent N. Clarke/Invision/AP/Invision

FILE - In this June 21, 2017, file photo, special counsel Robert Mueller departs after a meeting on Capitol Hill in Washington. Mueller is set to reveal more details about his Russia investigation as he faces court deadlines in the cases of two men who worked closely with President Donald Trump. (AP Photo/J. Scott Applewhite, File)

...oder ihm (Robert Mueller)? Bild: AP/AP

Gemeinsam driften Trump und Fox News in ein Phantasieland. Das ist leider kein Grund zur Freude. Die USA stehen vor Problemen, die selbst einen fähigen Präsidenten mit einem A-Team aufs Äusserste fordern würden: Sich abzeichnender Handelskrieg mit China, Venezuela droht im Chaos zu versinken und Nordkorea ist nach wie vor eine tickende Zeitbombe, um nur die dringendsten zu erwähnen.

All das will Trump bewältigen mit Typen wie dem Sicherheitsberater John Bolton oder Aussenminister Mike Pompeo. Gott stehe uns bei!

«Fox & Friends – So sieht man aus, wenn man Trump 31 minutenlang zuhören muss:

abspielen

Video: watson

Trump und Pelosi

Trump sitzt in der Mauer-Falle – aber es gibt einen (sehr zweifelhaften) Ausweg

Link zum Artikel

Warum Trump plötzlich die Sowjets verteidigt

Link zum Artikel

Jetzt muss Trump die Börse mehr fürchten als Mueller 

Link zum Artikel

Trump will den Notstand ausrufen – aber darf er das überhaupt?

Link zum Artikel

Trump und Pelosi

Trump sitzt in der Mauer-Falle – aber es gibt einen (sehr zweifelhaften) Ausweg

93
Link zum Artikel

Warum Trump plötzlich die Sowjets verteidigt

83
Link zum Artikel

Jetzt muss Trump die Börse mehr fürchten als Mueller 

77
Link zum Artikel

Trump will den Notstand ausrufen – aber darf er das überhaupt?

55
Link zum Artikel

Trump und Pelosi

Trump sitzt in der Mauer-Falle – aber es gibt einen (sehr zweifelhaften) Ausweg

93
Link zum Artikel

Warum Trump plötzlich die Sowjets verteidigt

83
Link zum Artikel

Jetzt muss Trump die Börse mehr fürchten als Mueller 

77
Link zum Artikel

Trump will den Notstand ausrufen – aber darf er das überhaupt?

55
Link zum Artikel

Trump ist für «Schlechtester Darsteller» nominiert

abspielen

Video: srf

Das könnte dich auch interessieren:

Die 5 wichtigsten Aussagen von Lucien Favres Zwischenbilanz beim BVB

Link zum Artikel

«Wann kommt das zweite Kind?» – wie eine Bewerbung an der Uni Basel aus dem Ruder lief

Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

Link zum Artikel

Ich öffne für euch die Büchse der Pandora aka meine Inbox, Teil III

Link zum Artikel

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

Link zum Artikel

«Wir wollen eine Alternative bieten» – in Lausanne produzieren sie «Fairtrade»-Porno

Link zum Artikel

«Wales. Golf. Madrid» – Bale provoziert mit Fahnen-Jubel seinen Abgang bei Real

Link zum Artikel

Wieso zahlte der Secret Service 254'000 Dollar an Trumps Golfclubs?

Link zum Artikel

Sex on the Beach? Bitch, please! Auf und Ab im «Bachelor», Folge 5

Link zum Artikel

Die nächste Generation steht bereit – unsere U21 schlägt Nachwuchs-Gigant Frankreich

Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

Link zum Artikel

Warten auf Bolton – warum der Erfolg des Impeachments nur über ihn geht

Link zum Artikel

Schnelles Denken, langsames Denken: Hast du dein Gehirn im Griff?

Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

Link zum Artikel

Die SBB-App bietet neu einen «Dark Mode», aber nur fürs iPhone

Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

Link zum Artikel

Wo die Müllers, Meiers und Kellers wohnen – die grosse Nachnamen-Übersicht der Schweiz

Link zum Artikel

Easyjet-Europachef übt Kritik an Öko-Politik: «Flugsteuern machen keinen Sinn!»

Link zum Artikel

Mustang wird zur grauen Maus (und weitere grauenhafte Relaunches der Auto-Geschichte)

Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Die 5 wichtigsten Aussagen von Lucien Favres Zwischenbilanz beim BVB

0
Link zum Artikel

«Wann kommt das zweite Kind?» – wie eine Bewerbung an der Uni Basel aus dem Ruder lief

179
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

220
Link zum Artikel

Ich öffne für euch die Büchse der Pandora aka meine Inbox, Teil III

178
Link zum Artikel

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

48
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

48
Link zum Artikel

«Wir wollen eine Alternative bieten» – in Lausanne produzieren sie «Fairtrade»-Porno

112
Link zum Artikel

«Wales. Golf. Madrid» – Bale provoziert mit Fahnen-Jubel seinen Abgang bei Real

7
Link zum Artikel

Wieso zahlte der Secret Service 254'000 Dollar an Trumps Golfclubs?

50
Link zum Artikel

Sex on the Beach? Bitch, please! Auf und Ab im «Bachelor», Folge 5

23
Link zum Artikel

Die nächste Generation steht bereit – unsere U21 schlägt Nachwuchs-Gigant Frankreich

30
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

Warten auf Bolton – warum der Erfolg des Impeachments nur über ihn geht

58
Link zum Artikel

Schnelles Denken, langsames Denken: Hast du dein Gehirn im Griff?

105
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Die SBB-App bietet neu einen «Dark Mode», aber nur fürs iPhone

47
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

167
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

141
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Wo die Müllers, Meiers und Kellers wohnen – die grosse Nachnamen-Übersicht der Schweiz

19
Link zum Artikel

Easyjet-Europachef übt Kritik an Öko-Politik: «Flugsteuern machen keinen Sinn!»

46
Link zum Artikel

Mustang wird zur grauen Maus (und weitere grauenhafte Relaunches der Auto-Geschichte)

159
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

99
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Die 5 wichtigsten Aussagen von Lucien Favres Zwischenbilanz beim BVB

0
Link zum Artikel

«Wann kommt das zweite Kind?» – wie eine Bewerbung an der Uni Basel aus dem Ruder lief

179
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

220
Link zum Artikel

Ich öffne für euch die Büchse der Pandora aka meine Inbox, Teil III

178
Link zum Artikel

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

48
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

48
Link zum Artikel

«Wir wollen eine Alternative bieten» – in Lausanne produzieren sie «Fairtrade»-Porno

112
Link zum Artikel

«Wales. Golf. Madrid» – Bale provoziert mit Fahnen-Jubel seinen Abgang bei Real

7
Link zum Artikel

Wieso zahlte der Secret Service 254'000 Dollar an Trumps Golfclubs?

50
Link zum Artikel

Sex on the Beach? Bitch, please! Auf und Ab im «Bachelor», Folge 5

23
Link zum Artikel

Die nächste Generation steht bereit – unsere U21 schlägt Nachwuchs-Gigant Frankreich

30
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

Warten auf Bolton – warum der Erfolg des Impeachments nur über ihn geht

58
Link zum Artikel

Schnelles Denken, langsames Denken: Hast du dein Gehirn im Griff?

105
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Die SBB-App bietet neu einen «Dark Mode», aber nur fürs iPhone

47
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

167
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

141
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Wo die Müllers, Meiers und Kellers wohnen – die grosse Nachnamen-Übersicht der Schweiz

19
Link zum Artikel

Easyjet-Europachef übt Kritik an Öko-Politik: «Flugsteuern machen keinen Sinn!»

46
Link zum Artikel

Mustang wird zur grauen Maus (und weitere grauenhafte Relaunches der Auto-Geschichte)

159
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

99
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

43
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
43Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • rodolofo 30.01.2019 12:20
    Highlight Highlight Wenn es hart auf hart kommt, wird der lügende Betrüger irgendwann einknicken!
    Das ist wie beim Poker-Spiel, wenn ein Spieler blufft, also nur ein lausiges Blatt in Händen hält, während ein anderer Spieler kein besonders gutes, aber immerhin ein recht passables Blatt, zum Beispiel ein Full House, oder einen Triple in Händen hält.
    Dann muss Derjenige mit dem Durchschnitts-Blatt die Nerven haben, mit dem Bluffer mitzugehen, auch wenn dieser den Einsatz laufend und demonstrativ deutlich erhöht!
    Dass Trump für 3 Wochen passt, verrät bereits ziemlich deutlich, dass seine Position schwach ist...
  • ChlyklassSFI 29.01.2019 23:08
    Highlight Highlight «Wir verzeihen Trump alles – ausser wenn er seine Immigrationspolitik ändert.»


    Das fasst die Wählerschaft wohl gut zusammen.
  • MSpeaker 29.01.2019 20:51
    Highlight Highlight Aber wie soll sich Trump nun informieren? Fox News war ja die letzte Quelle die nicht Fake News verbreitete. Und auf Berater hört er ja auch nicht...
  • Platzhersch 29.01.2019 19:39
    Highlight Highlight Soo grosses Kino, und alles frei Haus geliefert. Ich wälz mich auf der Kloschüssel. So was kannst gar nicht erfinden. Realsatire pur. Aber auch traurig, das es sowas überhaupt gibt.
  • Tobsol 29.01.2019 19:11
    Highlight Highlight Wenn bei FOX nur "Speichellecker" und "Demagogen" arbeiten, dann weiss ich schon, wo ich den Autor einordnen kann, und ob das hier objektive Berichterstattung ist, oder nicht.
    • mostlyharmless 29.01.2019 22:11
      Highlight Highlight Wären Sie zufrieden mit «zu einem beträchtlichen Teil Speichellecker und Demagogen»?
      Mehr Entgegenkommen geht bei objektiver Beurteilung leider nicht.
    • Genesis23 30.01.2019 08:58
      Highlight Highlight als wäre FOX zu einer objektiven Berichterstattung fähig :,D
  • Tentin Quarantino 29.01.2019 18:22
    Highlight Highlight Macht das Popcorn bereit, dieses Jahr werden die USA zum ganz grossen Kino!
  • Magnum44 29.01.2019 16:28
    Highlight Highlight Ach was soll es, nach bzw. mit dem state of the union kommt das Märchen um die Mauer wieder auf und alle sind happy. Der Shutdown wird dann anschliessend ebenfalls wieder fortgesetzt.
  • ChiliForever 29.01.2019 16:22
    Highlight Highlight Ein wenig scheint mir der Artikel aber die journalistisch gebotene Distanz vermissen zu lassen. Da sind zu viele Ausrufezeichen drin, zu viel Gebashe gegen Fox und co, ohne dies substantiell zu begründen.

    "Warum sollten die Demokraten Konzessionen machen?"
    Auch hier fehlt Distanz - Sollen die Demokraten etwa genau so sein wie Trump und das wäre dann was? Toll? Nicht wirklich, oder?

    "«Daily Caller» – rechts von denen steht wirklich nur noch die Wand"
    Das mag ja so sein, seriös kann man das aber anders ausdrücken.

    Das geht alles meiner Meinung nach dezenter in der Beschreibung.
    • Punktraum 29.01.2019 22:47
      Highlight Highlight W.T.F!
      Warum soll man den BullShit, der da drüben abgeht, „dezenter“ beschreiben?
      Also bitte...
    • ChiliForever 30.01.2019 10:51
      Highlight Highlight W.T.F! - Esfehlt einfach die journalistische Distanz. Wenn der Verfasser sich darüber auskotzen will, soll er bitte auch sagen: Ab hier meine Meinung, keine journalistische Aufarbeitung!
  • SteWe 29.01.2019 16:11
    Highlight Highlight Bei aller Übereinstimmung mit seiner Meinung, aber Löpfe's Beiträge sollten als Kolumne oder Kommentar erscheinen. Bärendienst für seriösen Journalismus.
    • ChiliForever 29.01.2019 16:25
      Highlight Highlight Da stimme ich zu hundert Prozent zu.
      Dann weiß man - wie in jeder seriösen Tageszeitung - ab hier folgt die persönliche Meinung eines Journalisten, hier geht es nicht mehr um die journalistische Analyse des Geschehens. Dann wäre das so - und zwar genau so ausgedrückt wie hier - auch völlig in Ordnung und passend. Dann weiß man, was man bekommt.
    • Walter Sahli 29.01.2019 23:05
      Highlight Highlight Wo Löpfe draufsteht, ist Löpfe drin. Was versteht Ihr beiden (SteWi und Hiller) daran nicht?
    • rodolofo 30.01.2019 12:33
      Highlight Highlight Auch JournalistInnen sind Menschen und haben darum ihre subjektiven Meinungen, Empfindungen, Präferenzen und Standpunkte!
      Es hat keinen Zweck, aus solchen Menschen mit Gefühlen und Macken Nachrichten-Roboter zu machen, die -dank Künstlicher Intelligenz- objektiv berichten.
      Und was wäre denn objektiv?
      "Am Geheim-Treffen zwischen Maduro und Guaido stand Mineralwasser der Marke "Yellowstone Fresh" auf dem Tisch.
      Maduro hat zwei grosse Gläser davon getrunken.
      Guajdo sagte, er habe keinen Durst."
      So etwa?
      Nein! JournalistInnen sollen ihre Persönlichkeit mit einbringen und TRANSPARENT machen!
  • ChiliForever 29.01.2019 16:09
    Highlight Highlight Meine Güte, was für eine gespaltene Gesellschaft, bei der es nur noch ein Alles-oder-Nichts gibt und keinerlei Zwischentöne mehr...

    Leider schwappt das auch zu uns rüber, vor allem am rechten aber auch am linken Rand unserer Gesellschaften wird kräftigst geschraubt, den Blick auf den Untergang des Abendlandes (ja, genau das Abendland, für das die Rechten ja angeblich so kämpfen...) kann man schon erhaschen.
    • mostlyharmless 29.01.2019 22:24
      Highlight Highlight Diese Mauer ist allerdings schon ein dicker Hund, wiegt man Aufwand und Ertrag ab. In diesem einen Fall muss man glaubs schon stur bleiben.

      Dem Glarner seinen Natostacheldraht hat man hierzulande glücklicherweise ja schon abgewürgt bevor es in die Kinderschuhe gepasst hat, die USA haben leider eine unvernünftigere Art zu politisieren.

      Aber ich glaub ich weiss was Sie meinen – ich surfe auch zu oft in zu bräunlichen Zonen des Internetz und bin danach von der Menschheit enttäuscht. Und auf der linken Seite wird mir ab und zu blümerant wenn ich sehe wofür Mitmenschen gemassregelt werden.
  • äti 29.01.2019 15:58
    Highlight Highlight Also, Trump nimmt 800'000 in Geiselhaft und Fox nimmt Trump in Geiselhaft. Irgendwie nicht so demokratisch, eher Chicago.
  • I_am_Bruno 29.01.2019 15:43
    Highlight Highlight Und eigentlich sollte es bei dem ganzen Theater nur um eines gehen: das Wohl der Bürgerinnen und Bürger. Das scheint im Moment zu oft vergessen zu gehen.
    • I_am_Bruno 29.01.2019 19:40
      Highlight Highlight Swisskiss, der Präsident sollte der erste Diener des Staates sein und so wird er auch demokratisch gewählt. Die Wähler in den USA haben mit der von Dir geschilderten Überzeugung Trump gewählt.
      Teilweise kann ich die Entscheidungen von Trump in der Hinsicht auch nachvollziehen, z.B. der Handelsstreit mit China.
      Doch in erster Linie geht es in der Regierung nur um das Ego von Trump und die Sachpolitik kommt deutlich zu kurz. Leider nicht nur in den USA.
    • rodolofo 30.01.2019 12:21
      Highlight Highlight Meinst Du "die Abgehängten"?
  • Alteresel 29.01.2019 15:33
    Highlight Highlight Je größer die Anfangsliebe, desto größer das Erwachen!!
  • Joe Smith 29.01.2019 15:19
    Highlight Highlight Politik und Occasionsauto hin oder her: Modisch hat Roger Stone deutlich mehr Klasse als Robert Mueller.
    • DieFeuerlilie 29.01.2019 15:42
      Highlight Highlight Naja.. wenn man in den 1960ern stehengeblieben ist, dann mag dieser Kommentare Sinn machen.
      Ansonsten eher nicht.
    • D(r)ummer 29.01.2019 15:45
      Highlight Highlight Wie Osman einst sagte: "Du muesch ned Kappe luege, du muesch da Herz luege!"
    • Sandro Lightwood 29.01.2019 16:18
      Highlight Highlight Seine überdimensionale Krawatte und das übergrosse Sakko haben schon Klasse - zumindest wenn man bei den Muppets mitspielt.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Politikinteressierter 29.01.2019 15:18
    Highlight Highlight Ich gebe Tucker in einem Punkt recht. Der Einsatz war völlig unverhältnismässig für einen alten Mann. Solch einen Einsatz ist bei einem El Chapo oder Mörder gerechtfertigt.

    Aber gut haben sie ihn geschnappt und dass er die Konsequenzen seiner Gesetzesübertretungen erlebt.
    • Freedom Fighter 29.01.2019 15:45
      Highlight Highlight Wie hat sich denn der Einsatz gegen den alten Mann en Detail zugetragen?
    • ChiliForever 29.01.2019 16:14
      Highlight Highlight Der Einsatz mag für uns hier in Europa überzogen sein (wie so viele US-Polizei-Einsätze), für die Amis ist das genau so völlig normal. Und genau so wollen die meisten das dort auch.
    • DieFeuerlilie 29.01.2019 16:18
      Highlight Highlight @Freedom Fighter

      Na, schau dir doch das Video von CNN an, dann weisst du‘s. :)
    Weitere Antworten anzeigen
  • Relativist 29.01.2019 15:07
    Highlight Highlight Entweder einseitig oder schlecht recherchiert.

    Die Taktik die Mueller Untersuchung zu stigmatisieren besteht seit Monaten und funktioniert bei der Basis sehr gut. siehe Breitbart

    Wo der Fox Propagandasender recht hat ist, dass praktisch alle Anklagen, welche Mueller bisher vor Gericht eingereicht hat, nicht direkt relevant sind im Bezug auf die Einmischung von Russland in die Wahlen. Nicht falsch verstehen: sollte ein Gericht die Angeklagten schuldig sprechen, sind sie Kriminelle und sollen hinter Gitter. Das beweist aber noch nicht, dass es eine Vereinbarung zwischen Trump und Putin gab.
  • Unsportlicher 29.01.2019 14:50
    Highlight Highlight Er soll sich bei a.Br. Blocher schlau machen, der weiss Bescheid wie es mit einem eigenen TV Programm funktioniert. Blocher-TV......Trump-TV?
    • nJuice 29.01.2019 15:10
      Highlight Highlight Nach SchleBRaZ-TV nun auch SchlePaZ-TV?
      Könnte passen!
  • youmetoo 29.01.2019 14:40
    Highlight Highlight Stormy weather statt Stormy Daniels. Armer Onkel Donald.
  • Scaros_2 29.01.2019 14:38
    Highlight Highlight Diese TV sender sind doch nur noch reine doktrin. Egal ob fox oder medien der demokraten nahe. Das ja krass!
    • nJuice 29.01.2019 15:15
      Highlight Highlight Ich empfehle dir folgende Lektüre:

      "How Fox News Changed American Media and Political Dynamics" von Bruce Bartlett.

      Leute, die Fox News schauen, sind nicht nur schlechter informiert als Leute, die nur die Daily Show schauen. Sie sind sogar schlechter informiert als jene, die gar keine Nachrichten schauen.

      Kann man das anderen Medien auch vorwerfen? Ja, kann man.
      Kannst du mir den Beweis dafür mit einer Studie erbringen, so wie ich es tat?
      Ich bezweifle es.
  • TanookiStormtrooper 29.01.2019 14:37
    Highlight Highlight Apropos Feigling, wann genau macht Herr Löpfe sein Wein doch?
    • Politikinteressierter 29.01.2019 15:08
      Highlight Highlight Dito, das ist er uns immer noch schuldig. Wir vergessen nicht so schnell wie Trump, der nicht mal mehr weiss, welche Papiere auf dem Tisch fehlen.
    • The fine Laird 29.01.2019 16:01
      Highlight Highlight TanookiStormtrooper wird gedankt!
    • honesty_is_the_key 29.01.2019 20:48
      Highlight Highlight Es sind ja eh noch einige Wein Dochs offen. Wäre schön wenn du da etwas Strum herein bringen könntest Herr "Strurm" Trooper.

Kurdin, Jesidin, Deutsche: Warum Düzen Tekkal nicht mehr schlafen kann

Düzen Tekkal (41) ist derzeit die wichtigste Stimme der Kurden in Deutschland. Im Interview sagt sie, dass es noch nicht zu spät ist, Rojava zu retten. «Aber jetzt muss schnell gehandelt werden.»

Wenn Düzen Tekkal einmal loslegt, dann gleich richtig. Die Deutsche mit kurdisch-jesidischen Wurzeln nimmt kein Blatt vor den Mund. Seit Wochen kritisiert sie den türkischen Angriffskrieg in Rojava öffentlich und in einer scharfen Deutlichkeit: dass der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan völkerrechtswidrig handelt, dass er eine ethnische Säuberung vornimmt, dass er mit seinem Handeln dem Islamischen Staat zu neuer Kraft verhilft.

Tekkal ist derzeit die wichtigste Stimme der Kurden in …

Artikel lesen
Link zum Artikel