Wirtschaft
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Der beste Scotch-Whisky der Welt? Ein vermeintlicher Billig-Fusel von Lidl 😱



Der Online-Produkttext klingt wenig vielversprechend. Bei Lidls Queen MARGOT Blended Scotch Whisky entstehe «am Gaumen ein komplexer Eindruck von Ingwer, Toffee und geröstetem Kaffee.» 11.99 Euro kostet die 0.7-Liter-Flasche in den deutschen Filialen des Discounters.

Wer sich nur ein wenig mit Whiskys auskennt, weiss, dass es andere Hochprozentige gibt, die einen hochwertigeren Ruf haben, als der Whisky eines Billig-Discounters.

Dennoch hat die Eigenmarke von Lidl nun von den World Whiskies Awards den Preis «Best Blended Scotch Whisky» in der Kategorie «12 year old and under» bekommen – vor Marktführen wie Johnnie Walker Black Label, der etwa das Doppelte kostet. Das berichten Daily Mail und der Evening Standard.

Bild

Bild: Lidl

Die Preisgeber haben sich im Dezember, Januar und Februar in Edinburgh, Tel Aviv und Melbourne getroffen, um mit verbundenen Augen den besten Whisky zu küren. Und die Wahl der mehr als vierzig internationalen Branchen-Experten fiel auf den vermeintlichen Billig-Fusel des Discounters.

Man hätte die Supermarktkette allerdings nie unterschätzen sollen, was guten Alkohol angeht. Lidl gewann bereits den «Own Brand Gin Supermarket of the Year» der «Gin Magazine's Icons of Gin awards».

(tl)

11 Drinks, die du garantiert falsch aussprichst

Video: watson/Oliver Baroni, Emily Engkent

Trinken mit Stil

Ihr habt uns gesagt, was bei euch in der Hausbar steht: Hier die Drinks-Rezepte dazu

Link zum Artikel

Startup-David gegen Feldschlösschen-Goliath: so hart ist das Hard-Seltzer-Business

Link zum Artikel

Frozen Cocktails! 9 super erfrischende Drinks für die schwülen Sommerabende

Link zum Artikel

100 Jahre Negroni – wie geht's, wie steht's?

Link zum Artikel

Alkoholfreier Gin, Wodka, Vermouth – watsons machen den Blindtest

Link zum Artikel

Heute gibt's Espresso Martini – «something that will wake me up and f*ck me up»

Link zum Artikel

Sagt mal, sauft ihr mehr oder weniger seit dem Lockdown?

Link zum Artikel

Es gibt Drink-Trends ... und dann gibt es den Old Fashioned. Der geht IMMER

Link zum Artikel

Ich habe einen Tag lang versucht, so viel wie Winston Churchill zu trinken. So war's

Link zum Artikel

Heute gibt's CoronaRitas! Der perfekte Drink zur aktuellen Lage

Link zum Artikel

Heute ist Dry Martini Day! Und wir feiern mit ... na, mit was wohl? Döh.

Link zum Artikel

«Alkohol-Mineralwasser» – wieso ich glaube, dass das Konzept funktioniert

Link zum Artikel

Easy peasy, lemon squeezy – 14 Sommer-Drinks mit nur 2 Zutaten

Link zum Artikel

Funktioniert dieses Kater-Wundermittel wirklich? Ich hab's für euch mal getestet ...

Link zum Artikel

Soso, du willst für zu Hause eine kleine Bar? Okay, wir sagen dir, was du brauchst

Link zum Artikel

13 klassische Cocktails, die jeder Mann und jede Frau von Welt beherrschen sollte

Link zum Artikel

Ich trinke per sofort öfters mal Whiskey Sour und du solltest es auch tun

Link zum Artikel

Jack Daniel's ist der beste Whiskey der Welt. Fight me.

Link zum Artikel

8 Shots, die man mir dauernd andrehen will, ich ABER NICHT WILL, VERDAMMT!

Link zum Artikel

Cocktail Bitters – was das genau ist und weshalb du es für deine Drinks brauchst

Link zum Artikel

Aperol Spritz hat ein Problem. Let me explain

Link zum Artikel

15 Gründe, weshalb du diesen Sommer Rum trinken solltest (okay, 15 Drinks, eigentlich)

Link zum Artikel

9 Schweizer Gins, die du unbedingt mal trinken solltest

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

54
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
54Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Aladdin 02.03.2019 10:37
    Highlight Highlight Lidl bietet, offensichtlich neben gutem Whisky, den Vorteil, dass, während du am Einkaufen bist, dein Auto geladen wird.
    Immer mehr Filialen sind mit Schnelladestationen ausgestattet.
  • Grave 01.03.2019 22:03
    Highlight Highlight Hab ihn gerade eben probiert und - tadaa -schmeckt wirklich ausgesprochen... ...scheisse
  • DrFreeze 01.03.2019 17:36
    Highlight Highlight Es ist einfach viel Geld für einen mittelmässigen Whisky auszugeben. Viel schwieriger ist es für wenig Geld einen Guten zu kaufen.
    • Wenzel der Faule 01.03.2019 19:25
      Highlight Highlight You dont say
  • MGPC 01.03.2019 15:25
    Highlight Highlight Singel Malt oder gar nichts. Ich hatte bisher einen einzigen Blend den ich mochte. Wenn ich gemischtes will trinke ich Jacky Cola.
    • DrFreeze 01.03.2019 17:03
      Highlight Highlight Tja ein Single Malt ist im Grunde genommen auch ein Blend, nur eben von einer Distillery.

      Exklusiv sind nur die Single Cask whiskies, aber da muss man tiefer in die Tasche greifen als bei dem bei Lidl.
    • Qui-Gon 01.03.2019 23:26
      Highlight Highlight Nicht ganz, im Blend hats noch billigen grain Whisky drin, im Single Malt nicht.
  • Janis Joplin 01.03.2019 15:16
    Highlight Highlight Das ist bloss ein Blendwässerchen - der hat gegen Single Malt keinen Stich ♥
  • Dörfu 01.03.2019 15:05
    Highlight Highlight Fake News,
    gemäss Forbes:
    https://www.forbes.com/sites/felipeschrieberg/2019/02/28/fake-whisky-news-no-that-lidl-whisky-is-not-the-best-in-the-world/

    To be specific, the Queen Margot 8 Year Old bagged a very particular award; the ’12 year old and under’ category for Scotch whisky under the ‘Blended’ section.

    The winners for best overall whisky won’t be declared until March 28.
  • chandler 01.03.2019 14:09
    Highlight Highlight Dieser Fusel gewinnt ja in der Kategorie Fusel ;)
  • almlasdn 01.03.2019 13:51
    Highlight Highlight Ein Herz für Fusel! <3
    • Nick Name 01.03.2019 14:23
      Highlight Highlight Watsonisch: Fuseli.

      Der Kater ist dann herziger: es Katerli.

      (analog zum Picdump-Pusheli)
    • Baba 01.03.2019 23:10
      Highlight Highlight Logisch wäre aber Fus (statt Fusel), analog Delph für Delphin, Otte/n für Otter usw...
  • fidget 01.03.2019 13:46
    Highlight Highlight Geschmack ist und bleibt immer noch eine subjektive Empfindung. Es kann durchaus sein, dass dieser Blend hervorragend schmeckt, aber nicht für jeden. Solche Beurteilungen lese ich gerne, aber gehe nicht voll und ganz da drauf. Ich überzeuge mich dann doch lieber selbst davon, ob er mir schmeckt. Der Preis eines Produktes sagt nicht in jedem Fall etwas über dessen Qualität aus.
  • LLewelyn 01.03.2019 13:41
    Highlight Highlight Beim Begriff Scotch ist aber einiges an Vorsicht geboten (und wenn's um den vermeintlich "besten" geht sowieso). Eigentlich ist Scotch ein recht breiter Begriff für Whisky aus Schottland der nach gewissen Prinzipien hergestellt wurde. Es gibt aber viele Unterkategorien (die auch prämiert werden). Der hier genannte Whisky gewann "Best Blended Scotch - 12 years or under" - das ist aber weit weg vom "besten Scotch der Welt". Offiziell werden die Gewinner sowieso erst am 28. März publiziert. Das soll aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass auch beim Whisky der Preis nicht alles ist.
  • dave1771 01.03.2019 13:30
    Highlight Highlight Vor Johnnie Walker... was ja nicht gerade ein Qualitätsmerkmal ist
  • Beggride 01.03.2019 13:18
    Highlight Highlight Nur weil Johnny Walker teuer und beliebt ist, ist es noch lange nicht schwer diesen Geschmacksunfall zu schlagen... (ist vielleicht auch meine persönliche Meinung, aber einige meiner Kollegen finden auch selbst Ballantines oder Jack Daniels wesentlich besser)
  • Diavolino666 01.03.2019 13:10
    Highlight Highlight Gibt's diesen Whiskey nicht in einer PET-Flasche oder im Tetra Pak?
  • mr.mot 01.03.2019 13:03
    Highlight Highlight Und wie heisst der Lidl-Gin, der den "Own Brand Gin Supermarket of the Year" gewann?
    • Meinsch 01.03.2019 13:32
      Highlight Highlight Hortus Original London Dry Gin
      Der "Gin des Lebens"
  • inVain 01.03.2019 12:51
    Highlight Highlight Ob die Kopfschmerzen vom nächsten Morgen auch mit in die Bewertung eingeflossen sind?
  • balzercomp 01.03.2019 12:31
    Highlight Highlight Ich meine, ich hätte vor ein paar Monaten die Meldung schon einmal gelesen. Ich weiss nur nicht ob es damals ein Produkt von Aldi oder Lidl war. Allerdings war er nur im UK erhältlich.
  • mirrah 01.03.2019 12:27
    Highlight Highlight Etwas differenzieren muss man schon: Dieser Whiskey hat die 1. Runde gewonnen in der Unterkategorie Blended und dort in der weiteren Unterkategorie 12 Jahre und jünger.
    • Mia_san_mia 01.03.2019 14:07
      Highlight Highlight Immerhin gewonnen 😜
  • Lightning makes you Impotent (LMYI) 01.03.2019 12:23
    Highlight Highlight Mir scheint euer Bild ist falsch. Denn gemäss anderen Quellen gewann der 8 Jahre gereifte Whiskey. Den hat aber Lidl hierzulande nicht im Angebot. Lasse mich gerne belehren wenn ich falsch liegen sollte. Ich denke aber, meine Info sind leider korrekt (für alle die mal probieren wollten).
    • Chriguchris 01.03.2019 12:33
      Highlight Highlight Good to know und danke für die Info! Dann hole ich mir eine Flasche wenn ich bei der nächsten Schönwetterphase zweirädrig im Schwarzwald unterwegs bin.
    • Lightning makes you Impotent (LMYI) 01.03.2019 12:47
    • glointhegreat 01.03.2019 12:50
      Highlight Highlight Ja genau, der queen margot von lidl schweiz ist leider nicht so gut
    Weitere Antworten anzeigen
  • Hein Doof 01.03.2019 12:20
    Highlight Highlight Breaking News: O. Baroni liegt nach einem Herzinfarkt im Spital ;-)
    • Nelson Muntz 01.03.2019 12:55
      Highlight Highlight nun ja, wohl seinen JD No7 Artikel vergessen 😉
    • Johnny Geil 01.03.2019 13:18
      Highlight Highlight Hoffentlich hat es zum Zmittag im Spital keine Spaghetti Carbonara MIT Rahm gegeben.... :)
    • Darkside 01.03.2019 18:17
      Highlight Highlight Eher nicht, hat er doch behauptet Jack sei der beste Whisky der Welt...
  • Masche 01.03.2019 12:14
    Highlight Highlight Wundert mich gar nicht. Ich hatte mal einen Kollegen, der sich als grossen Cognac Kenner ausgab. Ich servierte ihm blind einen vermeintlichen Cognac. Der Kollege war hell begeistert und meinte, noch selten einen so guten Cognac getrunken zu haben. Es handelte sich um Asbach Uralt aus dem Denner!
    • balzercomp 01.03.2019 12:30
      Highlight Highlight Asbach ist ein in Deutschland sehr beliebter Weinbrand.
    • Chriguchris 01.03.2019 12:31
      Highlight Highlight Masche ich vermute du verstehst dies verkehrt. Du meinst die Juroren hätten keine Ahnung und würden deshalb einen miesen Scotch zum Besten küren?
      Es ist umgekehert, es geht darum, dass auch ein durchaus günstiger Scotch geschmacklich, gerulich etc. besser abschneiden kann als teure.
      Aber was du meinst verstehe und kenne ich. Mich stören diese "Profis" mehr bei Wein und Essen. Seit diesen Das-perfekte-Dinner Sendungen(und ähnlichen), gibt es erstaunlich viele neue Gourmet-Kritiker, Sommeliers und Sterne-Köche und alles im eigenen Freundeskreis.
    • Petoman 01.03.2019 12:47
      Highlight Highlight Same Story mit jemandem der keinen Wein unter 30.- CHF kauft. Habe dann einen Süddeutschen Eiswein aus dem Denner serviert... Er meinte etwas vom Besten und schätzte auf 70.- CHF plus. Fazit: Günstig heisst eben nicht billig/schlecht.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Avenarius 01.03.2019 12:09
    Highlight Highlight Guter Geschmack und gute Qualität sind oft nicht von einem hohen Preis abhängig. Wer keine Millionen für Werbung ausgibt, kann das in Produktion, Mitarbeiter und Qualität des Produktes investieren.

    Ich habe schon Weine mit einem Preis von CHF 6.00 Franken getrunken, die besser waren als Weine über CHF 30.00.

    Ich finde es ausserordentlich cool, dass es kluge Produzenten immer wieder schaffen, tolle Produkte zu tollen Preisen zu produzieren. Ein HOCH auf diese!
    • *sharky* 01.03.2019 17:10
      Highlight Highlight Das kann ich definitiv nicht so bestätigen. Vielleicht wenn Einer so min. 12.-- oder 15.-- kostet, ja, da als Ausnahme ab und zu.
      Für 6.-- (.75 cl) kriegt man ev. gerade mal halb brauchbaren Kochwein.
      Weine dieser Kategorie sind blutjung, unausgereift und nicht "komplett" und werden es wahrscheinlich nie.
      Qualität hat beim Wein einfach seinen Preis... für dieses Geld dann doch 1000x lieber ein Bier oder 2...
    • Masche 01.03.2019 19:53
      Highlight Highlight *sharky*, das stimmt nicht immer. Im Bordeaux wird z. B., um den Preis hoch zu halten, nur eine bestimmte Menge Wein unter dem Originalnamen verkauft. Der Rest aus dem gleichen Tank kommt als Vin du Table zu einem Bruchteil des Preises auf den Markt. Der Preis ist daher kein Qualitätskriterium.
    • *sharky* 02.03.2019 10:57
      Highlight Highlight @Masche
      Danke, werde gerne bei meinen nächsten Frankreich-Ferien daran denken... ;)
      Mir ist auf jeden Fall noch nie ein einigermassen vernünftiger Wein in der CH, wir sprechen ja hier über kaufbare Weine in der CH, unter CHF 10.-- über die Leber gekrochen... :)
      Ansonsten gibt es ja noch die Ansprüche und den Geschmack und über den Letzteren kann man ja bekanntlich nicht streiten...
  • do u know Xonco The Muffin Man -The Muffin Man 01.03.2019 12:06
    Highlight Highlight Ich trinke kein Alkohol, nur alkoholfreies Bier.
    • JasCar 01.03.2019 13:24
      Highlight Highlight Ich finde das ja löblich, aber warum erzählst du uns das?
    • EinePrieseR 01.03.2019 13:31
      Highlight Highlight Abstinenzler sind die schlimmsten!
    • xTuri 01.03.2019 14:20
      Highlight Highlight Alkoholfreies Bier hat übrigens Restalkhohol drinnen ;) in Säften hat es auch Alkohol
  • Chriguchris 01.03.2019 12:02
    Highlight Highlight Mhmm doch dann kaufe ich mir heute eine und probier mal, das nimmt mich doch sehr wunder :-D
    Was meint eigentlich Baroni dazu?^^
    • Snowy 01.03.2019 12:33
      Highlight Highlight Dann musst Du Gas geben.
      Wird wohl umgehend ausverkauft sein....
    • glointhegreat 01.03.2019 12:49
      Highlight Highlight @chriguchris
      Mir schmeckt der scotch vom lidl irgendwie zu "muffig" ... Klar, das ist immer geschmacksache. Die alternative ist der single malt von aldi. Der ist wirklich wirklich gut und auf die paar franken mehr sollte es bei einem whisky nicht ankommen.
    • Chriguchris 01.03.2019 14:41
      Highlight Highlight Och Mann, heute wollt ihr mich aber ganz irre machen@glointhegreat^^ nun noch mehr was ich Neues ausprobieren kann und werde, ich danke.
    Weitere Antworten anzeigen

100 Jahre Negroni – wie geht's, wie steht's?

Vor hundert Jahren wurde in Florenz einer der bekanntesten Cocktails aller Zeiten erfunden. Hier erfährst du alles zum Thema Negroni!

Wer war eigentlich dieser Herr Negroni? Und wieso gab er diesem Cocktail seinen Namen? Und ... wie genau geht der Drink schon wieder??

Oh ja. Man schrieb das Jahr 1919 und Ort des Geschehens war das Café Casoni in Florenz. Ein exzentrischer Adeliger mit dem klingenden Namen Il Conte Camilo Negroni beauftragte den Barista, seinen Lieblingscocktail – den Americano – zu stärken, indem er Sodawasser durch etwas Gin ersetzt. Barman Forsco Scarselli ersetzte zudem die übliche Zitronen-Garnitur …

Artikel lesen
Link zum Artikel