Wirtschaft
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa06382696 Bricklin factories furnace towers emit clouds of smoke in Morigaon district of Assam state, India, 11 December 2017. Bricks are in high demand for construction work in Guwahati city. As the monsoon season is over in Assam, there is a mushrooming growth of bricklin factories throughout Assam state adding more pollution to air.  EPA/STR

Bild: EPA/EPA

Indien wird 2018 voraussichtlich fünftgrösste Wirtschaftsmacht



Indien wird nach Einschätzung von Ökonomen im kommenden Jahr Grossbritannien und Frankreich bei der Grösse seiner Volkswirtschaft überholen und zur fünftgrössten Wirtschaftsmacht aufsteigen. Das ergab eine am Dienstag veröffentlichte Studie des britischen Forschungsinstituts CEBR.

Sie basiert auf einem Vergleich der Bruttoinlandsprodukte in Dollar gerechnet. Die Experten prognostizieren zugleich, dass Grossbritannien zunächst noch hinter Frankreich hinterherhinken und dann 2020 wieder überrunden wird. Die negativen Effekte des geplanten Brexit dürften nicht so stark ausfallen wie befürchtet, heisst es in der Untersuchung.

Auf Platz eins der grössten Volkswirtschaften wird China die USA im Jahr 2032 ablösen, wie die Forscher voraussagen. Das wäre ein Jahr später als bisher berechnet. Die Auswirkungen der Handelspolitik von US-Präsident Donald Trump dürften letztlich nicht so gravierend ausfallen wie erwartet, konstatieren die Ökonomen. Russland attestieren sie eine zu grosse Abhängigkeit vom Energiesektor. Daher werde das Land in der Rangliste der Wirtschaftsmächte bis 2032 auf den 17. Platz zurückfallen. Derzeit ist es die Nummer elf. (sda/reu/bal)

Elefanten reissen illegale Siedlung in Indien ab

Grosmutterschule Indien (SRF)

Video: watson

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

NASA findet neue Hinweise für Wasser auf dem Mond

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

12 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
zweistein
26.12.2017 09:34registriert October 2017
Langfristig wird in einer globalisierten, offenen Welt die Wirtschaftsleistung der Länder mit deren Bevölkerungszahl korrelieren. Dieser Prozess ist bereits jetzt schleichend im Gang.
356
Melden
Zum Kommentar
_kokolorix
26.12.2017 10:09registriert January 2015
In Indien leben nach wie vor ⅔ der Menschen in Armut. Die Steigerung der Wirtschaftsleistung wird lediglich die Umwelt stärker belasten um die reiche Elite noch reicher zu machen und gleichzeitig werden noch mehr Menschen in bitterer Armut und Abhängikeit dahinvegetieren müssen.
Die einzigen die offenbar erkannt haben, dass sie sich den Boden unter den Füssen wegziehen sind die Chinesen. Noch ist allerdings nicht klar ob sie wirklich ihre Ressourcen gleichmässiger Verteilen, oder sich schlicht mehr davon auf Kosten anderer aneignen
2910
Melden
Zum Kommentar
12

Indien – USA

Obama empfängt Ende September lange gemiedenen indischen Premier Modi

Nach einem jahrelangen US-Einreiseverbot wird der neue indische Premierminister Narendra Modi Ende des Monats offiziell in Washington empfangen. Modi komme am 29. und 30. September in die US-Hauptstadt, teilte das Weisse Haus am Montag mit.

Der indische Regierungschef und US-Präsident Barack Obama wollen den Angaben zufolge «die strategische Partnerschaft zwischen den USA und Indien erweitern und vertiefen». Neben Handelsfragen sollen demnach auch die Lage in Afghanistan sowie …

Artikel lesen
Link zum Artikel