Wissen
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Mann landet mit heftigen Kopfschmerzen im Notfall – schuld sind diese Super-Chili 

10.04.18, 04:16 11.04.18, 14:07


Der Biss in die schärfste Chili-Schote der Welt hat einem Mann heftigste Kopfschmerzen eingebracht. Der 34-Jährige, der in New York an einem Chili-Wettbewerb teilgenommen und die «Carolina Reaper» probiert hatte, kam mit Donnerschlagkopfschmerz in die Notaufnahme.

Nach einer Computertomographie diagnostizierten Ärzte die Extrem-Kopfschmerzen als Folge des sogenannten Reversiblen Cerebralen Vasokonstriktionssyndroms (RCVS). Dabei verengen sich bestimmte Arterienbereiche im Gehirn.

Das ist sie, die schärfste Chili der Welt: die Carolina Reaper Chili. Bild: wikimedia

Es ist das erste Mal, dass RCVS nach dem Genuss von Chili dokumentiert wurde, berichtet das Team um Satish Kumar Boddhula vom Bassett Medical Center in Cooperstown (US-Staat New York) im «British Medical Journal Case Reports».

Innert Sekunden

Bisher war lediglich bekannt, dass Cayenne-Pfeffer in seltenen Fällen die Herzarterien verengen oder zu einem Herzinfarkt führen kann. Die Donnerschlagkopfschmerzen, die einen in Sekundenbruchteilen wie ein Hammerschlag heimsuchen können, verschwanden ebenso wie die heftigen Nackenschmerzen im Lauf der nächsten Tage und Wochen von selbst. Ein weiteres Hirn-CT fünf Wochen später war wieder normal, berichten die Ärzte.

«Auch Drogen, wie Kokain oder Amphetamine können RCVS auslösen.»

Von dem seltenen RCVS seien Frauen häufiger betroffen als Männer, sagt der Kopfschmerzexperte Charly Gaul, Generalsekretär der Deutschen Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft. Auch nach Drogengenuss trete es manchmal auf. «Typische Auslöser sind Kokain oder Amphetamine.»

Eine Gefahr im Genuss von Chili-Schoten sieht der Experte aber nicht. Chili und der darin enthaltene Wirkstoff Capsaicin werde auch zur Behandlung neuropathischer Schmerzen eingesetzt, etwa bei einer Gürtelrose. (sda/dpa)

Wo nur der Bauchumfang zählt

Video: watson

Das könnte dich auch interessieren:

Ist Trump nun ein Faschist oder nicht?

Die 7 schlimmsten Momente, die du an einer Prüfung erleben kannst

Die Grünen sind die unverbrauchten Linken

Norilsk – no fun. Das ist Russlands härteste Stadt

«In einer idealen Welt wären Solarien verboten»

Diese Nachricht lässt jede Playstation 4 sofort abstürzen – so schützt du dich

30 Millionen Facebook-Profile gehackt. User-Daten weg. So merkst du, ob du betroffen bist

Diese Inder löschen Pornos und Gräuel-Bilder aus dem Netz – und leiden dabei Höllenqualen

Warum Tabubrecher triumphieren und was die Schweiz damit zu tun hat

Swisscom erhöht Abopreise um 191%: So reagieren die Kunden auf den erzwungenen Abowechsel

Mit diesen 10 Tricks und Tipps holst du das Beste aus Spotify raus

Wir haben die Kantonsgrenzen neu gezogen – so sieht die Schweiz jetzt aus

Diese 7 Frauen hätten einen Nobelpreis verdient – nur eine könnte ihn noch bekommen

GoT-Star Natalie Dormer meint: «MeToo war absolut notwendig!»

Alpentourismus kämpft mit Gigantismus um Gäste: Kann das gut gehen?

Der Staat soll Stillpausen für berufstätige Mütter bezahlen

Wie AfD-Weidel mit falschen Schweizer Asylzahlen Hetze gegen Ausländer macht

Diese Tweets zeigen dir, was mit Menschen passiert, wenn sie zu lange keinen Sex haben 😂

Sorry, Bundesrat Berset, aber es ist Freitag und wir hatten nichts Besseres zu tun ...

«Einmal Betrüger, immer Betrüger» – 7 Leute erzählen von ihrem Beziehungsende

11 Schritte für mehr Nachhaltigkeit in deinem Alltag

präsentiert von

Du denkst, du kennst die Kommaregeln? Ha!

Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Daily Newsletter

22
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
22Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Lautaro 12.04.2018 22:07
    Highlight Ich bin Chilene, aber ich bin mir nicht sicher ob Chillis, aus Chile kommen🐙.
    In Mexiko war ich krank, weil alles ist scharf,,,👹
    0 0 Melden
  • Pasionaria 11.04.2018 00:44
    Highlight Frage an die Chili-Experten: sind Chilis eigentlich Fruechte oder Gemuese?
    1 0 Melden
    • Beat Heuberger 11.04.2018 12:25
      Highlight Chilis gehören zu den Beeren, sind also Früchte. So behandle ich sie auch in der Küche: Als fruchtig-scharfe Zugabe zu allem. Sie können nach Zitrus, Dörrfrüchten, Lakritze und so intensiv exotisch schmecken, wie man es typischerweise von Mango und Exoten kennt. Kuckst Du auf Wikipedia unter Paprika und auf heuberger.bio unter Chiliplantage. Habanero rules!
      0 0 Melden
  • DerKommentarSezierer 10.04.2018 11:37
    Highlight Die Schoten auf dem ersten Bild sehen ja auch aus wie Mittelfinger.. Mutter Natur hat uns damit genug offensichtlich gewarnt 😂
    10 0 Melden
  • Palatino 10.04.2018 11:00
    Highlight Die Schote links auf dem Bild sieht aus, als ob sie einen ausgestreckten Mittelfinger habe ... sollte Warnung genug sein😎
    5 0 Melden
  • ShadowSoul 10.04.2018 09:34
    Highlight "Drogengenuss"....sollte dort nicht eher Drogenmissbrauch stehen? ;)
    10 18 Melden
    • EvilBetty 11.04.2018 15:40
      Highlight Noch nie Drogen gehabt, was? 😂
      3 0 Melden
  • Trump's verschwiegener Sohn 10.04.2018 08:49
    Highlight Sind das die gleichen, wie diejenigen, welche Homer Simpson am Springfilder Chillifestival gegessen hat?
    20 1 Melden
    • Normi 10.04.2018 09:38
      Highlight Fast es waren Guatemaltekische Irrenanstalt Chillis
      21 0 Melden
    • Beat Heuberger 10.04.2018 10:56
      Highlight Homer hat in der folge eine vision von gott in der form eines wüstenhundes und johnny cashs stimme. Kult! Chili rules.
      5 0 Melden
  • MilfLover 10.04.2018 08:23
    Highlight Typisch veganes Essen. Mit Fleisch würde das nicht passieren.
    Wacht auf Hipsters.
    70 31 Melden
    • Beat Heuberger 10.04.2018 10:59
      Highlight Chili und fleisch sind dickste buddies! Lass die vorurteile im sack. Grüsse vom Chili-Papst.
      14 1 Melden
    • Brunzguttere 10.04.2018 12:36
      Highlight Haha dr Beat mäldet sich! Freu mi scho druff wieder bi Dir Chili Setzling z bstelle ;-)
      Grüess uss Basel
      1 0 Melden
  • El diablo 10.04.2018 08:01
    Highlight Ich habe eine Sauce aus dieser Chili mal bestellt und sie einem Freund auf die Pizza getan. (Er sagte er hätte sie gerne scharf) Ich habe ihm eine hübsche Menge draufgetan und ihn gewarnt, ob er das wirklich will. Er meinte nur: "locker". Lange Rede, kurzer Sinn: Nach 2 Bissen hat er sich 10 Minuten lang auf der Toilette übergeben und ich hatte beinahe einen Krampf vor lachen.
    4 58 Melden
  • Hayek1902 10.04.2018 07:57
    Highlight Carolina Reaper ist nicht mehr die schärfste Chilli, neu ist es Pepper X vom gleichen Züchter.
    28 0 Melden
    • w'ever 10.04.2018 08:41
      Highlight hot ones?;)
      7 0 Melden
    • Hayek1902 10.04.2018 09:25
      Highlight Jawohl, bestes interviewformat
      3 0 Melden
    • Beat Heuberger 10.04.2018 11:02
      Highlight Geschmacklich ist die Trinidad Moruga Scorpion um Längen besser. Extrem schönes Habanere-Aroma!
      4 1 Melden
    Weitere Antworten anzeigen
  • azoui 10.04.2018 07:32
    Highlight Die Carolina Reaper hatte ich letztes Jahr im Garten. Beim Kauf im Gartenzenter wurde man mit eine Warnschild auf die Gefährlichkeit hingewiesen.
    Die reichliche Ernte haben wir unserer togolisischen Kollegin geschenkt, die daraus ihre gefürchtete Chili Sauce machte.
    34 5 Melden
    • obelix007 10.04.2018 11:29
      Highlight Chili öffnet die Arterien, es verschliesst sie nicht. Ein Irrtum. Bei Gefässverengung sind Chili ein wirksames Mittel. Dadurch erleidet der Patient auch weniger Schmerzen.
      Es hilft bei den Schaufensterkrankheit sehr gut.
      1 4 Melden
    • azoui 10.04.2018 13:06
      Highlight Obelix, das weiss ich alles, weshalb schreibst Du mir das?
      Ich esse gerne und viel Chilis, jedoch hört dies bei mir bei Habaneros auf.
      0 0 Melden

Warum die «ewige» Sommerzeit keine gute Idee ist – es hat mit der Dunkelheit zu tun 

Der Sommer ist vorbei, die Tage sind merklich kürzer geworden. Das erinnert uns daran, dass Ende Oktober die Uhren wieder auf Normalzeit (Winterzeit) umgestellt werden. Das Hin und Her mit Sommer- und Winterzeit geht allerdings vielen gehörig auf den Wecker – deshalb sind die Pläne der EU-Kommission, die Umstellung abzuschaffen, populär.

Auch viele Wissenschaftler begrüssen dies. Sie weisen darauf hin, dass der künstliche Wechsel der Biologie widerspricht. Doch zugleich warnen sie vor …

Artikel lesen