Wissen
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Diese 7 Bilder zeigen die Haut von Menschen, die einen Blitzeinschlag überlebt haben



Die Wahrscheinlichkeit, innerhalb eines Jahres vom Blitz getroffen zu werden, liegt bei 1 zu 300'000. Aber glücklicherweise überleben etwa 90% der Betroffenen. Einige von ihnen werden jedoch durch die elektrische Entladung in Mitleidenschaft gezogen. Ihre Haut weist nach dem Blitzschlag eine tattoo-ähnliche Narbe auf, eine sogenannte «Lichtenberg-Figur».

Ein Blitz kann die umgebende Luft auf etwa 27'000 Grad Celsius erwärmen – das ist fünf Mal heisser als die Sonne – und kann bis zu 1 Milliarde Volt enthalten. Es ist erschreckend, sich vorzustellen, was diese Menge an Energie für einen Menschen bedeuten kann.

Wenn ein Blitz auf die Oberfläche des Körpers trifft, kann er die  roten Blutkörperchen aus ihren Kapillaren in ihre Epidermis drücken, wie bei einer Prellung. Diese Narben nennt man eben «Lichtenberg-Figuren». Scrolle nach unten, um ein paar Menschen zu sehen, die diese verrückte Erfahrung überlebt haben:

Bild

Bild: tinyurl.com/y75v2fno

Bild

Bild: tinyurl.com/y75v2fno

Bild

Bild: tinyurl.com/y75v2fno

Bild

Bild: tinyurl.com/y75v2fno

Bild

Bild: tinyurl.com/y75v2fno

Bild

Bild: tinyurl.com/y75v2fno

Bild

Bild: tinyurl.com/y75v2fno

(mik via boredpanda)

Blitzeinschlag auf Christus

Blitze aus dem Weltall

abspielen

Video: srf/SDA SRF

Das könnte dich auch interessieren:

Diese 9 Food Trucks aus New York wünschen wir uns in der Schweiz (weil absolut 🤤)

Link zum Artikel

Federer/Nadal necken sich wie ein altes Ehepaar und McEnroe will «ihre Karrieren beenden»

Link zum Artikel

«Kein Brexit ohne Parlament!» John Bercow sagt Johnson in Zürich den Kampf an

Link zum Artikel

St. Galler Polizist schiesst sich aus Versehen in den Oberschenkel

Link zum Artikel

Die lange Reise der Schiedsrichter-Pfeife an die Rugby-WM nach Japan

Link zum Artikel

Eins vor Tod will ich Sex und (eventuell) eine Ohrfeige

Link zum Artikel

CVP fährt grosse Negativ-Kampagne gegen andere Parteien – die Reaktionen sind heftig

Link zum Artikel

Wo du in dieser Saison Champions League und Europa League sehen kannst

Link zum Artikel

Migros Aare baut rund 300 Arbeitsplätze ab

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Banking-Apps wie Revolut – so gehen die Betrüger vor

Link zum Artikel

YB droht Bickel mit Gericht, nachdem er als Sportchef 40 Mio. verlochte

Link zum Artikel

Warum wir bald wieder über den Schweizer Pass reden werden

Link zum Artikel

«Ich hatte Sex mit dem Ex meiner besten Freundin…»

Link zum Artikel

Die amerikanische Agentin, die Frankreichs Résistance aufbaute

Link zum Artikel

Matheproblem um die Zahl 42 geknackt

Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel zeigen es dir

Link zum Artikel

«In der Schweiz gibt es zu viel Old Money und zu wenig Smart Money»

Link zum Artikel

So schneiden die Politiker im Franz-Test ab – wärst du besser?

Link zum Artikel

Röstigraben im Bundeshaus: «Sobald ich auf Deutsch wechsle, sinkt der Lärm um 10 Dezibel»

Link zum Artikel

So erklärt das OK der Hockey-WM in der Schweiz die Ähnlichkeit zum Tim-Hortons-Spot

Link zum Artikel

Die Geschichte von «Ausbrecherkönig» Walter Stürm und seinem traurigen Ende

Link zum Artikel

«Informiert euch!»: Greta liest den Amerikanern bei Trevor Noah die Leviten

Link zum Artikel

Keine Angst vor Freitag, dem 13.! Diese 13 Menschen haben bereits alles Pech aufgebraucht

Link zum Artikel

Der Kampf einer indonesischen Insel gegen den Plastik

Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

Link zum Artikel

Alles, was du über die neuen iPhones und den «Netflix-Killer» von Apple wissen musst

Link zum Artikel

15 Bilder, die zeigen, wie wunderschön und gleichzeitig brutal die Natur ist

Link zum Artikel

Shaqiri? Xhaka? Von wegen! Zwei Torhüter sind die besten Schweizer bei «FIFA 20»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

10
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
10Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • hüetli 13.08.2018 11:45
    Highlight Highlight eindrucksvolle Bilder, süffige Storie, doch stimmen die Zahlen?
    Die Statistik vom WSL zeigt auf, dass in den Jahren 2000 - 2015 drei (3) Menschen in der Schweiz auf Grund von Blitzentladungen gestorben sind.
    Wie ist jetzt die Aussage im Artikel zu werten, dass in der Schweiz das Risiko 1:300'000 getroffen zu werden, 90% davon ohne Todesfall, dies pro Jahr?
  • MsIves 13.08.2018 11:44
    Highlight Highlight ich glaub so "cool" ist das leider nicht. hab mal ein artikel gelesen das die stromentladung das zns und pns langzeitig schaden können. viele betroffene leiden später unter psychisch und physischen problemen..
  • Monsieur Cringeadism 12.08.2018 23:39
    Highlight Highlight Habe gerade den selben Artikel auf Boredpanda gesehen 🤔
  • Madison Pierce 12.08.2018 23:36
    Highlight Highlight Die Wahrscheinlichkeit kann nicht stimmen: in der Schweiz werden pro Jahr durchschnittlich "nur" 3 Personen vom Blitz getroffen. (Und das sind häufig Berggänger, also nicht Durchschnittsbürger.)
  • Brrrezel 12.08.2018 23:21
    Highlight Highlight Ein Gigavolt? Überprüft das mal. Und ein Blitz „enthält“ keine Spannung, sondern entlädt sich über eine Spannung. Was schlussendlich die Lichtenbergfiguren erwirkt, ist der fliessende Strom.
    • Joe Smith 13.08.2018 10:05
      Highlight Highlight Die Durchschlagsspannung von trockener Luft liegt über den Daumen gepeilt bei etwa 1kV/mm (stark abhängig von Luftfeuchtigkeit und Temperatur). Gehe hin und rechne.
  • chreischeib8052 12.08.2018 22:16
    Highlight Highlight Lieber so alt tot!! Nur aufpassen das dies nicht zu einem neuen hipstertrend wird!! 😂
    • DerSimu 13.08.2018 08:32
      Highlight Highlight Doch, bitte! Natürliche Selektion muss gefördert werden xD
  • einschweizernamens 12.08.2018 22:06
    Highlight Highlight stylisch...für alle die noch kein sujet für ein tattoo haben...
    vielleicht als henna?!
    ;-)
  • DerSimu 12.08.2018 22:01
    Highlight Highlight Bis auf Nr. 3 sieht das doch irgendwie geil aus. Fast wie ein spezielles Tattoo.

5 Punkte, die zeigen, wie es um die psychische Gesundheit in der Schweiz steht

Knapp ein Fünftel der Schweizer Bevölkerung leidet an einer oder mehreren psychischen Erkrankungen. Das kann von Ess- über Angststörungen bis zu Depression reichen. Ein Überblick.

Letzte Woche teilte das Bundesamt für Statistik Daten der Schweizerischen Gesundheitsbefragung 2017 mit. Stress und psychosoziale Risiken am Arbeitsplatz haben demnach 2017 zugenommen. 21 Prozent der Erwerbstätigen litten bei der Arbeit sehr oft unter Stress. 2012 waren es noch 18 Prozent.

Zugenommen haben die psychosozialen Risiken generell. Fast die Hälfte (49%) der gestressten Personen fühlen sich emotional erschöpft, was das Burn-out-Risiko erhöht.

Dies sind Vorboten von psychischen …

Artikel lesen
Link zum Artikel