Wissen
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Ui! So sieht der beliebte Ikea-Tisch also von innen aus ...



Qualität hat seinen Preis. Und was keinen Preis hat, hält oft nicht so lange. Dieser Ikea-Tisch, den wahrscheinlich die Hälfte deiner Freunde zuhause rumstehen hat, ist das passende Beispiel dafür. Mit seinen 7.90 Franken ist Möbel «Lack» durchaus erschwinglich. Aber ob er auch qualitativ etwas drauf hat? 

Aw. «Lack» in Mädchenrosa

Bild

bild: ikea

Du wirst nicht grossartig erstaunt sein, wenn du siehst, wie «Lack» von innen aussieht. Oder? Los geht's. Zerstören wir« Lack»!

Beziehungsweise: Die Zerstör-Arbeit haben diverse Reddit- und Imgur-User für uns übernommen. Voilà: 

Bild

bild: reddit

Keine Pizzaschachtel. 

Bild

bild: imgur 

Hier ist der Lack ab. 

Bild

bild via sfcitizien

Und, schockiert? 

Dem Einrichtungskonzern ist aber kein Vorwurf zu machen. Schliesslich ist in den Produktedetails schön deklariert: «Füllung: Papier». 

Und wer jetzt gerne mehr über die Herstellung dieser Waben-Füllungen wissen möchte – auch hier hat YouTube ein Video für dich: 

(sim via reddit)

Auch das haben sich viele anders vorgestellt: Onlineshopping – Vorstellung vs. Realität

Du hast watson gern?
Sag das doch deinen Freunden!
Mit Whatsapp empfehlen

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

9 Hospitalisierte im Kanton Bern – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Österreich hält Grenze zu Italien geschlossen

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

22
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
22Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Kopold 28.01.2016 17:36
    Highlight Highlight Dafür kann Lack als simples, günstiges Serverrack gebrauchen.
    Es passen nämlich genau 19" Racks rein.
  • Knuddl 28.01.2016 06:34
    Highlight Highlight Ist doch klar bei den Preisen. Da weiss jeder, dass man keine hohe Qualität erwarten kann... Viele, die bei Discountern einkaufen, kaufen ja genau aus dem Grund dort ein. Um sich öfter mal wieder was Neues kaufen zu können.
  • mutter81 27.01.2016 21:44
    Highlight Highlight es kann auch Kunst sein..
    Benutzer Bild
  • Lichtblau 27.01.2016 21:19
    Highlight Highlight "Qualität hat seinen Preis". Das steht im Lead eines Artikels über mindere Qualität seit 15 Uhr so da? Da würd ich den Texter aber dringend einer Qualitätsprüfung unterziehen.
  • mortiferus 27.01.2016 20:38
    Highlight Highlight Ich mag auch nur massive Dinge. Richtiges Holz. Kann auch alt und verschlissen sein. Metal, Glas und Holz. Ist auch modern. ABER, war mal als naiver Jungspunt beim "Markenmöbelhaus" und habe nach einem entsprechendem Schrank gefragt. "Äh....hüstel, hüstel......öööööhhh..." was steht den da auf dem Preisschild? Haben die sich in den Nullen geirrt? Zeugs was ein Leben lang hält, massiv ist und von Handwerkern gefertigt, kann ich mir nicht leisten. Schade für den Handwerker, die Ästhetik und mich. Vielleicht könnte man sich zusammen tun und unter Anleitung in einer Werkstatt was basteln?
  • Triple 27.01.2016 20:29
    Highlight Highlight So sind Flugzeuge und Hubschrauber gebaut, nicht aus Papier aber mit Waben. Die Struktur ist spitze, da gibt's nichts zu meckern.
    • Tsunami90 27.01.2016 21:02
      Highlight Highlight Genau! Karton in Wabengorm hats in sich. Nur nass darfs halt nicht werden.
  • saaam 27.01.2016 19:35
    Highlight Highlight Also ich habe den jetzt schon seit 2 Jahren als Couchtisch und er hält sich immer noch hervorragend.
    • saaam 27.01.2016 21:52
      Highlight Highlight Momoll, wenn man eine Katze hat, ist das eine ganze Weile.
  • Pointer 27.01.2016 17:45
    Highlight Highlight Stellt euch nur vor. Man kann Möbel tatsächlich noch aus anderen Materialien als Massivholz oder Spanplatten herstellen.
  • irational 27.01.2016 17:30
    Highlight Highlight meine güte, schaltet euer gehirn ein. was glaubt ihr den? das es echtes holz ist? sagt dem samichlaus schöne grüsse von mir
    • irational 27.01.2016 19:55
      Highlight Highlight mit rendel
  • Chris K. 27.01.2016 16:52
    Highlight Highlight Ikea fördert schön die Wegwerfgesellschaft. Warum nerv ich mich überhaupt darüber, die Menschen ändern sich ja doch nicht.
    • glass9876 27.01.2016 19:26
      Highlight Highlight Wenn schon wegwerfen, dann etwas mit 80% Luft, oder?
  • Louie König 27.01.2016 16:02
    Highlight Highlight Ich finde das ganz okay. Wenn es nun ein Tisch wäre, der ein kleines Vermögen kostet, würde ich das anders sehen, aber für diesen Preis tiptop.
  • Lightning makes you Impotent (LMYI) 27.01.2016 15:55
    Highlight Highlight Soll in der Wabenbauweise sehr materialsparend und umweltfreundlich sein... wird aber definitiv nie ein Erbstück an unsere Enkel werden!
    • fuegy 27.01.2016 16:17
      Highlight Highlight Ist es wirklich umweltfreundlicher? Wird der Tisch dadurch nicht zu einem weiteren Wegwerfprodukt? Ich denke nicht dass die verarbeiteten Materialien aus FSC Holzbeständen kommt und mit was für Chemikalien alles behandelt ist weiss keiner so genau, oder?
  • Dä Brändon 27.01.2016 15:54
    Highlight Highlight Senkrecht liegender Wellkarton kann eine enorme Tragkraft haben sofern sie nicht nass wird, 20t auf ca. 6x Din A4 Fläche.

    Vorteil: Günstig, leicht, Umweltfreundlich, platzsparend.
    Nachteil: Feuchtigkeitsempfindlich, Abnutzung.

  • Toessemer 27.01.2016 15:33
    Highlight Highlight was hat man den erwartet? massivholz?
    • lily.mcclean 27.01.2016 15:52
      Highlight Highlight Nene Lärchenholz MINDESTENS für diesen stolzen preis!
    • one0one 27.01.2016 15:55
      Highlight Highlight Ich weiss auch nicht was die Leute immer denken. Bei dem Preis muss einem doch bewusst sein was man da kriegt.
      Für 7.90 ist es ein super Möbelstück. Meiner steht seit 4 Jahren unter dem Fernseher und sieht immer noch gut aus.
      Wer ihn auf den Balkon steht ist selber schuld... Was er auch gar nicht gerne hat ist wenn man Horizontale Kräfte auf ihn wirken lässt ^^

      Cheers
    • Qui-Gon 27.01.2016 15:55
      Highlight Highlight ausserdem ist diese Papier-Wabenstruktur leicht und trotzdem sehr stabil !

Weil seine Mutter zu dick fürs Kino war, erfand er das Autokino

Wo kann man gleichzeitig Mobilität und Social Distancing feiern? In Gesellschaft ganz privat sein? Das alte Autokino könnte dank Corona zum Kulturgewinner dieser Tage werden. Hier ist seine kuriose Geschichte.

Ein Mann verkauft Autozubehör in der Firma seines Vaters. Er liebt drei Dinge: die beiden amerikanischen Errungenschaften Autos und Filme – das eine erlaubt ihm die Freiheit der Mobilität, das andere die Freiheit der Fiktion – seine dritte Liebe gilt seiner Mutter. Auch sie liebt Autos und Filme. Doch sie ist dick. Zu dick für einen Sitz in einem normalen Kino. Aber nicht zu dick für ein geräumiges Auto.

Der Mann heisst Richard Hollingshead und er macht den cineastischen Komfort seiner Mutter zu …

Artikel lesen
Link zum Artikel