Filesharing

Nationale Blockade für Internet-Adressen

Aktion gegen Filmpiraten: Italien sperrt 24 Websites, darunter Kim Dotcoms …

von Daniel Schurter

Hollywoods schlimmster Albtraum

Die Filmpiraten-App Popcorn Time ist gefährlicher denn je. Fragt sich …

von Daniel Schurter

Kino.to-Urteil der EU

Richter dürfen Internetseiten sperren 

Internetprovider müssen unter bestimmten Bedingungen Websites ihrer Nutzer sperren – wenn sie ein Richter dazu verpflichtet. Das hat der Europäische Gerichtshof in Luxemburg entschieden. Es ging um die Blockade der kostenlosen Streaming-Seite kino.to. 

Kim dotcom

Zieht sich die Schlinge zu?

von Daniel Schurter

«Pirateninsel» Schweiz

Druckversuche der US-Unterhaltungsindustrie können Schweizer Downloadern vorerst nichts anhaben

Serien bis zum Abwinken

Warum Teleboys Serien-Flatrate erst ein halbes Netflix ist

von Oliver Wietlisbach

Kleines Download-Einmaleins

Was Sie im Internet legal herunterladen dürfen – und was nicht

von Oliver Wietlisbach