UserInput
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Zug entgleist: Bahnstrecke Zürich-Chur ist wieder offen



Mitten im Pendlerverkehr war die Bahnstrecke zwischen Zürich und Chur am Mittwochmorgen unterbrochen worden. Ein Bauzug war aus ungeklärten Gründen aus den Schienen gesprungen. Bis um 11.00 Uhr verkehrten zwischen Au und Wädenswil keine Züge mehr. Die Störung ist unterdessen behoben.

Der Wagen mit Schottersteinen sei bei Bauarbeiten im Raum Wädenswil ZH am frühen Morgen auf einer Weiche entgleist, hiess es bei der SBB auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda.

SBB-Sprecher Stephan Wehrle sagte gegenüber Radio SRF, der Vorfall sei «leider an einem unglücklichen Ort» geschehen. Zum Glück seien keine Personenwagen und offenbar auch keine Personen betroffen.

Laut Bahnverkehrsinformation ist die Störung unterdessen behoben, die Züge verkehren wieder planmässig.

Im Juli bereits eine Entgleisung

Im Raum Wädenswil hatte sich Mitte Juli bereits eine andere Entgleisung ereignet. Damals war in den frühen Morgenstunden ein Bauzug in einen Gleisbagger gefahren. Dabei war ein Bauarbeiter leicht verletzt worden.

Die betroffene Linie der Südostbahn von Wädenswil nach Einsiedeln blieb mehrere Tage gesperrt. Der Bauzug hatte den Bagger nach der Kollision mehrere hundert Meter vor sich hergeschoben und dabei Fahrleitungen heruntergerissen, Geleise und Einrichtungen beschädigt. (whr/sda)

Aktuelle Polizeibilder

Pascal über egoistische Pendler

abspielen

Video: watson/Pascal Scherrer, Emily Engkent

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

95
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

140
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

46
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

166
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

46
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

219
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

95
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

140
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

46
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

166
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

46
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

219
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

16
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
16Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • hektor7 06.09.2017 08:36
    Highlight Highlight Zugausfall zwischen Au-Wädenswil...

    ... und alle Schweizer so: "Ah, det bi de Fischer Bettware!"
    • hektor7 06.09.2017 10:20
      Highlight Highlight ... und alle in der Schweiz lebenden Personen so*

      Sorry, war noch früh am Morgen.
  • Madison Pierce 06.09.2017 08:14
    Highlight Highlight Eine Bitte an watson: Bleibt bitte bei solchen Ereignissen jeweils dran und berichtet dann auch über den Grund der Störung/Entgleisung. Das ist erstens interessant und fördert zweitens vielleicht etwas das Verständnis der Bahnkunden: Wenn man sieht, wie komplex der Bahnverkehr ist, kommt man weg von "die Idioten können nicht mal die Gleise richtig warten". Danke!
  • pulcherrima* 06.09.2017 07:59
    Highlight Highlight Der Pushnachricht vom TA sei dank habe ich bereits kurz nach dem Aufstehen gesehen, dass ich einen anderen Weg nach Zürich finden muss. Ich hatte so genügend Zeit, eine andere, frühere Verbindung ab der Au zu finden, mit der ich immer noch rechtzeitig komme. Von meinem Vater wurde ich an den Bhf Au gefahren und sah die ausserordentlich vielen Autos und die überfüllten normalen und zusätzlichen Busse. Ich wünsche allen Pendler aud dieser Strecke ein möglichst gutes Reisen und Ankommen 😘
    • dan2016 06.09.2017 08:13
      Highlight Highlight super! Danke vielmal.
  • Grundi72 06.09.2017 07:35
    Highlight Highlight Reisende von Chur Richtung ZH: In Pfäffikon SZ auf die S15 umsteigen und via Rappi-Uster nach ZH.
    • Einer Wie Alle 06.09.2017 08:12
      Highlight Highlight Ich habe das jetzt mit der SBB-Stimme gelesen.
    • Picker 06.09.2017 08:37
      Highlight Highlight Und ich mit der Stimme von Morgan Freeman. War ein wenig schräg, da der sonst eigentlich Englisch spricht.
    • Klirrfactor 06.09.2017 08:41
      Highlight Highlight dito :D
    Weitere Antworten anzeigen
  • John M 06.09.2017 06:57
    Highlight Highlight Sch *****, hab das jetzt am Bahnhof erfahren. Und ich sollte noch die Diplomarbeit so früh wie möglich ausdrucken...
    • Mia_san_mia 06.09.2017 07:55
      Highlight Highlight Das wird wohl nichts...
    • John M 06.09.2017 08:02
      Highlight Highlight Doch doch, kriege ich noch gut hin. Bin ziemlich früh abgefahren. Nur mit dem zmörgele wird es nichts
    • jjjj 06.09.2017 08:24
      Highlight Highlight #firstworldstudiproblems
    Weitere Antworten anzeigen
  • danmaster333 06.09.2017 06:28
    Highlight Highlight psst... es handelt sich nur um einen schotterwagen. mit verspätungen/ausfällen muss man trotzdem rechnen.

«Bin nudelfertig»: SBB-Personal leidet wegen Schüttelzug unter gesundheitlichen Problemen

Der Bombardier-Schüttelzug der SBB kommt nicht zur Ruhe. Wie watson-Recherchen zeigen, leidet das Zugpersonal wegen der Erschütterungen an gesundheitlichen Problemen. Bereits mussten sich Zugbegleiter dispensieren lassen. Ein Software-Update soll für Stabilisierung sorgen. Auf einer Testfahrt ist davon aber wenig zu spüren.

Kaum fährt der Interregio 13 Zürich – St.Gallen – Chur aus der Perronhalle des Zürcher Hauptbahnhofs, fängt der Zug an zu schütteln. Als der brandneue SBB-«Superzug» FV-Dosto über das Aussersihler Viadukt und die Limmat rollt, beginnen selbst die Sitzlehnen zu vibrieren. Das Oberdeck schaukelt, ruckelt unvermittelt nach links, nach rechts.

Für die Passagiere sind die Vibrationen unangenehm. Richtig leiden aber die SBB-Zugbegleiterinnen und Zugbegleiter unter dem Schüttelzug, die während ihrer …

Artikel lesen
Link zum Artikel