SBB
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
The SBB App on a smart phone at the main station in Zuerich, Switzerland, Ocotber 16, 2013. (KEYSTONE/Christian Beutler)

Die App der SBB auf einem Mobiltelefon im Zuercher Hauptbahnhof, am 16. Oktober 2013 in Zuerich. (KEYSTONE/Christian Beutler)

Die neue SBB-App zeichnet den gefahrenen Weg auf. Dann wird der günstigste Fahrpreis berechnet.  Bild: KEYSTONE

Good News für ÖV-Nutzer: SBB lancieren App, die den günstigsten Preis verrechnet  



Jetzt springen auch die SBB auf den Zug der selbsterfassenden Ticket-Apps auf: «Wir setzen auf die automatische Reiseerfassung via Smartphone», sagt Christoph Zogg zum «Bund» und «Tages-Anzeiger». Er ist bei den SBB für den digitalen Ticket­vertrieb verantwortlich. «Eine App zeichnet den gefahrenen Weg auf. Gekauft wird das richtige Billett hinterher». Dabei erhält der Passagier automatisch den billigsten Tarif. 

Die Funktion soll 2018 zuerst auf der Test-App SBB Mobile Preview aufgeschaltet werden. Die SBB übernehmen damit das Geschäftsmodell von zwei bereits existierenden ÖV-App-Anbietern: 

Gerangel der Apps

Beide Unternehmen planen, ab 2018 Billette für die ganze Schweiz zu verkaufen. An Lezzgo ist nicht nur die BLS, sondern auch Postauto und SBB beteiligt. Dass die SBB in Zukunft mit ihrer eigenen App ­antreten, überrascht BLS-Sprecher Hugo Wyler denn auch. Das sei «nicht die Idee der Kooperation». 

«Wahrscheinlich werden die SBB eines der beiden bestehenden Systeme, Lezzgo und Fairtiq, für ihre Lösung verwenden, wobei wir überzeugt sind, dass Fairtiq zurzeit technisch weiter ist», erklärt Renato Fasciati von der Rhätischen Bahn gegenüber dem «Bund» weiter. 

Auf nationaler Ebene laufen derzeit zwei Projekte, die eine Standardisierung des Online-Billetvertriebs vorantreiben, damit GPS-basierte Tickets-Apps besser funktionieren. «Die Regeln für die automatische Reiseerfassung elektronischer Billette sollen bis Ende Jahr beschlossen sein, sodass jeder Vertriebspartner sie ab 2018 anwenden kann», sagt SBB-Digitalchef Zogg weiter.

(red)

SBB SwissPass

So stellt sich SBB-Präsident Gygi die Zukunft des Generalabonnements vor

Link zum Artikel

SBB verpassen Mitarbeitern einen Maulkorb zur Pannen-Karte: «Bitte äussern Sie sich nicht negativ zum SwissPass» 

Link zum Artikel

Ärger mit der SBB-Karte: SwissPass blockiert Kreditkarten und erschwert Bezahlung

Link zum Artikel

SBB-Personenverkehr-Chefin: «SwissPass ist bloss eine ‹dumme Karte›, sie kann nicht viel.»

Link zum Artikel

Tschüss blaues GA, ciao blaues Halbtax: Ab morgen gibts nur noch den roten «SwissPass» 

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

SBB SwissPass

So stellt sich SBB-Präsident Gygi die Zukunft des Generalabonnements vor

31
Link zum Artikel

SBB verpassen Mitarbeitern einen Maulkorb zur Pannen-Karte: «Bitte äussern Sie sich nicht negativ zum SwissPass» 

35
Link zum Artikel

Ärger mit der SBB-Karte: SwissPass blockiert Kreditkarten und erschwert Bezahlung

71
Link zum Artikel

SBB-Personenverkehr-Chefin: «SwissPass ist bloss eine ‹dumme Karte›, sie kann nicht viel.»

48
Link zum Artikel

Tschüss blaues GA, ciao blaues Halbtax: Ab morgen gibts nur noch den roten «SwissPass» 

6
Link zum Artikel

SBB SwissPass

So stellt sich SBB-Präsident Gygi die Zukunft des Generalabonnements vor

31
Link zum Artikel

SBB verpassen Mitarbeitern einen Maulkorb zur Pannen-Karte: «Bitte äussern Sie sich nicht negativ zum SwissPass» 

35
Link zum Artikel

Ärger mit der SBB-Karte: SwissPass blockiert Kreditkarten und erschwert Bezahlung

71
Link zum Artikel

SBB-Personenverkehr-Chefin: «SwissPass ist bloss eine ‹dumme Karte›, sie kann nicht viel.»

48
Link zum Artikel

Tschüss blaues GA, ciao blaues Halbtax: Ab morgen gibts nur noch den roten «SwissPass» 

6
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

340
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

31
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

37
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

207
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

135
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

340
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

31
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

37
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

207
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

135
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

Themen
8
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
8Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • kEINKOmmEnTAR 27.06.2017 08:35
    Highlight Highlight Für Vielfahrer wie mich wäre das ganze natürlich erst dann interessant wenn die App erst Ende Jahr die Abrechnung macht und nicht jeden Tag.
  • Mäf 27.06.2017 08:23
    Highlight Highlight Kleiner Fehler im Text: "An Lezzgo ist nicht nur Erfinderin SBB, sondern auch Postauto und SBB beteiligt" Erfunden hat die App die BLS, nicht SBB.
  • maru67 27.06.2017 08:06
    Highlight Highlight Die Abdeckungsgebiete von Lezzgo und Fairtiq überschneiden sich teilweise. Fairtiq ist in der Zentralschweiz (Passepartout-Verbund und Kanton Zug) ebenfalls verfügbar, nicht nur in Bern und der Ostschweiz....
  • Posersalami 27.06.2017 07:46
    Highlight Highlight Wie schauts den mit dem Darenschutz bei Lezzgo und Fairtiq aus?

  • mein Lieber 27.06.2017 07:46
    Highlight Highlight Ergänzung: mit Fairtiq fährt man bei den Verkehrsbetrieben Luzern schon seit über einem Jahr ;-)
  • Thomas Bollinger (1) 27.06.2017 06:56
    Highlight Highlight " An Lezzgo ist nicht nur Erfinderin SBB, sondern auch Postauto und SBB beteiligt." Es müsste doch sicher zuerst BLS heissen?
  • Homer 27.06.2017 06:10
    Highlight Highlight Jetzt bräuchten die SBB nur noch günstige Preise.

SBB scharf kritisiert: Um Verspätungen aufzuholen, hielten Züge nicht an allen Bahnhöfen

Um Verspätungen aufzuholen, streichen die SBB unvermittelt einzelne Stopps – entgegen den Angaben im Fahrplan. Jetzt greifen die Behörden ein.

Wer auf Schweizer Schienen unterwegs ist, muss derzeit einiges aushalten. Mal sind Passagiere mit Verspätungen und langen Wartezeiten konfrontiert, weil sich Gleise wegen der Hitze verbiegen. Mal sorgen Züge mit kaputter Klimaanlage für rote Köpfe. Mal streiken die Verkaufssysteme. Und dann gibt es da noch eine zweifelhafte Praxis, die in den vergangenen Wochen mehrfach den Ärger von Reisenden erregt hat: Um Verspätungen aufzuholen, streichen die SBB den Halt an bestimmten Bahnhöfen …

Artikel lesen
Link zum Artikel