Klima
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Was macht Greta hier auf diesem Foto falsch?! 🙈



Schon gehört? Die junge Klimaaktivistin hat schon wieder getwittert ...

«Zuhause.»

Greta Thunberg

Bild

bild: twitter

Damit zur Frage, die, äh, Zigillionen Internet-UserInnen bewegt

Umfrage

Was macht Greta auf dem Foto falsch?

  • Abstimmen

11,369

  • Sie sitzt schon wieder am Boden, dabei könnte sie stehen. 🙈3%
  • Zwei (2!!) Hunde produzieren viel zu viel CO2!!! 25%
  • Ein Hund lächelt nicht? Hat sie ihn vielleicht nicht gleich lieb begrüsst wie den anderen?2%
  • Das sind Rassehunde. Sie soll sich lieber um arme Bastarde aus dem Tierheim kümmern.6%
  • Ein weisser und ein schwarzer Hund. Warum keiner mit gemischtem Fell?1%
  • Es müssten ein Hund und EINE KATZE sein!1%
  • Sie lächelt wie ein Kind.7%
  • Sie trägt Schuhe mit Gummisohlen.10%
  • Es sind keine Schäferhunde.1%
  • Das ist nur Selbstinszenierung. In Wirklichkeit sass sie in der Hafenkneipe, 1. Klasse.3%
  • WER IST MIT DEN HUNDEN SPAZIEREN GEGANGEN ALS SIE IN AMERIKA WAR??!!!?!?!😡😡👿👎🏼??!!7%
  • Hunde sind ein Symbol des Patriarchats und der Erwartungshaltung der servilen Unterwerfung. Greta ist ein Agent des Patriarchats und eine kapitalistische und faschistische Antifeministin.5%
  • Hunde sind keine Vegetarier.13%
  • Sie kniet auf dem Boden! Hallo! Da wird man sich doch wohl einen Stuhl reservieren können!1%
  • Bevor auch nur ein weiteres AKW runter gefahren werden soll, hat Greta mindestens einen Hund abzugeben! Die Jugendanwaltschaft hat das Kontaktverbot sicherzustellen.2%
  • Der Titel müsste lauten: Heuchel-Greta prahlt mit Pelz! 🤬12%

Der Poll ist natürlich satirisch gemeint, die Frage und die Antworten wurden von diesem Twitter-Thread inspiriert. Ziel ist es, zum Nachdenken anzuregen.

Worüber sollen die Medien in Zusammenhang mit dem Kampf gegen den Klimawandel und Greta Thunberg nicht berichten? Oder heiligt der Zweck die (journalistischen) Mittel? Und wie sollen wir bei Facebook, Twitter und Co. reagieren?

Damit zu den wirklich wichtigen Problemen!
#Klimawandel

«Klimawandel ist nicht einfach ein kleines Umweltproblem, das in gewissen isolierten Ökosystemen Schaden anrichten könnte. Klimawandel ist eine Art Totalphänomen: Eine zu starke Erwärmung der Erde könnte diese für die menschliche Spezies unbewohnbar machen. Auf dem Spiel steht also nichts weniger als die zukünftige Existenz der Menschheit. Das macht Klimawandel zu einem existenziellen Risiko: Ein Risiko, das die gesamthafte Existenz und positive zukünftige Entwicklung der Menschheit gefährdet.»

Marko Kovic quelle: watson

Mehr bei watson.ch/Klima

PS: Und zur Auflockerung noch diese Story für Hundefreunde ...

(dsc)

21 Bilder, die dir vor Augen führen, wie schön die Natur ist

Extinction Rebellion blockiert Strasse in Lausanne

Play Icon

Mehr zum Klimawandel

Der Klimawandel macht dir Angst? Dann guck mal, wen du (nicht) wählen solltest

Link zum Artikel

Schluss mit Lügen! So lässt sich die ganze Welt allein mit grüner Energie versorgen

Link zum Artikel

Für Weihnachten: So begegnest du den «Fakten» deines Onkels, dem Klimawandel-Skeptiker

Link zum Artikel

Reisen wie Greta – die «Flugscham» greift in Schweden um sich

Link zum Artikel

Plötzlich holen die Trumps der Schweiz Mehrheiten – und das in der Klimapolitik

Link zum Artikel

Grünen-Chefin Rytz: «SVP und FDP handeln beim Klimaschutz billig und verantwortungslos» 

Link zum Artikel

Warum das Nein zur CO2-Flugticketabgabe ein fataler Fehler ist

Link zum Artikel

Nichts erreicht – die bittere Klima-Bilanz armer Staaten

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Mehr zum Klimawandel

Der Klimawandel macht dir Angst? Dann guck mal, wen du (nicht) wählen solltest

281
Link zum Artikel

Schluss mit Lügen! So lässt sich die ganze Welt allein mit grüner Energie versorgen

212
Link zum Artikel

Für Weihnachten: So begegnest du den «Fakten» deines Onkels, dem Klimawandel-Skeptiker

472
Link zum Artikel

Reisen wie Greta – die «Flugscham» greift in Schweden um sich

14
Link zum Artikel

Plötzlich holen die Trumps der Schweiz Mehrheiten – und das in der Klimapolitik

222
Link zum Artikel

Grünen-Chefin Rytz: «SVP und FDP handeln beim Klimaschutz billig und verantwortungslos» 

49
Link zum Artikel

Warum das Nein zur CO2-Flugticketabgabe ein fataler Fehler ist

167
Link zum Artikel

Nichts erreicht – die bittere Klima-Bilanz armer Staaten

23
Link zum Artikel

Mehr zum Klimawandel

Der Klimawandel macht dir Angst? Dann guck mal, wen du (nicht) wählen solltest

281
Link zum Artikel

Schluss mit Lügen! So lässt sich die ganze Welt allein mit grüner Energie versorgen

212
Link zum Artikel

Für Weihnachten: So begegnest du den «Fakten» deines Onkels, dem Klimawandel-Skeptiker

472
Link zum Artikel

Reisen wie Greta – die «Flugscham» greift in Schweden um sich

14
Link zum Artikel

Plötzlich holen die Trumps der Schweiz Mehrheiten – und das in der Klimapolitik

222
Link zum Artikel

Grünen-Chefin Rytz: «SVP und FDP handeln beim Klimaschutz billig und verantwortungslos» 

49
Link zum Artikel

Warum das Nein zur CO2-Flugticketabgabe ein fataler Fehler ist

167
Link zum Artikel

Nichts erreicht – die bittere Klima-Bilanz armer Staaten

23
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

140
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
140Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Bildung & Aufklärung 19.12.2019 21:59
    Highlight Highlight Haha, sehr geil. Schon als ich die Frage und das Bild sah, hatte ich die Hälfte der Klimaignoranten und Umweltfeindlichen auf der Zunge.
    Habe leider schon viele Kommentare gelesen über die Jahre, kenne jedes, sei es noch so endlos dümmliche, Scheinargument. Ist ein richtiges Idioten-Bingo. Und irgendeiner setzt immer noch eins drauf.

    Musste gut lachen. Und das Mädchen ist einfach sympathisch wie z.B. auf diesem Bild, setzt sich freiwillig unter massivstem Hass für uns alle, für die Umwelt und Zukunft ein. Wie man sojemanden hassen oder nicht mögen kann, sagt alles über solche selbst aus.
  • Trixi9 19.12.2019 14:18
    Highlight Highlight Auf 30min würden die obengenannten Vorschläge von selbst aufgeführt ,-)))
    • Bildung & Aufklärung 19.12.2019 21:56
      Highlight Highlight Sorry, das Käseblatt heisst immernoch 5min, auch wenn das noch hoch berechnet ist, um die paar Buchstaben und vielen Bildli zu überfliegen !

  • 73th 19.12.2019 13:53
    Highlight Highlight Ich glaube diese Umfrage ist ein Paradoxonperpedumobilis. Und Satire die sarkastisch ist. Es ist doch paradox, sich über Klimawandel zu enervieren und das im Internet, wo jeder Klick eine Menge an Energie verschlingt.
    Und wenn jeder von uns so lebt wie vor 5 Generationen, dann ist das Klima gerettet. So gesehen kann jeder etwas gegen den Klimawandel tun, ohne auf die Politik zu warten.
    • Bildung & Aufklärung 19.12.2019 22:03
      Highlight Highlight Oh mümümü. Jeder Klick verschlingt eine Menge Energie. SO EIN SCHMARREN, haha!

      Wie kommt ihr eigentlich auf solche abstrusen, kruden Dinge?

      1h Flug emittiert ca. soviel wie 4000h Internet!!!

      Wenn du also nicht mal so weit weg in die Ferien fliegst (2h hin und zurück), kann ein anderer dafür 16'000 Internetlen, das sind selbst als Internetsuchti weit über 10 Jahre!!!

      Was man mit wenigen Stündchen, 1x Ferien, schon wegverbraucht hat.

      Echt, kommt mal klar mit eurer ständigen Desinformation und eurem billigen Derailing.
  • Lucas29 19.12.2019 07:05
    Highlight Highlight Greta bewirkt bei mir eher das Gegenteil... anstatt auf die Umwelt zu achten geht es mir immer mehr am A**** vorbei. Sobald man jemandem etwas aufzwingen will durch Gesetze und sonstiges Massnahmen hört es bei vielen auf!
    Jeder kann mit seinem eigenen Verhalten etwas bewirken.
    • Globidobi 19.12.2019 09:54
      Highlight Highlight Wie willst du denn unseren Planeten retten? Wie kann einem das Klima am Arsch vorbei gehen? Merkst du nicht, dass unsere Monate sich so um ca. einen Monat verschoben haben, dass es mehr dürre Phasen gibt und wir noch kaum Schnee im Mittelland hatten?
    • Nachbarino 19.12.2019 11:11
      Highlight Highlight Sie leben wohl in einer Traumwelt. Zeit aufzuwachen.
    • Bruuslii 19.12.2019 12:23
      Highlight Highlight ICH ICH ICH
    Weitere Antworten anzeigen
  • Glaubinix 18.12.2019 22:25
    Highlight Highlight Da fehlt ein brauner Labrador!
  • Bruuslii 18.12.2019 22:02
    Highlight Highlight schon wieder greta 🤦🏻‍♂️
    jeder der hier kommentiert ist doof.

    🤔

    👆

    🙄

    😳

    🤯
    • Bruuslii 18.12.2019 22:12
      Highlight Highlight p.s. im zuge darin, dass jetzt alle satire kennzeichnen müssen.

      ich hoffe ihr seht die paradoxe haltung 😜
  • PC Principal 18.12.2019 21:20
    Highlight Highlight Gibt es wirklich Leute, die diese Scherz-Umfrage nicht verstehen? :D Wahrscheinlich sind es genau diejenigen, die kritisieren, dass Greta im Zug 1. Klasse gefahren ist.
  • Erklärbart 2.0 18.12.2019 21:14
    Highlight Highlight Wie hat sie es so schnell nach Hause geschafft? 🤔
    • Sandro Lightwood 19.12.2019 05:38
      Highlight Highlight Das hat sie also falsch gemacht! 😉
  • Hoci 18.12.2019 20:25
    Highlight Highlight Danke für diesen Artikel 😎
  • Nelson Muntz 18.12.2019 18:47
    Highlight Highlight die 3 freuen sich, dass sie endlich wieder zusammen sind. Schön für sie.

    Lasst doch Greta mal in Ruhe mit ihren Hunden spielen und berichtet über Anja Zeidler, Irina Beller oder Adela.
  • Hüendli 18.12.2019 17:56
    Highlight Highlight Der erste geniale Schurter-Artikel, Danke!
    Nun aber bitte mit gutem Beispiel vorangehen und das nächste Mal nicht mehr nach Cupertino pilgern (auch Kompensation hilft primär dem Gewissen) 😛
    Und ja, ich bin seit sechs Jahren nicht mehr geflogen.
  • Sharkdiver 18.12.2019 17:38
    Highlight Highlight Ihr habt alle nichts verstanden! Es geht nicht um Satire, sondern um Rassismus! Wieso darf nur der weisse Hund sitzen? HALLO?
  • Sharkdiver 18.12.2019 17:25
    Highlight Highlight Immer diese oberflächlichen Menschen, die völlig herzlos sich mit Pelz zieren🤬
    PETA?
    😂
  • Kiro Striked 18.12.2019 16:36
    Highlight Highlight Watson soll in meinen Augen zum Klimaproblem berichten.

    Nicht aber zu jedem Furz, den Greta macht. Und auch der Rest der Medien.

    Niemand interessiert es, wie das Mädel bei der Deutschen Bahn gefahren ist. Das ist einfach nur Fingerzeigjournalismus: "Guckt mal wie doof die deutsche Bahn ist", "guckt mal wie doof Greta ist".

    Bringt Artikel darüber, wie sie sich einsetzt mit aktiven Lösungsvorschlägen das Klima zu verbessern, oder andere zum Umdenken anzuregen. Aber nicht jeden Furz, den sie macht.

    So habe ich den Artikel verstanden. Zumindest.
    • slick 18.12.2019 19:58
      Highlight Highlight Ich bin ein Greta-Jünger und will über jeden ihrer Fürze informiert werden. - Du denkst jetzt wohl, dass das ironisch gemeint war, war es aber nicht! Lang lebe Greta.
    • Kiro Striked 19.12.2019 07:33
      Highlight Highlight @slick
      Dann kann ich dir ein Fanforum empfehlen. Ich komme auf eine Newsseite um über die Geschehnisse auf der Welt informiert zu werden. Dabei interessiert mich z.b. wie es in Hong kong Weitergeht (wenig coverage hier). Oder wie es in Syrien weitergeht mit Erdogan (ganz okay coverage hier).

      Dass Greta mit der Deutschen bahn gefahren ist. Oder sie nach Portugal gesegelt ist. Klingt für mich nach Fluff. Das schlimme hierbei ist, dass Greta (nicht sie direkt, aber ihre Anwesenheit) zu sehr Polarisiert und vom eigentlichen Thema, Klimaschutz ablenkt. Ausser es geht direkt darum.
    • slick 19.12.2019 12:52
      Highlight Highlight Ja, du hast schon recht. Obwohl mein Text nicht ironisch gemeint war, ist er dennoch mit einem Augenzwinkern zu verstehen.
  • Seuli 18.12.2019 16:18
    Highlight Highlight Frage: Was macht Greta auf dem Foto falsch?
    Antwort: Greta

    Mehr braucht's nicht um die Leute zu triggern.
    • Bildung & Aufklärung 19.12.2019 22:10
      Highlight Highlight Hahaha :'D

      Schon echt einfach nur crazy, vor 2 Jahren war sie ein total unscheinbares Mädchen, keiner hätte überhaupt von ihr Notiz genommen.

      Und jetzt jagt Sie bei Umweltignoranten, Naturhassern, Idioten, Dummen, Selbstsüchtigen, Egomanen etc. den Blutdruck durch die Decke, einfach nur, weil sie sagt: "Hört auf die Forscher, Wissenschaftler und Experten"

      Bwhahaa, echt, diese Welt ist schlicht göttliche Realsatire. Sowas kann man sich nicht ausdenken, sowas würde keiner glauben, ohne es gesehen zu haben.
  • weissauchnicht 18.12.2019 16:07
    Highlight Highlight Sie lacht!!! How dare you!!!

    Die Welt steht vor dem Untergang und Greta kommt nichts besseres in den Sinn, als mit zwei Hunden hinzuknien und öffentlich in die Welt zu lachen. Als ob es in dieser Welt noch etwas zu lachen gäbe... Lachen! Nur schon das Wort muss man sich auf der Zunge wie ein Gletscher zergehen lassen...
    Geht gar nicht. Damit hat sie ihre Glaubwürdigkeit endgültig verspielt...
    (🤷‍♂️ Nicht)

    Schöne Weihnachten an alle Gretafreunde, Gretahasser, Gretaignorierer. Und bitte mehr lachen, weil Vorbild Greta und weil... Rire c‘est bon por la santé! 😉
    • Antinatalist 18.12.2019 19:35
      Highlight Highlight Johann Schneider Ammann kann kein Spanisch.
  • Aussensicht 18.12.2019 14:39
    Highlight Highlight Mich hat hat dieser Artikel unterhalten.
    Danke dafür.
    #justsaying
  • Jawas 18.12.2019 14:12
    Highlight Highlight Kein Frage!

    Wer die Menschen kennt, kommt auf den Hund.

    Ist doch klar!
    • Antinatalist 18.12.2019 19:36
      Highlight Highlight An jedem Hund hängt ein Hündeler. Da liegt der Hund begraben.
  • AfterEightUmViertelVorAchtEsser_________________ 18.12.2019 14:05
    Highlight Highlight Tatsächlich haben Hunde einen CO2-Abdruck. Allerdings ist er nicht so schlimm wie immer behauptet (mehr als der Jahresschnitt eines SUVs), sondern deutlich weniger: gerade mal 3700km eines normalen Autos.

    Ausserdem, ich liebe Hunde und Katzen.

    https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/oekobilanz-von-haustieren
    • Trollgeflüster 18.12.2019 18:08
      Highlight Highlight Unser Hund hat den grösseren CO2-Abdruck als ich... Meine Freundin hat ihn vom Kanada-Trip zu uns in die Schweiz einfliegen lassen... 😅 Drüben wäre er als pensionierter Schlittenhund (mit 6 Jahren) wohl aus der Zucht entfernt worden... Bei uns kann er nun seine Runden drehen und versteht sogsr schon ein bisdchen Schweizerdeutsch... 😁 Das CO2 wars wert...
    • Bildung & Aufklärung 19.12.2019 22:16
      Highlight Highlight Trollgeflüster du bist demnach im ganzen Leben noch nie gefolgen, wenn er einen grösseren Abdruck hat? Respekt.

      Ich finds ja an sich härzig und schön, den Hund einfliegen, alles lles wird getan für ein Tier, lobenswert.

      Aber dann andere Tiere, welche genau so viel fühlen, genau so viel Charakter haben, genau so intelligent (sogar intelligenter - Schweine) sind, genau so viele Emotionen haben, werden in Enge und Massentierhaltung in Qual aufgezogen und dann getötet. Alles nur Gaumenkitzel und Spass...

      Endlose Dissonanz. Wirklich endlos.
  • Magnum44 18.12.2019 13:48
    Highlight Highlight Ernsthaft, wie kann man nicht verstehen, dass dies offenbar ein satirischer Beitrag ist?
  • Jürg Studer 18.12.2019 13:37
    Highlight Highlight Genau mein Humor 💪🏼 Greta hat schon jetzt mehr erreicht als viele andere vor ihr 💪🏼
  • René Obi (1) 18.12.2019 13:18
    Highlight Highlight Greta hat übrigens neulich einem Journalisten gesagt: “I will be home for Christmas and then I will take a holiday break because you need to take rest,” Sie macht Pause, damit wir uns alle erholen können. :-)
    Die Kleine ist mehr als grossartig. Sie ist direkt, klar, deutlich, enorm mutig und hat einen Wahnsinns-Humor.
    • bbelser 18.12.2019 13:26
      Highlight Highlight Habe gestern meine Krippenfiguren modifiziert: das Jesulein hat jetzt einen Zopf...
    • Bildung & Aufklärung 19.12.2019 22:19
      Highlight Highlight Rene Obi - jap, sie ist wirklich beindruckend, ich verfolge sie nicht extra, aber wenn ich mal ein interview sah bei Anne Will z.B., diese Intellgenz und Reife in so einem Jungen alter, wie sie mit dem unfassbaren Rummel und Hass umgeht. Chapeau!

      @bbelser Hahaha, sehr geil!
      Btw, das triggert die Umwelt- und Gretahasser aufs Blut! Kenne einen, der hat weil andere immer so dümmlich taten, sein Anzeigebild in "Lobet St. Greta" geändert, die sind völlig auf die Palme gegangen.
  • Fumia Canero 18.12.2019 13:14
    Highlight Highlight Hunde sind gerade dran, die Weltherrschaft zu übernehmen und niemand merkt was! Wir dachten immer, es würden einmal die Katzen sein, aber indem sie sich einfältig geben und treudoof gucken, zerstreuen Hunde jeden Verdacht gegen sie im Keime. Putin posiert mit Labrador, Boris Johnson lässt sich mit Hund ablichten, Patrick Lindner schafft sich einen Welpen an und Trump benutzt Hundeshampoo und reibt sich das Gesicht mit Pfotenwohl ein. Hunde überwachen uns Tag und Nacht, legen ihre Tretminen aus und markieren den Globus flächendeckend als ihr Revier. Und nun haben sie auch Greta in ihrer Gewalt!
    • Bruuslii 18.12.2019 21:49
      Highlight Highlight nur zur info. eigentlich haben mäuse die erde bestellt, um die frage auf die antwort "42" zu klären.
  • Pupser 18.12.2019 13:06
    Highlight Highlight Worüber sollen die Medien in Zusammenhang mit dem Kampf gegen den Klimawandel und Greta Thunberg nicht berichten?

    --> So wie es 20min und seine Kommentatoren tun!
  • Bene86 18.12.2019 12:41
    Highlight Highlight Dieser "Artikel"....

    HOW DARE YOU!?
  • wilhelmsson 18.12.2019 12:36
    Highlight Highlight Ich verstehe die Satire. Ein Bild ohne Hunde wäre aber noch treffender gewesen, wie auch die Abstimmung zeigt: https://www.srf.ch/news/schweiz/schlechte-oekobilanz-ein-hund-ist-so-umweltschaedlich-wie-ein-europaflug
    • nick11 18.12.2019 17:57
      Highlight Highlight Das gute an Hunden: Wer einen Hund hat geht weniger mit dem Flieger in den Urlaub, weil da den Hund mitzunehmen quatsch wäre. Ich denke Hunde sind damit mehr als Klimaneutral. Ich bin jedenfalls seit Hund nicht mehr (privat) geflogen.
    • wilhelmsson 18.12.2019 18:07
      Highlight Highlight @nick11 Das hat was! Es gibt aber auch genügend, die beides tun. Letztlich zählt immer die Gesamtrechnung.
  • *sharky* 18.12.2019 12:30
    Highlight Highlight Spontan kommt mir beim Überfliegen der Kommentare, siehe auch die 'Meistgelikten', genau 1 (ein) Satz in den Sinn, wobei das mit dem 'stellen' zu hinterfragen wäre;
    Play Icon
  • CalibriLight 18.12.2019 12:19
    Highlight Highlight Watsons - manchmal seid ihr schon genial!
  • Maedhros Niemer 18.12.2019 12:17
    Highlight Highlight Ich wäre glücklicher, würden sich die Medien (Watson inkl) an Gretas Rat halten und nicht sie, sondern Wissenschaftler und ihre Werke ins Zentrum stellen.
    • Hoci 18.12.2019 20:28
      Highlight Highlight Watson macht sich im Artikel genau darüber lustig.
  • Name_nicht_relevant 18.12.2019 12:16
    Highlight Highlight Ich habe Gummisohlen geantwortet, jesses Mama Greta, die Kleine braucht Profil an den Schuhen, sonst wird sie noch krank. ;-)
  • John Henry Eden 18.12.2019 12:02
    Highlight Highlight Weder Gretas Jünger noch ihre Hater zeichnen sich durch ein Faible für Satire aus.

    Das macht diesen Beitrag geradezu tollkühn.

    Natürlich fällt auf, dass Santa Greta den schwarzen (!) Lab unbarmherzig am Halsband zieht und dabei diabolisch lächelt. Man beachte den von Sauerstoffmangel geprägten Blick des armen Hundes. Den weissen (!) Goldi lässt sie hingegen gemütlich entspannen.


    • E7#9 18.12.2019 17:21
      Highlight Highlight Mal ehrlich, es geht hier lediglich darum Greta-Hater zu verspotten. Das gehört in die Kategorie „Zynismus“ (adressiert an einfache Menschen, die sich an so was aufgeilen und sich bestätigt fühlen können). Qualitative Satire funktioniert ganz anders. Sie regt an zu Hinterfragen, davon ist dieser Artikel meilenweit entfernt. Sorry.
  • soulcalibur 18.12.2019 11:52
    Highlight Highlight Moment.....die ZWEI Hunde essen doch nicht etwa FLEISCH? Die Steine auf dem Platz wurden doch hoffentlich nicht mit DIESELLASTWAGEN hergekarrt? Wird da im Hintergrund etwa GEBAUT? Und ist das da etwa eine DAUNENJACKE und PLASTIKTURNSCHUHE, die von KINDERN in der DRITTEN WELT zusammengeschustert und danach mit SCHWERÖL-betriebenen Schiffen um den halben Erdball transportiert? Und der Himmel ist sicher so grau wegen den CHEMTRAILS! How dare you!
  • Stambuoch 18.12.2019 11:41
    Highlight Highlight Auch wenn es Satire ist...muss man jeden Pieps, welche sie rauslässt, medial ausschlachten?
    Es nimmt schon religiös-wahnhafte Züge an: Gretaverehrer wie Gretahasser.

    (Mir ist sie eigentlich recht egal. Dass wir ein Klimaproblem haben, war schon vor ihr jedem denkendem Mensch bekannt und seit sie medial so im Fokus steht, hat sich jetzt nicht gerade viel verändert. Höchstens die Zahl der Trittbrettfahrer, welche die Klimadiskussion gleich noch für eine linke Revolution nützen wollen.)
    • Cubbie 18.12.2019 12:46
      Highlight Highlight Stambouch 🤦🏻‍♂️
      Tut mir leid, mehr fällt mir zu deinem Kommentar nicht ein.
      Ausschlachten? Klimaproblem egal?
    • Pupser 18.12.2019 13:10
      Highlight Highlight Greta ist eine moderne Heldin! Gerade als Aspie weiss ich wie schwierig das ganze Rambazamba mit den Menschen für sie sein muss. Trotzdem nimmt sie alle Mühen, Spott und Hohn auf sich um die Welt zu retten.
    • Stambuoch 18.12.2019 16:14
      Highlight Highlight Ich zitiere mich selber: "Dass wir ein Klimaproblem haben, war schon vor ihr jedem denkendem Mensch bekannt"

      Ich kritisiere nur das religiös-wahnhafte an der Gretaverehrung UND am Gretahass. Ich stehe daneben, beobachte beide Phänomene und denke mir: Meine Güte...statt sich mit ihr die ganze zeit zu befassen, tut lieber etwas Konkretes dagegen. Bisher hat das Ganze Primborium um Greta, ihre Vereherer und Hasser dem Klima genau nichts gebracht. Nur Klicks für Journis.

      Dass wir auf eine Klima-Katastrophe zusteuern war schon vor ihr klar. Befassen wir uns mit Lösungen und nicht mit Personenkult.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Der müde Joe 18.12.2019 11:35
    Highlight Highlight @schurt3r:

    Play Icon


    😉
  • MBär 18.12.2019 11:35
    Highlight Highlight Und der Mittwoch ist gerade ein wenig besser geworden :) Danke Watson!
  • paule 18.12.2019 11:24
    Highlight Highlight Greta macht nichts falsch, die vielen Journalisten, die über sie berichten aber oft schon.
    Ich bin froh um Junge, die sich einsetzen dafür, damit die Fehler von uns Alten endlich korrigiert werden.
    Aber die Alten, vor allem die geldgesteuerten Alten, die doch nichts mitnehmen können, werden gewinnen.
    Geld gewinnt immer, die Natur verliert, aber wird sich irgendwann ohne Menschen wieder erholen.
    • Hoci 18.12.2019 20:32
      Highlight Highlight Nicht zu vergessen die Neider, die frustrierten Typen, die aus ihrer Sicht zu wenig Beachtung und Erfolg bekommen (auch wenn sie kaum was getan haben dafür).
  • Denverclan 18.12.2019 11:24
    Highlight Highlight Viele Menschen sind mit Greta und Hunden überfordert. Man sieht ein glückliches Mädchen mit zwei glücklichen Hunden. Vielleicht sollten wir alle mehr über unser Dasein nachdenken und was wir eigentlich wollen. Das Leben ist unglaublich kurz, auch wenn man alt wird. Wie wir es ausfüllen, kann NICHT jeder selbst entscheiden, wir sind unterschiedlich im Geschlecht, im Denken, im Handeln, im Fühlen, im Lieben, im Hassen, im Glauben, im Freuen, im Trauern, im Führen, im Dienen, in der Sprache, im Geben, im Nehmen...im Sein. Aber wir sind Menschen die Verantwortung tragen müssen...für Mensch/Natur
  • aglio e olio 18.12.2019 11:19
    Highlight Highlight Ha! Erwischt! Ihrer Kleidung nach zu urteilen ist es kalt. DER Beweis, dass es keine Klimaerwärmung gibt!!!1!
    • Count Suduku 18.12.2019 11:56
      Highlight Highlight Mir gefällt sehr, wie sie die 1 in ihre Ausrufezeichensalbe eingebettet haben, sehr professionell, das zeigt die Entrüstung sehr gut!!!è!!à!!!!
    • Sharkdiver 18.12.2019 17:31
      Highlight Highlight Aglio du hast so recht. Sogar Trump hatte mal als Beweis dafür den Schneefall irgendwo in den USA erwähnt 😂
  • Nicht Klaus Zaugg 18.12.2019 11:17
    Highlight Highlight Ganz klar. Sie benachteiligt mal wieder den weissen, heimischen Hund und gibt ihre Liebe und ihr Geld nur dem dunklen, arbeitslosen Hund, der bestimmt nicht von hier ist. Sieht man ja ganz eindeutig. Meiner Meinung nach !!! Darf man ja wohl noch sagen !!!
    • Baccaralette 18.12.2019 12:37
      Highlight Highlight Ich habe ja nichts gegen Ausländer, aber...

      Hast du vergessen, auch wenn du nicht Klaus Zaugg bist. Hahahaha..Schillerfalter!
  • René Obi 18.12.2019 11:09
    Highlight Highlight Gute Verarsche der Greta-Basher. :-)
  • walsi 18.12.2019 11:00
    Highlight Highlight Wenn man die Satire erklären muss, ist das so, wie wenn man einen Witz erklären muss. Einfach schlecht gemacht.
    • Miracoolix 18.12.2019 13:22
      Highlight Highlight Wieso erklären? mir war sofort klar, dass es sich um Satire handelt, also alles richtig gemacht?
    • walsi 18.12.2019 14:26
      Highlight Highlight @Miracoolix: Offensichtlich haben das nicht alle. Du kannst dir stolz auf die Schulter klopfen.

      👏👏👏👏👏
    • Renzo 18.12.2019 14:31
      Highlight Highlight Gute Satire zeichnet sich m. E. dadurch aus, dass einige sie tatsächlich ernst nehmen bzw. nicht verstehen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • bbelser 18.12.2019 10:54
    Highlight Highlight Wenn Satire als Satire deklariert werden muss, spricht das Bände darüber, wie sehr unsere Kommunikation degeneriert. Bis wir uns am Ende nur noch geifernd unsere Lügen entgegenbellen...
  • Lady Shorley 18.12.2019 10:39
    Highlight Highlight hab dazu letztens ein treffendes Bild gesehen...
    Benutzer Bild
    • MahatmaBamby 18.12.2019 13:57
      Highlight Highlight Noice😂👏
  • Asha 18.12.2019 10:30
    Highlight Highlight Ich bin ernsthaft schockiert über die Anzahl Leute hier, die nicht schnallen worum es in diesem Artikel geht.
    • Magenta 18.12.2019 11:04
      Highlight Highlight Asha, es ist nicht so, dass ich es nicht geschnallt hätte. Ich find' den "Artikel" trotzdem nichtssagend und unnötig.
    • bbelser 18.12.2019 11:18
      Highlight Highlight Ich teile deine Bestürzung. Witz, Ironie, Satire sind grosse kulturelle Errungenschaften in der Kommunikation des Homo sapiens sapiens. Das intuitive Verständnis dieser Errungenschaften schwindet mit der Zunahme von Häme, Verachtung und Herabsetzung in den sozialen Medien. Vielleicht sollte sich Watson einen professionellen Witze-Erklärer zulegen... Schauder!
    • Harry Zimm 18.12.2019 11:44
      Highlight Highlight They must be fun at parties...
  • @schurt3r 18.12.2019 10:30
    Highlight Highlight Mein Fehler: Satire muss deklariert sein.
    Einige können sie nicht, andere wollen sie nicht verstehen.

    Habs nun im Artikel erklärt.

    PS: Das eigentliche Ziel bringt watson-User Aurum etwas weiter unten perfekt auf den Punkt. Vielen Dank!
    • THEOne 18.12.2019 10:42
      Highlight Highlight bitte bitte bitte watson bringt mal einen auführlichen artikel auf der frontpage wie sich schwarzer humor und satire definieren.
      das ist ja kaum mehr auszuhalten, was einige user von sich geben....
      kann mir auch jedesmal was anhören auf meine comments wenn ich mal /* satire off */ vergessen hab
    • Sharkdiver 18.12.2019 17:35
      Highlight Highlight Macht so ein Label wie in den USA auf musikcd‘s, das vor unkeuschen Texten warnt. So ACHTUNG HUMOR oder so.
  • Magenta 18.12.2019 10:14
    Highlight Highlight Wenn das der Ersatz für den überfälligen Picdump sein soll, dann ist mein Mittwoch ab sofort so sinnlos wie dieser Artikel...
    • MahatmaBamby 18.12.2019 14:04
      Highlight Highlight Für tu😞
      Benutzer Bild
    • Magenta 18.12.2019 15:13
      Highlight Highlight Danke MahatmaBamby 🤣
  • Quacksalber - Fehler beim bearbeiten der Anfrage 18.12.2019 10:11
    Highlight Highlight Dieser Platz wird frühestens in 50 oder 100 Jahren überflutet sein, also keine Gefahr im Moment.
    • Hoci 18.12.2019 20:34
      Highlight Highlight Stimmt, betrifft nur unsere Kinder, also egal.
    • Hoci 19.12.2019 08:25
      Highlight Highlight Blitzer, das war extrem sarkastisch meinerseits. Dass das nicht automatisch erkannt wird spricht Bände.
  • Aurum 18.12.2019 10:02
    Highlight Highlight @alle
    Dies nennt sich "Satire". Da ich weiss, dass einige von euch damit Mühe haben, hier die Definition:
    "Sa·ti·re - Kunstgattung (Literatur, Karikatur, Film), die durch Übertreibung, Ironie und [beissenden] Spott an Personen, Ereignissen Kritik übt, sie der Lächerlichkeit preisgibt, Zustände anprangert, mit scharfem Witz geißelt".

    Erklärung: Man will hier auf die Lächerlichkeit der Greta-Basher aufmerksam machen, indem gefragt wird, was sie hier wohl falsch gemacht haben könnte, obwohl es sich um ein völlig normales Bild handelt. Die Basher finden auch an diesem Bild irgendwas "böses".
    • @schurt3r 18.12.2019 10:22
      Highlight Highlight Vielen Dank, Aurum.
      Perfekt auf den Punkt gebracht.

      Ist jetzt auch noch im Artikel erwähnt.
    • Super8 18.12.2019 10:49
      Highlight Highlight Ich bin ein grosser Greta-Fan, aber wenn sie mit zwei Hunden posiert, macht sie sich damit halt schon angreifbar. Satire hin oder her. Die restlichen Vorwürfe sind tatsächlich lächerlich.
    • Hans Jürg 18.12.2019 10:57
      Highlight Highlight ahh, darum die 2 Tiere auf dem Bild, damit auch dem Hinterletzten klar sein sollte, dass es Sati(e)re ist ;-)
    Weitere Antworten anzeigen
  • bbelser 18.12.2019 10:00
    Highlight Highlight Greta macht alles richtig: eiskalt lächelnd würgt sie diese vermaledeiten Fleischfresser, bis ihnen die Zunge aus dem gierigen Kapitalistenhals hängt... Vorbildlich!
    • bbelser 18.12.2019 10:35
      Highlight Highlight Ooops, das muss man ja neuerdings deklarieren: war satirisch gemeint. Ehrlich!
    • bbelser 18.12.2019 12:30
      Highlight Highlight Nachdem mich nun 3 Anwaltskanzleien kontaktiert haben, distanziere ich mich in aller Form von meiner obigen Aussage und bekenne:
      Ich liebe Hunde!
      Ich liebe Greta Thunberg!!
      Ich liebe Watson!!!
      Und Katzen.
      Und ich habe niemals inhaliert.
      Ehrenwort.
    • Fritz N 18.12.2019 14:10
      Highlight Highlight made my day! :)
    Weitere Antworten anzeigen
  • Baron Swagham IV 18.12.2019 09:59
    Highlight Highlight Knien ist so 2016!
    #TeamKaepernick
  • why? 18.12.2019 09:59
    Highlight Highlight Danke Watson für diesen Artikel! Grosses Kino!
    Sehr subtil auf den Punkt gebracht, was falsch läuft in dem ganzen Wirbel um Greta! Perfekt!👌🏻
  • Polaroid 18.12.2019 09:54
    Highlight Highlight Um was geht es hier?!
    • Sauäschnörrli 18.12.2019 10:02
      Highlight Highlight Klickzahlen.
  • LeChef 18.12.2019 09:50
    Highlight Highlight Hä? Hattet ihr schon am Morgen den Weihnachtsapéro, Dani?
  • _Lucky Luke_ 18.12.2019 09:50
    Highlight Highlight Wider mal ein Trick ihrer PR-Agentur. Hört auf dieses Kind ausnützen!!!

    - Peter, 51, Kommentator auf 20min.
    • Burdleferin 18.12.2019 12:41
      Highlight Highlight Zu früh geblitzt. Die unterste Zeile nicht gelesen.
  • Do not lie to mE 18.12.2019 09:48
    Highlight Highlight Hat zwei Haustiere, die CO2 ausstossen – Klima-Killer?
    Meint zumindest eine Autorin der deutschen Tageszeitung «Neues Deutschland»

    https://www.neues-deutschland.de/amp/artikel/1123027.haustiere-lasst-uns-die-koeter-abschaffen.amp.html
  • Fiesekatzekratzetatze 18.12.2019 09:48
    Highlight Highlight Watson: Was macht Greta auf dem Foto falsch?
    Greta-Basher: Sie existiert...
    • THEOne 18.12.2019 10:46
      Highlight Highlight fast...
      das falsche daran ist, SIE ist auf dem foto.
  • Sauäschnörrli 18.12.2019 09:45
    Highlight Highlight Mo hat doch einmal erklärt dass ihr Geschichten macht und keine Artikel. Ist dass jetzt so eine Geschichte?
  • Beat_ 18.12.2019 09:44
    Highlight Highlight Verstehe weder diesen Artikel noch die Umfrage. Was wollt ihr damit?
    • BerriVonHut 18.12.2019 11:44
      Highlight Highlight Der Poll ist natürlich satirisch gemeint, die Frage und die Antworten wurden von diesem Twitter-Thread inspiriert. Ziel ist es, zum Nachdenken anzuregen.
    • huiuiui 18.12.2019 15:50
      Highlight Highlight Ich denke die Möglichkeiten wurden aus Kommentaren zu dem Bild zusammengewürfelt. So gesehen sind alle Möglichkeiten richtig (wenn wir die Meinungen der Kommentierenden zusammenfassen).
    • Nkoch 18.12.2019 16:55
      Highlight Highlight Wer zum Nachdenken bereit ist, hat bestimmt längst von allein damit angefangen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Raffaele Merminod 18.12.2019 09:44
    Highlight Highlight Ihr bringt es auf den Punkt Watson.
    Danke!
  • Maracuja 18.12.2019 09:43
    Highlight Highlight Auch im Norden um diese Jahreszeit kein Schnee? Ist das normal?
    • Gubbe 18.12.2019 10:12
      Highlight Highlight Ja, ist es! Bei Blau-Violette ist es bis -16°
      Stockholm profitiert wie wir, von einer Südströmung. Noch...
      Benutzer Bild
  • JarlUrlak 18.12.2019 09:43
    Highlight Highlight Hä?
    kommt da noch eine Auflösung zur Frage oder habe ich sie einfach übersehen?
    • @schurt3r 18.12.2019 10:33
      Highlight Highlight Jetzt ist es (hoffentlich für alle verständlich) deklariert, bzw. erklärt ;-)
    • Trafalgar 18.12.2019 11:24
      Highlight Highlight Wer auf eine Antwort wartet, hat die Frage nicht verstanden...
  • wasps 18.12.2019 09:38
    Highlight Highlight Greta ist zum Allgemeingut geworden. Und die Redaktion braucht dringend Ferien.
  • Mad Meyer "Odoaker" 18.12.2019 09:36
    Highlight Highlight Unseren Planeten müssen wir nicht retten, der erholt sich sobald es keine Menschen mehr gibt.
    Benutzer Bild
    • Amaryllis 18.12.2019 11:55
      Highlight Highlight Da fehlt noch was, nämlich die Antwort des kleinen Planeten: ist Scheisse, aber keine Sorge, das geht vorbei.
  • Lamaqueen 18.12.2019 09:33
    Highlight Highlight ?
    • dä dingsbums 18.12.2019 09:53
      Highlight Highlight Ich würde sogar sagen: wtf?
    • Yunnan 18.12.2019 12:42
      Highlight Highlight Der Sinn des Artikels war, auf die völlig irrelevanten ad-hominem-Attacken aufmerksam zu machen, mit der Klimaaktivisten, besonders natürlich Greta, diskreditiert werden sollen, statt sich mit der Sache zu beschäftigen.
    • Lamaqueen 18.12.2019 14:42
      Highlight Highlight @Yunnan: Ja ich habs mitlerweile auch mitbekommen. Verfolge das geschehen um Greta nicht sehr aktiv, desshalb ist mir der Begriff "Greta-Basher" unbekannt und dass es die überhaupt gibt. Die Leute die wegen der Satire so einen grossen Aufschwung machen, können sich wieder beruhigen. Aber ich bin ja nicht die einige, die es nicht geschnallt hat...
    Weitere Antworten anzeigen
  • Lore 18.12.2019 09:29
    Highlight Highlight Danke.

Abschussbefehl: Australier töten in den kommenden Tagen 10'000 Kamele

Australien brennt. Das ist mittlerweile bekannt. Auch dass Flora und Fauna extrem darunter leiden, ist bekannt. Bilder von verbrannten Kängurus und brennenden Koalas gehen um die Welt. Doch die Dürre in Australien fordert auch andere tierische Opfer: Kamele.

Wie The Australian berichtet, werden ab Mittwoch während fünf Tagen 10'000 Kamele geschossen. Passieren wird dies im lokalen Verwaltungsgebiet Anangu Pitjantjatjara Yankunytjatjara (APY), einer Aboriginal Community im Bundesstaat South …

Artikel lesen
Link zum Artikel