Best of watson
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Image

Wer nach Winterthur fährt, ist selbst schuld. bild: shutterstock

27 Fotos, die beweisen, dass Winti die hässlichste Stadt der Schweiz ist

Die verschlafene Schönheit an der Töss. Perle des Ostens. Hochburg der Toleranz und Individualität. Kulturelles Nationalgut mit Eigencharakter. Schwachsinn! Seht selbst, wie überbewertet Winti ist.



Wir befinden uns im Jahre 2017 n.Chr. Der ganze Kanton Zürich ist von Stadtbünzlis und Profitmaximierern besetzt ... Der ganze Kanton Zürich? Nein! Ein von unbeugsamen Hipstern bevölkertes Städtchen hört nicht auf, dem Grossstadt-Kommerz Widerstand zu leisten.

«Ja weisch, Winti isch halt eifach so chi ender alternativ und nöd so kommerz wie Züri!»

Jeder beliebige Winterthurer Lokalpatriot

Winterthur, die hippe Zürich-Alternative also. Aber stimmt das wirklich?

Bahnhofplatz Winterthur

Berühmt berüchtigt: Das zwielichtige Winterthur, im Zwielicht abgelichtet. wintipix.com / roger szilagyi

Im schummrigen Licht schaut die Stadt gar nicht mal so übel aus ...

Bahnhofplatz Winterthur

Bild: wintipix.com / roger szilagyi

... doch bei Tageslicht offenbart Winti sein hässliches Gesicht

Bahnhofplatz Winterthur

Bild: wintipix.com / roger szilagyi

Wer möchte schon in dieser Altstadt wohnen?

Steinberggasse gespiegelt im Judd-Brunnen

bild: wintipix.com / roger szilagyi

Wer es gemütlich mag, muss wohl nach Züri ziehen.

Steinberggasse

bild: wintipix.com / roger szilagyi

Typisch Industriestadt halt. Erholung im Grünen kann man vergessen.

Blick vom Goldenberg auf das Stadtzentrum von Winterthur

Bild: wintipix.com / roger szilagyi

Winti ist so hässlich, dass selbst die Bäume beschämt die Blätter fallen lassen!

Bäumli Goldenberg

Bild: wintipix.com / roger szilagyi

Der typische Winterthurer gilt als nicht begeisterungsfähig, schüchtern und verklemmt. Gut zu beobachten in der Bierkurve auf der Schützenwiese.

Altstadt Marktgasse mit Weihnachtsbeleuchtung

Bild: wintipix.com / roger szilagyi

Bedauerlicherweise haben sie auch kein anständiges Bier ...

Image

bild: biergenuss

... und auch keine Plätze um gemütlich ein Bier zu schlürfen.

Grabenallee beleuchtet

Bild: wintipix.com / roger szilagyi

Nachts kommt einfach keine Stimmung auf.

Steinberggasse gespiegelt im Judd-Brunnen, Musikclub Albani

bild: wintipix.com / roger szilagyi

Kitschige Weihnachts-Deko soll von den Schandflecken der Stadt ablenken

Image

Bild: wintipix.com / roger szilagyi

Die Menschen in Winterthur sind spiessig und haben nie Spass.

Image

Bild: flickr / Andi Gentsch

Junge Menschen machen einen weiten Bogen um Winti.

Menschen geniessen den warmen Sommerabend im Stadtpark am Albanifest am Samstag, 26. Juni 2010 in Winterthur. (KEYSTONE/Alessandro Della Bella)

Bild: KEYSTONE

Kulturell befindet sich Winti im Dornröschenschlaf.

Laura Feijo, links, als Giselle und Stanislav Jarmakov, rechts, waehrend einer Probe zu Adolphe Adams Phantastischem Ballett in zwei Akten 'Giselle' Anfang Februar 1998 im Theater am Stadtgarten in Winterthur. Choreographiert wurde das Stueck vom Zuercher Ballettchef Heinz Spoerli. (KEYSTONE/NIKLAUS STAUSS)

Bild: KEYSTONE

Wer gutes Theater sehen möchte, fährt besser nach Bülach.

Image

Bild: flickr / Thomas Naas

Bildungstechnisch ist die Stadt eine Einöde.

Image

Bild: flickr / /// Sarah

Der Winterthurer gilt als konservativ und isst nur, was er kennt.

Ein Hauch von Afrika weht durch die Gassen der Winterthurer Innenstadt anlaesslich des traditionellen Afropfingsten am Samstag, 18. Mai 2013, in Winterthur. (KEYSTONE/Steffen Schmidt)

Bild: KEYSTONE

Dem Kaff an der Töss fehlt es schlicht an städtischem Charisma.

Katharina Sulzer Platz

Bild: wintipix.com / roger szilagyi

Würde man hier die Lichter zählen, erhielte man die Anzahl der Menschen, die eigentlich nach Zürich ziehen wollen.

Blick von der Weinbergstrasse auf Winterthur

Bild: wintipix.com / roger szilagyi

Kann jemand die Architektur-Polizei rufen? Winterthur hinkt Jahrhunderte hinterher.

Image

bild: wikipedia / Ikiwaner

Ein beissender Gestank zieht durch die tristen, vermüllten Gassen der Stadt!

Rathausdurchgang

Bild: wintipix.com / roger szilagyi

Seit Jahren hat sich keine gute Band mehr nach Winti verirrt.

Image

Bild: flickr / Andi Gentsch

Die Stadt hat seit jeher ihrem Grünen Daumen abgeschworen – lieber Plattenbauten und Hochhauskomplexe! Pfui, Winterthur.

Rosengarten Heiligberg

Bild: wintipix.com / roger szilagyi

In den ungepflegten Gassen sammeln sich die sorgenvollen Tränen, die der Himmel regelmässig über Winterthur ergiesst.

Altstadt Untertor mit Weihnachtsbeleuchtung

Bild: wintipix.com / roger szilagyi

Sorry, Winti, aber selbst der Sonnenuntergang ist langweilig bei euch.

Steinberggasse

Zärtlich versuchen letztlich die Sonnenstrahlen das raue Gesicht Winterthurs zu glätten. Hoffnungslos. Schaut euch das nur mal an!

Bahnhofplatz Winterthur

Bild: wintipix.com / roger szilagyi

Erneut hat die vierte Macht zugeschlagen. Entlarven, demaskieren, gnadenlos beleuchten – eben genau dann draufhalten, wenn's wüst wird! Nach Luzern, Basel, Zürich und Bern ist auch Winterthur Opfer der geschliffenen Klinge des Journalismus geworden. Ein verbaler und visueller Gnadenstoss. Besiegelt mit den ehrlichen Worten: Winti, jede Stadt, die dich nicht beneidet, hat keine Ahnung – du bist vorbildlich geil!

Weitere Winterthur-Bilder

Mehr wunderschöne Bilder aus, von und über Winterthur findest Du auf https://www.facebook.com/wintipix. Viel Spass!

Alle Welt behauptet, die Schweiz sei für Touristen eine Traumdestination. Von wegen!

27 Fotos, die beweisen, wie überbewertet Basel ist 😉

Link to Article

21 Gründe, NICHT in die Schweiz zu reisen ;-)

Link to Article

30 Fotos, die beweisen, wie überbewertet Zürich ist

Link to Article

27 Fotos, die beweisen, dass Winti die hässlichste Stadt der Schweiz ist

Link to Article

25 Fotos, die beweisen, wie überbewertet Luzern eigentlich ist

Link to Article

24 Fotos, die beweisen, wie überwertet das Appenzellerland ist 😉

Link to Article

30 Fotos, die beweisen, wie überbewertet Bern ist

Link to Article
Alle Artikel anzeigen

Falls dich sogleich das Indie-Fernweh gepackt hat: 10 Reisetipps für deine Europareise ab vom Mainstream (So gut das geht...)

Abonniere unseren Newsletter

128
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
128Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • B-Arche 04.02.2017 07:37
    Highlight Highlight Die schönste Ecke von Winti. Garantiert!
    *Duck und renn* :-)
    User Image
  • känguru4 03.02.2017 20:44
    Highlight Highlight nice, aber kleine Korrektur: Auf der Schützenwiise gibt es keine Bierkurve. Die heisst bei uns Sirupkurve! Der Autor dieses Artikel ist offensichtlich keine echter Winterthurer...;)
    • Rodgerio 03.02.2017 22:13
      Highlight Highlight Es gibt beide!

      Wobei die sirupkurve weitaus gewalttätiger ist wenn zu viel Zuckerwasser konsumiert wird.
    • You Hafner 07.02.2017 07:13
      Highlight Highlight Selbstverständlich gibt es eine Bierkurve!
      Die Plätze vor dem Bierstand und auch eine Fan-Gemeinschaft nennt sich so.
  • Stromer5 02.02.2017 22:42
    Highlight Highlight Macht ihr solche Käse-Artikel jetzt über jede Stadt? Sind euch die Themen ausgegangen? Und sorry, aber Sonnenauf- und Untergänge sind immer schön und zeichnet noch keinen Ort als "besonders " aus...

    So. Fertig gemotzt.
    • Midnight 03.02.2017 07:43
      Highlight Highlight Hast wohl den Artikel falsch verstanden ;-)
    • Alex_Steiner 03.02.2017 14:36
      Highlight Highlight @Midnight: Doch hat er... Sonnenauf- und Untergänge hast du so ziemlich überall.
  • coronado71 02.02.2017 22:32
    Highlight Highlight Die Winti-Fans die hier etwas zickig reagieren sind doch nur sauer, wurde hier ein Geheimtipp geoutet ;)
  • sambeat 02.02.2017 20:57
    Highlight Highlight Warum nur kommt mir da der Grönemeyer-Song "Bochum" in den Sinn? 😉
    "Tief im Westen, wo die Sonne verstaubt. Ist es besser, viel besser als man glaubt..."
    Einfach Spitze!! Offtopic, pardon ;)
    • siegmaennchen 03.02.2017 14:17
      Highlight Highlight Kann man so sehen. Immerhin ist
      Bochum das Ausgeh-Revier von Dortmund (20 Minuten Bahnfahrt, grad wie Tsüri-Winti...), der langweiligsten Grosststadt, die man sich vorstellen kann.
  • Theor 02.02.2017 20:03
    Highlight Highlight Muss zugeben, ich mag die Stadt wirklich nicht. :) Habe drei Jahre dort studiert und das nie wirklich verarbeitet. Haha!
    • bilbo 02.02.2017 23:11
      Highlight Highlight Haha, noch so ein zhaw-opfer 😂
      Bei mir sinds schon bald 5 Jahre, bin auch froh wenn ich mal nicht nach Winti muss.
  • Grundi72 02.02.2017 18:49
    Highlight Highlight Winti ist mehr langweilig als hässlich. Aber ganz weit weg von schön..

    Ganz schlimm sind Olten und Biel. Da kommt alles schlechte auf kleinstem Raum zusammen.
    • MaskedTruth 04.02.2017 16:26
      Highlight Highlight Im Gegensatz zu Winti kannst Du in Biel auch unter der Woche in eine Bar ohne alleine an der Theke zu sitzen😳
  • URSS 02.02.2017 18:27
    Highlight Highlight Dämlicher Beitrag...Winterthur Pfffff
    Um 22:30 werden offiziell die Trottoirs hochgeklappt. Und dann ab ins Näscht...oder nach Zürich.
    • danbla 03.02.2017 09:53
      Highlight Highlight Wieso dort ist doch schon um 22:00 schluss.
      Mit etwas Glück wirst auch noch dauernd von Kameras beobachtet.
    • Stevie.G 03.02.2017 21:02
      Highlight Highlight Könnt ja mal nach Thun kommen ihr Langweiler😂
  • blobb 02.02.2017 18:16
    Highlight Highlight FunFact: Winterthur ist die grünste Stadt der Schweiz und hat mehr Bäume im Stadtgebiet (Ohne Wald und so;) als Einwohner.
    Wenn man vom "Bäumli" aus auf die Stadt hinab schaut, sieht einen Wald mit ein Paar Häusern dazwischen, keine Stadt mit ein Paar Bäumen.
    Schön zu sehen auf dem "Typisch Industriestadt halt. Erholung im Grünen kann man vergessen" Bild.
  • Shin Kami 02.02.2017 17:51
    Highlight Highlight Winterthur ist (bzw. war) das Industriegebiet von Zürich
    • Adrian Habegger 03.02.2017 15:30
      Highlight Highlight Das Industriegebiet von Zürich war und ist Örlikon ;-)
  • waldarbeiter 02.02.2017 17:09
    Highlight Highlight Lieber Jodok Meier
    Einfach geil der Winti-Beitrag! Sie müssen von Winterthur sein - nur ein Winterthurer kann so ein schönes Bild von dieser Stadt rüberbringen.
    Gruss Bollmann aus Winterthur - Mitarbeiter Basler Zeitung!!!!
  • Cocolina 02.02.2017 16:48
    Highlight Highlight Ach Winti 😍❤️
    • Midnight 03.02.2017 07:45
      Highlight Highlight ❤️❤️
  • Muster Mustermann 02.02.2017 16:15
    Highlight Highlight Blödsinn! Zeig mal die richtige Seite von Winti und nicht nur die Altstadt! Zeig mal die Sulzer-Arbeiterhäuser und die grauen alten Blöcke die die Stadt mehr als genug hat. Nach dem Tösstal kommt für mich gleich Winti als der Ort, an dem ich nie im Leben wohnen würde. Vor allem die Leute sind der Burner... laufen immer noch mit Lederjacken und Cowboy-Stiefeln herum und tragen schwarze T-Shirts mit einem "Wolf im Schnee und dahinter Berge" Motiv. Schrecklich!!!
    • Muster Mustermann 02.02.2017 17:23
      Highlight Highlight Lieber haters (wahrscheinlich alle W'thurer), in welchem Punkt habe ich unrecht?
    • Lami23 02.02.2017 18:29
      Highlight Highlight weiss gar nicht wo anfangen...
    • Deathinteresse 02.02.2017 18:58
      Highlight Highlight 1. Die Sulzer Arbeiterhäuser find ich cool. Geschmackssache halt.

      2. Wüsste nicht wann ich das letzte Mal jemanden in so einem Outfit gesehen hätte 🤔 aber besser als Fellkapuze+nackte Fesseln+rote Turnschuhe wärs allemal.

      3. bin ich ja jetzt doch ein bischen dem Lokalpatriotismus verfallen 😅 Winti isch cool. Aber easy. Bruchet dich nöd 👋
    Weitere Antworten anzeigen
  • Ländler 02.02.2017 15:49
    Highlight Highlight Hats noch niemand gemerkt? Auf dem 2. letzten Bild - das ist kein Sonnenuntergang, sondern ein Sonnenaufgang :-).
  • Deathinteresse 02.02.2017 15:09
    Highlight Highlight Lokalpatriotismus ist so langweilig. Überall hat's schöne und weniger schöne Sachen und das "Zuhause"-Gefühl hat ja eh meistens mit ganz anderen Dingen zu tun.

  • Rodgerio 02.02.2017 14:32
    Highlight Highlight Oh Winti.
    Du mein kleines hässliches Dorf das zu Nacht einer britischen Hafenstadt gleicht.

    Mit deinen versifften kleinen Bars in denen sich seeräuber, hafendirnen und Matrosen treffen die du meisst erst zu früher Morgenstund wieder rausspuckst.

    Gäbe es einen See würde man ihn niemals sehen weil deine hässlichkeit von ihm ablenke.
    Denn wer braucht schon Wasser wenn es die Musikfestwochen mit seinem Menschenmeer gibt.

    Winti ich liebe dich!! <3



  • BigMic 02.02.2017 14:05
    Highlight Highlight Nicht zu vergessen, die Schützi.
    Das einzig wahre Fussballstadion im Kanton!
    Winti rules!
  • pun 02.02.2017 12:45
    Highlight Highlight Winti ist so hässlich, dass sich ausgewanderte Thurgauerinnen und Thurgauer doch noch ein bisschen heimisch fühlen. #Winterthurgau
    • CyanidC 02.02.2017 13:22
      Highlight Highlight Andersrum genau so. Als exilwinterthurer im thurgau hab ich nur ein problem mit den ladenöffnungszeiten. Wo kann ich im nichts draussen um 2 uhr morgens einen döner holen bitte.
    • pun 02.02.2017 17:38
      Highlight Highlight Also wir nicht-exilthurgauer machen den morgens um 2 einfach selbst - kühe hats also genug und der erste bäcker müsste dann auch schon wach sein. oder halt nach konschtanz wenn du das glück hast, nur am rand des nichts zu wohnen ;-)
  • Schnurri 02.02.2017 12:43
    Highlight Highlight 2017 n. Chr.??? Meines Wissens stimmt die "Geburt Christi" nicht mit unserer Zeitrechnung überein. Oder Irre ich mich da?
    • Raembe 02.02.2017 12:54
      Highlight Highlight Mimimimi
    • Olaf! 02.02.2017 13:16
      Highlight Highlight Man weiss nicht so aufs Jahr genau wann und ob er geboren wurde ;) Die ganze Zeitrechnung wurde halt auch erst ein paar hundert Jahre nach Jahr 1 entwickelt. Da hat ein Mönch dann so ungefähr zurückgerechnet, vor wie vielen hundert Jahren J. wohl geboren wurde und das Ganze verbreitete sich dann langsam. Nichtsdestotrotz leben wir jetzt im Jahr 2017 n. Chr., nur dass man es halt meist nicht mit "n. Chr." schreibt.
    • Schnurri 02.02.2017 13:19
      Highlight Highlight und an alle bereits geblitzten und zukünftig blitzenden Blitzer nehmt das:

      https://www.welt.de/kultur/history/article11605469/Warum-Jesus-nicht-im-Jahr-Null-geboren-wurde.html
    Weitere Antworten anzeigen
  • AlteSchachtel 02.02.2017 12:42
    Highlight Highlight Welche Stadt ist, abgesehen von Altstadt und See/Flussufer schon schön?
    Winti ist aber, wie Olten und Biel, als einstige Industriestadt interessant, weil multikulti durch alle sozialen Schichten.
    Und eben weil ihn Winti noch viele Büezerfamilien leben können, ist die Stadt finanziell schwach. Aber Kultur (keine Bonzen- und Schickeria-Pseudokultur) gibt es trotzdem alleweil genug. Hat Züri ein Afropfingsten oder Winterthur?
    • Pius C. Bünzli 02.02.2017 13:35
      Highlight Highlight Ist das Caliente in Zürich oder Winterthur..

      ich habe in beiden Städten gelebt und kann nicht allzugrosse Unterschiede ausmachen..
    • AlteSchachtel 02.02.2017 18:20
      Highlight Highlight @Pius C. Bünzli: Stimmt das Caliente habe ich vergessen, gabs allerdings auch noch nicht als ich in Züri wohnte. Winti ist einfach noch ein bisschen gemütlicher, überschaubarer und noch gut durchmischt. Die interessantesten Quartiere in Zürich fallen leider immer mehr diesen Kommerz- und Lifestyle-Akteuren zum Opfer.
      In Winti ist die ärmere Bevölkerungsschicht auch wohnungsmässig noch nicht so weit von der Innenstadt verdrängt worden wie in Züri.
    • JohnDoe 02.02.2017 19:54
      Highlight Highlight Finde Winti cool, aber unter der Woche ists nix... St.Gallen ist da klar besser. Di Mi do full house
  • Ruefe 02.02.2017 12:25
    Highlight Highlight Bern habt ihr aber noch nicht entlarvt :/
    • schebegeil 02.02.2017 13:48
      Highlight Highlight ja gell jodi schrib mal über bern, ich spiel insider!
    • Midnight 03.02.2017 07:58
      Highlight Highlight Oo, die schönste Stadt der Schweiz ❤️❤️❤️
  • sapperlot 02.02.2017 12:16
    Highlight Highlight ..und die vielen gemütlichen Bars in Winti. Grossartig.
    • CASSIO 02.02.2017 13:19
      Highlight Highlight Gemütlich, weil leer? ;-)
    • sapperlot 02.02.2017 14:12
      Highlight Highlight Gemütlich, weil sympathische Betreiber,
      weil angenehme Mitbesucher, weil angemessene Preise und weil eben nicht total überfüllt!
      Probiers au.. ;)
    • CASSIO 02.02.2017 15:34
      Highlight Highlight Sapperlot, dann bring mal Beispiele
    Weitere Antworten anzeigen
  • Bits_and_More 02.02.2017 11:55
    Highlight Highlight Und irgendwie sind sie modisch vor mehr als hundert Jahren stehen geblieben....
    User Image
  • Homes8 02.02.2017 11:31
    Highlight Highlight Betrug, Betrug!
    Ohne die vielen Spiegelungen im Brunnenwasser wären die Bilder nur halb so schön!
  • Nguruh 02.02.2017 11:19
    Highlight Highlight Was sollen diese neuen "Anti-Diss" Artikel?
  • Flummymen 02.02.2017 11:16
    Highlight Highlight Nicht vergessen, Winti ist die Velostadt schlechthin. Von einer Ecke in die andere max. 20minuten und auf den Strassen nicht nur schickimickeria.... 😉
    • Flummymen 02.02.2017 11:21
      Highlight Highlight Ach ja hier mehr schöne Bilder von Winti :

      http://lovewinti.ch
    • Raembe 02.02.2017 12:11
      Highlight Highlight Das mit der Velostadt äussert sich leider auch negativ. Rotlichter überfahren und rücksichtsloses fahren, sind an der Tagesordnung
    • Pedro Salami 02.02.2017 12:45
      Highlight Highlight Fahre täglich Velo, gelegentlich auch in Winti. Jedes mal wenn ich da bin, scheint es mir als wären die Ampeln-rot-Phasen 5x länger als anderswo...
      Yup, bin einer jener Velofahrer die bei rot auch halten. :-)
    Weitere Antworten anzeigen
  • FlowLander 02.02.2017 11:08
    Highlight Highlight Macht mal eine Bildstrecke von "San Galle", denn "San Galle" ist mit Abstand die am abgrundtief hässlichste Stadt der Schweiz. ;)
    • zsalizäme 02.02.2017 11:35
      Highlight Highlight @NelRamon
      Die Stadt ginge ja noch, aber der Dialekt... :P
    • sapperlord 02.02.2017 12:07
      Highlight Highlight Ja, aber aber ohne Ironie!
    • Luki Bünger 02.02.2017 16:16
      Highlight Highlight Mit Ohropax ist St. Gallen eigentlich ziemlich hübsch.
  • Wehrli 02.02.2017 11:01
    Highlight Highlight Nerd-City, nenne wir es. Winti hat die grösste Dichte an guten Ingenieuren und den wenigsten Sex pro Einwohner Europas.
    • Olaf! 02.02.2017 11:28
      Highlight Highlight Denkst du in deiner ZHAW Studi Bubble ;)
    • Bits_and_More 02.02.2017 11:53
      Highlight Highlight Da kennt jemand die Massageliegen im Departement G (Gesundheit) nicht ;)
    • teufelchen7 02.02.2017 12:25
      Highlight Highlight woher wetsch du das wüssä? quelle?
    Weitere Antworten anzeigen
  • Wehrli 02.02.2017 11:00
    Highlight Highlight Kennt Ihr die Stadthymne von Winti?
    "... häsch mer en Stutz ... "
    ;-)
    • danbla 02.02.2017 12:29
      Highlight Highlight Du verwechselst da was, dass ist definitiv die Stadtzürcher Hymne.
    • Wehrli 02.02.2017 14:07
      Highlight Highlight In Stadtzüri ist es: ..." häsch mer foif Stutz ..."
    • Dario4Play 02.02.2017 14:48
      Highlight Highlight Stimmt, die winti hymne ist:
      Hesch mer eh ziggi?
    Weitere Antworten anzeigen
  • Simon Kopp 02.02.2017 10:57
    Highlight Highlight Ich find Winterthur klasse, gerade zum fotografieren bietet es einem tolle Motive.
    Mal schauen wer rausfindet wo in Winterthur ich dieses Bild aufgenommen habe? 😏
    User Image
    • gaebe 02.02.2017 11:21
      Highlight Highlight Bei der Bushalltestelle am Bahnhof;)
    • Sufftras 03 02.02.2017 11:23
      Highlight Highlight Busbahnhof

      Wobii das öppes hässlichst in winti isch
    • CyanidC 02.02.2017 11:24
      Highlight Highlight Busbahnhof richtung Stadttor. Habs fast nicht erkannt wegen dem neuen Busbahnhofdach. Wohne jetzt seit 5 Jahren nicht mehr in Winti und vermisse es so unglaublich.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Electric Elephant 02.02.2017 10:53
    Highlight Highlight Naja, das Vorurteil von wegen hässlich ist uralt und gilt schon ewig nicht mehr... Eigentlich war es schon früher falsch und kam vor allem von Leuten, welche mit dem Zug vorbei fuhren und nie ausgestiegen sind! Winti ist ein urbanes Dorf mit extrem viel Lebensqualität!
    • Cidadao 02.02.2017 17:28
      Highlight Highlight Genau !!
  • Laz0rbrain 02.02.2017 10:53
    Highlight Highlight Beschde
    Play Icon
  • ma vaff... 02.02.2017 10:49
    Highlight Highlight Also Winti ist definitiv hässlich...
    So richtig
  • iss mal ein snickers... 02.02.2017 10:39
    Highlight Highlight Jaa....früher als ich mit dem Zug nach St. Gallen unterwegs war und immer an Winterthur vorbei gefahren bin, dachte ich bei mir: iihhh.....was für eine hässliche Stadt, wer zum Teufel lebt hier freiwillig?....*hüstelhüstel* seit 15 Jahren lebe ich nun selber in Winterthur.....der erste Eindruck kann manchmal täuschen....Winti ist halt schon ne coole Socke so unter den Tsüri Städten....
    • rodolofo 02.02.2017 10:56
      Highlight Highlight Rund um den Bahnhof ist Winterthur wirklich Pothässlich wie eine aus zerbombten Ruinen hochgezogene Ruhrgebiets-Stadt!
      Diese äussert funktionalen Sichtbeton-Klötze, deren einzige Architektonische Besonderheit darin besteht, dass die obersten zwei Stockwerke als leicht verschobener Klotz über den grossen unteren Klotz gebaut wurden, verleihen Winterthur zu Recht das Prädikat "B-Stadt".
      Aber die historisch gewachsenen Stadtteile und die Tatsache, dass Winterthur eine Zusammenballung von Kleinstädten ist, welche die heutigen Quartiere bilden, sowie das viele Grünen und um die Stadt sind Top!
    • Wehrli 02.02.2017 11:03
      Highlight Highlight Tsüri Städte? Es gibt Den Weltmittelpunkt Züri und ein paar Aglodörfer die zufällig im gleichen Kanton liegen und etwas vom Fame DER city abgestrahlt kriegen ...
    • Olaf! 02.02.2017 11:31
      Highlight Highlight Haha Züri, das ist doch dieser Vorort von Winterthur nicht?
    Weitere Antworten anzeigen

Je mehr Leichen desto Krimi – die Reportage vom «Wilder»-Dreh

Was? Ein Jahr ist schon vorbei, seit «Wilder» am Fernsehen lief? Uns kommt es vor wie gestern, und die Sehnsucht nach der zweiten Staffel ist so gross, dass wir mal nachgeschaut haben. Im Jura.

Die Realität abseits der Kamera ist ein Puzzle aus tausend Teilen. Zwei Frauen beugen sich darüber, sie werden es heute wohl nicht mehr bewältigen. Die eine heisst Wilder. Rosa Wilder. Sie löst weit wichtigere Fälle als das Puzzle mit dem Titel «Men Working». Gerade ist sie im Jura stationiert, in Thallingen, zusammen mit ihrem Kollegen Kägi. Es gibt in der Gegend entsetzlich viele Leichen, ich frage Rosa Wilder lieber nicht, wieso, ich will mir selbst die Spannung nicht verderben, die …

Artikel lesen
Link to Article