DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
An antenna for the next 5G mobile internet standard is tested on a house in Hamburg, Germany, Thursday, Feb. 7, 2019. Germany want to sell frequencies for the next mobile generation by auction this year. (Christian Charisius/dpa via AP)

Sind 5G-Antennen ein technologischer Segen oder des Teufels? Bild: keystone

Sektenblog

«Frankensteins Monster fällt vom Himmel»: Die Verschwörungstheorien rund um 5G

Sekten und Verschwörungstheoretiker lassen sich wegen der neuen Handy-Technologie von einem apokalyptischen Fieber anstecken.



Die neue Mobilfunktechnologie 5G ist für Verschwörungstheoretiker, sektenhafte Gruppen und Skeptiker unterschiedlichster Couleur ein brandaktuelles Thema, das ihr Blut in Wallung bringt. Das «Internet der Dinge» enthält denn auch alle Ingredienzien, die ihr apokalyptisches Weltbild komplettieren.

In ihren Augen steuert die Welt nun endgültig dem Abgrund entgegen. Fast scheint es, als laufe das metaphysische Gruseln wie ein wohliger Schauer über ihren Rücken. Als würden sich ihre Prophezeiungen endlich verwirklichen.

Frankenstein Monster

Am Abgrund: Frankenstein. Bild: Shutterstock.com

5G ist aus ihrer Perspektive in zweifacher Hinsicht Teufelszeug. Die Technologie führe zur totalen Überwachung, behaupten sie. Ausserdem löse die gefährliche Strahlung tödliche Krankheiten aus. Gelinge es nicht rechtzeitig, die zerstörerische Kommunikationstechnik zu verhindern, sei allenfalls nicht nur die Menschheit am Arsch, sondern die ganze Natur. Denn die Strahlung zerstöre auch die Blätter der Pflanzen. Wir Menschen haben demnach die Wahl, an Krebs oder Hunger zu sterben. Cholera oder Pest.

An vorderster Front kämpft KlagemauerTV gegen die neue Technologie. Das weit verbreitete Internet-Fernsehen des Sektengründers Ivo Sasek von der Organischen Christus-Generation OCG verkündete in der Nachrichtensendung vom 1. Februar, 5G ebne den Weg in eine Überwachungsdiktatur, dessen Ausmass nicht einmal George Orwell erahnt habe.

Das totale Überwachungssystem finde Eingang in unsere Häuser und führe zu einer «lückenlosen Kontrolle über jeden einzelnen Menschen». Kla.tv spricht von einem Strahlentsunami. Wir seien «in einem Mikrowellennetz gefangen, das uns geistig, psychisch und physisch lahmlegt». Es sei ein Digitalisierungswahnsinn.

So funktioniert 5G wirklich:

abspielen

Video: YouTube/Nice2Know

Der Erfolg des Videos ist frappant und alarmierend: In einer Woche führten es sich 350‘000 Personen zu Gemüte.

«Ärzte und Wissenschaftler schlagen Alarm: Es wird Siechtum für alles Leben auf dem Planeten bedeuten».

Aussagen von Anhängern der Universalen Kirche

Das esoterische Magazin «Zeitenschrift» sprang ebenfalls auf den 3G-Zug auf. Das Blatt wird von Leuten aus dem Umfeld der Universalen Kirche (UK) des verstorbenen Sektengründers Peter Leach-Lewis redigiert. Das Blatt behauptet, «Ärzte und Wissenschaftler schlagen Alarm: Es wird Siechtum für alles Leben auf dem Planeten bedeuten».

Weiter zitiert es einen anonymen deutschen Professor, der gesagt habe, Mobilfunk sei langfristig gesehen so gefährlich wie Radioaktivität. So setzten die Journalisten den Zwischentitel: «Frankensteins Monster fällt vom Himmel.»

Gemessen an früheren Prophezeiungen sind die Anhänger der UK heute vergleichsweise moderat. Vermutlich zeigten ihre früheren Fehlprognosen Wirkung. Schon 2001 schrieben sie in einem Flugblatt: «Das Handy wärmt Ihnen das Gehirn auf», und das Natel verändere die Gehirnströme und führe zum frühzeitigen Tod. Später behaupteten UK-Leute, Handystrahlen und Mikrowellengeräte seien schlimmer als der Holocaust und würden Millionen von Opfern fordern.

Hetze gegen Juden

Angesichts dieser Aussagen überrascht es nicht, dass der Sektengründer früher nach verschwörungstheoretischer Gesinnung gegen Juden hetzte. Diese hätten in ihrer satanischen Gier den Zweiten Weltkrieg angezettelt, behauptete er.

Apokalyptische Szenarien zeichnet ebenso der Verein Gigaherz.ch. Auf der Homepage schreibt er: «Die künstlich erzeugten Strahlungen zerstören alle lebensfördernden Prozesse und bedrohen ALLES natürliche Leben.»

Entlarvend ist auch ein Artikel, den die Gigaherz-Aktivisten im Mai 2009 über mich schrieben. Darin behaupteten sie: «Unter dem Vorwand, über Sekten zu informieren, diffamiert er wieder einmal husch-husch, en passant, auch die Mobilfunkkritiker, und das mit knappsten sprachlichen Mitteln. Der ehemalige Reichs-Propagandaminister und Spitzen-Rhetoriker Göbbels würde erblassen vor Neid. […] Angesichts all dieser Tatsachen ist der Vergleich von Hugo Stamms Methoden mit den Methoden der Propaganda-Schergen des 3. Reiches durchaus am Platz. Auch diese waren dafür verantwortlich, dass Regimekritiker und nicht genehme Wissenschaftler auf diese Weise verschwanden.»

Mehr aus dem Sektenblog

Pfarrer über Homosexuelle: «Das ist ein todeswürdiges Verbrechen!»

Link zum Artikel

Jedes Jahr verliert die katholische Kirche mehr Gläubige – oft an eine Ersatzreligion

Link zum Artikel

Verschwörungsideologien sind eine geistige Pandemie – und vergiften Demokratien

Link zum Artikel

Pfarrer predigen die Konzernverantwortungs-Initiative – und sorgen für Riesen-Zoff

Link zum Artikel

Für Esoterikstar Christina von Dreien ist Corona eine Chance und nur «halb so schlimm»

Link zum Artikel

Warum ich selten über islamistische Hetzer schreibe

Link zum Artikel

Wenn Missionierung tödlich endet – der Fall Beatrice Stöckli

Link zum Artikel

Was Donald Trump vom indischen Guru Osho lernen kann

Link zum Artikel

Steht der Tag unseres Todes schon fest? Ich glaube nicht

Link zum Artikel

Hallo Schöpfergott, wieso müssen wir Menschen leiden und sterben?

Link zum Artikel

Der Traum vom Wassermann-Zeitalter ist geplatzt

Link zum Artikel

Wenn Leichen lächeln und Leberkäse leben – willkommen bei der Bioresonanz

Link zum Artikel

Warum es nicht überrascht, dass eine Heilpraktikerin zum Sturm auf den Reichstag aufruft

Link zum Artikel

Wie Glaubensgemeinschaften Familien zerstören – und was du dagegen tun kannst

Link zum Artikel

Wenn aus Gott intelligentes Design wird, macht das auch nichts besser

Link zum Artikel

Ist die Idee, dass der Glaube glücklich macht, eine Selbsttäuschung?

Link zum Artikel

Franziskus im Vatikan – oder der «letzte Aufschrei einer sterbenden Religionsdiktatur»

Link zum Artikel

Die Menschheit hat ein Ablaufdatum – und den Göttern geht es nicht besser

Link zum Artikel

Judenhass und Antisemitismus nehmen in der Schweiz zu

Link zum Artikel

Warum die DNA der christlichen Missionierung rassistisch ist

Link zum Artikel

Hast du die Tür geöffnet, als Gott anklopfte? Oder sie ihm vor der Nase zugeschlagen?

Link zum Artikel

Ist nach dem Tod Lichterlöschen – oder beginnt die Party erst recht?

Link zum Artikel

Die Sektenlandschaft ist nicht mehr, was sie einmal war (– aber besser wurde sie nicht)

Link zum Artikel

16 Dinge, die mich an der Geschichte von Sodom und Gomorrha irritieren

Link zum Artikel

Student klagt an: «Meine Ausbildung zum Naturheilpraktiker trägt sektiererische Züge»

Link zum Artikel

Corona-Pandemie löst bei ängstlichen Leuten apokalyptische Ängste aus

Link zum Artikel

«Esoterik ist die erste wirkliche Weltreligion»

Link zum Artikel

Warum auch traditionelle Glaubensgemeinschaften in der Sektenfalle stecken

Link zum Artikel

«Waldbaden» und Fasten: Die esoterischen Wundermittel gegen das Coronavirus

Link zum Artikel

Wenn Ostern auf Corona trifft, leiden Geistliche und Schlechtwetter-Christen

Link zum Artikel

Nicht Jesus machte das Christentum zur Weltreligion, sondern der «Heide» Konstantin

Link zum Artikel

Wenn der Glaube zum Feind der Vernunft wird, schnappt die Sektenfalle zu

Link zum Artikel

Spielt es eine Rolle, ob ich Gott oder die heilige Kuh anbete? Wohl kaum

Link zum Artikel

Was verbreitet sich schneller als das Coronavirus? Die Verschwörungstheorien dazu

Link zum Artikel

Wenn wir unsterblich werden, brauchen wir keinen Gott mehr

Link zum Artikel

Wenn Aliens unsere Babys essen – und was das eventuell mit dir zu tun hat

Link zum Artikel

Exorzismus: Die katholische Kirche treibt noch immer den Teufel aus – auch in der Schweiz

Link zum Artikel

Christen und Muslime missionieren überall, Hindus und Buddhisten nicht – weshalb?

Link zum Artikel

«WACHT ENDLICH AUF»: Was 5G mit dem Hirn einer Verschwörungstheoretikerin macht

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
Hugo Stamm; Religionsblogger

Hugo Stamm

Glaube, Gott oder Gesundbeter – nichts ist ihm heilig: Religions-Blogger und Sekten-Kenner Hugo Stamm befasst sich seit den Siebzigerjahren mit neureligiösen Bewegungen, Sekten, Esoterik, Okkultismus und Scharlatanerie. Er hält Vorträge, schreibt Bücher und berät Betroffene.
Mit seinem Blog bedient Hugo Stamm seit Jahren eine treue Leserschaft mit seinen kritischen Gedanken zu Religion und Seelenfängerei.

Du kannst Hugo Stamm auf Facebook und auf Twitter folgen.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Sektenblog

Warum die DNA der christlichen Missionierung rassistisch ist

Die Missionierung von Naturvölkern trägt auch heute noch den Kern von Kolonialisierung und Rassismus in sich.

Der tragische Tod von George Floyd löste in der westlichen Welt politische Schockwellen aus. Energisch wird die Rassismusdebatte geführt. Die Erkenntnis, dass der strukturelle und institutionelle Rassismus in vielen Ländern nach wie vor virulent und nicht überwunden ist, führt zur Ursachenforschung.

Das Resultat: Am Anfang war der Kolonialismus. Obwohl der Sklavenhandel im kolonialistischen Sinn überwunden scheint, wirken die verheerenden rassistischen Folgen für Schwarze und People of Colour …

Artikel lesen
Link zum Artikel