DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Ich glaube, es brennt hinter Los Angeles»



Am Samstagabend erreicht uns ein eindrückliches User-Bild aus den USA: 

Bild

bild: leserreporter

«Ich glaube, es brennt hinter Los Angeles», schreibt der Leser. Und hat damit natürlich absolut recht. Das Feuer sei am Freitagnachmittag um 14 Uhr im Santa-Clarita-Tal ausgebrochen, schreibt die «Los Angeles Times».

Da die Region rund um Los Angeles momentan von einer Hitzewelle heimgesucht wird, breiten sich die Flammen schnell aus und bedrohen nun die kalifornische Grossstadt. In Santa Clarita wurden am Samstag über 40 Grad Celsius erwartet, starke Winde fachen die Feuersbrunst zusätzlich an. 

Dies hat zur Folge, dass Los Angeles heute unter einer Russ-Flammen-Dunst-Glocke hängt. Die Bilder aus der Region sind spektakulär. 

Ein von Shogun (@shogun_iggy) gepostetes Foto am

Die Feuerwehrleute kämpfen zwar mit Hochdruck gegen das Feuer an, doch die Flammen weiten sich weiter aus.

Helikopter lassen Wasser auf den Brand niederregnen. 

Das berühmte Hollywood-Kennzeichen am Samstagmittag (LA-Zeit).

In der Nacht wirkte das Feuer besonders bedrohlich.

#NoFilter

Ein von @jjosler gepostetes Foto am

#ReallyNoFilter

Als ob ein Vulkan ausbrechen würde.

Fifty Shades of Orange.

Etwas Abkühlung für zwischendurch: Die 31 spektakulärsten Pools der Welt

1 / 35
Die 33 spektakulärsten Pools der Welt
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Die Gegend ist staubtrocken.

Unterwegs nach Mordor?

Asche segelt auf die Autos der Millionenmetropole nieder.

Hitze-Samstag am Manhattan-Beach. Heute irgendwie anders.

Apokalyptisch? Apokalyptisch!

Die Behörden haben den Bewohnern von LA geraten, heute keinen exzessiven Outdoor-Sportaktivitäten nachzugehen. Können wir nachvollziehen. 

Ein von pigarmik (@pigarmik) gepostetes Foto am

Ältere Leute und Kinder sollen demnach am besten gleich ganz zuhause bleiben. 

Vielleicht eilt ja der Regen zur Hilfe ... ähm, nope!

(cma)

Noch mehr Bilder auf Instagram

«You Did Not Eat That»: Hier wird die Heuchelei von Foodbloggern entlarvt

Link zum Artikel

Was ist der hohlste Traumjob der Welt? Influencer!

Link zum Artikel

Wenn du eine dieser folgenden Locations instagramst, bist du ein langweiliger Sack

Link zum Artikel

So einfach wirst du zum Social-Media-Influencer und vielleicht sogar reich

Link zum Artikel

Madame Buraka kombiniert Tattoos mit Social Media – und alle fahren drauf ab

Link zum Artikel

Liebe Interior-Blogger, geht mir bitte nicht mehr auf den Zeiger

Link zum Artikel

Eine deftige Ladung Foodporn (weil du's doch auch willst): Streetfood aus aller Welt!

Link zum Artikel

#Bookface statt Facebook – 59 Instagram-Bilder zwischen Realität und Fiktion

Link zum Artikel

Kaum zu glauben: DAS sind die Bilder mit den meisten Likes auf Instagram

Link zum Artikel

So zeigt sich Bern auf Instagram – 71 Bilder aus der Stadt, die keine Hauptstadt ist

Link zum Artikel

Dieses Vater-Tochter-Haarwunder erobert das Internet im Sturm

Link zum Artikel

Ein grosser Star auf Instagram: Der funkelnde und glitzernde Sternenhimmel #Astrophotography

Link zum Artikel

Und das ganz ohne Berg-Fotos: Die Schweizerin Naomi Meran hat über 65'000 Instagram-Follower. Hier verrät sie ihre Erfolgs-Tricks

Link zum Artikel

Serviert auf Instagram: #FoodPorn vom Feinsten!

Link zum Artikel

Zwei Wochen und 1'000 Bilder später: Das sind die ersten 80 Instagrammer, die das Hashtag #watson_gram benutzten

Link zum Artikel

Die Schweizerin Martina Bisaz hat 140'000 Instagram-Follower. Welche Bilder teilt sie und was ist ihr Erfolgsrezept?

Link zum Artikel

So zeigt sich St.Gallen auf Instagram – 57 Bilder aus der Bratwurst-ohne-Senf-Stadt

Link zum Artikel

So zeigt sich Basel auf Instagram – 80 Bilder von 75 Accounts

Link zum Artikel

75 mal #MatterPorn und es wir dir nie langweilig

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Besser geht nicht: Diese Fotografen hatten den perfekten Moment ihres Lebens

1 / 169
167 mal im richtigen Moment abgedrückt
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Olympia-Sperre für Sha'Carri Richardson: Das steckt hinter der Rassismus-Debatte

Sie hat eine Freundin, sie färbt ihre Haare gerne in Neon-Farben, ist tätowiert und auch nachdem sie 100 Meter in unter 11 Sekunden gerannt ist, blitzen ihre überlangen Nägel noch perfekt im Sonnenlicht. Eigentlich hätte Sha'Carri Richardson an den Olympischen Spielen 2020 in Tokio ein grosses Spektakel hinlegen sollen, nun darf sie nicht einmal hinfahren. Stattdessen findet sie sich im Mittelpunkt einer handfesten Rassismus-Debatte. Aber von Anfang an:

Sha'Carri Richardson hat Jahrgang 2000 und …

Artikel lesen
Link zum Artikel