International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Travelers wait at St Pancras International train station in London, as Eurotunnel trains were suspended on Tuesday, Oct. 18, 2016. An electrical supply problem in the train tunnel beneath the English Channel has blocked Eurostar traffic between Britain and the European continent. (AP Photo/Frank Augstein)

17 Zugverbindungen fielen wegen der Panne aus. Passagiere warten auf Nachrichten. Bild: Frank Augstein/AP/KEYSTONE

5 Stunden ging nix mehr: Strompanne im Eurotunnel 



Wegen einer Strompanne ist der Verkehr im Eurotunnel zwischen Frankreich, Belgien und Grossbritannien am Dienstag für fünf Stunden unterbrochen worden. 17 Zugverbindungen fielen wegen der Panne aus.

Wie eine Sprecherin der Zuggesellschaft Eurostar mitteilte, wurde die Panne am frühen Abend behoben und der Zugverkehr kam wieder in Gang.

Nach Angaben von Eurostar waren die Züge am Nachmittag aus Sicherheitsgründen gestoppt worden, weil es Probleme mit der Verbindung zwischen der Oberleitung und den Zügen gab.

Von dem Ausfall betroffen waren insgesamt 17 Züge, die zwischen London und Paris beziehungsweise zwischen London und Brüssel verkehren. Es handelte sich um Passagierzüge sowie um Züge, die Autos und Lastwagen transportieren.

Gefangen im Zug

In Stosszeiten fährt alle vier Minuten ein Eurostar in den 50 Kilometer langen Tunnel ein, der pro Jahr von 20 Millionen Menschen genutzt wird.

Der Nachrichtenagentur PA zufolge waren die technischen Probleme am frühen Nachmittag aufgetreten. Zahlreiche Fahrgäste sassen demnach in Zügen fest. Andere mussten lange Warteschlangen an Bahnhöfen in Kauf nehmen. Passagiere, die davon betroffen seien, könnten ihre Tickets umtauschen, oder eine Erstattung beantragen, hiess es. (sda/afp/dpa)

Das könnte dich auch interessieren:

Wir wollen viel zu viel: Sexbots, die was fühlen und geklonte Mammuts

Link to Article

Sozialdetektive-Befürworter leaken Betrüger-Videos – laut Datenschützer ist das verboten

Link to Article

5 Hashtags, die viral gingen und tatsächlich etwas verändert haben

Link to Article

Lieber Arno, ich glaube leider, es ist wirklich an der Zeit zu gehen

Link to Article

27 Witze, die jeden Nerd zum Schmunzeln bringen

Link to Article

Vormarsch der Demokraten: Es gab doch eine «Blaue Welle» bei den Midterms

Link to Article

Mayotte – Europas zerrissenes Paradies am Ende der Welt

Link to Article

Ein junger Jude verliebt sich in eine Schickse – Orthodoxe fühlen sich im falschen Film

Link to Article

Hallo, Impfgegner – diese 7 Antworten zur Grippeimpfung sind speziell für euch

Link to Article

Die 11 schönsten Höhlen der Welt, in denen du dich vor der Fasnacht verstecken kannst

Link to Article

Die tiefe Spaltung der USA ist alarmierend – und ein Zeichen der Zeit

Link to Article

Wichtig: Eine Rangliste der 18 besten Drunk Foods aus aller Welt 🍺🍕🍻🍔🍺

Link to Article

Wie zwei Nerds die Welt eroberten – und ihre Ideale verrieten

Link to Article

Diese 10 Dinge kommen Ausländern als Erstes in den Sinn, wenn sie an die Schweiz denken

präsentiert vonBrand Logo
Link to Article

Eklat beim F1-Grand-Prix von Brasilien: Verstappen pöbelt Ocon nach dem Rennen an

Link to Article

Es ist Tag der schlechten Wortspiele oder wie wir vom Sport sagen: Heimspiel!

Link to Article
Alle Artikel anzeigen
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Mayotte – Europas zerrissenes Paradies am Ende der Welt

Mayotte, die entfernteste Ecke der EU, ist ein vergessenes, zerrissenes Paradies. Aber wir können, wenn wir denn wollen, hier auch eine Antwort auf die Frage finden, wie Europa 2090 aussehen könnte.

Es gibt sie doch, die Zeitmaschine. Ich habe sie gefunden. Auf der Insel Mayotte. Das 101. Departement Frankreichs. Am Ende der Welt. Zehn Flugstunden südöstlich von Paris. Am nördlichen Rand der Strasse von Mosambik im Indischen Ozean zwischen der Nordspitze von Madagaskar und dem afrikanischen Festland.

Zuerst geht die Reise zurück zum Anbeginn der Zeiten. Genau so muss es am Abend des fünften Schöpfungstages in Europa gewesen sein. Als Gott die Vögel und die Tiere des Wassers erschaffen …

Artikel lesen
Link to Article