International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Alleingang der Trump-Regierung: USA erklären Austritt aus Pariser Klimavertrag



Die USA werden trotz ihres angekündigten Rückzugs aus dem Pariser Klimaschutzabkommen auch weiterhin an internationalen Klima-Verhandlungen teilnehmen.

Die US-Regierung werde insbesondere an der kommenden jährlichen Klimakonferenz der Vereinten Nationen, der COP23 in Bonn, teilnehmen, erklärte das Aussenministerium in Washington am Freitag.

«Die Vereinigten Staaten werden weiterhin an internationalen Klimawandel-Verhandlungen und Treffen teilnehmen, um US-Interessen zu schützen und um sicherzustellen, dass alle zukünftigen politischen Optionen für die Regierung offen bleiben», heisst es in der Erklärung.

Gleichzeitig mit dieser Bekundung reichten die USA am Freitagabend (Ortszeit) bei den Vereinten Nationen offiziell ihren Austritt aus dem Pariser Klimaabkommen ein. Das Aussenministerium in Washington teilte mit, dass der UNO eine entsprechende Erklärung übermittelt worden sei. In dem Schreiben wurde zugleich die bereits von Präsident Donald Trump erklärte Bereitschaft zu weiterer Teilhabe an dem Klimaabkommen hervorgehoben, «sollten die USA Bedingungen vorfinden, die günstiger für ihre Wirtschaft, Arbeiter, das Volk und die Steuerzahler sind». (sda/afp/dpa)

43 Vorher-nachher-Bilder, die zeigen, wie krass sich die Erde verändert hat

Das könnte dich auch interessieren:

«14 Uhr: Claras Haut ist rot»: Kitas informieren Eltern neu per Liveticker über ihre Kids

Link to Article

Selbst Trump spricht nun von einem Impeachment

Link to Article

«Hi-Tech-Roboter» in russischer Fernsehshow entpuppt sich als verkleideter Mensch

Link to Article

Tumblrs neuer Pornofilter ist ein riesiger Fail – wie diese 19 Tweets beweisen

Link to Article

Netflix' zweite deutsche Original-Serie ist da – und ein riesiger Fail

Link to Article

Miet-Weihnachtsbäume sind in Hipster-Hochburgen in – doch die Sache hat einen Haken

Link to Article

In diesem Land wohnt nur ein einziger Schweizer. Wir haben mit ihm gesprochen

Link to Article

Welche dieser absolut dämlichen Studien gibt es tatsächlich?

Link to Article

Brennende Leichen und blühender Aberglaube – ein Besuch in Indiens heiligster Stadt

Link to Article

Jetzt ist es da! Das geilste Polizeiauto der Schweiz

Link to Article

Viva la nonna! – weshalb ich mega Fan vom neuen Jamie-Oliver-Buch bin (dazu 5 Rezepte)

Link to Article

Über Zürich fliegen jetzt die Viren-Drohnen

Link to Article

«Meine 20 Jahre ältere Affäre erniedrigt mich»

Link to Article

Diese 13 Bilder zeigen, wieso «Doppeladler» völlig zu Recht das Wort des Jahres ist

Link to Article

Ade Pelz: Schweizer zeigen Canada Goose die kalte Schulter

Link to Article

Doch noch geeinigt! 30 Minuten vor Ablauf der Deadline rief Nylander in Toronto an

Link to Article

Queen Ariana Grande singt sich mit neuem Song auf den YouTube-Thron 👀

Link to Article

11 Dinge, die du schon immer von einem orthodoxen Juden wissen wolltest

Link to Article

So läuft das Weihnachtsessen mit den Arbeitskollegen ab. Immer. Jedes Jahr. Die Timeline

präsentiert vonBrand Logo
Link to Article

Warum die Chinesen die Amerikaner im KI-Wettrennen schlagen werden

Link to Article

Der Super-Beau, der in weniger als 15 Minuten alles verkackt!

Link to Article

Netflix killt die nächste Superhelden-Serie

Link to Article

Die Weihnachtswünsche dieser alten Leute sind so bescheiden, dass es dir das Herz bricht

Link to Article

7 ausgefallene Punsch-Rezepte, die du diesen Winter unbedingt ausprobieren solltest!

präsentiert vonBrand Logo
Link to Article

Herzschmerz pur! 15 Leute erzählen, wie sie vom Seitensprung ihres Partners erfuhren

Link to Article

7 Duschmomente, die uns (vermutlich) allen bekannt vorkommen 

Link to Article

Du regst dich über die Migros-Suppe auf? Dann kennst du diese Gender-Produkte noch nicht!

Link to Article

Wutbürger nehmen Grossrätin wegen Baby ins Visier– und so reagiert der Grossvater 

Link to Article

Nach SBI-Niederlage: Jetzt beginnt der nächste Streit in der Aussenpolitik

Link to Article

Das Sexismus-Dinner des FC Basel sorgt weltweit für Schlagzeilen

Link to Article

«Es war alles ein verdammter Fake»: Schweizer Adoptiveltern packen aus

Link to Article

Führerscheinentzug nach 49 Minuten – so witzelt die Polizei über den «Tagesschnellsten»

Link to Article
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

11
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
11Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • sherpa 05.08.2017 10:27
    Highlight Highlight Dies Schleimer vom Weissen Haus wollen dabei sein wenn es im "ihre Interessen" geht, ansonsten aber wollen sie mit dem Klimaabkommen nichts zu tun haben. Passt irgendwie zu dieser dümmlichen, wenn nicht gar extrem dummen Regierung, nur müssen sie eines wissen, dä Foifer und s'Weggli gibt es auch für sie nicht, da nützt auch das ganze stämpfele nichts.
    • sherpa 05.08.2017 11:49
      Highlight Highlight m Gegensatz zur Trump-Regierung besteht zwischen der Schweiz und der EU mehrere, vom beiden Seiten unterzeichnete Bilaterale Abkommen, als Abkommen, welche auf Gegenseitigkeit beruhen. Die Amis wollen so etwas nicht und zeigt sich auch im Protektionismus, welchen sie zu ihre Gunsten betreiben und auslegen.
    • Vachereine 05.08.2017 12:59
      Highlight Highlight Warum sollten die Amis nicht das Weggli kriegen und das Föifi nehalten?
    • sherpa 05.08.2017 13:25
      Highlight Highlight Rich guy: Fragt sich nur, ob Trump den tatsächlich die Interessen der Bevölkerung vertritt. Zweifel sind angebracht,
    Weitere Antworten anzeigen
  • Yann Wermuth 05.08.2017 09:46
    Highlight Highlight Vielleicht bin ich etwas naiv, aber könnte man nicht mal Nein sagen? Ist doch irgendwie mega seltsam, dass man austritt und sich dann selbst aber wieder einlädt...
  • Toerpe Zwerg 05.08.2017 09:40
    Highlight Highlight Und die Ironie der Geschichte? Die USA werden mit oder ohne diesen Vertrag ihren Ausstoss stärker reduzieren als wir.
    • sir_kusi 05.08.2017 10:42
      Highlight Highlight Sollte dem so sein hiesse das also, dass der Markt, die Unternehmen und Menschen dort stärker sind als die geplanten, von staatlicher Seite aufgezwungenen Regulierungen via Klimaabkommen?
    • rodolofo 05.08.2017 11:49
      Highlight Highlight Da die US-Amerikaner vom höchsten Level der Umweltverschmutzung ausgehen, also eine "Energie-Etikette F für Fucking Dreckschleuder" verpasst kriegen, MÜSSEN die US-Amerikaner sowohl ihren Ausstoss, als auch ihren Konsum wesentlich stärker reduzieren, als alle Andern!
      Aber danach sieht es im Moment überhaupt nicht aus...
    • meine senf 05.08.2017 12:34
      Highlight Highlight Wenn dem der Fall ist (hoffen wir es!), warum sind sie dann mit so einem Getöse ausgetreten?
  • rodolofo 05.08.2017 08:57
    Highlight Highlight Also geht!
    Dort ist der Ausgang!
    Er führt direkt an die überflutete Küste.

Huawei-Finanzchefin in Kanada verhaftet – China protestiert

Die Finanzchefin des chinesischen Smartphone-Herstellers Huawei ist in Kanada verhaftet worden. Sie müsse mit einer Auslieferung in die USA rechnen. Für Freitag sei eine Anhörung angesetzt, ob Meng Wanzhou gegen Kaution auf freien Fuss gesetzt werden könne.

Dies teilte das kanadische Justizministerium am Mittwoch mit. Meng Wanzhou sei am 1. Dezember in Vancouver festgenommen worden, hiess es weiter. Einem Bericht der Zeitung «The Globe and Mail» zufolge wird ihr zur Last gelegt, gegen …

Artikel lesen
Link to Article