Schweiz

Familie eines Goldhändlers als Geiseln genommen – Gold gestohlen

12.01.18, 13:15 12.01.18, 14:58

Gangster haben am frühen Freitagmorgen in La Chaux-de-Fonds NE die Familie eines Goldhändlers als Geisel genommen. Sechs Kriminellen gelang mit einer grossen Menge des Edelmetalls die Flucht, wie die Neuenburger Kantonspolizei mitteilte.

Die Gangster behielten die Familie auf der Flucht als Geisel. In der Gegend von Biaufond, an der Grenze der Kantone Neuenburg und Jura sowie Frankreichs, liessen sie sie zurück. Die Familienangehörigen seien gesund und sicher geborgen worden, teilte die Polizei mit.

Die sechs Räuber machten sich Richtung Grenze aus dem Staub. Auf französischer Seite nahmen zahlreiche Einsatzkräfte der Gendarmerie die Suche nach ihnen auf. Im Grenzgebiet sind etliche Polizeioperationen im Gang. (sda)

1,5 Millionen-Schatz in Schweizer Kanalisation

1m 0s

1,5 Millionen-Schatz in Schweizer Kanalisation

Video: srf

Das könnte dich auch interessieren:

Trump-Buch «Fire and Fury» kommt als TV-Serie

Kein Plastikmüll mehr bis 2030: Mit diesen 3 Massnahmen will es die EU schaffen

Apple knickt ein – neues Feature gibt iPhone-Usern (endlich) die Wahl

PSG gewinnt mit 8:0 – Neymar hat gleich bei 6 (!) Treffern seinen Fuss im Spiel 😱

Achtung! Dieses fiese SMS crasht iPhones und Macs 😳

Fall Ansari: Ein schlechtes Date ist kein Übergriff. Und Sex zu wollen kein Verbrechen

Das war knapp! So viel Glück wie diese 14 Menschen wirst du in deinem Leben nicht haben

So wird «Der Bestatter» aussehen, wenn dem SRF das Geld ausgeht

So reagiert Sharon Stone auf die Frage, ob sie je sexuell belästigt wurde

«Klugscheisser» brilliert bis zu dieser Frage, bei der KEINER von 3 Jokern hilft

History Porn Teil XXVI: Geschichte in 23 Wahnsinns-Bildern

Eltern ketteten ihre Kinder an Betten: Polizei befreit 13  Geschwister aus Horror-Haus

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Vater taucht mit Kleinkind (3) unter – Polizei fahndet nach diesem Mann

Die Kantonspolizei Zürich fahndet nach einem 32-Jährigen, der offenbar mit seinem knapp drei Jahre alten Sohn untergetaucht ist. Der Mann entzog das Kind bei einem Besuch in Zürich aus der Obhut der Mutter.

Für den Besuch am Sonntagmorgen sei der Mann aus dem Ausland angereist, wie die Kantonspolizei Zürich am Sonntagnachmittag mitteilte.

Wo sich der Mann und das Kind aufhalten, ist derzeit unklar. Die beiden konnten trotz intensiven Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Zürich-Sihl und der …

Artikel lesen