Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Airbus A321 der Swiss. Bild: RUBEN SPRICH/REUTERS

Medizinischer Notfall an Bord: Swiss-Flug nach Dublin muss in Brüssel landen



Ein Airbus der Swiss musste heute Morgen seinen Flug abbrechen. LX400 war 9.30 Uhr in Zürich Richtung Dublin gestartet und wurde etwa eine halbe Stunde später über Nordfrankreich nach Brüssel umgeleitet.

Bild

Flugverlauf von LX400 (27.03.2017). screenshot via flightradar24

Grund für die ausserplanmässige Landung soll gemäss dem Flugportal airlive.net ein medizinischer Notfall an Bord sein. 

Swiss hat den Vorfall auf Anfrage bestätigt: «Der betroffene Passagier wird nun am Flughafen Brüssel durch die Ambulanz medizinisch versorgt und anschliessend in ein Krankenhaus überführt», erklärt Mediensprecher Stefan Vasic. Das Flugzeug werde im Anschluss weiter nach Dublin fliegen. (kri)

Das könnte dich auch interessieren:

Der Lambo-Trottel, sein High-Heels-Schrank und ich

Link zum Artikel

«Familie wird mich töten»: Rahaf auf Flucht aus Saudi-Arabien in Thailand vorerst sicher

Link zum Artikel

Wenn sogar Fox News Trumps Grenz-Lüge anprangert

Link zum Artikel

Bacsinszky scheitert an Muguruza

Link zum Artikel

6 Webseiten, auf denen du dir toll die Zeit totschlagen kannst – klicken auf eigene Gefahr

Link zum Artikel

So cool ist es WIRKLICH, im Januar auf Alkohol zu verzichten 🤔😂

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

«Das Beste im Mann» – mit diesem Anti-Sexismus-Werbespot läuft Gillette voll in den Hammer

Link zum Artikel

«Gölä ist die falsche Art von Büezer» – Nico bügelt mit dem Berner Rapper Nativ

Link zum Artikel

Warum die Bezahl-App Twint bei Schweizer Teenagern gerade so richtig durchstartet

Link zum Artikel

7 Wahlen hat er analysiert – jetzt meint er: «Das System könnte aus den Fugen geraten»

Link zum Artikel

Der einzige Schweizer auf Mikronesien braut Bier und lebt auf diesem Inselcheln

Link zum Artikel

Sie wollte dieses Kleid kaufen – und brach bei der Lieferung (zu Recht) in Tränen aus

Link zum Artikel

Trump will den Notstand ausrufen – aber darf er das überhaupt?

Link zum Artikel

Die grössten Apple-Irrtümer – was nicht nur iPhone-Fans wissen sollten

Link zum Artikel

7 Dinge, die dir bei diesen bekannten Weihnachtsfilmen noch nie aufgefallen sind

Link zum Artikel

Die bizarre Liebesgeschichte der KZ-Aufseherin, die sich in eine Gefangene verliebte

Link zum Artikel

Die grosse Game-Vorschau: Auf diese 50 Spiele dürfen wir uns 2019 freuen

Link zum Artikel

Feuz am Lauberhorn nur von Kriechmayr geschlagen

Link zum Artikel

Das Beste an den Golden Globes? Diese Wasserträgerin

Link zum Artikel

Vorsicht! Mit den Apple-Ohrstöpseln wird das iPhone zur Wanze 😳

Link zum Artikel

«Die toten Hoden» – neue Twitter-Challenge ruiniert die Namen deiner Lieblingsbands

Link zum Artikel

Bellydah: «Diesen Job nennt man ‹Rap-Video-Bitch›»

Link zum Artikel

Warum Trump plötzlich die Sowjets verteidigt

Link zum Artikel

«Der Zug stellt einfach ab»: So leiden die Lokführer unter den SBB-Pannen-Doppelstöckern

Link zum Artikel

Jetzt muss Trump die Börse mehr fürchten als Mueller 

Link zum Artikel

So hast du die Karriere von Roger Federer noch nie gesehen

Link zum Artikel

Sexy Särge oder phallische Felsen – welcher Wandkalender darf's denn sein?

Link zum Artikel

Drei Lawinen fordern eine Tote und mehrere Verletzte im Wallis

Link zum Artikel

Nico soll Schneeketten montieren und bringt damit den Chef zur Verzweiflung 😂

Link zum Artikel

Genfer Caritas-Lagerleiter vergriff sich an jungen Mädchen

Link zum Artikel

Ein ziemlich seltsames Outfit – so erklärt Serena Williams ihren Netzstrumpf-Auftritt

Link zum Artikel

Wie der Schweizer Arzt Ruedi Lüthy in Simbabwe tausende Menschen vor dem Aids-Tod rettete

Link zum Artikel

Samsung, Huawei oder doch Nokia? Diese Android-Handys erhalten am längsten Updates

Link zum Artikel

Kann man wirklich zu lange schlafen?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

10
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
10Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • 2sel 27.03.2017 17:31
    Highlight Highlight Watson hat dazu gelernt. In einem ähnlichen Bericht in der Vergangenheit wurde bei einem medizinischen Notfall noch von Notlandung gesprochen. Dabei ist es "nur" ein ausserplanmässiger Zwischenstopp. 👍
  • Tomtom64 27.03.2017 12:53
    Highlight Highlight Also male ehrlich: Ist jede minimalste Abweichung vom "courant normal" bei der Swiss nun eine News-Meldung wert? Noch dazu, wo es sich genau genommen um eine deutsche Airline handelt.

    Bitte verschont uns mit solchen Clickbite-News. Bitte, bitte, bitte.
    • MartinK 27.03.2017 17:14
      Highlight Highlight Die Swiss, mit Hauptsitz in der Schweiz, wurde von der deutschen LH übernommen. Allerdings erst nachdem die Schweizer ihre Airline gegen die Wand gefahren hat. Die Zahlen sprechen für sich, LH hat's drauf. Das scheint sie wohl so sehr zu verbittern.
  • 90er 27.03.2017 12:11
    Highlight Highlight Neue Medien schön und gut, aber wenn wir jetzt immer ein Artikel kommt wenn ein Medizinischer Notfall bei einem Swiss-Flug auftritt, werden wir wahrscheinlich wöchentlich mit diesen News zugemüllt, nicht das ich einen medizinischen Zwischenfall beschönigen oder klein reden möchte, aber die gibt es viel öfters als es bis Anhin kommuniziert wurde
    • J. von und zu S. 27.03.2017 12:46
      Highlight Highlight Dann klick den Artikel doch einfach nicht an und schon ist dein Tag gerettet :)
    • Marco Rohr 27.03.2017 12:59
      Highlight Highlight +1: hört auf damit, watson.
  • Chrigu91 27.03.2017 11:30
    Highlight Highlight Das passiert wahrscheinlich täglich irgendwo auf der Welt. Doch bei Watson ist es sogar einen Push wert, wenns mal die Swiss betrifft.
    • skankhunt42 27.03.2017 12:51
      Highlight Highlight Nunja, schliesslich kommt es nicht alle Tage vor, dass eine deutsche Airline, welche mit ihrem Namen einen Bezug zur Schweiz herstellt, einen Flug unterbrechen muss. Wir wollen schliesslich gut informiert seon, wenn die Schweiz für einmal - seien sie noch so unbedeutend - Schlagzeilen macht.
    • Beasty 27.03.2017 13:42
      Highlight Highlight Es gibt unzählige Firmen mit ausländischen Besitzern (Toblerona zum Beispiel...). Swiss hat ihren Hauptsitz in der Schweiz, zahlt hier Steuern und beschäftigt Hunderte Schweizer Angestellte... Suchen Sie sich lieber ein anderes Opfer.
    • Chrigu91 27.03.2017 13:50
      Highlight Highlight Nun ja... Jedenfalls ist ihr Zeichen ein Versprechen ;)

Husten und Fieber: Flugzeug mit 500 Fluggästen in New York unter Quarantäne

Ein Flugzeug der Emirates Airlines aus Dubai, das um 15.10 Uhr MEZ auf dem New Yorker Flughafen JFK gelandet ist, steht unter Quarantäne, weil sich mehrere Passagiere gleichzeitig über Krankheitssymptome wie Husten und Fieber beklagten. Zunächst war von hundert erkrankten Fluggästen die Rede gewesen, doch laut Emirates geht es nur um rund zehn Fälle.

Die Maschine, ein Airbus A380 mit rund 500 Passagieren, steht nun laut Angaben von US-Medien auf einem abgesperrten Teil des Flughafens. Etwa …

Artikel lesen
Link zum Artikel