Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Was wurde aus Malcolm und Co.? Hier kommt die überraschende Antwort



Es gibt keinen Zweifel: «Malcolm in the Middle», oder wie sie bei uns heisst: «Malcolm mittendrin», war eine der grossartigsten Sitcoms der 2000er, wenn nicht sogar die beste Serie überhaupt.

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

Vor genau 18 Jahren ging die FOX-Serie mit Dewey, Hal, Reese und Co. an den Start, und wir fragen uns: Was ist aus den Darstellern geworden? Die Antwort darauf ist leider nicht immer schön, wie die Geschichte des Hauptdarstellers zeigt ... 

Frankie Muniz als Malcolm

All die grossartigen Erinnerungen, die wir an die «Malcolm mittendrin»-Jokes haben, hat Hauptdarsteller Frankie Muniz nicht mehr: Nachdem der heute 32-Jährige in den Jahren 2012 und 2013 mehrere Schlaganfälle erlitt, kann sich «Malcolm» nicht mehr daran erinnern, in der erfolgreichen Sitcom mitgespielt zu haben. 

Klicke/tippe auf's Bild! bild: Pinterest/keystone

Ansonsten scheint der Schauspieler mit puertoricanischen und irischen Wurzeln zum Glück keine grösseren körperlichen Schäden davongetragen zu haben: Im vergangenen Jahr war Muniz Teil der Tanzshow «Dancing with the Stars» und wurde Dritter. Nebenbei spielt er kleinere Rollen in Fernsehserien, war Schlagzeuger in einer Rockband und ist noch heute leidenschaftlicher Rennfahrer.

bild: shutterstock

Justin Berfield als Reese

Wer hätte gedacht, dass Reese einmal ein erfolgreicher Geschäftsmann wird?

Womöglich wäre das «Reese» auch nie geworden. Dafür aber Schauspieler Justin Berfield, der damals Malcolms älteren Bruder verkörperte: Der heute 31-Jährige steht inzwischen als Mitbegründer des Unternehmens Virgin Produced hinter der Kamera und produziert erfolgreich Filme und TV-Serien.

Ah, und: Privat scheint er gerne fischen zu gehen ... 

Bryan Cranston als Hal

Wer glaubt, Cranstons Serien-Rolle des Lebens sei in «Breaking Bad» gewesen, muss vergessen haben, wie sehr der preisgekrönte Schauspieler in «Malcom mittendrin» brillierte. 

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: imgur

Eigentlich wissen wir alle, was Bryan Cranston so macht: Der heute 61-Jährige kriegt reihenweise Rollenangebote nachgeworfen, hat bergeweise Awards abgeräumt und wurde 2016 für seine Darbietung in «Trumbo» für einen Oscar nominiert. Der Vollständigkeit halber aber hier der Damals-heute-Vergleich:

bild: pinterest/keystone

Jane Kaczmarek als Lois

bild: pinterest/usanetwork

Ach Lois. Der liebenswerteste Schreihals seit es Sitcom-Mütter gibt. Schade bekommen wir die Schauspielerin Jane Kaczmarek seither nicht mehr allzu oft auf dem Bildschirm zu sehen.

Zwar feierte die heute 62-Jährige Gastauftritte in Sitcoms wie «The Big Bang Theory» oder «The Middle», auf eine Hauptrolle wartet Kaczmarek seit «Malcolm mittendrin» vergeblich. Ihre letzte Rolle war in «CHiPs», einer amerikanischen Filmkomödie von 2017, an der Seite von Dax Shepard und Kristen Bell.

Jane Kaczmarek in «CHiPs». bild: filmstill

Erik Per Sullivan als Dewey

Von eins bis zehn – wie alt fühlst du dich, wenn du weisst, dass Dewey-Darsteller Erik Per Sullivan schon 26 ist? 

Ja, der süsse Fratz von damals ist tatsächlich erwachsen geworden. Damals, im Jahr 2010, hat Sullivan noch im Film «Twelve» mitgespielt. Danach hat er Hollywood den Rücken gekehrt, um sein Studium an der University of Southern California zu beenden.

Seine letzte Rolle: «Twelve» (2010). bild: filmstill

Christopher Masterson als Francis

bild: filmstill/Shutterstock

Inzwischen 38 Jahre alt, ist «Francis» heute in TV-Serien wie «White Collar» oder «Men at Work» zu sehen. Ach ja, im Kino war Christopher Masterson auch schon zu sehen, etwa in «Scary Movie 2» im Jahr 2001. Für einen Academy Award wird es die kommenden Jahre vermutlich nicht reichen. 

Emy Coligado als Piama Tananahaakna

Auch Emy Coligado, die als Francis' Frau Piama zu sehen war, konnte keine grossen Rollen mehr gewinnen. Dafür engagiert sie sich nun im Tierschutz, wie auf Instagram zu sehen ist.

bild: filmstill/youtube

David Anthony Higgins als Craig

bild: filmstill/Instagram

«Craig» haben wir nach seinem Auftritt in «Malcolm mittendrin» noch einige Male zu sehen bekommen. Zum Beispiel in den Serien «American Horror Story», «Californication» und «Mike & Molly». Oder auf Instagram, wo er Bilder wie diese postet:

bild: instagram

Ach, Craig. <3

Apropos:

Craig Lamar Traylor als Stevie

Oh, glaube uns: IHN würdest du heute nicht mehr wiedererkennen. 

Zur Erinnerung: Stevie, wie er einem Schul-Rabauken eins auswischte, indem er eine Prügelei simulierte

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

Nun, Schauspieler Craig Lamar Traylor sitzt nicht im Rollstuhl (es ist ein Wunder!) und auch sonst hat er nicht viel gemeinsam mit Klassenstreber Stevie: Heute 28 Jahre alt, ist Craig Schmuckdesigner. Auf Instagram sind seine Werke zu bestaunen. Und auch er selbst – den wir ohne Social Media vermutlich nicht wiedererkannt hätten ...

bild: pinterest/instagram

Hellooo Ladies!

Mehr davon? So sehen die Kinderstars von damals heute aus

Im Video: Unsere Liebsten Zeichentrickserien aus den Neunzigern

abspielen

Video: watson

Das könnte dich auch interessieren:

Vorsicht! Mit den Apple-Ohrstöpseln wird das iPhone zur Wanze 😳

Link zum Artikel

Kann man wirklich zu lange schlafen?

Link zum Artikel

So hast du die Karriere von Roger Federer noch nie gesehen

Link zum Artikel

Die grössten Apple-Irrtümer – was nicht nur iPhone-Fans wissen sollten

Link zum Artikel

Nadal mit Machtdemonstration gegen Berdych

Link zum Artikel

«Das Beste im Mann» – mit diesem Anti-Sexismus-Werbespot läuft Gillette voll in den Hammer

Link zum Artikel

Nico soll Schneeketten montieren und bringt damit den Chef zur Verzweiflung 😂

Link zum Artikel

Samsung, Huawei oder doch Nokia? Diese Android-Handys erhalten am längsten Updates

Link zum Artikel

Wenn sogar Fox News Trumps Grenz-Lüge anprangert

Link zum Artikel

Die grosse Game-Vorschau: Auf diese 50 Spiele dürfen wir uns 2019 freuen

Link zum Artikel

Die bizarre Liebesgeschichte der KZ-Aufseherin, die sich in eine Gefangene verliebte

Link zum Artikel

Trump will den Notstand ausrufen – aber darf er das überhaupt?

Link zum Artikel

Jetzt muss Trump die Börse mehr fürchten als Mueller 

Link zum Artikel

Warum die Bezahl-App Twint bei Schweizer Teenagern gerade so richtig durchstartet

Link zum Artikel

So cool ist es WIRKLICH, im Januar auf Alkohol zu verzichten 🤔😂

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

«Terroristischer Anschlag» in Nordirland

Link zum Artikel

«Die toten Hoden» – neue Twitter-Challenge ruiniert die Namen deiner Lieblingsbands

Link zum Artikel

Ein ziemlich seltsames Outfit – so erklärt Serena Williams ihren Netzstrumpf-Auftritt

Link zum Artikel

Sie wollte dieses Kleid kaufen – und brach bei der Lieferung (zu Recht) in Tränen aus

Link zum Artikel

Drei Lawinen fordern eine Tote und mehrere Verletzte im Wallis

Link zum Artikel

Das Beste an den Golden Globes? Diese Wasserträgerin

Link zum Artikel

7 Wahlen hat er analysiert – jetzt meint er: «Das System könnte aus den Fugen geraten»

Link zum Artikel

6 Webseiten, auf denen du dir toll die Zeit totschlagen kannst – klicken auf eigene Gefahr

Link zum Artikel

Der Lambo-Trottel, sein High-Heels-Schrank und ich

Link zum Artikel

Bellydah: «Diesen Job nennt man ‹Rap-Video-Bitch›»

Link zum Artikel

7 Dinge, die dir bei diesen bekannten Weihnachtsfilmen noch nie aufgefallen sind

Link zum Artikel

Der einzige Schweizer auf Mikronesien braut Bier und lebt auf diesem Inselcheln

Link zum Artikel

Genfer Caritas-Lagerleiter vergriff sich an jungen Mädchen

Link zum Artikel

Wie der Schweizer Arzt Ruedi Lüthy in Simbabwe tausende Menschen vor dem Aids-Tod rettete

Link zum Artikel

Sexy Särge oder phallische Felsen – welcher Wandkalender darf's denn sein?

Link zum Artikel

«Gölä ist die falsche Art von Büezer» – Nico bügelt mit dem Berner Rapper Nativ

Link zum Artikel

Warum Trump plötzlich die Sowjets verteidigt

Link zum Artikel

«Der Zug stellt einfach ab»: So leiden die Lokführer unter den SBB-Pannen-Doppelstöckern

Link zum Artikel

«Familie wird mich töten»: Rahaf auf Flucht aus Saudi-Arabien in Thailand vorerst sicher

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

34
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
34Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Nonvemberbal 13.02.2018 03:55
    Highlight Highlight 💛
  • Goon 12.02.2018 11:11
    Highlight Highlight Super Sache. Da gibt es noch andere Serien wo es interessant wäre. Roseane, Bill Cosby Show, Full House, Hör mal wer da hämmert fallen mir gerade spontan ein
  • iss mal ein snickers... 12.02.2018 10:01
    Highlight Highlight Bryan Cranston ist einfach eine coole Socke...er kann vor allem über sich selber lachen, wie z.B. bei Jimmy Kimmel:

    Play Icon
    • Resistance 12.02.2018 11:07
      Highlight Highlight So guet!
  • durrrr 12.02.2018 09:58
    Highlight Highlight Best :D
    Play Icon
  • Muntaniala 12.02.2018 09:39
    Highlight Highlight Super Artikel, och wie ich diese Serie geliebt habe. Wäre schön sie nochmals zu sehen z.B. auf Netflix.
    • SeboZh 12.02.2018 15:16
      Highlight Highlight Oder täglich auf orf noch immer
  • Adam Gretener (1) 12.02.2018 08:02
    Highlight Highlight Neben King of Queens ist Malcolm in the Middle für mich sicher die unterhaltendste und lustigste Sitcom, bzw. Serie gewesen. Was ich an Malcolm in the Middle besonders schätzte ist, dass gegen Schluss nicht plötzlich auf die Tränendrüse gedrückt wurde wie bei Doug und Carry.
    • EvilBetty 12.02.2018 08:24
      Highlight Highlight Vor allem auch, dass kein Konservenlachen verwendet wurde.
  • scherom 12.02.2018 07:54
    Highlight Highlight Masterson was für ein geiler nachname!
    • Darth Unicorn *Miss Vanjie* 12.02.2018 09:43
      Highlight Highlight Funfact, Er ist der Bruder von Danny Masterson bekannt als Steven Hyde aus den Wilden Siebzigern
    • Adam Gretener (1) 12.02.2018 09:58
      Highlight Highlight Holy sh***, Darth Unicorn.
    • Grave 12.02.2018 11:14
      Highlight Highlight @DarthUnicorn Ha! Ich wusste doch dass mir Hyde bekannt vorkommt 😀
    Weitere Antworten anzeigen
  • rummelsnuff 12.02.2018 07:51
    Highlight Highlight Vielen Dank. Endlich ein Retro Artikel einer Serie die ich auch geschaut habe, und gelegentlich heute noch sehe.
  • Al Paka 12.02.2018 07:37
    Highlight Highlight Immernoch eine meine Lieblingsserien.
    Mit so tollen Charakteren, kann immer noch nicht sagen wer mein Liebling ist.
    Obwohl, Hall mit seinen Ticks, die er immer so übertrieben auslebte.
    Wie z.b. der Kampf gegen die Biene, das Tanzspiel und viele andere. 😊
    Wenn er etwas machte, dann bis zum bitteren Ende. 😉
    • Al Paka 12.02.2018 08:05
      Highlight Highlight Hal mit zwei „L“ 🙈
      Schande über mich.
    • Adam Gretener (1) 12.02.2018 08:19
      Highlight Highlight Der Rollschuh-Unterricht. Einfach grossartig.
    • Al Paka 12.02.2018 09:01
      Highlight Highlight Auch ein gutes Beispiel. ☺️
      Wollte ich auch schreiben, aber es gäbe noch sehr viele andere Beispiele. ☺️
      Super war auch der Schluss dieser Folge, als Malcolm die ganze Liste mit Fluchwörtern ihm vorlesen musste. 😬
    Weitere Antworten anzeigen
  • revilo 12.02.2018 07:21
    Highlight Highlight Geiler Artikel! Ach wie konnte ich mich in der Pubertät jeweils in die Jungs versetzen! Einfach herrlich!

«Der König der Löwen» kommt als Realfilm – einen ersten Eindruck gibt's im neuen Teaser

25 Jahre nach dem legendären Trickfilm «Der König der Löwen» wird Disney die Geschichte als Realfilm erneut in die Kinos bringen. Nun hat der Mauskonzern den ersten Teaser zum 2019 erscheinenden Megablockbuster veröffentlicht. Darin dürfen wir nicht nur einen ersten Blick auf Rafiki und Simba werfen, sondern auch auf die beeindruckende, computergenerierte Tierwelt Afrikas.

Interessant ist, dass Disney sich beim Teaser des Realfilms fast eins zu eins am Teaser des Trickfilms von 1994 orientiert …

Artikel lesen
Link zum Artikel