Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

NHL-Resultate vom Donnerstag 

Nashville (mit Josi,Fiala, ohne Weber) – Arizona 3:2

New Jersey (mit Hischier, ohne Müller) – Washtingon 4:3 n.V.

Colorado (ohne Andrighetto) – San Jose (mit Meier) 5:3

Tampa Bay – Las Vegas (ohne Sbisa) 1:4

NY Islanders – Boston 2:5

Philadelphia – Toronto 3:2 n.V.

Columbus – Dallas 2:1 n.P.

NY Rangers – Buffalo 4:3

Ottawa – St.Louis 1:4

Los Angeles – Pittsburgh 1:3

Colorado Avalanche goaltender Jonathan Bernier (45) watches as San Jose Sharks right wing Timo Meier (28) gathers the puck in the second period of an NHL hockey game in Denver on Thursday, Jan. 18, 2018. (AP Photo/Joe Mahoney)

Timo Meier kriegt gegen Colorado 14:43 Minuten Eiszeit und nutzt diese für Werbung in eigener Sache. Bild: AP/FR170458 AP

Meier trifft bei Sharks-Niederlage in Colorado – auch Josi und Hischier skoren

19.01.18, 07:06 19.01.18, 08:20


In der Nacht auf Freitag stehen vier Schweizer NHL-Spieler im Einsatz. Drei davon verbuchen zumindest einen Skorerpunkt. Einziger Torschütze war Timo Meier. Der Appenzeller erzielte bei der 3:5-Auswärtsniederlage der San Jose Sharks gegen die Colorado Avalanche (ohne den verletzten Sven Andrighetto) das 1:4.

Meiers Anschlusstreffer zum 1:4 Video: streamable

Meier fälschte bei seinem neunten Saisontreffer kurz vor Ablauf eines Powerplays einen Schuss entscheidend ab. Colorado, das den achten Sieg in Folge feierte, führte nach etwas mehr als 21 Minuten bereits 4:0. Für San Jose endete in Denver eine Serie von drei Siegen.

Nashvilles Captain Roman Josi steuerte zum 3:2-Sieg nach Penaltyschiessen gegen die Arizona Coyotes zwei Assists bei. Es waren die Vorlagen 18 (zum 1:0) und 19 (zum 2:2) des Berner Verteidigers, der mit den Predators in den letzten vier Spielen sieben Punkte holte. Kevin Fiala blieb ohne Skorerpunkt, der St.Galler scheiterte im Penaltyschiessen mit seinem Versuch.

Josis mit einem zweiten Assist beim Treffer von Hartnell. Video: streamable

Beim 2:2 legt Josi für Verteidiger-Kollege Ellis auf. Video: streamable

Einen Assist mehr als Josi hat Nico Hischier auf dem Konto. Der Nummer-1-Draft hatte beim 4:3-Erfolg der New Jersey Devils gegen die Washington Capitals nach Verlängerung seinen Stock beim Tor zum 3:2 im Spiel. (pre/sda)

Der 20. Saison-Assist von Hischier. Video: streamable

Die Schweizer NHL-Skorer:

bild: screenshot nhl.com

Die Logos der Schweizer Klubs, wenn sie NHL-Teams wären

Eishockey in Übersee – Geschichten aus der NHL

Der Weg der Vegas Golden Knights zum besten Expansionsteam aller Sportarten

Zurück von der Strafbank – und gleich wieder aufeinander los 👊🏻👊🏻

Bobby Orr entscheidet mit dem «Flying Goal» den Stanley-Cup-Final

Wie Taylor Hall neben Nico Hischier zu einem der besten Spieler der NHL wurde

Das fieseste Foul der NHL-Geschichte beendet die Karriere von Steve Moore

Spengler-Cup-Kultgoalie zeigt in der NHL einen Save für die Geschichtsbücher

Dean Kukan verlängert bei Columbus und erhält einen Einweg-Vertrag

600 Tore in weniger als 1000 Spielen – Owetschkin auf den Spuren von Gretzky und Lemieux

Wie Kevin Fiala der aktuell treffsicherste Spieler in der NHL wurde

Wetten, dass du das Wundermittel von Hischiers Teamkollegen nicht trinken willst?

Wayne Gretzky lobt Nico Hischier und sagt, was dessen wichtigste Qualität ist

Adam Henrique krönt seine Rückkehr zu den Devils mit dieser genialen Kiste

Meilensteine aus 100 Jahren NHL in Bildern

Wird Hischier der beste NHL-Rookie der Saison? Das sind seine grössten Konkurrenten

Höchste Zeit, dass mal ein ganzer Fanblock die Schiedsrichter anfeuert

Wann fliegt er? Ex-SCB-Trainer Guy Boucher steckt mit Ottawa tief in der Krise

Philipp Kurashev – der nächste Schweizer klopft an die Türe des NHL-Erstrunden-Drafts

Wo fliegen 25'017 Teddybären aufs Eis? Natürlich bei den Hershey Bears!

Sidney Crosby schiesst dieses kontroverse Tor – hättest du es gegeben?

NHL kurios: Manchmal musst du dein Team mitten im Spiel ohne Abschied verlassen

«Hischier first» – New Jersey ist verrückt nach dem Schweizer mit der Nummer 13

Ein ungleicher Kampf und «Schere, Stein, Papier» – 5 Video-Highlights der NHL-Nacht

Viva Las Vegas! 5 Punkte, die den verblüffenden Erfolg der Golden Knights erklären

Nico Hischier zeigt uns, was NHL-Stars in sein Freundschaftsbuch geschrieben haben

Standvelofahren statt Eishockey spielen – ein Treffen mit Streit 12 Jahre nach dem Debüt

Es kam fast zur Prügelei! Wie aus Nico Hischier in ein paar Sekunden ein Mann geworden ist

Alle Nummer-1-Drafts seit 1984: So gut waren Nico Hischiers Vorgänger in der NHL

Wie Freunde, Trainer und Lehrer Hischier erlebten: «Nico, setz dich doch mal richtig hin!»

Taufbecken, Pastaschüssel, Caddy – wozu der Stanley Cup im Sommer «missbraucht» wurde

68 Fakten zu Jaromir Jagr – Ex-Freundinnen, Feuerwehrmann-Auftritte und legendäre Zitate

Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Daily Newsletter

3
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Al Paka 19.01.2018 07:24
    Highlight Nach einer kurzen Schwächephase sind die Preds wieder auf Kurs.
    Ellis mit einem super Spiel, toller Pass auf Hartnell, welcher das Tor dann sauber vollendet, das war auch nicht einfach.
    Dann noch den Knaller zum Ausgleich, da hatten sie aber auch etwas Glück, bei der Challange hätte man auch auf Torhüterbehinderung entscheiden können.
    Die Berührung war zwar nicht heftig, aber jemand anderes hätte evt. auf kein Tor entschieden, entscheidend war warscheinlich dass das ganze am Rande des Torraums passierte.
    Fiala auch ohne Punkt mit einem ansprechendem Spiel, hatte ein paar gute Chancen.
    21 0 Melden
    • Staedy 19.01.2018 07:35
      Highlight Ah, da hat einer den Nachtdienst gehalten, danke.
      24 0 Melden
    • Al Paka 19.01.2018 07:46
      Highlight Nicht ganz. ☺️
      Heute Frei + zu früh wach + nicht mehr schlafen können = Match schauen. 😉😏
      21 0 Melden

Das wären die Logos der Schweizer Klubs, wenn sie NHL-Teams wären

Die Eishockey-Sprache ist englisch: Crosscheck, Slot und Butterfly-Goalie, Boxplay, Icing und Emptynetter. Auch die Schweizer Ligen heissen nicht mehr Nationalliga A und B, sondern National League und Swiss League. Nur die Klubs haben immer noch ihre alten Namen.

Höchste Zeit, dass auch sie sich wandeln upgraden und ihre HC, SC und EV durch zeitgemässe Namen ersetzen!

* Update: User weisen darauf hin, dass der richtige Plural «mice» lautet. Das ist natürlich korrekt. Da ein kleiner Fehler zum …

Artikel lesen