Aktuelle Themen:

Linksautonomer verprügelt 24-Jährigen – Polizei getraut sich offenbar nicht an den Tatort

Publiziert: 12.09.18, 01:29 Aktualisiert: 12.09.18, 08:09

Der Vorfall ereignete sich vor etwa zwei Wochen in Basel. Ein 24-Jähriger besuchte zusammen mit seiner Freundin das Jungle Street Groove Festival am Kleinbasler Rheinufer. Auf dem Nachhauseweg durchquerten sie die Wasserstrasse. Ein fataler Fehler, wie sich im Nachhinein herausstellte. 

Linksautonome feierten an jenem Abend das «Wasserstrassenfest», wie die Basler Zeitung berichtet. Beim Vorbeigehen fiel das spätere Opfer durch seine äussere Erscheinung auf. Er bezeichnet sich selber als «Gabber», ein Anhänger der extremen Musikrichtung «Hardcore». Wegen ihrem Aussehen – meistens glatzköpfig – werden diese oft mit Rechtsradikalen verwechselt. 

Rechtsfreie Zone in Basel?

Einer der Linksautonomen ging umgehend auf den vorbeigehenden 24-Jährigen los und prügelte auf ihn ein. Als er am Boden lag, wurde ihm mehrmals gegen den Kopf getreten. Dank dem beherzten Eingreifen einiger Personen konnte der Verletzte sich vom Ort des Geschehens entfernen.

Nachdem seine Freundin die Polizei verständigte, wurden die beiden in unmittelbarer Nähe auf der Strasse befragt. Das Opfer bot ihnen an, zurück in die Wasserstrasse zu gehen, um den Angreifer zu identifizieren – die Beamten willigten jedoch nicht ein. «Die Polizisten sagten mir, es sei für sie zu gefährlich, in die Wasserstrasse zu fahren, weil auch immer wieder Polizisten von den Linksautonomen angegangen würden», zitiert die Basler Zeitung den jungen Mann. 

Der Sprecher des Basler Polizei, Toprak Yerguz, dementiert, dass der besagte Ort ein rechtsfreier Raum sei. Jedoch wollte er zum Vorfall keine Stellung nehmen und verwies auf die Staatsanwalt. Deren Sprecher konnte keine konkreten Angaben machen, ob die Polizei an jenem Tag noch an den Tatort ausrückte. (vom) 

Aktuelle Polizeibilder:

Trun GR, 19. Februar 2019, 15:50 Uhr: Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus mussten mehrere Personen evakuiert werden. Keine Verletzten. Das Haus ist nicht mehr bewohnbar. (Bild: Kapo Graubünden)
Jonen AG, 19. Februar 2019, 17:40 Uhr: Ein alkoholisierter 71-Jähriger prallte mit seinem Auto gegen ein Brückengeländer. Keine Verletzten. Billett weg. (Bild: Kapo Aargau)
Emmenbrücke LU, 18. Februar 2019, 23:45 Uhr: Ein Lenker prallte mit seinem Auto in ein Restaurant. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von beinahe 2 Promillen. Keine Verletzten. (Bild: Luzerner Polizei)
Emmenbrücke LU, 18. Februar 2019, 23:45 Uhr: Ein Lenker prallte mit seinem Auto in ein Restaurant. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von beinahe 2 Promillen. Keine Verletzten. (Bild: Luzerner Polizei)
Oberentfelden AG, 18. Februar 2019, 15:00 Uhr: Ein Auto geriet auf der A1 in Brand. Keine Verletzten. Bis die Fahrbahnen geräumt waren, hatte sich ein kilometerlanger Stau gebildet. (Bild: Kapo Aargau)
Oberentfelden AG, 18. Februar 2019, 15:00 Uhr: Ein Auto geriet auf der A1 in Brand. Keine Verletzten. Bis die Fahrbahnen geräumt waren, hatte sich ein kilometerlanger Stau gebildet. (Bild: Kapo Aargau)
Oberentfelden AG, 19. Februar 2019, 01:30 Uhr: Ein alkoholisierter Lieferwagenfahrer kam von der Fahrbahn ab und verursachte einen Selbstunfall. Keine Verletzten. (Bild: Kapo Aargau)
Oberentfelden AG, 19. Februar 2019, 01:30 Uhr: Ein alkoholisierter Lieferwagenfahrer kam von der Fahrbahn ab und verursachte einen Selbstunfall. Keine Verletzten. (Bild: Kapo Aargau)
Weesen SG, 18. Februar 2019, 15:00 Uhr: Ein 16-Jähriger stürzte mit seinem Motorrad in einer Linkskurve. Ein Leichtverletzter. (Bild: Kapo St.Gallen)
Diepoldsau SG, 7. Februar 2019, 06:40 Uhr: Bei der Kontrolle eines Reisecar aus Serbien stellten Grenzwächter 1,5 Kilogramm Heroin sicher. Der mutmassliche Drogenschmuggler, ein 29-jähriger Serbe, wurde festgenommen. (Bild: Kapo St.Gallen)
Lausen BL, 17. Februar 2019, 20:30 Uhr: Auf der Kantonalen Autobahn A22 in Lausen BL überschlug sich ein 22-Jähriger mit seinem Auto, weil er Wildtieren auswich. Personen wurden dabei keine verletzt.
Schenkon LU, 14. Februar 2019: Da der Greifarm eines Lastwagens zu wenig eingezogen war, blieb dieser in einer Unterführung A2 an der Brücke hängen. Das Fahrzeug kippte um. Keine Verletzten. (Bild: Luzerner Polizei)
Eriswil BE, 13. Februar 2019: Die Kantonspolizei Bern hat am Mittwochabend eine Indoor-Hanfanlage mit 2200 Pflanzen ausgehoben. Zwei Männer wurden festgenommen. (Bild: Kapo Bern)
Altstätten SG, 13. Februar 2019, 03:30 Uhr: Ein 22-Jähriger wurde mit seinem Auto von einem überholenden Auto von der Strasse abgedrängt und landete im Dickicht einer Böschung. Er wurde erst nach 90 Minuten entdeckt. Ein Leichtverletzter. (Bild: Kapo St.Gallen)
Altstätten SG, 13. Februar 2019, 03:30 Uhr: Ein 22-Jähriger wurde mit seinem Auto von einem überholenden Auto von der Strasse abgedrängt und landete im Dickicht einer Böschung. Er wurde erst nach 90 Minuten entdeckt. Ein Leichtverletzter. (Bild: Kapo St.Gallen)
Maladers GR, 13. Februar 2019, 09:45 Uhr: Ein 46-Jähriger geriet mit seinem Lastwagen von der Fahrbahn ab, stürzte ein Böschung hinunter und kollidierte mit einem Baum. Ein Verletzter. (Bild: Kapo Graubünden)
Lichtensteig SG, 12. Februar 2019, 21:00 Uhr: Ein 16-Jähriger ist mit einem Auto in einen Velounterstand geprallt. Danach fuhr sein 20-jähriger Mitfahrer mit dem beschädigten Auto weiter. (Bild: Kapo St.Gallen)
Niederbuchsiten SO, 13. Februar 2019, 05:45 Uhr: Bei einem Brand in der Garage eines Einfamilienhauses gab es erheblichen Sachschaden. Keine Verletzten. (Bild: Kapo Solothurn)
Gottard-Tunnel UR, 12. Februar 2019, 12:30 Uhr: Ein 85-Jähriger geriet vier Kilometer nach der Tunneleinfahrt in Göschenen wegen eines Sekundenschlafs auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem Personenwagen. Keine Verletzten. (Bild: Kapo Uri)
Ricken SG, 11. Februar 2019, 08:00 Uhr: Bei einer Frontalkollision zwischen einem Auto und einem Lastwagen sind zwei Personen verletzt worden. (Bild: Kapo St.Gallen)
Schluein GR, 11. Februar 2019, 23:40 Uhr: Ein 24-Jähriger rutschte mit seinem Fahrzeug auf schneebedeckter Strasse neben die Fahrbahn, kollidierte mit einem Leitpfosten und einer Stützmauer und kippte auf die Strasse. Keine Verletzten. (Bild: Kapo Graubünden)
Rothenburg LU, 11. Februar 2019, 09:00 Uhr: Bei einer Kollision zwischen einem Sattelmotorfahrzeug und einem Personenwagen auf de A2 wurde eine Autofahrerin leicht verletzt. Zeugen gesucht. (Bild: Luzerner Polizei)
Schönengrund SG, 11. Februar 2019, 22:45 Uhr: Ein 32-Jähriger ist mit seinem Auto von der Strasse abgekommen. Das Auto überschlug sich und kam auf dem Dach zum Stillstand. Ein Verletzter. (Bild: Kapo St.Gallen)
Basel, 8. Februar 2019, 06:30 Uhr: Bei einem Unfall zwischen einem Personenwagen und einem Tram ist der Autolenker verletzt worden. (Bild: Polizei Basel-Stadt)
Oberbüren SG, 8. Februar 2019, 08:00 Uhr: Auf der A1 ergeigneten sich innerhalb kurzer Zeit drei Unfälle mit insgesamt zehn beteiligten Fahrzeugen. Eine Mitfahrerin verstarb. Fünf Verletzte. Autobahn gesperrt. (Bild: Kapo St.Gallen)
Littau LU, 7. Februar 2019, 07:00 Uhr: Ein Auto kollidierte mit einem Kandelaber. Am Steuer sass ein 14-Jähriger, der das Auto seiner Eltern entwendet hatte. Er wollte bei seinen Kollegen prahlen. (Bild: Kapo Luzern)
Appenzell Ausserrhoden, 7. Februar 2019: Drei Personen, die mit vereisten Fahrzeugscheiben unterwegs waren, müssen mit einer Busse und möglicherweise mit einem Führerausweisentzug rechnen. (Bild: Polizei Appenzell Ausserrhoden)
Erstfeld UR, 7. Februar 2019, 12:00 Uhr: Eine Lenkerin verlor die Herrschaft über ihr Fahrzeug, kollidierte mit einem Beleuchtungskandelaber. Das Fahrzeug kam im abfallenden Strassenbord zum Stillstand. Keine Verletzten. Sachschaden 18'000 Franken. (Bild: Kapo Uri)
Mosnang SG, 5. Februar 2019, 22:40 Uhr: Wegen einem Tumbler-Brand in einem Mehrfamilienhaus musste die Feuerwehr ausrücken. Zwei Personen erlitten leichte Rauchgasvergiftungen. (Bild: Kapo St.Gallen)
Mosnang SG, 5. Februar 2019, 22:40 Uhr: Wegen einem Tumbler-Brand in einem Mehrfamilienhaus musste die Feuerwehr ausrücken. Zwei Personen erlitten leichte Rauchgasvergiftungen. (Bild: Kapo St.Gallen)
Willisau LU, 5. Februar 2019, 17:00 Uhr: Bei einer massiven seitlich-frontalen Kollision zwischen zwei Autos wurde ein Fahrzeuglenker verletzt. (Bild: Kapo Luzern)
Rheinfelden AG, 4. Februar 2019, 14:30 Uhr: In der Ausfahrt der A3 kollidierte ein Lenker mit seinem Auto mit zwei Fahrzeugen, geriet neben die Fahrbahn, kollidierte mit einem Erdwall, flog 30 Meter durch die Luft und überschlug sich. Ein Schwerverletzter. (Bild: Kapo Aargau)
Chur GR, 5. Februar 2019: Beim Linksabbiegen kam es zu einer Kollision zwischen zwei Personenautos. Keine Verletzten. (Bild: Stapo Chur)
Thayngen SH, 4. Februar 2019, 11:40 Uhr: Auf der J15 flog vom Dach eines Sattelschleppers eine Eisplatte auf ein Auto. Vom beteiligten Sattelmotorfahrzeug fehlt jede Spur. Keine Verletzten. (Bild: Schaffhauser Polizei)
Arisdorf BL, 4. Februar 2019, 18:45 Uhr: Ein Fahrzeug ist in Brand geraten und total zerstört worden. Keine Verletzten. (Bild: Polizei Basel-Landschaft)
Bubikon ZH, 4. Februar 2019, 14:00 Uhr: Bei einem Chemieunfall sind auf einem Firmenareal mehrere Liter einer ätzenden Flüssigkeit ausgelaufen. Keine Verletzten. (Bild: Kapo Zürich)
Diepoldsau SG, 4. Februar 2019: Ein Autofahrer überschlägt sich auf der Autobahn A13 wegen ungenügender Profiltiefe an den Hinterrädern. Sachschaden ca. 4'000 Franken, Totalschaden. Bild: Kapo St.Gallen.
Schlieren ZH, 4. Februar 2019, 02:15 Uhr: Ein Mehrfamilienhaus ist in Brand geraten und nicht mehr bewohnbar. Keine Verletzten. Hoher Sachschaden. (Bild: Kapo Zürich)
Schlieren ZH, 4. Februar 2019, 02:15 Uhr: Ein Mehrfamilienhaus ist in Brand geraten und nicht mehr bewohnbar. Keine Verletzten. Hoher Sachschaden. (Bild: Kapo Zürich)
Gelterkinden BL, 3. Februar 2019: Beim Balkenweg brannte ein mobiles Toilettenhäuschen. Die Polizei geht von Brandstiftung aus und sucht Zeugen.
Gerlafingen SO, 1. Februar 2019: Bei der Durchsuchung eines Fahrzeugs konnten über 200'000 Euro sichergestellt werden. Bei der nachfolgenden Hausdurchsuchung fand die Polizei zudem rund 1,6 Kilogramm Kokain und zirka 4000 Ecstasy-Pillen im Wert von 100'000 Franken. Zwei Verhaftete. (Bild: Kapo Solothurn)
Chur GR, 1. Februar 2019: Weil das Wasser des Rheins plötzlich rasant anstieg und eine starke Strömung aufkam, konnte ein Angler nicht mehr ans Ufer zurückkehren. Die Polizei befreite ihn mit einer Rettungsleine aus der misslichen Lage. (Bild: Stapo Chur)
Bilten GL, 1. Februar 2019, 08:00 Uhr: Ein 45-Jähriger verlor auf der A3 die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte über beide Fahrbahnen. Eine Leichtverletzte. (Bild: Kapo Glarus)
Flims GR, 31. Januar 2019, 13:30 Uhr: Auf einer offenen Gewerbedeponie ist ein Feuer ausgebrochen. Dieses griff auf das angrenzende Industriegebäude über. Verletzt wurde niemand. (Bild: Kapo Graubünden)
Full-Reuenthal, 31. Januar 2019, 07:50 Uhr: Eine 23-Jährige geriet mit ihrem Auto auf schneebedeckter Fahrbahn ins Rutschen und kollidierte mit einem Lastwagen. Ein Leichtverletzter. (Bild: Kapo Aargau)
Schaffhausen, 30. Januar 2019, 10:15 Uhr: Die Kontrolle eines Sattelschleppers ergab, dass die Bremsanlage funktionslos war und 3 von 6 Achsaufnahmen eingerissen waren. Zudem wies das Fahrzeug gravierende Durchrostungen auf und die Ladung war ungenügend gesichert. (Bild: Schaffhauser Polizei)
Bilten GL, 30. Januar 2019, 05:40 Uhr: Auf der schneebedeckten A3 verlor eine 33-Jährige die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kollidierte mit der Mittelleitplanke. Keine Verletzten. Totalschaden. (Bild: Kapo Glarus)
Nennigkofen SO, 30. Januar 2019, 04:45 Uhr: Eine Lenker hatte im Lüsslingen-Tunnel eine Panne und stoppte sein Fahrzeug. Ein nachfolgender Autofahrer bemerkte dies zu spät und fuhr dem Pannenfahrzeug ins Heck. Keine Verletzten. (Bild: Kapo Solothurn)
Aarburg AG, 29. Januar 2019, 09.30 Uhr: Ein 56-Jähriger geriet mit seinem Auto im Paradiesli-Tunnel auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem Lastwagen. Ein Schwerverletzter. (Bild: Kapo Aargau)
Merlischachen SZ, 30. Januar 2019, 07:00 Uhr: Kollision zwischen einem Lastwagen und einem Personenwagen. Ein Verletzter. (Bild: Kapo Schwyz)
Wilchingen SH, 30. Januar 2019, 06:15 Uhr: Eine 75-Jährige verlor die Herrschaft über ihr Fahrzeug un kam in einem Garten zum Stillstand. Eine Verletzte. (Bild: Schaffhauser Polizei)
Hoch-Ybrig SZ, 29. Januar 2019, 12:00 Uhr: Ein Skifahrer ausserhalb der markierten Pisten hat eine Lawine ausgelöst. Für die Suche nach allfälligen Verschütteten 30 Personen, sechs Suchhunden und Helikopter der Rega und der Kantonspolizei Zürich im Einsatz. Keine Verletzten. (Bild: Kapo Schwyz)
Hoch-Ybrig SZ, 29. Januar 2019, 12:00 Uhr: Ein Skifahrer ausserhalb der markierten Pisten hat eine Lawine ausgelöst. Für die Suche nach allfälligen Verschütteten 30 Personen, sechs Suchhunden und Helikopter der Rega und der Kantonspolizei Zürich im Einsatz. Keine Verletzten. (Bild: Kapo Schwyz)
Seewen SO, 28. Januar 2019, 20:10 Uhr: Ein Auto, das mit Sommerreifen unterwegs war, hat sich auf schneebedeckter Strasse überschlagen. Keine Verletzten. (Bild: Kapo Solothurn)
Domat/Ems GR, 28. Januar 2019, 07:00 Uhr: Unbekannte haben eine eine Informationsstele in Brand gesetzt. Polizei sucht Zeugen. (Bild: Kapo Graubünden)
Frauenfeld TG, 28. Januar 2019, 18:20 Uhr: Beim Linksabbiegen kollidierte eine 66-Jährige mit ihrem Auto mit einem vortrittsberechtigten Fahrzeug. Eine Verletzte. (Bild: Kapo Thurgau)
Grenchen SO, 28. Januar 2019, 15:15 Uhr: Ein freistehender Schuppen ist in Brand geraten. Keine Verletzten. (Bild: Kapo Solothurn)
Werthenstein LU, 25. Januar 2019, 07:00 Uhr: Bei einer Kollision zwischen zwei Fahrzeugen kam ein Auto kam auf dem Strassengeländer zum Stillstand. Eine Leichtverletzte. (Bild: Luzerner Polizei)
Villnachern AG, 25. Januar 2018, 05:30 Uhr: Ein Junglenker kollidierte mit einer Strassenlampe. Keine Verletzten. (Bild: Kapo Aargau)
Luzern, 25. Januar 2019, 06:00 Uhr: Bei einem Auffahrunfall mit vier beteiligten Personen wurden zwei Personen leicht verletzt. Stau. 30'000 Franken Sachschaden. (Bild: Luzerner Polizei)
Baar ZG, 21. Januar 2019, 16:05 Uhr: Kinder haben in einem Gebüsch einen Tresor gefunden. Dieser wurde im Sommer 2016 in der Nähe des Fundortes gestohlen. Im Tresor befanden sich Geldmünzen im Wert von rund 20 Franken, zwei Bankkarten und ein Schriftstück. (Bild: Zuger Polizei)
Flumenthal SO, 22. Januar 2019: Eine Hanf-Indooranlage mit über 500 Hanfpflanzen wurde ausgehoben. ausgehoben. Zudem wurden rund 3 Kilogramm getrocknetes und bereits abgepacktes Marihuana sichergestellt. (Bild: Kapo Solothurn)
Flumenthal SO, 22. Januar 2019: Eine Hanf-Indooranlage mit über 500 Hanfpflanzen wurde ausgehoben. ausgehoben. Zudem wurden rund 3 Kilogramm getrocknetes und bereits abgepacktes Marihuana sichergestellt. (Bild: Kapo Solothurn)
Flumenthal SO, 22. Januar 2019: Eine Hanf-Indooranlage mit über 500 Hanfpflanzen wurde ausgehoben. ausgehoben. Zudem wurden rund 3 Kilogramm getrocknetes und bereits abgepacktes Marihuana sichergestellt. (Bild: Kapo Solothurn)
Teufen AR, 22. Januar 2019, 10:15 Uhr: Ein Lieferwagen rammt ein Polizeiauto. Keine Verletzten. (Bild: Polizei Appenzell-Ausserrhoden)
Nidfurn GL, 21. Januar 2019, 22:00 Uhr: Ein 73-Jähriger verwechselte das Brems- mit dem Gaspedal, fuhr mit dem Auto ungebremst rückwärts über die Strasse und prallte gegen die Hausmauer eines Restaurants. Ein Verletzter. (Bild: Kapo Glarus)
Rorschach SG, 21. Januar 2019, 18:30 Uhr: Eine 48-Jährige hat mit ihrem Auto eine Strassenlaterne umgefahren und ist weitergefahren, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Sie konnte ausfindig gemacht werden. Sie war im fahrunfähigem Zustand unterwegs. (Bild: Kapo St.Gallen)
Rorschach SG, 21. Januar 2019, 18:30 Uhr: Eine 48-Jährige hat mit ihrem Auto eine Strassenlaterne umgefahren und ist weitergefahren, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Sie konnte ausfindig gemacht werden. Sie war im fahrunfähigem Zustand unterwegs. (Bild: Kapo St.Gallen)
Tägerig AG, 17. Januar 2019, 17:45 Uhr: Ein Auto kollidierte im Ausserortsbereich mit einem entgegenkommenden Elektrotrottinett. Der 36-jährige Trottinettfahrer erlitt schwere Beinverletzungen. (Bild: Kapo Aargau)
Menzingen ZG, 18. Januar 2019, 00:10 Uhr: Eine 23-Jährige rutschte mit ihrem Auto in einer Kurve weg, worauf ihr Fahrzeug auf die Seite kippte. Eine Leichtverletzte. (Bild: Zuger Polizei)
Thayngen SH, 17. Januar 2019, 18:00 Uhr: In einer Werkstatt auf einem Landwirtschaftsbetrieb ist ein Brand ausgebrochen. Keine Verletzten. (Bild: Schaffhauser Polizei)
Buchrain LU, 17. Januar 2019, 16:45 Uhr: Bei einer Auffahrkollision zwischen drei Personenwagen sind zwei Personen leicht verletzt worden. (Bild: Kapo Luzern)
Zuoz GR, 16. Januar 2019: Am Sonntagabend ist ein Skitourengänger vermisst worden. Der Wintersportler wurde am Mittwoch aus einem Lawinenkegel (Bild) im Gebiet Val d'Es-cha tot geborgen. (Bild: Kapo Graubünden)
Zürich, 16. Januar 2019, 15:30 Uhr: Bei einem Bauunfall stürzte ein Spundwandelement auf zwei Autos zwei Fahrzeuge. Zweimal Totalschaden. (Bild: Stapo Zürich)
Die Rehrettung erinnert an das unvergessene Bild aus dem Jahr 2014, das um die Welt ging: Pratteln BL, 1. November 2014, 08.00 Uhr: Esel stürzt in Schacht, Feuerwehr rettet ihn. (Bild: Polizei Basel-Landschaft)

Das könnte dich auch interessieren:

Zwangsschulfrei wegen Masern: Schon 12 Fälle an Steiner-Schule – warum das kein Zufall ist

Ihr spinnt! Wieso trinkt ihr im Restaurant kein Leitungswasser?

Diese Schweizerin trug 365 Tage lang dasselbe Kleid

Hinter den Kulissen von «Game of Thrones» haben sich alle lieb. Hier 15 Beweis-Bilder!