Blogs
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Was der LGBT-Community in Orlando angetan wurde, ist ein Weckruf an uns alle. Mehr bedingungslose Liebe!

FragFrauFreitag

Liebe Kafi. Darf ich Freunde verkuppeln?

Danke für Ihren Blog, der schon viele graue Tage aufgehellt hat. Meine Frage: Ich versuche immer mal wieder, meine Freunde/Kollegen zu verkuppeln. Das mache ich mit guten Absichten, würde ich meinen. Zwar war schon öfters gegenseitiges Interesse da, es gab sogar Beziehungen, aber alles hat dann doch in kleineren und grösseren Desastern geendet. Soll ich das Verkuppeln in Zukunft lieber Tinder und Co. überlassen? Danke und herzlich. Lena, 30



Liebe Lena

In Anbetracht dessen, dass auf Tinder und Co. nur der eigene Marktwert getestet wird und kaum Beziehungen entstehen, und der Tatsache, dass mehr als die Hälfte aller Beziehungen eh in einem Desaster enden, dürfen Sie getrost weiter kuppeln. Die meisten Menschen schätzen es, wenn man ihnen etwas auf die Sprünge hilft, und gerade in Zeiten wie diesen, wo der blinde Hass wütet, ist Liebe nie verkehrt.

Mit herzlichem Gruss. Ihre Kafi.

Kafi Freitag - Das Buch

Die 222 besten Fragen und Antworten in einem schön gestalteten und aufwendig hergestellten Geschenkband.

www.fragfraufreitag.ch
www.salisverlag.com

Fragen an Frau Freitag? ​

Hier stellen!

Kafi Freitag (40!) beantwortet auf ihrem Blog Frag Frau Freitag Alltagsfragen ihrer Leserschaft. Daneben ist sie Mitbegründerin einer neuen Plattform für Frauen: Tribute.

Im analogen Leben führt sie eine Praxis für prozessorientiertes Coaching (Freitag Coaching) und fotografiert leidenschaftlich gern. Sie lebt mit ihrem 11-jährigen Sohn in Zürich.

Haben Sie Artikel von FRAG FRAU FREITAG verpasst?
Sälber tschuld! Hier nachlesen!

Das könnte dich auch interessieren:

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

95
Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

18
Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

56
Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

31
Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

12
Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

4
Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

30
Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

0
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

95
Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

18
Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

56
Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

31
Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

12
Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

4
Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

30
Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

0
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

9
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
9Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • oldman 14.06.2016 10:05
    Highlight Highlight Okay Kafi - aber zwei Bemerkungen: 1. Die heutige Zeit ist nicht schlechter als frühere Zeiten. Allerdings lebten noch nie soviele Menschen und waren wir noch nie kommunikativ so vernetzt. 2. Was ist "Liebe"? Oder direkt Kafi: Ist Dein Verständnis davon nur über "Deine serielle Monogamie" zu retten? Du kannst Deine Ansicht auf neuere Forschungsergebnisse stützen, ja gar die Rhesusaffen bemühen. Da ersetzen die Weibchen "ihr" Männchen nämlich so alle drei Jahre. Ob diese aber "lieben", weiss ich nicht, meine aber. die Liebe zwischen Menschen sollte vielleicht doch anders sein.
  • Spooky 13.06.2016 23:47
    Highlight Highlight Selbstverständlich darf Lena Freunde verkuppeln. Bei uns in der freien Schweiz darf man alles machen, was nicht verboten ist.
  • Ylene 13.06.2016 17:29
    Highlight Highlight So lange sie (sicher) weiss, dass beide auf der Suche sind, ist kuppeln ja ok. Falls nicht, kann man ja auch gucken, dass man bspw. beim Grillieren eine gute Mischung von Singles und Pärchen einlädt, so dass keiner das 3. Rad ist. Mein erster ernsthafter Verkupplungsversuch verlief so katastrophal (Sex! Tränen! Wütender Ex-/Wieder-/Ex-Freund! Drama!), dass er auch gleich der letzte war. Allerdings haben die beiden nach einem Jahr doch noch zusammen gefunden und sind jetzt mit Kind und Kegel schon einige Jahre glücklich zusammen. Hätte ich bei der Vorgeschichte also nie gedacht.
  • Blitzableiter 13.06.2016 17:15
    Highlight Highlight Du benötigst eine Genehmigung vom Bund. Das Bundesamt für Blödsinn und Bizarres prüft deine Personalien und deine Lebensgeschichte und erteilt dir eine gegen Gebühr.
  • Blutgruppe 13.06.2016 14:36
    Highlight Highlight Kurz und knackig auf den Punkt gebracht. I like!
    • olga 13.06.2016 16:21
      Highlight Highlight Vielleicht mag das in ihrer Generation anders sein, liebe Kafi, ich jedenfalls kenne so einige Pärchen, die sich auf Tinder und Co. gefunden haben! :)
    • Lami23 14.06.2016 06:47
      Highlight Highlight Ich bin 26 und in meiner Bekanntschaft kommt auf ein erfolgreiches "Internetpärchen" fünf erfolglose und fünf vorübergehende Sexbeziehungen ;-)
    • olga 14.06.2016 07:25
      Highlight Highlight was ist denn das Problem mit Sexbeziehungen? :)
    Weitere Antworten anzeigen

FRAGFRAUFREITAG

Ciao Kafi. Zwei Sachen stören mich (m) besonders: Freundinnen, die nicht zu einer Verabredung erscheinen und Freundinnen, die bei meinen Grillpartys passiv sind und nur rumsitzen. 

Wenn ich mich mit Freunden verabrede, dann weiss ich auch pünktlich zu erscheinen, auch wenn mir nicht gerade danach ist oder ich zu müde bin, um zum Beispiel in Bars rumzuziehen. Mir ist in letzter Zeit aufgefallen, dass Frauen in meinem Freundeskreis immer im letzten Moment entscheiden, ob sie sich mit mir (oder mit der Clique) verabreden möchten. So kommt es, dass beim gemeinsamen Ausgang alle Männer erscheinen, aber nur die Hälfte der eingeladenen Frauen. Die am meisten verwendete Entschuldigung

Lieber Peter Danke für Ihre ach! so lange Frage. Ich ändere aus Prinzip Fragen nicht ab. Nie. Wenn überhaupt, korrigiere ich einen allzu offensichtlichen Schreibfehler. Aber oft noch nicht einmal das. Schliesslich stellen die meisten hier ihre Frage anonym. Da braucht man sich auch wegen Schreibfehler nicht schämen. Was ich aber ab und an gerne tun würde, ist rigoros kürzen. Weil ich mich schon frage, wie viel Frage man einem Leser zumuten kann. Aber auch diesbezüglich vertrete ich eher …

Artikel lesen
Link zum Artikel