Blogs
FragFrauFreitag

Hilfe, ich kann ohne Buch nicht leben.

Lesen bildet. Nur schade, dass es offensichtlich zu wenige tun.
Lesen bildet. Nur schade, dass es offensichtlich zu wenige tun.kafi freitag
FragFrauFreitag

Hilfe, ich kann ohne Buch nicht leben!

Hallo Frau Freitag, ich kann nicht leben, ohne zu lesen. Sobald ich eine Weile (ein paar Tage) nicht lese, werde ich unruhig und sensibel. Ich trage immerzu ein Buch mit mir in der Tasche rum, lese vor dem Schlafen, brauche immer wieder neue. Meinen Sie, ich betreibe damit Weltenflucht? In den Büchern bin ich sicher, fern der Welt, es gibt nur mich und das Buch, sonst nichts. Dann geht es mir gut. Richtig gut. Ohne Bücher könnte ich die Welt schlicht nicht ertragen. Herzliche Grüsse, Anna, 25
09.11.2016, 18:3011.11.2016, 14:58
Kafi Freitag
Folge mir
Mehr «Blogs»

Liebe Anna

An einem Tag wie diesem reicht keine Bibliothek dieser Welt, um von der Wirklichkeit abzulenken, und ich befürchte ernsthaft, dass dieser Präsident ein paar Kapitel verantworten wird, von denen wir uns noch wünschen werden, sie wären niemals geschrieben worden.

Aber Ihre Frage ist schon ein paar Tage alt, heute habe ich keine einzige erhalten und das ist auch gut so, ich bin froh muss ich mich nicht unmittelbar mit dem Thema befassen.

Doch grundsätzlich gilt: Solange es mein Buch ist, was Sie lesen, ist alles vollkommen ok. Nur, dass Sie immer wieder neue brauchen, finde ich etwas gar verschwenderisch. Könnten Sie es nicht nochmals rückwärts lesen und dann einmal laut und einmal im Handstand?

Nein ernsthaft, Sie sind der feuchte Traum einer ganzen wegsterbenden Branche. Verlage und der Buchhandel leben nur noch, weil Sie eine eingefleischte Leserin sind. Was soll daran schon schlecht sein, bitte? Wir haben alle unsere Methoden, um dem alltäglichen Irrsinn zu entkommen. Die einen flüchten sich in Netflix-Serien, die anderen in legale oder nicht so legale Drogen, wieder andere in wechselnde Affären und Sie in ein Buch. Kann jetzt vom Schiff aus grad nicht sagen, was ich sinnvoller finde. Aber von den Nebenwirkungen her ist Ihre Strategie sicherlich die verträglichste. Und sie befinden sich mit dieser Schwäche in bester Gesellschaft und das kann man schliesslich nicht von jedem Fixergrüppli behaupten. Nur weil um Sie herum keiner mehr liest, bedeutet das nicht, dass mit Ihnen etwas falsch ist. Im Gegenteil.

Aber bitte: Mein Buch!

Von Herzen, Ihre Kafi

FragFrauFreitag
AbonnierenAbonnieren

Kafi Freitag - Das Buch

Die 222 besten Fragen und Antworten in einem schön gestalteten und aufwendig hergestellten Geschenkband.

www.fragfraufreitag.ch
www.salisverlag.com

Fragen an Frau Freitag? ​
Hier stellen!

Kafi Freitag (40!) beantwortet auf ihrem Blog Frag Frau Freitag Alltagsfragen ihrer Leserschaft. Daneben ist sie Mitbegründerin einer neuen Plattform für Frauen: Tribute.

Im analogen Leben führt sie eine Praxis für prozessorientiertes Coaching (Freitag Coaching) und fotografiert leidenschaftlich gern. Sie lebt mit ihrem 11-jährigen Sohn in Zürich.

Haben Sie Artikel von FRAG FRAU FREITAG verpasst?
Sälber tschuld! Hier nachlesen!

Hol dir jetzt die beste News-App der Schweiz!

  • watson: 4,5 von 5 Sternchen im App-Store ☺
  • Tages-Anzeiger: 3,5 von 5 Sternchen
  • Blick: 3 von 5 Sternchen
  • 20 Minuten: 3 von 5 Sternchen

Du willst nur das Beste? Voilà:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
54 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Yelina
09.11.2016 19:13registriert Juli 2014
Lesen ist einfach toll 😍 für mich bitte "analog", mag keine E-Reader.
243
Melden
Zum Kommentar
54
Mit diesen 8 Tipps werden Ostern für dich bestimmt nicht langweilig
Das verlängerte Osterwochenende steht vor der Tür. Damit dir während den freien Tagen nicht langweilig wird, haben wir hier acht sehr empfehlenswerte Ausflüge rund um die Ostertage zusammengestellt. Und ja: Es hat auch Schlechtwetter-Varianten.

Eine 20-Rappen-Münze so auf ein gekochtes Ei werfen, dass diese stecken bleibt? Ja, das geht. Wer's nicht glaubt, kann am Ostermontag unter den Bögen am Limmatquai oder auf dem Rüdenplatz diesen Zürcher Brauch bewundern oder selbst mitmachen.

Zur Story