Blogs
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Liebe Kafi. Ich will alles SOFORT und kann auf nichts warten.

Liebe Kafi. Warten ist für mich eine Qual. Wenn ich mich für etwas entschieden habe, möchte ich es gerne sofort. Jetzt. Sofort. Das ist nicht nur beim Online-Shopping so, sondern auch aktuell beim Thema zusammenziehen mit meinem Partner. Wegen diversen äusseren Umständen ist das aber frühestens so gegen nächsten Frühling möglich. Bis dahin bin ich irgendwie nirgends richtig zu Hause und fühle mich zwischen Stuhl und Bank. Wie kann ich mich ohne Medikamente in Gelassenheit üben? Liebe Grüsse, Minou



Liebe Minou

Wenn ich auch verstehen kann, dass es keine einfache Situation für Sie ist, werden Sie früher oder später dennoch lernen müssen, auch mal auf etwas zu warten und etwas auszuhalten. Essen Sie bis dahin Marshmallows.

Herzlich, Kafi

Kafi Freitag - Das Buch

Die 222 besten Fragen und Antworten in einem schön gestalteten und aufwendig hergestellten Geschenkband.

www.fragfraufreitag.ch
www.salisverlag.com

Fragen an Frau Freitag? ​

Hier stellen!

Kafi Freitag (41!) beantwortet auf ihrem Blog Frag Frau Freitag Alltagsfragen ihrer Leserschaft. Daneben ist sie Mitbegründerin einer neuen Plattform für Frauen: Tribute.

Im analogen Leben führt sie eine Praxis für prozessorientiertes Coaching (Freitag Coaching) und fotografiert leidenschaftlich gern. Sie lebt mit ihrem 12-jährigen Sohn in Zürich.

Haben Sie Artikel von FRAG FRAU FREITAG verpasst?
Sälber tschuld! Hier nachlesen!

Das könnte dich auch interessieren:

Früher war sie Homöopathin – heute kämpft Natalie Grams gegen den Mythos der Globuli

Link zum Artikel

Underfucked! Mein Abend beim Single-Dinner

Link zum Artikel

Die Geschichte dieses Bildes steht exemplarisch für den momentanen Gender-Knorz

Link zum Artikel

Ihre Produkte haben die Welt erobert – trotzdem wurden diese 5 Erfinder nicht reich

Link zum Artikel

Mueller ist nicht Superman – aber Trump jubelt zu früh

Link zum Artikel

Comedian Büssi teilt in der Organspenden-«Arena» gegen alle aus

Link zum Artikel

Sorry, liebe Vegetarier, Parmesan ist nun mal NICHT vegetarisch

Link zum Artikel

Im Netz kursieren Verschwörungstheorien über das 5G-Netz – 14 Fakten, die du kennen musst

Link zum Artikel

«Pickable» sagt Tinder den Kampf an – mit einem Trick, der vor allem Frauen gefällt

Link zum Artikel

So absurd (und zutreffend! 😱) stellte man sich 1972 die Zukunft vor

Link zum Artikel

Geld allein macht nicht glücklich – aber was dann, Herr Glücksforscher?

Link zum Artikel

Love-Scamming: Wie ich einer Russin (fast) auf den Leim gegangen bin

Link zum Artikel

Vegane Influencerin bekommt ihre Periode nicht mehr – jetzt zieht sie Konsequenzen

Link zum Artikel

Die Influencer der Zukunft sind nicht menschlich – und sind jetzt schon Millionen wert

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

24
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
24Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Gummibär 15.06.2017 21:23
    Highlight Highlight Liebe Minou. Ich empfehle Dir folgendes Stoßgebet :
    "Lieber Gott im Himmel, schenke mir Geduld, aber jetzt grad, Amen."
  • sämf 14.06.2017 17:42
    Highlight Highlight Ich will ein Marshmallow. Jetzt, sofort!
  • Yoshuan 14.06.2017 14:42
    Highlight Highlight ...vielleich das "sein" oder "so sein" erst mal richtig geniessen lernen statt immer der zukunft hinterher zu jagen.
    zum beispiel mit meditation?
    du scheinst nicht in dir verankert zu sein.
  • Spooky 14.06.2017 02:25
    Highlight Highlight Minou hat total recht. Gelassenheit bringt nichts. Wir haben das damals auch so gesehen:
    ⬇︎☟⬇︎
    ♬♫♬ We want the world and we want it... Now ♬♫♬
    [
    Play Icon
    ]
  • Maracuja 13.06.2017 22:22
    Highlight Highlight Der Tipp mit den Marshmallows ist aber schon ein bisschen gemein, Frau Freitag, ich nehme an, Sie wissen, welche düstere Zukunft denen prophezeit wird, die den Genuss dieser Süssigkeit nicht längere Zeit hinausschieben können: http://www.zeit.de/zeit-wissen/2015/02/marshmallow-experiment-psychologie-walter-mischel/seite-2
    • kafi 13.06.2017 22:59
      Highlight Highlight Sehr schön. Sie haben gewonnen! Mein Link dazu ist aber auch nett...
    • Pasionaria 14.06.2017 00:23
      Highlight Highlight Maracuja,
      wie auch kannst Du nicht saemtliche prozessorientierten Links von Kafi studieren?

      Ich selbst mach den Test mit Jelly Bellies, die sind noch unwiderstehlicher.
    • Maracuja 14.06.2017 21:47
      Highlight Highlight Pasionaria

      Wenn man wie ich so drauf losschreibt, ohne wahrzunehmen, dass das Wort "Marshmallows" mit einem Link hinterlegt ist, dann hat man die Kritik von Kafi Freitag schon verdient. Weiss nicht, ob es daran lag, dass ich gestern krank geschrieben war oder an meiner üblichen Ungeduld, auf jeden Fall helfen mir weder Jelly Beans noch Marshmallows weiter, da ich keine gelatinehaltigen Süssigkeiten esse.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Pasionaria 13.06.2017 18:54
    Highlight Highlight Oftmals kann Geduld viel Ungemach vermeiden.
    Vielleicht lernen Sie in der Zwischenzeit Ihren Partner noch besser und von verschiedenster Seite kennen.

    Aber auch auf schoenes Wetter muessen wir oftmals warten lernen, und...... es lohnt sich jedesmal.

    Ob Ungeduld nicht auch manchmal Angst bedeutet?
  • Tornado 13.06.2017 16:09
    Highlight Highlight Meine Mutter sagte immer Vorfreude ist die schönste Freude. Mit ein wenig Lebenserfahrung muss ich sagen sie hatte absolut recht. Ich denke dass ist eines der Hauptprobleme der heutigen Zeit, praktische alles ist zu jeder Zeit verfügbar, auf praktisch nichts mehr muss verzichtet werden etc.
  • lilie 13.06.2017 15:58
    Highlight Highlight Warten können ist leider eine Tugend, die ich auch nicht beherrsche...

    Ein Kollege von mir hat längere Zeit in Afrika verbracht. Er regte sich als Schweizer furchtbar darüber auf, dass er auf alle und alles ständig warten musste, und das oft stundenlang.

    Er sagte zu mir: "Ich konnte einfach nicht begreifen, wie die Leute da unten ihren ganzen Tag mit Warten verbringen konnten! Bis ich begriff: SIE WARTEN GAR NICHT! Sie tun in der Zwischenzeit nämlich ganz einfach etwas anderes!".

    Die Theorie hätte ich also! Nur bei der Umsetzung in die Praxis happerts teilweise noch...
  • pamayer 13.06.2017 15:33
    Highlight Highlight aktion snickers statt marshmallows!
  • bisibi 13.06.2017 14:06
    Highlight Highlight Ach nei, so schad! Diese Frage beschäftigt auch mich sehr - wäre echt schön gewesen, eine "tiefgründigere" Antwort zu erhalten. Jänu…eventuell muss ich einfach noch auf eine Antwort warten. lol…
    • Pasionaria 13.06.2017 19:01
      Highlight Highlight Kann Sie verstehen.....
      Es gaebe dazu sehr viel zu sagen, z.B. dass Geduld nicht passiv ist, sondern praktisch eine Taetigkeit, da sie konzentrierte Kraft und Ausdauer darstellt.
      Sie laesst sich ueben und mit Geduld (!) aneignen!

  • Calvin Whatison 13.06.2017 12:24
    Highlight Highlight Minou bisch en verwöhntä Saugoof. 🤣😎
  • Passierschein A38 13.06.2017 11:23
    Highlight Highlight Also zu dieser Frage wäre eine Antwort durchaus möglich, interessant und aktuell gewesen - schade.
    • kafi 13.06.2017 22:42
      Highlight Highlight Manchmal findet sich die Antwort dort, wo man sie nicht erwarten würde. Mehr Hinweise gebe ich jetzt aber nümm ;))
    • bisibi 14.06.2017 08:42
      Highlight Highlight haha, sehr schön kafi!
  • Wilhelm Dingo 13.06.2017 10:09
    Highlight Highlight Das was heute viele nicht mehr können: Gib Dir einen Tritt in den A.... und reisse Dich zusammen. Dann geht es. Aber man muss es WOLLEN!
  • Gelegentlicher Kommentar 13.06.2017 09:59
    Highlight Highlight "Liebe Minou

    Momentan habe ich gerade viel zu tun. Sie müssen sich für die Antwort wohl etwas gedulden.

    Gruss,
    Kafi"
    • Urs Thailand 13.06.2017 19:13
      Highlight Highlight Die Antwort auf die konkrete Frage kann ich voll nachvollziehen.
      Das Warten auf was endgültiges (z.B. bekommt der Partner ein Visum, Landesverweis, hartes definitives Gerichtsurteil etc. ) kann kaum mit Marshmallows überbrückt werden.
      Ich liebe Ihre weltoffene und tolerante Beratungen.
      Liebe Grüsse aus der Ferne.
    • Pasionaria 13.06.2017 21:39
      Highlight Highlight P.S. Bald werde ich fuer diese Frage ein Seminar veranstalten. Ich werde rechtzeitig dafuer Werbung in grossem Rahmen machen.
      Bis dahin koennen Sie sich in Geduld ueben und vorallem etwas Geld zusammensparen, denn, Sie wissen, ich bin nicht billig.....
  • fifiquatro 13.06.2017 09:53
    Highlight Highlight Ja, genug Internet für heute.

Kafi, soll ich abtreiben oder nicht?

Liebe Frau Freitag, ich stehe vor der schwersten Entscheidung meines Lebens – trotz Pille bin ich schwanger geworden, die Zeit drängt. Mein Freund und ich haben bereits zwei Kinder, er möchte partout kein weiteres Kind, fühlt sich zu alt dafür, meint, er hätte keine Nerven ... Ich wollte auch keine weiteren Kinder, aber eine Abtreibung kann ich mir so überhaupt nicht vorstellen. Ich habe so Angst, dass ich damit nicht klar kommen werde. Bis Donnerstag muss ich entscheiden. Was soll ich nur tun? An

Liebe Anna Sie sind in einer schwierigen Lage und ich kann Ihnen sehr gut nachfühlen. Ihr Kopf und Ihr Herz spielen verrückt, von Ihrem Bauch ganz zu schweigen. Damit Sie etwas Ruhe gewinnen können, sollten Sie zuerst einmal tief durchatmen. Das mag zu simpel klingen, aber wenn wir unter Druck geraten, dann atmen wir nicht mehr richtig. Und wenn wir nicht richtig atmen, können wir keinen klaren Gedanken fassen. Darum: Langsam ein und ausatmen. Bis tief in den Bauch hinein. 10 Mal.

Was Sie tun …

Artikel lesen
Link zum Artikel