Blogs
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Wenn nach der Schlüsselübergabe die Überraschung kommt, kannst du dich wehren. Bild: KEYSTONE

Money Matter

«Kann ich meine Hypothek bei jeder Bank erneuern?»

Michael (45): «Die erste Tranche meiner Festhypothek läuft dieses Jahr ab, die zweite 2021. Es existiert ein Schuldbrief. Ist es richtig, dass ich somit keine Konkurrenzofferten für die Ablösung der ersten Tranche einholen kann?

Frédéric Papp / Comparis



Lieber Michael

Du kannst zwar probieren, die fällige Tranche bei einem anderen Kreditinstitut finanzieren zu lassen. Das wird dir indes kaum gelingen. Grund ist der Schuldbrief, den du bei der Bank für den gesamten Hypothekarbetrag hinterlegt hast.

Teilung der Schuldbriefe

Um das zu vermeiden, wäre eine Teilung der Schuldbriefe in der Höhe der jeweiligen Tranchen möglich gewesen. Bei einer solchen Teilung fallen allerdings Kosten an. Diese können je nach Kanton mehrere tausend Franken betragen. Die Schuldbriefe stehen dann zudem nicht gleichwertig nebeneinander. Sie werden in sogenannte Ränge unterteilt. Der erste Rang ist der sicherste für die Hypothekargeber. Bei einer allfälligen Zwangsversteigerung der Immobilie werden Schuldbriefe im ersten Rang vor den nachfolgenden Rängen bedient. Deshalb favorisieren Banken Schuldbriefe im ersten Rang. Aber selbst bei einer Teilung der Schuldbriefe wird dir eine andere Bank nicht automatisch die fällig werdende Tranche finanzieren. Und wenn, dann lässt sie sich das höhere Risiko abgelten.

Contentpartnerschaft mit Comparis.ch

Dieser Blog ist eine Contentpartnerschaft mit Comparis.ch. Die Fragen in dieser Rubrik wurden dem Kundencenter von Comparis gestellt und von Experten beantwortet. Die Antworten werden als Ratgeber in dieser Rubrik veröffentlicht. Es handelt sich nicht um bezahlten Inhalt. (red)

Laufzeiten aufeinander abstimmen

In deinem Fall gibt es nur einen Schuldbrief. Zudem liegen die Laufzeiten der beiden Tranchen mehr als zwei Jahre auseinander. Das ist ein Problem: In der Branche ist eine Ablösung der gesamten Finanzierung nur möglich, wenn sämtliche Tranchen innerhalb von zwei Jahren zur neuen Bank gelangen. Hart, aber wahr: Du steckst in einer Zwangsjacke. Der Wechsel zu einem günstigeren Finanzierungspartner ist somit kaum möglich.

Wann Tranchen sinnvoll sind

Umso mehr solltest du bei der künftigen Refinanzierung deines Eigenheims folgende Punkte beachten: Eine Aufteilung der gesamten Hypothek in Tranchen mit unterschiedlichen Laufzeiten ist vor allem bei bevorstehenden grösseren Zahlungseingängen sinnvoll, wie etwa Erbschaften oder die Auszahlung einer Lebensversicherung. So kannst du jeweils eine gesamte Tranche auf einen Schlag zurückzahlen.

Falls dem nicht so ist und du dennoch die Gesamtschuld auf verschiedene Tranchen aufteilen willst, beachte die Laufzeiten. Diese sollten nicht mehr als zwölf bis 18 Monate auseinanderliegen. So lässt du dir die Option für eine vorzeitige Ablösung der Hypotheken offen. Grundsätzlich gilt: Finanzierungen von Immobilien sind immer ohne Eile aufzugleisen.

Viele Grüsse von Comparis.ch

Umziehen in der Schweiz – der Horror in 7 Phasen

abspielen

Video: watson/Emily Engkent

Das könnte dich auch interessieren:

Ein 3-jähriges Mädchen zerstört eine Fliege – das macht dann 56'000 Franken

Link zum Artikel

OMG – wir haben Knoblauch unser ganzes Leben lang falsch geschält

Link zum Artikel

9 spannende Geisterstädte und ihre Geschichten

Link zum Artikel

«Er hat nicht unrecht» – das sagt Christoph Blocher zu SVP-Glarners Handy-Terror

Link zum Artikel

Merkel beginnt bei Staatsbesuch plötzlich zu zittern – Entwarnung folgt kurz darauf

Link zum Artikel

«Das stimmt einfach nicht» – Martullo-Blocher wird in der «Arena» vorgeführt

Link zum Artikel

Brasilianische Spielerin schafft neuen Rekord

Link zum Artikel

Fazit nach Frauenstreik: Hunderttausende Menschen protestierten für Gleichstellung

Link zum Artikel

We will always love you – vor 60 Jahren veröffentlichte Dolly ihre erste Single

Link zum Artikel

Nach Handy-Terror: Betroffene Mutter rechnet mit SVP-Glarner ab – und wie

Link zum Artikel

Preisgeld-Vergleich: So viel mehr kassieren Männer im Sport als Frauen

Link zum Artikel

Federer vor Halle-Auftakt: «Rasen hat seine eigenen Regeln – vor allem für mich»

Link zum Artikel

Trump hat sich im Persischen Golf verzockt

Link zum Artikel

14 Gründe, warum die Frauen heute streiken

Link zum Artikel

Warum Donald Trump 2020 wiedergewählt wird – und warum nicht

Link zum Artikel

Ohrfeige für Bundesanwalt vom Bundesstrafgericht – Lauber ist im FIFA-Fall befangen

Link zum Artikel

«Kann man sich in einen guten Freund verlieben?»

Link zum Artikel

40 Millionen Liter Trinkwasser verschwunden? Das Rätsel von Tägerig ist gelöst

Link zum Artikel

Trump setzte Kopfgeld auf unschuldige Schwarze aus – jetzt melden sie sich zu Wort

Link zum Artikel

Nach 27 Jahren kommt der Nachfolger der SMS – das musst du über RCS wissen

Link zum Artikel

FCB-Sportchef Streller tritt mit emotionalem SMS zurück: «Es bricht mir s’Herz»

Link zum Artikel

Du willst dein Handy sicherer machen? Dann solltest du diese 10 Regeln kennen

Link zum Artikel

5 Action-Heldinnen, die die Filmwelt ordentlich gerockt haben

Link zum Artikel

Wetter: Nächste Woche wird's heiss

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

«Lohnt sich das Tanken von teurerem 98er-Benzin?»

Oliver (41): «Mein Kumpel sagt, mit Bleifrei 98 verbrauche mein Auto weniger Benzin. Ich bin da jedoch kritisch. Lohnt sich das Tanken des teureren Benzins wirklich?»

Lieber Oliver

Betreibst du Motoren-Tuning? Oder besitzt du ein älteres Fahrzeug? Dann ist das Tanken von 98er-Benzin sinnvoll. Ansonsten kann der Motor Schaden nehmen. In allen anderen Fällen ist Bleifrei 95 meistens die bessere Lösung. Denn heutige Grossserienmotore sind in der Regel auf den günstigeren Treibstoff ausgelegt. Eine Leistungssteigerung oder eine rentable Spriteinsparung erzielst du mit dem teureren Benzin in den seltensten Fällen. Die Unterschiede liegen im Bereich der …

Artikel lesen
Link zum Artikel