Blogs
Money Matter

«Ich brauche Geld, um mein Studium zu finanzieren. Wie bekomme ich einen Kredit?»

I need money ...
I need money ...
Money Matter

«Ich brauche Geld, um mein Studium zu finanzieren. Wie bekomme ich einen Kredit?»

Benni (25): «Ich bin Medizinstudent und mache nächstes Jahr mein Diplom. Um mein Studium abzuschliessen, brauche ich dringend Geld. Ich möchte einen Kredit aufnehmen, habe aber kein geregeltes Einkommen. Könnte jemand für meine Schulden bürgen?»
06.07.2018, 07:2010.07.2018, 14:57
Mehr «Blogs»
Ein Artikel von
Branding Box

Lieber Benni

Eine Kreditaufnahme ohne geregeltes Einkommen ist bei einem seriösen Anbieter unmöglich, selbst wenn jemand für deine Schulden bürgt. Ein Privatkredit muss aus eigener Kraft zurückgezahlt werden. Darum prüfen seriöse Kreditinstitute sorgfältig, ob du für einen Kredit infrage kommst (Bonitätsprüfung).

Geregeltes Einkommen ist Grundvoraussetzung

Die Mindestvoraussetzung für einen Privatkredit sind ein ungekündigtes Arbeitsverhältnis und ein Mindesteinkommen von 2500 Franken pro Monat. Je nach Höhe des Kredits musst du mehr verdienen. Ausserdem prüfen Kreditinstitute weitere Faktoren, etwa Betreibungen oder ein regelmässig unpünktliches Zahlen von Rechnungen.

Contentpartnerschaft mit Comparis.ch
Dieser Blog ist eine Contentpartnerschaft mit Comparis.ch. Die Fragen in dieser Rubrik wurden dem Kundencenter von Comparis gestellt und von Experten beantwortet. Die Antworten werden als Ratgeber in dieser Rubrik veröffentlicht. Es handelt sich nicht um bezahlten Inhalt. (red)

Alternativen für Studienfinanzierung

Da du in deiner Situation keinen Kredit erhalten wirst, solltest du Alternativen prüfen. Infrage kommt ein Darlehen aus dem Kreis deiner Familie oder von Freunden. Die Abmachungen sollten schriftlich festgehalten werden. Das gilt vor allem für die Höhe des Darlehens sowie für den Zeitpunkt und die Bedingungen der Rückzahlung.

Alternativen dazu wären eventuell ein Stipendium oder ein Studiendarlehen. Die Voraussetzungen hängen davon ab, in welchem Kanton und an welcher Institution du studierst. Deine Universität wird dich bei Finanzierungsfragen sicher unterstützen. Kommt weder ein Stipendium noch ein Studiendarlehen infrage, kannst du private Investoren oder Spender suchen. Auf Crowdlending-Plattformen kannst du dein Studium als unterstützungswürdiges Projekt ausschreiben und so Geld für dein Studium sammeln. Ist die Suche nach privaten Investoren erfolglos, bleibt dir wohl nur die Suche nach einem Nebenverdienst. Viel Erfolg!

Viele Grüsse von comparis.ch

Über Comparis.ch
Mit über 80 Millionen Besuchen im Jahr zählt comparis.ch zu den meistgenutzten Schweizer Websites. Das Unternehmen vergleicht Tarife und Leistungen von Krankenkassen, Versicherungen, Banken sowie Telecom-Anbietern, Autos und Immobilien. Die Fragen in dieser Rubrik stammen aus dem Kundencenter.

9 Typen, denen du im Studium oder in der Schule begegnest

Video: watson

Diese 19 Grafiken beschreiben perfekt, wie die heutige Generation funktioniert

1 / 22
Diese 19 Grafiken beschreiben perfekt, wie die heutige Generation funktioniert
Mit seinem Projekt #ThisGeneration trifft Student, Grafiker und Künstler Ajit Johnson das Verhalten der heurigen Generation perfekt auf den Punkt.
Auf Facebook teilenAuf X teilen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
21 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
RomT
06.07.2018 08:23registriert März 2014
Crowdfunding fürs Studium? Das tönt aber sehr nach betteln... Hoffe nicht, dass in der reichen Schweiz sich jemand dazu gezwungen sieht, weil Stipendien und Darlehen nicht greifen
9711
Melden
Zum Kommentar
avatar
who cares?
06.07.2018 10:49registriert November 2014
Ist das eine Nachmache von 20min's Phil Geld?

Die Antwort ist ja auch sehr dürftig. Wurde die Frage wirklich gestellt oder ist "Benni" erfunden?
929
Melden
Zum Kommentar
avatar
Pixelmator
06.07.2018 18:35registriert Juni 2018
Ich kenne Bennis persönliche Situation nicht. Auch weiss ich nicht, ob die Anfrage etwas gekürzt wurde. Wenn diese Anfrage komplett reproduziert wurde, so bin ich doch etwas irritiert, dass in der Antwort nicht darauf hingewiesen wird, dass grundsätzlich die Eltern für die Finanzierung der Erstausbildung ihrer Kinder aufkommen müssen(!).

Gerade bei Stipendien und Darlehen, egal von wo, wird auf diesen Aspekt grossen Wert gelegt. Und wenn da nichts getan wurde (aber auf Grundlage einer genügend guten finanziellen Situation der Eltern getan werden könnte), wird es schwierig. Any insights?
726
Melden
Zum Kommentar
21
Das solltest du machen (oder zumindest wissen), bevor du wandern gehst
Wandern ist der Schweizer Nationalsport. Und mit dem Frühling startet auch die Wandersaison. Doch einfach mal drauflos wandern? Besser nicht. Eine Wanderung will vorbereitet sein – auch körperlich.

Wandern ist die beliebteste Sportart der Schweiz. Fast 60 Prozent der Wohnbevölkerung ab 15 Jahren sind regelmässig über Stock und Stein unterwegs. Das sind rund vier Millionen Einwohner. Da kommt es leider auch zu Verletzungen. 2022 gab es gemäss der Beratungsstelle für Unfallverhütung BFU rund 30'000 Verletzungen (5000 davon schwer) und über 40 Todesfälle zu beklagen.

Zur Story