DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Sehen wir hier das hässlichste Smartphone des Jahres?

Google ist erneut von einem Super-Leak betroffen: Hier sind alle Spezifikationen und Bilder zum neuen Android-Top-Smartphone.
23.08.2018, 08:2623.08.2018, 11:12

Voraussichtlich im Oktober wird Google das Pixel 3 XL, lancieren.

Doch so lange musst du dich nicht gedulden, um den neuen Android-Boliden in Aktion zu sehen! 😉 Wir zeigen das 2018er Flaggschiff schon heute in seiner ganzen Pracht.

Zu verdanken haben wir dies mehreren Leaks, unter anderem vom russischen Tech-Blog Rozetked.

Vorhang auf für das Pixel 3 XL

Yep, es hat eine Notch! Und unten rum ein «Kinn»
Yep, es hat eine Notch! Und unten rum ein «Kinn»bild: rozetked.me
Der Fingerabdruck-Scanner, und nur eine Einzelkamera?
Der Fingerabdruck-Scanner, und nur eine Einzelkamera?bild: rozetked

«Nicht schon wieder!», dürfte Google-Chef Sunar Pichai fluchen, angesichts der vielen bereits bekannten Produkte-Details. Denn auch schon letztes Jahr gab es ein Super-Leak. Oder handelt es sich vielmehr um Guerilla-Marketing, um Monate vor der Lancierung die Berichterstattung anzukurbeln?

Wie gefällt dir das Google Pixel 3?

Was bietet das Pixel 3?

Die wichtigsten Spezifikationen und Features, die wir gemäss den geleakten Informationen kennen, im Überblick:

  • OLED-Display, 6,7 Zoll, 1440 x 2960 Pixel.
  • Prozessor: Snapdragon 845.
  • System: Android 9.0 Pie.
  • Akku: 3,430 mAh.
  • Speicherplatz: 64 Gigabyte (GB)
  • Arbeitsspeicher: 4 GB
  • Induktives Aufladen («Wireless Charging»)
  • Zwei Frontkameras und eine 12-Megapixel-Sensor-Kamera auf der Rückseite.
  • Pixel Buds: Zum Zubehör gehören offenbar auch die kabellosen Ohrstöpsel aus dem Hause Google.
  • USB-C-Anschluss zum Aufladen und Anschliessen der Kopfhörer (mit Adapter) auf der Geräteunterseite.

Das Zubehör

bild: rozetked

So bedient man es

Das angeblich erste Hands-on-Video

Seine grosse Stärke?

Das dürfte wie schon beim Vorgängermodell die Hauptkamera auf der Rückseite sein. Dank intelligenter Foto-Software gehören die Google-Smartphones zu den Klassenbesten.

Die folgenden Testfotos hat der russische Blogger bei Instagram veröffentlicht ...

(dsc)

Stärker mit dem Daumen als mit den Beinen

Video: srf
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

15 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
xlt
23.08.2018 08:36registriert August 2018
Sieht für mich aus wie alle anderen auch.
1539
Melden
Zum Kommentar
avatar
Yakari
23.08.2018 09:15registriert Januar 2016
Wieso soll das hässlicher sein als irgendein anderes Smartphone? Sehen doch alle etwa gleich aus.
12512
Melden
Zum Kommentar
15
«Taler» statt Kreditkarte – Bundesrat soll Einführung von digitalem Bargeld prüfen
Nationalrat Jörg Mäder verlangt vom Bundesrat, die gesetzlichen Grundlagen für ein sicheres digitales Bezahlsystem zu prüfen. watson hat mit ihm über die Vor- und Nachteile einer solchen Bargeld-Alternative gesprochen.

An diesem Freitag reicht Nationalrat Jörg Mäder ein aussergewöhnliches Postulat ein. Der grünliberale Politiker spricht von einer grossen Chance für die Schweiz. Tatsächlich geht es um nicht weniger als das Bargeld der Zukunft.

Zur Story