Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
playstation

Die PS 4 ist erst 2,5 Jahre alt. Eine verbesserte Version steht offenbar schon in den Startlöchern.  bild: 1920x1080hdwallpapers

Alles, was du über die neue Playstation 4.5 wissen musst



Gerüchte über eine aufgemotzte Playstation 4 schwirren schon seit Monaten durchs Netz. Nun hat das Gameportal Giant Bomb detaillierte Informationen über die kommende Playstation 4.5 veröffentlicht, die offenbar unter dem Projektnamen NEO entwickelt wird. Sämtliche Informationen stammen aus geleakten Dokumenten, die Sony den Spieleentwicklern zur Verfügung stellt. Ob die Informationen in allen Belangen korrekt sind, konnte watson nicht selbst überprüfen.

Was unterscheidet die PS 4.5 (NEO) von der PS4?

Die PS 4.5 kommt mit einem schnelleren Haupt- sowie Grafikprozessor. Auch der Arbeitsspeicher ist schneller als in der Original-PS4.

Bild

Sind PS-4-Spiele mit der PS 4.5 kompatibel?

Ja. Die PS4 und die NEO werden auch den selben PSN Store nutzen und die gleichen Online-Mulitplayer-Optionen bieten. Es gibt also keine Trennung zwischen PS-4- und NEO-Gamern. 

Gibt es künftig neue Games, die nur für die NEO (PS 4.5) erscheinen werden?

Nein. Alle neuen Playstation-Games werden ab Oktober 2016 die Original-PS-4 sowie die NEO unterstützen. Games, die im NEO-Modus laufen, profitieren von der schnelleren Hardware der PS 4.5. Gamer können sich auf schnellere und stabilere Frame-Raten und generell bessere Grafik freuen.

Warum bringt Sony schon jetzt einen «Nachfolger» für die PS 4?

Die NEO, beziehungsweise die Playstation 4.5, ist kein Nachfolger der aktuellen PS 4, sondern ein Hardware-Upgrade. Mehr Power ist insbesondere für die neuen Virtual-Reality-Games notwendig. Sony lanciert hierzu die VR-Brille Playstation VR. Sie wird rund 400 Franken kosten, ab Oktober in den Läden stehen und ist mit PS 4 und PS 4.5 kompatibel. Ebenfalls ab Oktober sollen alle neuen Playstation-Games sowohl die PS 4 als auch die PS 4.5 unterstützen.

A visitor plays a game on a PlayStation VR at the Paris Games Week, a trade fair for video games in Paris, France, October 28, 2015. Paris Games week will run from October 28 to November 1, 2015. REUTERS/Benoit Tessier

Bild: BENOIT TESSIER/REUTERS

Wann steht die PS 4.5 in den Läden?

Das verraten die geleakten Dokumente nicht. Dass alle neuen PS-Games ab Oktober mit der Playstation 4 und der NEO kompatibel sein müssen, heisst NICHT zwingend, dass die neue Playstation bereits im Oktober erscheint.

Zeigt die PS 4.5 Games in hochauflösender 4K-Grafik?

Ja, die NEO unterstützt 4K, allerdings werden wohl nicht alle Spiele natives 4K unterstützen. In der Praxis werden manche Games nur auf 4K hochskaliert. 

Können PS-4- und NEO-Gamer online zusammenspielen?

Ja.

Erhalten NEO-Besitzer Funktionen, die PS4-Gamer nicht haben?

Nein. Spieleentwickler müssen NEO- und PS4-Gamer laut den geleakten Dokumenten gleich behandeln. Es soll beispielsweise für NEO-Käufer nicht möglich sein, einen Level-Editor oder ein exklusives Auto in «Rocket League» zu erwerben, das PS4-Besitzern nicht auch zur Verfügung steht. Denkbar wäre allerdings, dass NEO-Gamer im Offline-Multiplayer-Modus zu acht spielen können, während bei der PS4 die Spielerzahl aus technischen Gründen auf 4 beschränkt ist.

Und was kostet die «neue» Playstation nun?

In den geleakten Dokumenten ist offenbar kein Preis erwähnt. Frühere Berichte sprechen von rund 400 US-Dollar. Sollte die PS 4.5 wirklich Ende Jahr erscheinen, wird die Playstation 4 (gibt es aktuell ab 300 Franken) mit grösster Wahrscheinlichkeit deutlich im Preis gesenkt.

5 Spielneuheiten, die den Perfektionisten in dir zum Vorschein bringen

Link zum Artikel

5 Spiele, bei denen es heisst: Einer gegen alle!

Link zum Artikel

7 heisse Spieleneuheiten, die du dir auf keinen Fall entgehen lassen darfst!

Link zum Artikel

«Dackel drauf!» ist das perfekte Spiel, um deine Ferien in Schwung zu bringen

Link zum Artikel

Streit mit dem Nachbarn? In diesem Spiel kannst du dich ohne Konsequenzen ausleben

Link zum Artikel

Wer hat bloss ins Wohnzimmer gekackt? Der Papagei war es nicht!

Link zum Artikel

Warum dieses zauberhafte Schweizer Game auf jede Playstation, Xbox oder den PC gehört

Link zum Artikel

«Decrypto» ist ein geniales Spiel – mit einem ganz grossen Haken

Link zum Artikel

Das ist der schlechteste Fussballer in «FIFA 18»

Link zum Artikel

10 preisgekrönte Spiele, die auch du einmal im Leben gespielt haben musst

Link zum Artikel

Während Angestellte um Job bangen: Postfinance gibt 400'000 für Gamer aus

Link zum Artikel

Warum du einmal im Leben «Resident Evil 2» gespielt haben musst

Link zum Artikel

Bei diesem Spiel musst du aufpassen, dass du deine guten Manieren nicht vergisst

Link zum Artikel

«Octopath Traveler» für Nintendo Switch: So gut ist das Rollenspiel im Retro-Stil wirklich

Link zum Artikel

Mit diesen 5 Spielen machst du in der Badi immer eine gute Figur

Link zum Artikel

Kennst du die Band «Einstürzende Neubauten»? Hier ist das Spiel dazu

Link zum Artikel

Mit diesen 10 Games wird das Sommerloch gestopft

Link zum Artikel

Mit diesem Spiel lernst du endlich loszulassen – auch wenn es emotional wird

Link zum Artikel

Microsoft und Nintendo setzten auf «Cross-Play» für Konsolen-, PC- und Handy-Gamer

Link zum Artikel

PUBG kopiert das lukrativste Feature von «Fortnite»

Link zum Artikel

Es glitzert, funkelt und hat Drachen: Das ist das «Kinderspiel des Jahres»

Link zum Artikel

«Das Gamen hat mich beinahe umgebracht»: Ein Süchtiger erzählt seine Geschichte

Link zum Artikel

Nintendo schwingt die Fäuste und kommt mit einem blauen Auge davon

Link zum Artikel

Sony zeigt seine Muskeln – das sind die besten neuen Games

Link zum Artikel

Microsoft schlägt zurück und sorgt für Jubelschreie bei den Gamern

Link zum Artikel

Neue Flatrate für Gamer ++ Amazon und Foxconn unter Beschuss

Link zum Artikel

8 Kinderspiele, die auch für die Grossen ein Spass sind

Link zum Artikel

Ekelhaft und pervers: Das Horror-Game «Agony» braucht viele Nerven

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Neuseeland: Erster Coronafall seit Monaten

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

14 Probleme, die nur Gamer verstehen

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Kommentar

Warum unser Game-Kritiker «Assassin’s Creed Valhalla» entnervt abgebrochen hat

Das neue «Assassin’s Creed» überzeugt zu Beginn mit einem rauen, wunderschönen Wikinger-Setting. Während der Start berauschend ausfällt, werden die späteren Spielstunden zu einer Qual und der Controller landet schliesslich in einer Ecke.

Auch wenn ich nach dem letzten Ableger in Sachen «Assassin’s Creed» ziemlich müde war, habe ich mich auf das raue Setting im Norden Europas sehr gefreut. Als Wikinger dem Brandschatzen frönen und einfach mal wieder die Sau rauslassen, die Euphorie war da. Aber nach rund zwanzig Spielstunden hatte ich keine Lust mehr.

Als Frau (das Geschlecht kann zu Beginn der Story gewählt werden) werde ich Schritt für Schritt in das Wikinger-Leben eingeführt. Ich lerne meine Familie kennen, nehme an …

Artikel lesen
Link zum Artikel