Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Ja, so sahen TV-Moderatoren im Geburtsjahr der weltgrössten Computermesse aus.
screenshot: youtube

Farbkopierer, Schreibmaschinen, Telefone: Was in den 80ern High-Tech war, lässt uns heute nur müde lächeln

Es tummeln sich Gestalten in grellen Farben, mit Föhnfrisuren und Schulterpolstern vor der Kamera. Bist du bereit für eine Zeitreise ins Geburtsjahr der CeBit? 1986 gab es keine Handys, sondern Schreibmaschinen. Und gefeiert wurde die erste Farbkopie. Und dann war da noch der Amiga ...



1986

Das war der Horror von Tschernobyl.

Lady Gaga kam zur Welt (in New York, als Stefani Joanne Angelina Germanotta).

Argentinien gewann die Fussball-WM.

Und in Deutschland fand erstmals die CeBit statt.

Was vor 30 Jahren in Sachen Computertechnik angesagt war, zeigen die folgenden Fernsehbeiträge. Die Branchen-Riesen hiessen nicht Apple und Google, sondern Triumph Adler und Olympia.

1986 waren laut Bericht erst drei Prozent der Büros mit einem modernen Computer ausgestattet. Viele Menschen begegneten den neuartigen Maschinen mit Skepsis. Es war von Teufelszeug die Rede.

Das schreckte die wackeren Reporter nicht ab ... 

Das «Büro von morgen»: Männer entschieden, wie die Frauen zu arbeiten hatten

abspielen

YouTube/Paul Klingberg

Interessant war der Messe-Auftritt von Apple alleweil. Der kalifornische Computerhersteller – damals noch mit Firmenlogo in Regenbogenfarben – wartete mit dem Macintosh auf.

Nicht alle Prognosen sollten sich bewahrheiten ...

«In Zukunft wird Apple verstärkt im Bereich der Bürokommunikation zu finden sein.»

TV-Bericht von der CeBit 1986
quelle: youtube

Bild

TV-Reporterin mit der Gabriele 7007, einer preisgünstigen elektronischen Schreibmaschine für unterwegs.
screenshot: youtube

TomTom und Co. waren noch Zukunftsmusik, die ersten Navigations-Systeme wurden von skeptischen Stimmen begleitet.

«Autofahren via Satellit – hoffentlich wird da nicht zu kühn geträumt.»

TV-Bericht zur CeBit 1987
quelle: youtube

Schon lange vor den Smartphones gab es Versuche, Rechner mobil zu machen. An der CeBit 1987 ging es richtig zur Sache ...

Der schwerste Laptop der Welt

abspielen

YouTube/WhiteWidow16

Und noch eine Sensation gab es:

Davon haben bereits Generationen von Werbefachleuten, Zeitschriftenmachern und Architekten geträumt: eine farbige Kopie. 

TV-Bericht von der CeBit 1986
quelle: youtube

Bild

screenshot: youtube

Das Handy war noch nicht erfunden, dafür gab es an der CeBit die ersten Autotelefone zu bewundern. Preis: 11'000 D-Mark.

Lichtblick im IT-Mittelalter

Wer nun meint, 1986 sei tiefstes Computer-Mittelalter gewesen, oder schlimmer noch das Zeitalter der Computer-Pfahlbauer, soll an den Amiga 1000 von Commodore erinnert werden.  

Commodore Amiga 1000
https://de.wikipedia.org/wiki/Amiga_1000#/media/File:Amiga_1000_PAL.jpg
Bild: kaiiv
CC BY-SA 3.0 de

bild: wikimedia

Der grosse Bruder des Commodore C-64 war seiner Zeit voraus und bot als Heimcomputer beeindruckende Grafiken und Stereo-Sound.

Auf die CeBit 1990 hin veröffentlichte die Cracker-Gruppe Red Sector die folgende legendäre «Demo» für Amiga-Computer.

1995 gab es während der CeBit eine Weltsensation zu vermelden: «Die erste live im Internet ‹ausgestrahlte› Sendung des deutschen Fernsehens», wie der folgende TV-Ausschnitt zeigt.

Zeitreise ins Netz der Vergangenheit: 15 Screenshots, mit denen heutige Teenager nichts mehr anfangen können

Retro-Storys

8 Dinge, die 2020 genau 20 Jahre alt werden – Und du gleich so: 👵🏻👴🏻

Link zum Artikel

«Friends» wird 25 – und auch die Schauspieler sind älter geworden (und wie 😱)

Link zum Artikel

20 Jahre nach «Moi ... Lolita» – was wurde eigentlich aus Alizée?

Link zum Artikel

13 Dinge, die die heutigen Kids nicht mehr verstehen werden

Link zum Artikel

Millenials werden in diesem Retro-Food-Quiz so was von abkacken ... und du?

Link zum Artikel

5 Liebeserklärungen an 5 Serien aus meiner Kindheit

Link zum Artikel

Wie viele dieser Comic-Serien kennst du noch? Beweise dich im Quiz!

Link zum Artikel

Und NUN: Erkenne den Rockstar an der Beule!

Link zum Artikel

So sehen die Menschen der «ersten» Memes heute aus

Link zum Artikel

Jede Situation auf deinem ehemaligen Pausenplatz – in einer Zeichnung

Link zum Artikel

Hier kommen 28 Dinge, die dich sentimental machen, wenn du ein 80er/90er-Schulkind warst

Link zum Artikel

2 mal 3 macht 4! – Das wurde aus den Darstellern von «Pippi Langstrumpf»

Link zum Artikel

Disney verpasst dem 90er-Jahre-Kultfilm schlechthin ein Remake!

Link zum Artikel

Bei diesem ultraharten Retro-Game beissen gar Kinder der 90er-Jahre in den Controller

Link zum Artikel

10 legendäre Cartoon-Network-Serien, von schonogeil bis hammergenial

Link zum Artikel

Wir ziehen uns aus und wälzen uns im Farbtopf – hier kommt History Porn Showbiz Edition!

Link zum Artikel

Diese fiesen 2000er-Stücke hast du früher im Ausgang getragen. Ja, auch du! 

Link zum Artikel

Schrecklich und darum schon fast wieder stylish: 20 Sportlerdresses der frühen 90er

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

7 wundervolle alte Winter-Weihnachts-Videos (auch peinliche!) von SRF

Link zum Artikel

Schweizer Retro-Food oder das moderne Gegenstück: Was hättest du lieber?

Link zum Artikel

11 Dinge, die längst keiner mehr braucht, die wir aber (aus Nostalgie?!) trotzdem benutzen

Link zum Artikel

Bist du ein wahres Kind der 90er? Klick alles an, was dir in Erinnerung geblieben ist!

Link zum Artikel

Ikonen der Spielzeug-Geschichte – wer träumte schon nicht davon?

Link zum Artikel

Farbkopierer, Schreibmaschinen, Telefone: Was in den 80ern High-Tech war, lässt uns heute nur müde lächeln

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Rund 150 Hospitalisierte in Genf – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Megxit: Meghan war nicht der Grund

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
Error
Cannot GET /_watsui/filler/
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

12
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
12Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Kaspar Floigen 21.03.2016 17:04
    Highlight Highlight Das ist alles nicht mal so lange her. Immer wieder faszinierend, wie schnell sich das alles entwickelt! Wir leben wirklich in der Zukunft. Was wird das nächste grosse Ding, dass jetzt als Humbug verschrien wird? VR? Selbsfahrende Autos? Ich bin so gespannt auf was noch kommt.
  • dracului 19.03.2016 07:31
    Highlight Highlight Lustig auch die Kleider der Damen und Herren. Schon jetzt sieht alles mega veraltet aus. Dabei ist es nicht mal so lange her ...
  • Don Huber 19.03.2016 05:36
    Highlight Highlight Ok der "kleine" durchgedrehte Computer, der ständig sein Kommentar abgibt nach jedem neuen Hightech Gerät im Film "Der schwerste Laptop der Welt" ist einfach zu geil. Besonders am Schluss.
  • chrisdea 18.03.2016 17:51
    Highlight Highlight so unwirklich das tönt: Technologie von 1986 mit der heutigen zu vergleichen ist wie 1986 mit 1956 zu vergleichen... Simmer mal gespannt was bis 2046 auf uns zukommt ;-)
    • Maya Eldorado 18.03.2016 19:11
      Highlight Highlight 2046 werde ich 99 Jahre alt sein, falls ich dann noch lebe.
      Meine Mutter hat mal vorgespurt. Sie wird dieses Jahr 99 Jahre alt.
      Meine Grosseltern auf beiden Seiten hatten nicht mal ein Telefon - nie!
      Meine Eltern brachten es bis zum Festnetztelefon - und TW natürlich.
  • Maya Eldorado 18.03.2016 12:13
    Highlight Highlight D<s ultimativ Neueste, das wir in der zweiten Hälfte der 70er Jahre im Büro bekamen - eine IBM-Kugelkopf-Schreibmaschine mit Magnetkarten zum Speichern des Textes.
    Wenn man dann eine "beschriebene" Karte startete und ein Papier in der Schreibmaschine war, wurde der Text ganz selbständig ohne mein Zutun geschrieben mitsamt der Bewegung der Tastatur. Das war damals der absolute Hit.
  • Bowell 18.03.2016 12:10
    Highlight Highlight "Ich werde jetzt einmal zu diesem
    Internet hingehen". Fantastisch:D!
  • Asmodeus 18.03.2016 10:31
    Highlight Highlight Hachja. Der gute alte Amiga. *streichelt sein Baby im Regal*

    25 Jahre alt und funktioniert immer noch. Versucht das mit einem modernen PC.
    • Dä Brändon 18.03.2016 11:57
      Highlight Highlight Hab auch noch einen Amiga 2000. Waren das schöne Zeiten.
    • Asmodeus 18.03.2016 13:47
      Highlight Highlight Mein 500er hats leider nicht überlebt. Aber mein 2000er schon. Und zur Sicherheit hab ich noch nen zweiten gekauft :)

      Auch wenn von 160 Spielen nur 2 gekauft waren damals.
    • Don Huber 18.03.2016 15:00
      Highlight Highlight Hatte auch ein Amiga 500. Dann lief ein Programm nicht da er nur 512Kb RAM hatte. Also machte ich es kurz und kaufte mir einen Amiga 2000 ! Boaaaa ich war der Held !
    Weitere Antworten anzeigen

Das iPhone ist das meistverkaufte Handy – zufriedener sind Schweizer mit 2 anderen Marken

Apples iPhone hält die Spitzenstellung in der Schweiz. Am zufriedensten sind die Kunden mit Samsung und Huawei – und eine altbekannte Marke gibt ihr Comeback.

Der unabhängige Online-Vergleichsdienst moneyland.ch hat Schweizer Konsumenten gefragt, welche Smartphones sie nutzen und wie zufrieden sie mit ihrem Gerät sind.Die repräsentative Umfrage bei 1'500 Personen zeigt, dass das iPhone von Apple das verbreitetste Smartphone bleibt, gefolgt von Samsung-Handys. Am zufriedensten sind die Schweizerinnen und Schweizer mit den Marken Samsung und Huawei. Apple kommt beim Faktor «Zufriedenheit» auf Rang 3. Zwischen den Geschlechtern, Altersgruppen und …

Artikel lesen
Link zum Artikel