Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Samsung enthüllt den weltweit ersten 3D-LED-Screen in den Zürcher Arena Cinemas. bild: samsung

Samsung erfindet das Kino neu – und so sieht der weltweit erste 3D-LED-Screen aus

Samsung präsentiert in Zürich das erste 3D-LED-Kino der Welt. Die neue Screen-Technologie verspricht knackigere Farben, besseren Kontrast und ein angenehmeres 3D-Erlebnis.



Die Micro-LED-Technik gilt als die Zukunft moderner Flachbildschirme. Sie vereint die Helligkeit von LCD-Monitoren mit der Kontraststärke und flachen Bauweise von OLED-Displays. In Zürich hat Samsung am Dienstag eine kinotechnologische Weltneuheit vorgestellt, die auf LED basiert. Der neue LED-Screen besteht aus einem Bildschirm von 10,3 auf 5,4 Metern, beleuchtet von neun Millionen Pixel. Das ergibt zehn Mal mehr Leuchtkraft als die herkömmliche Projektion auf eine Leinwand.

Besucher betrachten einen Film an der Premiere des weltweit ersten 3D Cinema LED Screen, aufgenommen am Dienstag, 20. Maerz 2018 in Zuerich. (KEYSTONE/Ennio Leanza)

Besucher betrachten einen Film an der Premiere des weltweit ersten 3D-Cinema-LED-Screens in Zürich. Bild: KEYSTONE

Der LED-Screen in den Arena Cinemas Zürich ist der dritte seiner Art nach Seoul und Schanghai und der erste weltweit, der 3D-fähig ist. Dadurch, dass bei dieser Technologie der Projektionsstrahl wegfällt, sei schwarz wirklich schwarz, das Bild flächendeckend scharf und exakt auf die ganze Leinwand ausgerichtet, versprechen der Hersteller Samsung und die Betreiber der Arena Cinemas.

Samsung präsentiert das erste 3D-LED-Kino der Welt in der Schweiz

Video: srf/SDA SRF

Selbst bei den hellsten Szenen bleibe die Farbbrillanz erhalten, und auch bei den dunkelsten Bildern seien noch alle Details zu erkennen, heisst es. Wegen der starken Leuchtkraft eignet sich der Screen auch für die Nutzung des Kinosaals für Events, die bei Licht durchgeführt werden, beispielsweise Kongresse oder Gaming.

(oli/sda)

Das könnte dich auch interessieren:

Filme, von denen man nicht erwarten würde, dass sie Remakes sind

Viele Städte verzichten auf 1. August-Feiern

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

10
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
10Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • EMkaEL 21.03.2018 14:59
    Highlight Highlight Was ist das für ein film, welcher im video gezeigt wird?
    • TheNormalGuy 21.03.2018 15:48
      Highlight Highlight Alita: Battle Angel (2018)
    • TheNormalGuy 22.03.2018 09:48
      Highlight Highlight Für was habe ich jetzt diesen Blitz vedient? =D
      Lieber Fake News oder was?
  • ræman 21.03.2018 14:19
    Highlight Highlight Also einfach ein überdimensionaler Fernseher.
  • Joseph Dredd 21.03.2018 14:06
    Highlight Highlight Und dann läuft irgend so ein Hollywood-Superhelden-Blockbuster-Schwachsinn in deutscher Synchronfassung und der Eintritt kostet 26 Stutz. Nein danke.
  • MasterPain 21.03.2018 14:02
    Highlight Highlight Kino ohne Projektor? Nope!

    Finde grad keinen Link, aber es gab Versuche die zeigten, dass reflektiertes (Projektor) Licht anders wahr genommen wird als direktes (Bildschirm). Den Probanden wurden nach der Vorführung diverse Fragen gestellt. Während diejenigen, die den Film auf dem Bildschirm sahen, tendenziell eher beschrieben haben was sie gesehen haben «der Darsteller trug einen roten Pulli» beschrieben diejenigen mit Projektor die transportierten Emotionen «Der Charakter war traurig».
    • MasterPain 21.03.2018 15:19
      Highlight Highlight i forgot how to german 😂

      Alter!
  • Hank Scorpio 21.03.2018 13:10
    Highlight Highlight 3D interessiert mich erst wenn es ohne Brille funktioniert.
    • Arutha 21.03.2018 14:34
      Highlight Highlight 3D interessiert mich überhaupt nicht.
      Zum Glück kommen immer weniger Filme mit dieser Spielerei auf den Markt.

      Mich würde mehr interessieren wie die Hintergrundbeleuchtung des Screens erstellt wird.
      Und warum ist die Leuchtkraft für einen Kinosaal wichtig? Ich will mir nicht die Augen ausbrennen.
    • sleeky 21.03.2018 15:40
      Highlight Highlight Bei LED gibt es keine Hintergrundbeleuchtung. Die Pixel (LED's) leuchten selber und brauchen daher keinen beleuchteten Hindergrund. Wie im Bericht erwähnt sind Kontrastwerte (wichtig für HDR / HDR+) bei LED extrem hoch. Gerade bei den 3D Brillen ist Leuchtkraft wichtig, da diese durch Polarisation viel Leuchtkraft vernichten.

Samsungs neues Falthandy aus «Glas» hat ein hässliches Problem

Das neue Falthandy wirft Fragen zu einem Marketing-Versprechen der Südkoreaner auf. Der YouTuber JerryRigEverything hat es sich vorgeknöpft.

«Ausverkauft», meldet Samsung auf seiner Website. Gemeint ist die erste Charge des Galaxy Z Flip, dem neuen Falthandy der Südkoreaner, das kürzlich lanciert wurde.

Angeblich könnte das Galaxy Z Flip nicht weniger als eine Revolution sein, was faltbare Displays betrifft.

The Verge beschreibt die Ausgangslage:

Dann kam JerryRigEverything.

Das Pseudonym des 31-jährigen YouTubers Zack Nelson ist Programm. Er knüpft sich neue Hardware vor und testet sie auf Herz und Nieren. Oder genauer gesagt: Er …

Artikel lesen
Link zum Artikel