Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Windows 95 zum Anfassen. bild: Microsoft

Microsoft verschenkt Windows-95-Pullover – und das Internet dreht durch ...



Wer hat den hässlichsten Pullover?

Das Rennen macht diesen Winter eindeutig Microsoft.

Die PR-Spezialisten des Software-Konzerns haben geschafft, wovon auch andere Unternehmen träumen: einen Viral-Hit.

Es ist ein Hit zum Anfassen. Ein Pullover mit klassischem Windows-Logo. Die «Softwear» wurde offenbar an Mitarbeiter und Fans verteilt und es gibt sie nicht zu kaufen. Nun sorgt das Teil unter #WindowsUglySweater für Furore.

Dazu muss man wissen, dass es in Grossbritannien und den USA schon lange Tradition hat, über die kalten Wintertage einen möglichst hässlichen Pullover zu tragen. Es gibt sogar Motto-Partys, die sich darum drehen ...

Das einzige Windows 95, das sie in ihrem Leben zulässt ...

«Wie kann Software, die immer einfriert, warm halten?»

Fragt ein User 😉

Bild

«Das Bild ist wunderschön», kommentiert ein anderer User. «Das hintere Windows stürzt gleich ab. Diesen Moment zu treffen: einfach wunderbar.» bild: microsoft

Man trägt den Pulli auch virtuell, im Online-Shooter-Game «APB Reloaded»

Drei zufrieden dreinschauende MS-Angestellte ...

Sogar Hunde lieben ihn ...

Es bewerben sich, ähm, Modefans um das gute Stück

Er will offensichtlich unbedingt einen ...

Wie auch dieser «wahre Fan» ...

Der Pulli würde perfekt zu dieser Sammlung passen ...

Das perfekte Begleitstück wäre dieser Rucksack

Bleibt die Frage von Microsoft, welches Windows nächstes Jahr dran ist. Natürlich ...

Umfrage

Wie findest du den Windows-95-Pullover?

  • Abstimmen

1,606

  • Hässlicher geht nicht 🙈6%
  • Her damit! 😍62%
  • Na ja, gelungene PR-Aktion32%

(dsc, via derstandard.at)

Warum erscheint Trump, wenn ich «Idiot» suche?

abspielen

Video: srf

Retro-Computer, Nokia und andere Kulthandys etc.

So warb das Computer-Magazin «Računari» in den 80ern und 90ern um Leser 🤓

Link zum Artikel

Weisst du noch? Diese Technik fanden wir damals richtig fortschrittlich 

Link zum Artikel

21 wunderbar lustige Beispiele, wie wir uns in den 90ern das Internet vorstellten

Link zum Artikel

Als die Maus rollen lernte – herrliche PC-Werbung aus den 70ern und 80ern

Link zum Artikel

Diese 9 PC-Werbungen aus den 80ern haben uns in metaphysische Ekstase versetzt

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

«So sehen Depressionen aus» – Facebookpost einer jungen Frau geht viral

Link zum Artikel

Kann Basel YB wieder gefährlich werden? Alle Transfers der Super League im Überblick

Link zum Artikel

Mehr Spass! Hier kommen die 24 lustigsten Fails, die das Internet gerade zu bieten hat

Link zum Artikel

Kommen Sie, kommen Sie! PICDUMP!

Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

13
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
13Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Maya Eldorado 18.12.2018 16:51
    Highlight Highlight Und jetzt!?!?!?
    Hab mein eigenes Logo und das gefällt mir sehr viel besser.
    Das ist diese Sonne im Auge. Habe ich selber kreiert. Bin ganz stolz darauf.
  • Supermonkey 18.12.2018 14:45
    Highlight Highlight Die Pullover wurden an Mitarbeiter und Fans verteilt. Windows-Fans? Das gibts echt? So Windows Fanboys? 😂😂😂Naja wahrscheiNlich konnte man mit ein paar Pullover alle "Fans" abdecken...
  • Benzin 18.12.2018 06:40
    Highlight Highlight Hätte noch die passende Mütze......
    /
    Benutzer Bild
  • Toni.Stark 17.12.2018 22:27
    Highlight Highlight Polizeiberichten zufolge werden vermehrt über die Weihnachtstage Einbrüche registriert. Das besondere daran ist, dass lediglich ein Microsoft-Pullover entwendet wurde, alles andere jedoch an Ort und Stelle gelassen wurde. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren, doch die Behörden stehen vor einem Rätsel :-D
  • Til 17.12.2018 12:35
    Highlight Highlight Und wenn man ihn umdreht, sieht man den Blue Screen of Death?
  • khargor 17.12.2018 11:23
    Highlight Highlight Ich muss Mittel und Wege finden, wie ich solch ein schönes Stück akquirieren kann.
    Benutzer Bild
    • Supermonkey 18.12.2018 14:46
      Highlight Highlight Lisme doch selber einen 😋
  • Bart-Olomäus 17.12.2018 10:30
    Highlight Highlight Ich würds kaufen ...
    • Chriguchris 17.12.2018 11:38
      Highlight Highlight Bin gerade etwas nostalgisch geworden als ich den Pulli gesehen habe und ja ich schliesse mich dir an und würde auch einen kaufen.
  • Pafeld 17.12.2018 10:07
    Highlight Highlight Der Win10-Pulli in 20 Jahren wird sicher mit versteckten Mikrophonen, Kameras und GPS-Tracker ausgestattet sein.
  • Murky 17.12.2018 08:55
    Highlight Highlight Meine Güte was sind das für Zeiten wo Microsoft plötzlich cool ist... 😳
    • @schurt3r 17.12.2018 09:05
      Highlight Highlight ...
      Benutzer Bildabspielen
    • Cyp zurück in die Zukunft 17.12.2018 11:18
      Highlight Highlight back to the future?
      Benutzer Bild

Made in Germany: Warum man «Trüberbrook» einfach spielen muss

Ein ungewöhnlicher Grafikstil paart sich mit einer mysteriösen Geschichte. Beim «Deutschen Computerspielpreis» gab es für «Trüberbrook» zwei Auszeichnungen in den Kategorien «Bestes Deutsches Spiel» und «Beste Inszenierung». Höchste Zeit, dass wir uns das kleine Meisterwerk etwas genauer ansehen.

Eigentlich wollte der amerikanische Physiker Hans Tannhauser nur ein bisschen runterkommen und von seiner Arbeit abschalten. Bei einem Preisausschreiben hat der Wissenschaftler mit deutschen Wurzeln einen Aufenthalt im Luftkurörtchen Trüberbrook gewonnen und freut sich nun auf eine grosse Portion Naturidylle. Hans trifft auf eine schöne heile Welt in den späten 1960er-Jahren, wie sie nur Heimatfilme vermitteln können. Doch in diesem Provinz-Dörfchen mit kauzigen, deutschen Einheimischen …

Artikel lesen
Link zum Artikel